» »

Cholesteatom

A\ng+el02h904


Eine Radikalhöhle habe ich auch. Habe auch eine Gehörgangseingangsplastik. Habe mir den OP Bericht kopieren lassen und da steht es drin. Mein Röhrchen kommt nicht raus, es dient dazu mein Ohr zu entlüften, weil es nie alleine entlüftet. Auch habe ich Folie im Ohr die nicht entfernt wird und drin bleibt.

Mein Ohr ist im Moment trotzdem nass etwas, habe auch die NNH vereitert, darf auch in Zukunft nicht schneuzen, nur ganz sachte was nicht rausgepresst wird aus der Nase darf durch zartes Putzen raus, ansonsten nie. Weil die Viren werden sonst ins Ohr gedrückt und machen das dann kaputt.

tcuen[n19x60


Hatte am vergangenen Mittwoch die OP wegen einem Cholesteatom, das sich als sehr stark herausstellte, OP dauerte 5 Stunden. Habe jetzt noch Schmerzen, ist das schon normal ? Außerdem fehlt auf der rechten Zunge der Geschmack und leichter Schwindel ist ebenfalls noch da.

AMngel0V29x04


@ tuenn1960

das mit den Schmerzen ist normal. Das mit dem Geschmackssinn auch, dauert lange bis er sich nochmal normaliesiert. Schwindel auch zuweilen normal, wobei du da aber besser deinen HNO nochmal befragen solltest.

@ alle

es war doch jemand auch mit einem Röhrchen hier, bin zu faul um rückwärts zu lesen. Sag mal hattest du auch das Ohr immer nass. Habe mein Ohr jetzt schon seit vier Tagen nass am Stück.

V alxea


@tuenn ja das hört sich alles normal an. Der Schwindel sollte dann auch nachlassen. Ausser den Schmerzen, hatte ich beide Male keine. Der Geschmacksinn hat bei mir über ein Jahr gedauert bis er wieder voll da war

tmuen5n19x60


Vielen Dank für die Antworten. Schmerzen und Schwindel lassen allmählich nach.

Habe noch absolut kein Gefühl am operierten Ohr, das ist schon komisch.

Wie ist es eigentlich wenn die Tamponade gezogen wird ? Ist das schmerzhaft ?

SmiriO87


@ tuenn

Das ist auch normal, denke ich. Ich hatte gut 2 Monate kein wirkliches Gefühl an dem Ohr, so als gehörte es nicht ganz zu mir. Erst jetzt ca. 3,5 Monate danach fühle ich es wieder voll. Manchmal nachts beim Schlafen ist es zeitweise wieder ein bisschen komisch, aber meistens gehts. Das dauert alles seine Zeit, mach dich nicht verrückt. :)

ADngel)0290i4


Huhu

wer war das noch mit dem Röhrchen und hat da Erfahrungen sammeln können?

A7ngSel029x04


Huhu,

wenn ich auf meinem Ohr liege, ist im vorderen Bereich nass feucht, aber klar. Wenn ich dann mich rumdrehe ist es nach kurzer Zeit trocken, als würde die Flüssigkeit dann wieder ins Ohr zurücklaufen. Drehe ich mich um, wird es wieder feucht. Habt ihr das auch?

A8n^gel0t29x04


Jetzt ist die Flüssigkeit auch leicht gelb, wenn sie rausläuft.

Ich höre im übrigen sehr viel schlechter als vorher. Wenn ich auf der Arbeit mein Headset anhabe höre ich auf dem Operierten Ohr viel leiser. Aber da verstehe ich die Leute noch.

Ansonsten ist es schwer zu verstehen. Ich konnte in der Gaststätte wo wir an unserem Teamtag essen waren, kaum den Gesprächen folgen, weil ich einfach nicht verstanden habe, was genau gesprochen worden ist, das macht im Moment keinen Spaß. Auch die Sorge das es nicht gut ist, das es jede Nacht läuft.

SGirix87


Puh, da kannst du eigentlich nur wieder deinen HNO fragen, ob das normal ist. Meines ist auch gelaufen nach der OP, war vorm letzten Termin nass und ist es auch jetzt nach dem drauf schlafen morgens – Ärztin dort sagte mir aber, es läge in meinem Fall daran, dass das Ohr sehr klein und schmal ist, mehr als normal. Daher sammelt es sich immer. Vielleicht ist es bei dir ähnlich?

Agng=el029x04


genau nach dem drauf schlafen morgens ist es nass, es kommt mir aber auch vor, als wäre etwas erweitert worden, kann mich da auch täuschen. Heute hat das Ohr ziemlich oft entlüftet von alleine, darum habe ich das Röhrchen und ich muss keinen Druckausgleich mehr machen.

2].Rnickxy


Das ist ja interessant...

Ich habe seit mehreren Wochen immer morgens einen Druck auf meinem Ohr, so als wäre es zugefallenund ich habe das Gefühl ich höre ganz dumpf. Auch meine Nase ist in der Nacht ständig (auf einer Seite) zu.

Was hat das denn mit dem Schlafen auf sich – warum gerade danach?

Manchmal meine ich auch, dass wieder Luft rauskommt- aber auch immer nur direkt nach dem Schlafen. Nach einer Weile ist es wieder gut...

SZir,i8x7


Ricky, ähnlich geht es mir die letzten Tage. Heut ist mal wieder gut, aber das "zu" oder "dumpf" war bei mir nun auch. Vorher war ja echt ein Monat perfekt und auch der Hörtest war super!

Dazu kommt bei mir, dass, wenn ich die letzten 3 Tage den Ausgleich machen wollte, es nicht wirklich geknackt hat, sondern – wenn ich weiter gepustet hab, es war als würde etwas wo durchpfeifen, leicht knisternd. Kein Plan, was das heißt. Vielleicht nur Schmalz drin?

Lasse demnächst mal schauen.

Angel: Erwietert kann gut sein. Bei mirhatten sie eine Radikalhöhle direkt mal gemacht, hat aber keiner gesagt, erst der HNO, als er es aus dem BEricht zufällig vorgelesen hat

2O.8Ripckxy


Da bin ich dann gespannt was sie sagen. Berichtest Du bitte. Ich hatte ja ursprünglich ein Loch im Trommelfell – direkt nach dem Schlafen hatte ich nun auch schon des öfteren das Gefühl, dass wieder Luft rauskommt, beim Druckausgleich. Der klappt bei mir meist nicht, weil mein TF nicht wirklich schwingt...sagt der Doc.

Gerade habe ich eine Kind auf dem Arm gehalten, dass eine halbe Stunde laut gekrischen hat. Mir dröhnt jetzt vielleicht das Ohr.., das war sehr, sehr unangenehm.

AMngelu02x904


@ Ricky

bei mir ist nachts auch immer ein Nasenloch zu. Druckausgleich darf ich nicht machen. Ich darf ja noch nicht mal mehr schneuzen. Höchstens ein Nasenloch nach dem anderen ganz vorsichtig.

@ Siri

Ich habe mir den OP Bericht geben lassen und bei meinen Unterlagen. Überall stand drin, das man die Tamponade ziehen würde und dabei wurde nichts gezogen dieses Mal.

@ alle,

war am Montag wegen meiner Vereiterung die ich hatte beim HNO. Die Kieferhöhlen sind besser. Nur Ohr nässt nach wie vor hatte Montag auch geblutet, was die Ärztin aber nicht schlimm fand. Sie hat zur Sicherheit einen Abstrich gemacht und ich soll bis das Ergebnis da ist das Ohr trocken fönen lauwarm. Ich darf mir auch die Watte leicht ins Ohr machen. Mache das wenn es nass ist im Bett. Am Mittwoch hat mein Ohr dann geblutet das ich es auch sah. Ich habe angerufen und hätte auch hinkommen können, aber da es am Montag nicht schlimm war, dachte ich ich fahre nicht, weil der Arzt der Sprechstunde hatte, den mag ich nicht sonderlich. Hat auch aufgehört zu bluten. Heute angerufen ein Ergebnis war da wegen dem anderen muss ich Montag nochmal anrufen. Aber zumindest sind keine Bakterien oder Pilze im Ohr. Heute hat mein Ohr pulsiert wie dolle. Definitiv ist es so, das ich finde mein Gehör hat sich sehr verschlechtert. Mit dem Ohr höre ich nur wenn ich das Headset anhabe sehr viel leiser als auf dem anderen Ohr. Und dann ist es so, wenn ich mit dem Hörer telefoniere ich höre die Klingel und einiges nicht mehr. So nun muss ich schliessen, habe erst seit gestern wieder Internet und Telefon die Box war kaputt und ich habe mich so aufregen müssen über unseren Anbieter grrrrrrrrrrrr. Seit Sonntagabend ging nichts mehr, erst hiess es regionales Problem, bis man nach zwei Tagen mal feststellte das die Box kaputt ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH