» »

Cholesteatom

D|J:Napzstxer


RE

das mit dem Blut hatte ich auch ^^ habe ich sogar jetzt noch. Also das Titan verträgt doch jeder soviel ich weiß .... das best verträglichste Material ist halt TITAN!!!

mit der Tamponade gabs auch Probs bei mir inner nacht ist immer was davon raus gelaufen

als ich dann beim arzt war war nix mehr davon über .. dachte immer es läuft blut aber dabei war es die Tamponade sieht zimlich gleihc aus ...

sonst ist alles gut :-)

allen gute besserung und lasst von euch hören

mfG Tim

JKennyv1203


hi ihr *:)

also meine Ärztin ist begeistert... sie meinte es sei alles super. Der Hörtest gleich nach der op ist laut Arzt sehr gut ausgefallen... Meine HNO Ärztin meinte wenn das Ohr zu eng zusammenwachsen würde (ich wusste gar nicht dass das überhaupt geht), müsste ich Antibiotika nehmen, aber es gibt überhaupt keine Probleme. Wie ist das eigentlich bei dieser Nachuntersuchung nach 1.5 Jahren? wird da wieder alles aufgeschnitten und ich muss nochmal ne woche in diese Klinik wo das Essen sooooooooo zum kotzen ist... :-(

Aber ansonsten würd ich Klinikum Großhadern in München empfehlen. Da operiert der Oberarzt und das wirklich sehr sehr gut... Konnte am Tag der OP am Abend schon richtig essen, mich normal anziehen und durch die Gegend laufen. Am nächsten Tag kam der Druckverband ab und das wirklich vorsichtig und schmerzfrei...Also wie gesagt, das Essen ist die Hölle. Aber das Krankenhaus auf dem neuesten Stand und wirklich mehr als super... ;-)

MjichFela


Re.nette Tina v. 20.3.05

Hey Tina,

Gratulation, nun hast Du es ja auch endlich geschafft und als geheilt entlassen. War ja bei mir auch so. Ist das nicht ein Suuuuuuuupergefühl?

Bin aus dem Urlaub zurück. War auf Lanzerote. Hatte aber für diese Jahreszeit Sch.....wetter und habe mir dann dort auch noch eine eitrige Bronchitis zugezogen, mit der ich noch immer auf Kriegsfuß stehe. Ansonsten, ohrmäßig gehts mir gut.

Liebe Grüße und weiterhin alles Gute

Michela

N-etteoTXixna


Re:Michela

Hallo Michela,

ja so ein Urlaub ohne den Gedanken, dann und dann geht es wieder los, tut richtig gut. Das mit der Bronchitis, war natürlich nicht so toll und hoffe das du diese bald überstanden hast. Ich muss heute mal zur HNO-Ärztin zur Kontrolle und morgen nach Wiesbaden, die Reste der Tamponade entfernen und Fäden ziehen. Ohr läuft wie immer noch aus, ziemlich rot, ist aber schon normal bei mir und mache mir deshalb keine grosse Sorgen. Warum sollte ich auch, keine OP mehr, jubel....obwohl der Doc meinte....sie haben ja noch ein zweites Ohr, antwortete darauf, lass mal so schön es bei euch ist und so sehr gern ich euch mag, komme höchstens noch auf Besuch. ;-D. Hoffen wir mal das beste und mal sehen, was sie so morgen sagen. Aber das wird schon. Na ist doch auch mal was erfreuliches, wenn es mal "gut geht".

wünsche Dir noch eine schöne Woche und allen Cholesteatom-Geplagten, alles Liebe und Gute und vor allen Dingen Gesundheit und das dieser "Alptraum" bald vorbei ist.

Liebe Grüsse Tina

l^a.ndy1x3


3. mal nach op in ambulanz

hallo erstmal,

war heute das dritte mal zur tamponade ziehen und was soll ich sagen, die haben mir wieder einen mit kortisonsalbe getränkten mullstreifen von gewaltiger länge ins ohr gedrückt...sieht soweit alles ganz gut aus , sagte der arzt nur der innere gehöhrgang sei noch geschwollen und dies muss behandelt werden wegen der narbenbildung....aber hallo...langsam hab ich das ohr voll ;-)

hat auch wieder etwas geblutet heute nachmittag...sitze hier an der arbeit am pc und reg mich nicht mehr darüber auf...warum auch..fahre nun halt solange nach kassel in die klinik bis die das hinbekommen...hat von euch auch wer etwas probleme mit der nachsorge nach einer cole op gehabt...muss dazu sagen man hatte erst einen schnitt im ohr gemacht..dann bei der op gesehen das es doch mehr zu fräßen gibt hinter dem ohr aufgeschnitten...

iszt auch noch etwas feucht die ganze sache...jaja mein rechtes ohr und ich...das sind schicksale die verbinden ;-)

viele grüße und haltet die ohren steif

achim

J5ennyx1203


Hallo

Hab heut meine Tamponade rausbekommen.... FREU

Der Arzt sagt, in 2 bis 3 Monate werde ich fast 100& Hörvermögen haben :)^ Jetzt wollen sie mich aber überreden, das zweite ohr auch machen zu lassen, obwohl es noch nicht notwenig ist... Aber ich brauche keine Nach-OP...

Bin so richtig froh

l<and-y1a3


ich bins nochmal

leider läufts bei mir nich so dolle..war heute mal wieder in der

klinik, hatte immer noch schienen im ohr...heute haben sie mir dann ambulant einen polyp rausgeschnitten, der sich aus dem narbengewebe gebildet hatte und in den gehörgang hing...hat wer von euch probleme mit narbenbildung nach cole op gehabt?

würde mich mal interessieren...arzt meint es könnte noch einige zeit dauern mit dem anheilungsprozess...na schaun wir mal...sitze in der nachtschicht und das ohr blutet...echt mist das alles

NLetteYTina


Re: landy 13

Hallo Achim,

also eine Schiene hatte ich nicht im Ohr. Mit Narbenbildung nahja, war gestern nochmal bei meiner HNO-Ärztin (zur Klinik muss ich nicht mehr, war ich letzten Mittwoch nochmal zur Nachsorge, soweit alles ok). Aus meinem Ohr läuft auch immer noch Blut, kenne ich allerdings noch von der vorherigen OP. Die war wesentlich größer wie die letzte und hatte noch ca. 8 wochen danach, dass das Ohr läuft. z. Z. ist es eigentlich so, dass es meistens Nachts läuft, wenn ich liegen. Sind dann jedesmal Tropfen auf Kissen und morgens ist das Ohr verkrustet und wenn ich Kopf auf die Seite lege, kommt die "Flüssigkeit" raus. Dauert seine Zeit bis das abheilt. Nahja, hat was mit schlechter Wundheilung zu tun, zumal ich auch noch Raucherin bin und das damit verzögere. Hoffe das dein Ohr bald Ruhe gibt.

Alles Gute Dir.

Liebe Grüsse Tina

NLet\teT#inxa


Re: Jenny 1203

Hallo Jenny,

zunächst mal Glückwunsch das alles so gut verläuft. Mein Hörtest ist etwas schlechter ausgefallen wie vor der OP. Hat wohl etwas mit der Radikalhöhle zutun, die sie beim vorletzten Mal angelegt haben. Bei der Nach-OP hätten sie wieder aufschneiden müssen, so war es zumindest bei mir die letzten zweimal. Einen anderen Weg gibt es bei der Second-look ja nicht. Also die ganz Prozedur nochmal. Aber das ist ja bei Dir erfreulicherweise nicht notwendig. Bei mir haben Sie Gott sei Dank nicht gefunden und habe nur aufgemacht, nachgesehen und zugemacht. Die einzige Änderung ist die kürzere OP-Zeit ;-) Aber immerhin etwas. :-)

Aber, warum wollen Sie denn das zweite Ohr bei dir machen? Das Chole wandert doch nicht von einem Ohr zum anderen ? Oder hab ich was verpasst ?

Allen Chole-geplagten gute Besserung

Liebe Grüsse Tina

DeJrNa0pster


Aber, warum wollen Sie denn das zweite Ohr bei dir machen? Das Chole wandert doch nicht von einem Ohr zum anderen?

Warscheinlich weil manche es auf beiden haben so wie ich ;-)

Mein rechtes läuft ... super ... *grr* ^^

5 Wochen nach der Op und Trotsdem läufts noch

Donnerstag nach Bochum zum chef mal sehen was er meint

habe jetzt schnupfen alles innen Ohren und Schwindel ..

ich reiß dem Arzt den Arsch auf dem ich das zu verdanken habe >:(

MFG Tim

Jdenny12x03


Alsooooooo..... :-)

Hab links kein choledings... nur liegt mein trommelfell auf den gehörknöchelchen auf und kann deshalb nicht mehr schwingen....rechts hatte ich das chole, was die sache verschlimmerte, da sich meine knöchelchen sowie das trommelfell nahezu ganz aufgelöst haben...links ist es nicht so tragisch...

steh jetzt unter persönlichem schutz vom oberarzt :-p er meint er passt auf mich auf, damit links nichts passiert und rechts alles super wird :)^

Wünsche euch allen noch viel viel Glück...

Liebe Grüße

PS: das einzige problem hab ich im eisstadion...mir kommt das alles jetzt viel lauter vor und ich bekomm schreckliche kopfschmerzen, wenn ich mich zu lange dieser stimmung aussetze....naja ich werds überleben...bissal spaß muss sein :-D

NMett1eTinxa


Re:DJNapster

Hallo Tim,

na das hört sich ja nicht so gut an, hm :-o. Nach der letzten OP lief bei mir das Ohr auch noch über Wochen :-/. Lag wohl daran das sie im Ohr ziemlich "rumgemetzelt" ;-D haben. Haben den Gesichtsnerv bearbeitet ohne Ende, hatte wochenlang das Gefühl als hätte ich Prügel bezogen und noch eine Radikalhöhle angelegt ;-( . Hab auch nachts nach der OP einen Niesanfall bekommen, war bestimmt auch nicht das optimale. Zudem noch Raucherin und der Heilungsprozeß verzögert sich ohne Ende. Die Diagnose von der 3. OP war auch alles andere als positiv. :°( . Schien so als würde es kein Ende nehmen. Habe die Ärzte aber allesamt erstaunt und die haben nix mehr gefunden, nur noch so ein Kram der wohl vom abschleifen des Knochen von der vorherigen OP war. Nach der 1. 2. und 3. OP hätte ich allerdings nicht unbedingt die Ärzte erwürgt ;-). War auch mein zu frühes aufstehen und rauchen, das das abheilen immer so lange dauerte, vor allen Dingen bis ich wieder richtig fit war. Nun warte ich mal ab, OP steht keine mehr an, höre aber so gut wie nix auf dem Ohr. Vom Innenohr gesehen hören ich gut, aber die Schallüberleítung klappt wohl nicht und daran ist wohl nichts mehr zu ändern (denke ich mal gefragt hab ich nicht und gesagt hat keiner was 8-). Meine OP ist nun drei Wochen her und jeden Morgen Ohr total mit Blut verkrustet, und nachts laufen einige Tropfen aus, aber ich habe ja noch Zeit ;-) D.

Drücke Dir vor Donnerstag die Daumen und wird schon werden.

Lass mal von Dir hören (lesen ;-) ) wie es gelaufen ist.

Liebe Grüsse

Tina

NgeZtt}ehTina


Re:jenny 1203

Hallo Jenny,

also nach der 1.OP wo mein Trommelfell gemacht wurde und ich seit ewigen Zeiten (bin schon etwas älter ;-D) mal wieder was auf dem Ohr gehört habe, hat mich das hören "wahnsinnig" gemacht. Ich hörte viel zu viel und wusste das alles gar nicht so richtig einzuordnen. aber Nur die Ruhe :)D .. das gibt sich mit der Zeit und Du gewöhnst Dich daran. Hatte bei mir allerdings nicht lange angehalten, da ich kurze Zeit darauf wieder ein Loch im Trommelfell hatte und nochmal unters Messer musste, wobei dann auch das Chole behandelt wurde. Heute merke ich keinen Unterschied mehr, nahja die Hörfähigkeit ist ja auch nicht die tollste bei mir, aber macht nichts habe ja noch ein rechts Ohr, wie meine Docs meinten.

Wünsche Dir einen schönen Tag, weiterhin gute Genesung.

Liebe Grüsse

Tina

J.ennJy12x03


hey tina

naja dann hoff ich mal dass du recht hast, weil ich hab wirklich das Gefühl dass mich aufeinmal alle anschreien und alles einfach viel lauter ist...kopfweh hab ich seitdem wie hölle...freu mich immer richtig zuhause zu sein und meine katzis schnurren zu hören, weil das ist richtig angenehm...was wird jetzt bei dir noch gemacht?

Liebe grüße und viel glück noch

N#ette Txina


Re:Jenny1203

Hallo Jenny,

also eigentlich gar nicht mehr ;-). Ich soll ich gut einer Woche nochmal zu meiner HNO-Ärztin zum reinigen und das dürfte es dann gewesen sein. Einerseits Freude weil kein Cholesteatom ;-D, andererseits, nahja das Hörvermögen wird aufgrund der Radikalhöhle wohl so bleiben wie es ist, nahja hab mich ja schon daran gewöhnt nicht zu hören. Aber bin mit dem Ergebnis zufrieden, da es eigentlich die ganze Zeit hieß, das Chole sitzt so doof, dass man es nicht restlos entfernen kann. Die Ärtze meinten, dass hätten sie noch nicht gehabt und nie damit gerechnet, das das nix mehr kommt :-p. Na auch Ärzte kann man noch erstaunen.

So mach mich nun mal fertig :)D

und mach mich auf die Arbeit, hoffe nur das Ohr ist bald ganz trocken, nervt das es nachts immer läuft. Aber das wird schon.

Dir einen schönen Tag und weiterhin alles Gute.

Liebe Grüsse

Tina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH