» »

Cholesteatom

AKnsgrelk02904


@ 2,Ricky

ich hatte ja einen speziellen Hörtest gemacht bekommen bezüglich des Tinnitus der sehr laut ist. Beim Facharzt für Tinnitus bezw er hat sich darauf spezialiesiert und beim Hörgeräteakkustiker. Durch den Tinnitus kann ich bestimmte Töne nicht mehr hören oder ganz schlecht was sehr oft zu falschen verstehen führt. Ich muss mich auch wenn ich in Anführungsstrichen auf einem Ohr nur einen Hörverlust von 20 Prozent habe sehr anstrengen beim zuhören.

Anfangs fand ich die Verhörer auch noch lustig aber mittlerweile überhaupt nicht mehr. Beim Verstehen kamen oft kuriose Worte raus die gar nicht gesprochen wurden. Aber auf meiner Arbeit ist es hyperwichtig richtig zu verstehen.

2d.RiFcky


Der Tinitus überlagert dann nicht alles, was gesagt wird, sondern nur einzelne Buchstaben...?

Interessant.

Kennt ihr das, dass ihr an manchen Tagen besonders schlecht hört?

Ich habe gerade wieder solche Tage, da sind beide Ohren heftig zu, manchmal wird es dann wieder besser...und wenn sie so zu sind, dann rede ich wohl auch sehr leise. Ich werde immer aufgefordert lauter zu sprechen, aber ich meine es ist laut, weil ich mich ja selbst recht laut höre.Aber Schnupfen habe ich nicht.

Das ist sehr anstrengend...

Ich hoffe überhaupt, dass ich mich nicht noch in den restlichen vier Tage mit einem Schnupfen anstecke, auf meiner Arbeit sind fast alle verschnupft und Sohnemann hat nun auch einen grippalen Infekt. Der Doc hat mich eindringlich darauf hingewiesen, mir ja keinen Schnupfen einzufangen...

g]udrunx 333


Das kenn ich auch das man an manchen Tagen schlechter hört. Bei mir ist seit einigen Tagen der Tinnitus extrem laut, so laut das ich auf meinem gesunden Ohr auch fast nichts mehr höre. Das ist echt anstrengend und ermüdend. Vor allem auf Arbeit. Da das bei mir auf Arbeit die Stationsleitung nicht versteht setzt sie mich dann auch noch öfter in der Notaufnahme ein, wo die Akkustik und der Geräuschpegel extrem schlecht sind. Da kommst abends heim und denkst Dir du hast einen Panzer im Kopf.

Vorgestern war ich beim HNO und der stellte fest das ich in meiner Trommelfellplastik ein Loch habe. Kennt das jemand ??? Geht das wieder zu oder was wird da gemacht ??? ?

2f.Ruickxy


Wie gesagt Gudrun, wenn Du einen Schwerbehindertenausweis hättest, dann käme jemand in den Betrieb ud würde schauen, wie man Dich bei der Arbeit unterstützen könnte.

Vielleicht doch eine Überlegung wert...

Hat denn der Arzt nichts gesagt, wegen diesem Loch? Meinst Du mit Trommelfellplastik, dass da eine Tympanoplastik gemacht wurde und Dein echtes Trommelfell hat ein Loch?

Ich habe ja mittlerweile zwei Löcher im rechten Ohr und die heilen nicht von alleine, eventuell sind sie sogar die Ursache für das Chole.

g'udru"n x333


Mein linkes Trommelfell exestiert nicht mehr und in der Plastik ist ein Loch. Heute muss ich wieder zum HNO und dann evtl. noch mal in die Klinik. Vor dem Chole hatte ich kein Loch.

Vielleicht doch zum überlegen wegen GdB.

Ist das alles anstrengend und nervtötend.

Bin mal gespannt was er heute dazu sagt.

Was wurde bei Dir gesagt wegen den Löchern, muß da was gemacht werden?

2$.Rfickxy


Ja, überlege es Dir noch mal mit dem GdB und sicher habt ihr in Eurem Betrieb einen Behindertenbeauftragten, die helfen sehr gut, da musste fast nichts machen.

Also meine Löcher sollen am Montag gleich mitverschlossen werden. Das erste Loch war ja schon vor einem Jahr da, aber die damalige Ärztin meinte nur, dass man da warten könnte..nach drei Monaten meinte sie immer noch, man könnte warten und nach einem dreiviertel Jahr (bei einem anderen Doc) war ein zweites Loch dazugekommen und das erste am Rand umgeklappt. Zudem der dringende Verdachte eines Chole, mit deutlicher Hörverminderung.

Bin gespannt was Dein Doc sagt.Ein Loch in der Plastik ist ja wirklich seltsam...

gIudru@n K333


Ich lass mich mal überraschen was mein Doc jetzt vorhat. Es ist wirklich komisch mit dem Loch und mich macht das etwas nervös.

Wir haben einen Behindertenbeauftragten, der könnte unserer Stationsleitung vielleicht mal klar machen das sie mich dort einsetzt wo es besser für mich ist. Leider mag sie meinen Job recht gern darum juckt sie das nicht.

brlackm)o4usex88


Ich kenn das, manchmal höre ich richtig schlecht und manchmal bin ich über mich selber verwundert, höre ich wieder besser.

Mein rechtes Ohr ist aber gesund, das gleicht das linke zumindest ein bisschen mit aus.

Eigentlich sollte ich morgen wieder operiert werden, man kann wohl versuchen mein Hörvermögen noch etwas zu verbessern und jetzt wurde mir heute Mittag der Termin abgesagt wegen Notfällen >:(

Habe jetzt alles geplant und organisiert und jetzt muss ich in 2 Wochen ran...

b%lac-kmxousxe88


Übrigens hatte ich bei meinem letzten Cholesteatom auch ein Loch in meinem künstlichen Trommelfell.

Aber die Ärzte waren sich vor der OP nicht sicher, ob das Loch auf ein Cholesteatom zu schließen ist.

Das Trommelfell ist nun mal künstlich und kann vielleicht deshalb auch eher einen Schaden erleiden.

Ich drück dir die Daumen @:)

gHudrunR 3x33


Kann man das Loch belassen oder muß da etwas gemacht werden? Ich würde gerne mal wieder ins Schwimmbad gehen, aber ich darf kein Wasser ins Ohr bringen. Das nervt.

Ich wünsche Dir viel Glück für Deine OP. :)^

2w.-Rickxy


ach blackmouse, dass ist ja mehr als blöde, dass die OP verschoben wurde...

Ich kämpfe gerade auch gegen den Anflug einer Erkältung, ich hoffe ich schaffe es bis am Montag...

Gudrun, die Ärztin im KH sagte zuerst ganz lapidar zu mir, dass viele Menschen, ihr Leben lang, ein Loch im Trommelfell hätten und sich nicht operieren lassen würden. Zu Beginn war nur dieses Loch die OP-Indikation...

Aber wie ich gelesen habe, könnte auch so ein Loch die Ursache eines Chole sein, weil dadurch die Hautpartikel, die vom Trommelfell abgehalten werden, nach innen gelangen.

Also ich würde dies geschlossen haben wollen, aber der Doc wird Dir sicher noch was dazu sagen.

ASngeol02x904


Huhu ihr beiden,

ich war ja auch damals beim HNO als mein Ohr so zu war. Das Ohr war innen blutig eitrig und es wäre wohl was chronisches. Beim zweiten Besuch hat er mir auch gesagt ich habe ein Loch im Trommelfell das man operieren müsste aber Zeit hätte. Dann hat man noch ein CT gemacht und bei der OP ist dann auch das Chole entdeckt worden. Man hatte den Amboss und den Hammerkopf entfernen müssen da sie von Bakterien bereits zerfressen waren. Bei dieser Op bekam ich gleich schon mein Titanimplantat das gekippt ist und sich nach aussen drückte. Man hat dann bei der zweiten OP die nur 8 Monate nach der ersten war das Implantat gegen ein kleineres getauscht das dann aber noch mit Gold ummantelt war. Verdacht das ich vielleicht einer der wenigen bin die Titan nicht verträgt dann nur Probleme immer wieder Granulationen und Entzündungen eine Stelle im Ohr offen da wollte mein HNO dann ein Hauttransplantat in einer kleinen ambulanten OP setzen. Nur dann musste er doch nochmal eine grössere OP im KH ansetzten nicht ambulant und da wurde am meisten operiert es war wieder ein Cholesteatom im Ohr und das nach nur 15 Monaten. Das Implantat war voll vom Cholesteatom umgeben und mehr noch. Mein HNO hat kurzerhand dann in mühervoller Arbeit aus eigenem Knorpel den Amboss und Hammerkopf nach konstruiert und mit Haut das Trommelfell geschlossen. Er war sehr erstaunt dann über die Hörleistung weil normal wäre die nur mit einem Titanimplantat richtig toll. Er wollte wenn es nicht funktioniert hätte dann ein Implantat aus Keramik aus probieren. Aber ich hatte tatsächlich bis Mai 2012 Ruhe mit dem Ohr dann fing es ja mit den stinkenden Entzündungen an. Ausserdem waren auch öfter wieder Granulationen im Ohr das Trommelfell ist laufend auch eingezogen. Wenn ich merke das mein Trommelfell von alleine entlüftet freue ich mich macht es aber normalerweise nicht. Ich soll ja immer zweimal die Woche die Tropfen nehmen was ich im Moment nicht immer mache weil vergesse aber es ist trotzdem keine Entzündung im Ohr. Morgen gehe ich nochmal zum HNO zur Kontrolle weil er möchte das ich alle zwei Monate zum saubermachen und kontrollieren komme. Habe mir einen Termin genommen obwohl er mir sagte wenn was mit dem Ohr ist einfach ohne Termin vorbeikommen das mache ich dann wenn mal was ernstes sein sollte.

Die letzte Woche hatten wir Schulung für ein Programm wurde mir ein erstes PW zum ändern mitgeteilt. Es war eine Buchstabenkombination. Zweimal klappte es nicht und wisst ihr warum weil ich zweimal ein S anstatt F eingegeben habe. Habe echt manchmal Angst unsere Kunden am Telefon nicht richtig zu verstehen denn das ist mega wichtig. Wiederhole daher oft und ist mir dann egal ob das die Kunden nervt die Hauptsache ich bin auf der sicheren Seite.

So Blackmouse ich drücke dir die Daumen das die zwei Wochen schnell vorbei gehen ist echt doof kann mitfühlen mit dir da hat man sich seelisch und moralisch auf die Op eingestellt und dann wird sie abgesagt.

Gudrun dir auch weiterhin alles Gute.

Und Ricky ich drücke die die Daumen für Mittwoch da war doch was bei dir OP Termin ??? ?

2(.Rickxy


Danke, der OP-Termin ist schon gleich am Montag. Übermorgen muss ich zur Vorbereitung und dann darf ich noch mal nach Hause, übers Wochenende.

Bin mal gespannt,was sie am Freitag alles machen...

A1n7gel02<9<0x4


Also bei mir wurde Blut abgeholt, manchmal auch ein EKG gemacht nicht bei allen OPs. Es wurde gesprochen was man zu essen haben möchte und was man ganz und gar nicht mag. Ob es auch irgendwelche Allergien gibt ob man Medikamente regelmäßig einnehmen muss. Blutdruck wird auch gemessen und gewogen wird man bekommt auch den Blutdruck und Puls überprüft. Dann der Narkosearzt dort erfährt man auch wann man ungefähr dran kommt und dort kannst du sagen das du Angst hast das dir schlecht wird. Und wenn du zu Sodbrennen neigst solltest du das auch sagen denn dann bekommt man was vorher. Auf der Station bekommt man gesagt man man da zu sein hat. Ich mußte einmal erst um 16 Uhr da sein und hatte dann auch noch sehr lange warten müssen kam erst um 18 Uhr runter in den Vorbereitungsraum und um 19 Uhr in den OP war bei meiner letzten Nasenop die ich bei dem Arzt besser nicht machen gelassen hätte . So ich hoffe dir die Angst und Aufregung nochmal ein bisschen genommen zu haben du kannst ja mal erzählen was sie alles bei dir gemacht haben wenn du am Freitag also Morgen dorthin kommst.

2/.Ricxky


danke Angel, EKG wurde bei mir noch nie gemacht...

Ich hoffe, dass ich auch noch mal mit der Ärztin sprechen kann, von der ich operiert werde.

Wird dann auch noch mal ein Hörtest gemacht? Ich hatte bei der letzten Untersuchung, vor 6 Wochen schon einen...

Du bist erst so spät operiert worden...durftest Du dann den ganzen Tag nichts essen und nichts trinken?

Ich habe einen Anfahrtsweg von einer knappen 3/4 Stunde deswegen hoffe ich, dass ich nicht ganz so früh dran komme, aber soooo spät würde ich auch nicht wollen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH