» »

Cholesteatom

N+etlteTxina


Guten Morgen allseits,

*erstmal :)D rüberreicheundTischdeckemitfrischenBrötchenWurstKäseMarmelade* @:)

So nun zu Dir lieber Onkel Spletti,

Menno Du bist doch krank und schwach, da muss doch Dein Frauchen für Dein Wohlergehen sorgen, also mach die Heizung im Büro an, damit Du dort in Ruhe am PC "arbeiten" kannst ;-)

Hoffe Deine Erklältung gibt bald ihren Geist auf, damit Du nun endlich operiert werden kann. Seufz, was für ein Mist, diese Hinausschieberei, wenn man doch eigentlich nur das Ergebnis wissen will :°_. ....aber wie ich feststelle, bist Du so langsam ein Meister bezüglich Chole :)^ *neidischguck* ;-D . Hoffe trotzdem für Dich, dass es nicht so übel wird ! Die Hoffnung stirbt zuletzt !

@ligthgirl00

Hallo lightgirl,

tja ist wohl nicht so ganz einfach für Dich, zu einem Doc zu kommen, aber bedenke auch, es geht um Deine Leben und Deine Gesundheit ! Da sollte man sich schon aufraffen...seufz ich hasse zwar auch alle Ärzte und versuche denen immer aus dem Weg zu gehen, aber wenn das nun mal nichts nützt >:(, dann muss man wohl da durch. Ich werde Montag wieder arbeiten gehen, der Husten sitzt zwar nach wie vor noch fest, trotz aller möglichen Medikamente (also gelöst hat sich da eigentlich großartig nix und ich komm mir immer noch so vor, als drückt mir einer die Luft ab :(v) aber zumindest gebe ich kein Pfeiffkonzert mehr, wenn ich atme. Also besser ist es schon. Inzwischen hab ich mir noch eine Gehörgangsentzündung eingefangen, nahja warum auch nicht >:(, aber egal, Augen zu und durch.

@pingu123

Zuerst einmal willkommen im Club @:)

Also das mit der second-look ist immer so eine Sache. Eigentlich wird immer eine second-Look-Op gemacht, einfach um sicher zu gehen, ob noch Matrix vorhanden ist, oder ob alles entfernt werden konnte. Sicherlich spielt es auch eine Rolle wo das Chole gesessen hat, es gibt da günstigere und ungünstigere Stellen, halt Stellen die nicht so gut einsichtbar sind. Die Zeiträume wann eine second-look-Op gemacht wird, sind auch unterschiedlich, meine waren wohl mit ein halben Jahr, ziemlich schnell hintereinander, andere haben größere Zeiträume. Denke wie "stapes" und "Onkel Spletti" schon bemerkten, vieles liegt auch einfach in der Entscheidung des Operateurs.

Es ist natürlich ärgerlich, wenn so eine OP jetzt in Deine Abschlussarbeiten hineinfällt, oder gerade dann wenn Du übernommen wirst....aber bedenke mit einem kleinen Loch fängt alles an.....und was das Chole alles anrichten kann, nahja. Je länger du wartest, desto aufwendiger könnte die OP auch sein, es ist zwar langsam wachsend, aber evtl. macht es mehr Sinn, jetzt zu operien, damit du noch in Ruhe für die Prüfung lernen kannst, als noch abzuwarten. Es dauert so oder so seine Zeit, die OP als auch die Erholphase. Kann Dir leider keinen besseren Tip gehen, außer das die Gesundheit immer vorgehen sollte :°_

Tja und wo sind Mona, Musicman und auch H.G. ???

Wünsche allseits noch einen schönen Sonntag.

Grüsse Tina @:)

N|ette&Tinxa


mh

ach ja und allseits einen schönen 1. Advent @:)

lRiagh8tgirxl00


schon wieder/immernoch krank

oh man, heute hab ich es endlich mal wieder zum Arzt geschafft. Nachdem ich gestern wieder den ganzen Sonntag auf der Couch gehockt habe, habe ich beschlossen, dem Leid ein Ende zu geben. Mein Hausarzt hat mich mit akuter Sinusitis 3 Tage krankgeschrieben. Zudem hat er mir nochmal weiß gemacht, dass es mein absolutes Recht sei, mir eine zweite Meinung von einem HNO Arzt einzuholen.

Stapes, das wird dir nicht gefallen, aber ich habe morgen früh einen Termin bei einem anderen HNO Arzt, den mein Hausarzt mir empfohlen hat. SInd ca 15-20km von hier. Eine moderne Praxis mit einer -mich als Laien- beeindruckenden Internetpräsenz. Ich bin gespannt, was die dort zu meinem Druck im Ohr und zu meinem erneut schlechten Hören sagen. Habe mir aber trotzdem vorgenommen, früher oder später deine Empfehlung mal zu besuchen. Jetzt hoffe ich erstmal auf schnelle Hilfe, denn ich bin echt genervt so langsam. Gegen die Nebenhöhlenentzündung hätte nämlich mein lieber Herr Doktor HNO-Arzt auch schon vor ner Woche was tun können. Mein Chef ist natürlich hocherfreut, dass ich schon wieder fehle!!!

@Tina

du arme Maus. War ja fast klar, dass da noch ne Gehörgangsentzündung hinzu kommt, hm? Echt ärgerlich. Wie war denn dein erster Arbeitstag heute wieder? Ging es? ist aber echt merkwürdig, dass sie deine Bronchitis nicht in den Griff bekommen. :(v

@spletti

was macht deine Erkältung? wird sie endlich mal besser?

@stapes und onkel spletti

dann wird mein Alter wohl der Grund für eine Scond-Look sein, denn wie man meinem OP Bericht entnehmen kann, war das Chole leicht einzusehen. Vielleicht gehen die Ärzte auch wirklich auf Nummer sicher und das finde ich ebenso okay.

@pingu

wie hast du dich entschieden? Lässt du es machen?

So, ich bin dann mal wieder!! Gebe euch morgen bescheid, nachdem ich bei dem neuen Arzt war! Drückt mir die Daumen, dass ich mit dem mehr anfangen kann! Das einzige, das ich möchte, ist die Gewissheit, dass alles okay ist, und falls nicht, dass da auch wirklich was gemacht wird!

Bis dahin!

Euer '*lightgirl*

SDtUacpxes


@lightgirl

wer ist es denn? internetseite?

Gruß

S9pleftt8i


@lightgirl

mh... erkältung?... mh...! also irgendwie mh.... is noch nich so, mh... soviel medizin! Habe aufgehört zu rauchen. das ist viel schlimmer als die erkältung. aber irgendwann musst das ja mal sein. werde das mit dem nächsten op-termin schon hinkriegen.

zu deiner frage: ich kann dir nicht sagen, ob das am alter liegt mit der second-look. in den op-filmen werden patienten operiert die jenseits der 50er jahresmarke sind. also, ich glaube nicht, dass man das vom alter abhängig macht. oder stapes ??? ?

erstmal

dein onkel

ptingu1x23


Hallo,

erstmal danke für eure netten Antworten.

Also, eigentlich bin ich zum Arzt gegangen, weil ich ein Gefühl wie Watte im Ohr hatte und dadurch halt schlecht hörte.

Bin dann zum HNO-Arzt der hat mir Ohrtropfen verschrieben. Die hab ich dann brav viermal täglich eingeträufelt und nach zwei Tagen war mein Hörvermögen wieder vollständig da.

Bei der Nachkontrolle meinte der Arzt, dass ich ein kleines Löchlein im Trommelfell hätte, und dass das doch besser gemacht (sprich, operiert) werden sollte.

Der Hörtest ergab, dass ich nicht schlechter hörte als in den letzten Jahren...

hast du ein durchblasgeräusch beim druckausgleich (valsalva, wie auch immer)? läuft dein ohr, wie beim letzten chole? stinkt das sekret? hast schmerzen?

und das hab ich eigentlich alles nicht.

Habs jetzt über mich gebracht und bei meiner Arbeit erzählt, dass ich im Februar operiert werden muss...

Sie haben wie zu erwarten reagiert, ist alles kein Problem und Gesundheit geht vor.

War aber trotzdem ganz schön schwer für mich.

Na gibt schlimmeres. Nur kann man das irgendwie fast immer sagen...

Grüße von Pingu

*:)

lSixghptgirxl00


*lightgirl sich wie versprochen nach dem Arzt meldet*

So, ihr Lieben,

nun komme ich mal mit den neuen Infos rüber.

Also, der Arzt an sich war sehr nett und hat nochmal einiges erklärt und sich das nochmal genau angeguckt. Er konnte mir definitiv sagen, dass keinerlei Flüssigkeit oder sonstwas hinterm Ohr sind. Wenn mit dem Implantat was wäre, würden sich noch andere Symptome ergeben, die ich aber nicht habe. Durch den durchtrennten Muskel hinterm Ohr kann sich die Narbe noch Monate lang "komisch" und wie ein Fremdkörper anfühlen. Er meinte, es wäre nur noch die Möglichkeit, dass an der Belüftung was nicht in Ordnung ist. Nebenhöhlen etc sind nun durch die Sinusitis ohnehin geschwollen und er sagt, damit hängt das vermutlich zusammen. Ich sollte mir meine Nase zuhalten und mal kräftig pusten. Ich hab echt gedacht, der spinnt. Der eine Arzt sagt um Himmels willen keine Nase putzen und der hier lässt mich auch noch Druckausgleich machen!!! Am liebsten wäre ich da aus dem Behandlungsraum rausgerannt, aber er sagte, während ich das mache, guckt er weiter mit dem Mikroskop und war wohl okay. Ich soll nun immer diesen Druckausgleich machen, wenn es drückt. Witzig, als würde ich den ganzen Tag nichts besseres zu tun haben!

Also, alles in allem war er ein sehr ruhiger Pol, freundlich, hat erklärt. War also okay für mich. Neu für mich war:

-Nase putzen: "klar, dürfen Sie..."

-Druckausgleich: "natürlich, da ist alles wieder in Ordnung..."

-Wasser in die Ohren: "die ersten Tage nach der OP nicht, aber jetzt nach 7Wochen, selbstverständlich..."

-Sauna, Solarium: "sie dürfen alles..."

Und da verwundern mich 2 so verschiedene Meinungen. Nach meinem alten HNO Arzt dürfte ich all das nämlich NICHT!

Und was nun?! Ne dritte Meinung einholen? Oder das Leben einfach genießen, wie vorher ???

LG Euer *lightgirl*

l(ighvtgixrl00


@ stapes

ich füll gleich mal deine Mailbox!!!

@spletti

was gibt denn der liebe Herr Doctor dir alles für Medikamente? Das muss doch endlich besser werden! Ist es denn "nur" ne Erkältung? oder hast du fett Grippe?

@pingu

du hast dich also nun für ne OP entschieden? Das ist vielleicht wirklich die beste Lösung. So kann zumindest schlimmeres verhindert werden.

Wenn man denn ein Loch im Trommelfell hat, müsste man dann nicht viel besser hören können ??? Also alles viel lauter?

LG

pHin{gut12x3


@ lightgirl00

Ja habe mich dafür entschieden.

Habe mir auch heute einen Termin geholt.

Werde am 20.02 operiert, im Ak St.Georg.

Hatte letztens schon irgendwie das Gefühl, lauter zu hören.

Hmm, vielleicht auch nur Einbildung...

STplevttxi


@pingu123

operation ist immer gut. dann hast es hinter dir. werde ja auch in hamburg operiert. also können wir was das angeht, dass leid schon mal teilen. wird alles werden. dat kriegen die schon hin. genauso wie du. also, hold the ears high and let it you good walk.

lg onkel

N[etteTxina


:)D..so mich auch mal wieder melde

@lightgirl

Na so eine zweite Meinung ist ja nicht verkehrt, aber wenn der natürlich alles anderes sagt, kommt man schon ein bischen durcheinander. Wie bereits geschrieben, durfte ich Sauna, Solarium und Naseputzen auch schon nach wenigen Wochen. Nur halt Wasser sollte bei mir nie ins Ohr hereinkommen.

Der 1. Arbeitstag war ziemlich stressig und anstrengend, natürlich rufen alle an, die mich die letzten 14 Tage nicht erreicht haben >:( Ja was glauben die denn, das ich alles in 1 Stunde aufgearbeitet habe :-/. Na egal. Der Husten will sich nach wie vor nicht lösen, nehme mal noch eine Woche ACC akut 600 dreimal tätlich und habe noch ein paar Cortisonkapseln, dann hab ich alles durch, mal sehen wie es wird. Die Gehörgangsentzündung ist fies :(v. Soll ja kein Wasser reinkommen, aber es sticht dort drinnen und kitzelt ohne Ende. Gehe natürlich doch mit Wattestäbchen hinein. Ich weiß "stapes" sollte ich nicht, aber das Ohr ist voll, nachts höre ich es darin "quatschen" grummel und läuft auch aus dem Ohr, morgens halt meistens. Also mach ich das mit Wattestäbchen sauber und tauche das Wattestäbchen vorher in Öl, habe das Gefühl dort drinnen ist alles wund. Na wird schon, soll ja nochmal am 20.12. zur Kontrolle kommen. sind ja nur noch 20 Tage ;-D

Achja "lightgirl" ich könnte ja fast Deine Mutter sein |-o, glaube nicht das das Alter was mit der second-look zu tun hat.

Geht es dir inzwischen besser ?

@pingu

Es ist gut, das Du dich für die OP entschlossen hat, eben durch ein kleines Loch im Trommelfell, kann ein Cholesteatom entstehen (nahja bei Lightgirl was es wohl angeboren, was aber wohl seltener der Fall ist) Also lass es machen :)^ und berichte ruhig weiter hier, freuen uns immer voneinander zu hören @:)

@spletti

Hallo Onkel Spletti,

wie geht es uns denn heute ? @:) Ich hoffe so langsam besser, also gegen den Husten habe ich gestern ein altes Hausmittelchen erfahren |-o Du glaubst nicht was. Schweineschmalz auf die Brust schmieren und Muskat darüber, dann ein Zewa darauf und am bestern noch ein kleines Handtuch, über Nacht einwirken lassen, würde zumindest dem Husten sehr gut helfen. ;-D Sollte das vielleicht auch einmal ausprobieren ;-) Guten Besserung Dir ! Noch 10 Tage :)^

@stapes

Unserem Berater ein @:) und hoffe alles klar bei Dir.

Schönen Tag Euch allen

Herzliche Grüsse Tina

PS: mh...nicht mehr von H.G. und musicman gehört !

W>eirndEm7ilxy


Cholesteatom

Hallo!

Ich wurde vor knapp einem Jahr am Ohr operiert, war eine ziemlich komplizierte und lange andauernde Op, da bereits mein komplettes Innenohr zerstört war... mir wurden dann die kompletten Reste der Gehörknöchelchen entfernt, sodass ich momentan auch nur noch sehr sehr schlecht hören kann...

nach der Op hatte ich direkt eine dicke Entzündung im Ohr...und habe bis heute ein Tinitusgeräusch, welches überhaupt nicht weg geht...außerdem ist mir sehr häufig Schwindelig...

habe aber Angst vor der nächsten OP...aber muss ja gemacht werden

emmy

S~pletxti


@WeirdEmily

mensch, tach und so wat von herzlich willkommen bei uns!

vor einer op hat bei uns hier jeder so seine bedenken. onkel spletti sagt aber, das müsst ihr nicht haben. das machen ja nur profis und selbst wenn nicht, ist wenigstens immer einer dabei. also, grund zur sorge besteht nun fast wirklich nicht. glaube mir mal. und die anderen werden dir auch nichts anderes erzählen.

FALLT MIR JETZT NICH IN RÜCKEN LEUTE.

@netteTina

hallo du! also dein hausmittel klingt ja echt geil, aber wo ich das gehört habe, war ich plötzlich wieder fast gesund. doch, es geht mir schon besser. nun muss ich bloß bis zum nächsten termin durchhalten. nach der op kann ich meinetwegen wieder die grippe bekommen, aber um gottes willen nicht davor. eigentlich dürfte das ja nicht passieren. jetzt wo ich auch noch freiwillig mein emunsystem aufbau in dem ich echt aufgehört hab zu rauchen. man man. hast mal eine für mich {:( hoffe dir geht es auch gut. und morgen ist schon wieder wochenende und somit wünsche ich dir auch ein schönes davon.

liebe grüße

onkel

@stapes

wo ist er/sie/es ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??

onkel

SJpletxti


@lightgirl

du wolltest doch wissen welche medizin ich nehme.

sinupret, augmentan (antibiot.), gelomyrtol, acetylcystein, olynth (nasendingens) und ciloxan (wegen de ohren wegen, dat onkel spletti och nüschts passiert)

geht langsma mit der erkältung, füll ma wie n junger gott, so frisch... hoffe nur das ich es bis zum op-termin so durchhalte. wills hinter mich bringen.

lg und ciao

dein onkel

Nket"teTxina


@spletti

Hallo Onkel Spletti @:),

na nun heißt es wirklich durchhalten und gesund bleiben, bis endlich der Termin da ist. Wird schon werden, wir drücken auf jeden Fall alle die Daumen :)^

Ja es gibt schon sehr seltsame "Hausmittelchen" ;-D, aber das Du das mit dem Rauchen so schaffst....Hut ab, alle Achtung :)^

Meine dusselige Gehörgangsentzündung wird wohl immer schlimmer, hab ich das Gefühl, das Ohr läuft und läuft, sticht pickst und kitzelt...sogar am Ohrausgang ist es schon wund, vor lauter "Flüssigkeit", ob ich bis zum Termin am 20.12. bei HNO aushalte :°( Na da muss ich wohl durch, wird schon werden.

Ansonsten bin ich seit gestern Mutter einer 16-jährigen Tochter ;-D wie die Zeit vergeht....fühle mich aber kein Stück älter :-D.

Wünsche Dir ein schönes WE und weiterhin Gesundheit :)^

Herzliche Grüsse Tina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH