» »

Cholesteatom

Snt<apes


CT

Das heißt Computer Tomographie; dabei werden durch Magnetresonanzen Bilder in Schichten gemacht; der Computer setzt diese danach zusammen und man erhält eine dreidimensionale Darstellunf oder Einzelbilder der Schichten. Letztendliche Sicherheit wird das CT aber kaum liefern, so denke ich.

Gruß

H).GG.


@lightgirl

Ja, bestimmt hast du recht, mit dem was du schreibst. Ich bin wirklich ungeduldig. Ich bin der Meinung, dass nach einer OP alles wieder ok sein müsste. Natürlich sehe ich Schmerzen noch ein, aber alles andere darf dann bei mir nicht mehr sein. Leider habe ich in den vergangenen Jahren alle HNO-Ärzte in meiner Stadt und angrenzende Städte durch. Irgendwie sind die aber alle geich. Der jetzige ist aber direkt in der Nähe meiner Arbeitsstelle und da kann ich auch mal schnell in der Frühstückspause rüber. Die Terminvereinbarung ist da wirklich top, maximal 5 Minuten Wartezeit. Ich habe aber zwischenzeitlich mit meinem HNO gesprochen und Ihm zu verstehen gegeben, dass ich es so nicht hinnehme. Er meinte aber, erst die Zeit heilt Wunden, alles andere wäre nur Nachkontrolle die sein müsste. Mein Ohr hat tatsächlich aufgehört zu laufen. Antibiotika wurde abgesetzt. Er hat mich jetzt auch nicht mehr krankgeschrieben - meine 4 Wochen sind auch lang genug. Bin aber jetzt noch 3 Tage krank, da ich Magenprobleme durch das Antibiotika, welches ich ja bereits vor der OP also insgesamt 8 Wochen genommen habe. Ich werde mich jetzt erst einmal anderen Sachen wittmen. Gerne würde ich wieder schwimmen gehen, will mir aber zuvor von meinem Akustiker solche passgenauen Ohrstöpsel anfertigen lassen.

Ich danke allen, für die netten Beiträge und Antworten.

liebe Grüße

WIeirdExmily


@ Satya Kaur

als bei mir ein ct gemacht wurde, ist es keine richtige Röhre gewesen, sondern nur ein "relative" schmaler spalt, der glaube ich auf beiden seiten sogar offen war....das ct wurde in remscheid gemacht...weiß ja nicht wo du wohnst und ob das in deiner nähe liegt.

mir wollten die allerdings schon davon abraten, eins machen zu lassen, weil die der meinung waren, dass ich noch zu jung sei und dass die strahlenbelastung bei einem ct extrem hoch sei und durch so eine aufnahme ja auch nicht hundert prozentig ausgeschlossen werden kann, ob ein cholesteatom vorhanden ist oder nicht

liebe grüße

pVinng@uW123


@ Satya Kaur

Bei mir wurde vor der ersten OP auch ein CT gemacht, um zu sehen, wie weit die Entzündung fortgeschritten ist.

(weiß aber nicht mehr, was man aus den anschließenden Bildern geschlossen hat...)

Auf jeden Fall wurde ich in einer Röntgen-Praxis in Hamburg in die "Röhre geschoben". Mein HNO-Arzt hatte mich dorthin überwiesen.

Suchst du denn etwas im Raum Hamburg oder wo genau?

Ownkel SLpletxti


@ Satya Kaur

jetzt mein senf dazu!;-D

ich meine das mit der strahlenbelastung bei einem ct ist relativ.

moderne ct´s sind keine großen, lauten röhren mehr. es gibt eine kleine variante, bei der du/dein kind auf eine liege verbracht wirst, welche sozusagen auf und ab fährt und mehr oder weniger als schlitten fungiert. der geräuschpegel bei diesem gerät ist echt auszuhalten. kein krach mehr. das gerät ist mehr ein ring der sich dreht, und in dem die liege hin und her fährt. nichts weltbewegendes quasi. auf den schichtbildern kann man, wenn, nur schattierungen erkennen, die auf ein chole hindeuten können. mehr leider nicht. bei der tumorerkennung sind die dinger sehr viel präzieser. dieses teil kannst du im bundeswehrkrankenhaus hamburg (wandsbek) finden. dürfte für dich ja kein problem darstellen.

ich wünsche allen ein schönen tag und vorallem einen fleißigen nikolaus gehabt zu haben.

übrigens, meine op wurde wieder um einen tag verschoben. naja, so is it im leben. also, hold the ears high und so...

euer

N{ettSeTinxa


Guten Morgen allseits wünsche und :)D reiche.

@WeirdEmily

Was macht das Knacken im Ohr, ist es nun wieder weg oder warst Du mal beim HNO-Arzt ? Hast Du sonstige Beschwerden ?

@landy 13

Hallo Achim, schön von Dir zu hören ;-) und dann auch noch so schnell :)^. Freut mich das bei Dir soweit alles ok ist. Nächstes Jahr die nächste OP im Herbst, ich hoffe Du hast bis dahin Ruhe damit und bei OP kommt kein Befund heraus.

@H.G.

Schön das Dein Ohr aufgehört hat zu laufen, wir haben es ja immer geschrieben. Geduld, Geduld, Geduld ;-) Ich weiß ist gar nicht so einfach, kann das auch sehr gut nachvollziehen, aber das nützt alles jammern nichts. Das mit den Wartezeiten beim Doc ist ja optimal. Da ich z.Z. in Behandlung bin am Montag, Dienstag natürlich angerufen habe, aber keinen richtigen Termin habe, warte ich immer fast zwei Stunden bis ich dran bin. Dienstag muss ich dann nochmal hin. Endlich wieder arbeiten, schmunzel, ja es nervt schon das zuhause bleiben, aber glaub mir, Du brauchtest auch die Zeit und Ruhe. Hat Dir sicherlich gut getan! Na wird schon werden, Kopf hoch und die Ohren steif halten ;-)

@SatyaKaur

Denke mal die Wissenschaft entwickelt sich ja auch immer weiter, die Strahlenbelastung ist bei weitem nicht mehr so hoch, wie sie früher einmal war. Mache Dir nicht zu viele Sorgen darum, sie wollem Deinem Sohn ja helfen und nicht schaden. Ich weiß das die ganze "Geschichte" für eine Mutter nicht so schön ist, man hätte es lieber selbst, als das das Kind schmerzen hat. Aber bedenke auch, Kinder vergessen eher die Schmerzen und sind meistens wieder schneller fit wie wir Erwachsenen. Ich denke Dein "Kleiner" bekommt das schon geregelt. *daumendrück*

@pingu

Na, soweit alles klar bei Dir? Hast ja Deinen Termin schon und ist ja auf Arbeit gar nicht so schlimm gewesen, wie Du dachtest. Die Gesundheit, muss egal aus welchen Gründen, immer vorgehen. Was Du heute versäumst, kann ein andermal zu spät sein. Also Augen zu und durch !

@spletti

Hallo liebster Onkel ;-D

schon wieder um einen Tag verschoben. Menno :°(. Hoffe aber Deine Erkältung ist auskuriert und das nun nichts mehr daziwschen kommt *Daumendrück* Es nervt einfach gewaltig, aber wenn die OP herum ist, weiß man wenigsten woran man ist, auch wenn einem das Ergebnis vielleicht nicht gefallen würde. Ändern kann man es eh nicht. Also "halt die Ohren steif"

@ligthgirl

Hallo Kleine @:), wie geht es Dir denn so. Bist wohl ziemlich im Stress. Dir mal einen Kaffe und Kuchen rüber reiche ;-) Tief Luft holen, kurz ausruhen und dann weiter. Sonst alles ok bei Dir ?

So ihr Lieben, Grüsse noch an alle auch die nicht genannten, ich werde mich nun mal für den Tag "fertig machen" ;-)

Kopf hoch, wird schon werden und....haltet die Ohren steif ;-D

ljigh=tgi}rxl00


kukuk!!!!!!!!

:-D

He, ein Weihnachtssmiley!

Wie geht es euch allen ??? Geht es euch gut? Ich habe immernoch hier und da meine Weh-wehchen. Schmerzt immernoch besonders hinter dem Ohr, wo der Muskel wohl erst noch wieder anwachsen muss. Laut der Aussage meines letztens Arztes, dauert das wohl MONATE! Pfui. Wenn ich mich dann mal versehentlich auf mein Ohr lege, dann habe ich danach so ein ganz merkwürdiges Gefühl um das ganze Ohr herum. Das fühlt sich dann minutenlang taub, kribbelt und dann gehts wieder weg! Aber ich versuche das momentan alles zu vergessen. Sehe endlich nach vorn, habe gar keine Lust mehr, mich mit Ärzten rumzuschlagen. Meine ganze Freizeit da zu verbringen und dabei trotzdem noch totunglücklich zu sein, nene, das will ich nicht mehr.. Der Sport lenkt tatsächlich total ab, wenn ich total aus der Puste bin, tuckert es im Ohr, aber das ist okay... und ich bin eigentlich nur noch auf Jück. 3mal die Woche abends Sport (ab nächste Woche geht es dann wohl auch wieder in die Sauna danach), Dienstag Abend war Weihnachtsessen, bei der Arbeit ist ohnehin die Hölle los. Und gestern hab ich was getan, bei dem ich nicht wusste, ob ich es hätte tun dürfen. Aber ich habe am Montag Freikarten für das Musical WE WILL ROCK U hier in Köln bekommen. Die Vorstellung war supi kurzfristig, gestern nämlich!!! Und da der letzte Arzt gesagt hat, ich darf ALLES, habe ich mir also auch das Musical angetan!!!! Das Musical an sich war der Knaller, absolut empfehlenswert (falls wer aus der Nähe mal dahin will...), mein Ohr fand es nicht so toll. Dass es laut werden würde, war ja klar, aber dass das sooooooooo ist?! Hätte besser warten sollen, aber wenn man schon freikarten bekommt?! Konnte es trotz Schmerzen im Ohr (teilweise dachte ich echt, das Titan hebt sich durch den Bass auf und ab) aber genießen...

So, das zu mir und meinem momentanen Zustand!!! Ich kann nur jedem empfehlen, sich irgendwas zur Ablenkung zu suchen und es geht einem gleich besser!!!! Und ich bin froh, den Weg gefunden u haben!!!! ;-D

l~ightgixrl00


Und nun zu euch, ihr lieben...

@:) @:) @:) @:) @:)

@ stapes:

Dass Zwiebeln bei Entzündungen helfen, habe ich erstmal notiert! ;-) Vielleicht werde ich es mal ausprobieren!!!

@guten alten Onkel Spletti

das ist wahrscheinlich das beste überhaupt, dass du mit dem Rauchen aufgehört hast, und wenn es dir nicht mal fehlt, ist doch noch besser!!! Ich rauche ja selber gar nicht, weiß aber von meiner Mum, dass das Audhören gar nicht so einfach ist! Dass deine OP schon wieder verschoben wurde, blöd. Aber so lange es nur 1Tag ist, kann man vielleicht noch so grad damit leben, hm? Drücke alle Daumen, dass es dabei bleibt und es irgendwie möglich ist, dann zu Weihnachten wieder annähernd fit zu sein?! :-D

Nebenwirungen von Medikamenten kannte ich bisher übrigens auch nicht, aber als ich sooooooooo lange den ganzen shit gefuttert habe, kann ich dir gar nicht sagen, welche Nebenwirkungen ich NICHT hatte. Das war mies!!!

@landy:

Keine Zigaretten mehr und wieder Sport, was besseres gibt es gar nicht.. weiter so!!!!!!!!!! :)^

@pingu

wieso hörst du denn auf dem gesunden Ohr schlechter? Ist das mal kontrolliert worden ???

@emmy:

was macht das knacken? Ist es besser geworden? Oder warst du inzwischen beim Arzt? Ich hatte das ca 2 Wochen nach der OP mal, ist aber von allein wieder weggegangen...

@H.G.

Bin der selben Meinung wie du! Schmerzen nach der OP ist oki, aber dass alles danach noch schlimmer wird, war für mich unbegreiflich. Zumal ich bis 4Wochen vor der OP eigentlich gar keine Beschwerden hatte... aber nun ist dein Laufen besser oder gar weg, und du darfst wieder arbeiten. Das ist super!!! Nun Kopf hoch, schau nach vorn und bald wird es schlagartig besser... schlagartig!!! Glaub mir!

@meine große Tina

ja, im Stress, aber ja freiwillig. Bei der Arbeit halt viel, aber das ist okay jetzt vor Weihnachten. Danach bräuchte ich vielleicht mal Urlaub. Hatte durch das lange Kranksein gar keine Möglichkeit Urlaub zu nehmen. Hatte lediglich 17Tage im Sommer, der Rest ist noch offen!!! Und dann naht im April die Abschlussprüfung. Geht alles ruck zuck jetzt! Aber so lange ich so gut beschäftigt bin, wie momentan, dann ist´s okay. Und ich versuche so wenig wie möglich an das blöd Ohr zu denken!!!

Wie geht es denn dir? Und deinem Ohr? Dem Husten? Ist´s langsam alles besser? Mal n heißen Kaffee zurückreicht!!! :)D

@unsere beunruhigte Satya

deinem Sohn geht es sicher bald besser. Jetzt im Nachhinein ein CT zu machen, ist glaube ich erstmal unnötig. Aber vor der nächsten OP oder bei den nächsten Beschwerden. Ich habe auch nur meinen Kopf in so nen Kreis gesteckt, war gar nicht soooo eng, und meine Liege auf der ich lag, ist, wie Onkel Spletti gesagt hat, wie ein Schlitten vor und rückwerts gefahren. Und es ging echt schnell. Aber bedenke, was Stapes gesagt hat, eine wirkiche Sicherheit gibt dir das Ding wirklich nicht.

Du wolltest meinen Leidensweg hören? Du, da gibt es gar nicht so viel zu erzählen. Ich habe wohl als Kind ständig Mittelohrentzündungen gehabt, aber das war´s. Irgendwann, so mit 12 oder so in dem Alter habe ich plötzlich schlagartig schlecht gehört. Ohne weitere Beschwerden. Ich habe meinen Eltern das nicht erzählt, weil es mir peinlich war, habe mich ganz schnell daran gewöhnt. Nun hatte ich dann vor kurzem richtig miesen Druck auf dem Ohr. Bin dann zum HNO weil man mich vor nem Hörsturz gewarnt hatte. War wohl "nur" ne heftige Mittelohrentzündung. 3 Wochen Antibiotika und Cortison, war aber trotzdem nicht besser. Mit den Hörtests war mein Arzt nicht zufrieden.Er sagte, wenn man schlecht hört, dann meißtens beidseitig. Und es war eine massive schalleitungsstörung. Er sagte, das sollte besser abgeklärt werden. Haben dann auch n CT gemacht, auf dem nur irgenwelche Schwellungen zu sehen waren (schade, das Schreiben habe ich nicht kopiert...), der Radiologe hatte gesagt, ein Chole könnte sich daraus evtl entwickeln. Also wurde das Ohr aufgemacht. Tja, und da war dann das blöde Chole.Und da ich vorher halt keine typischen Anzeichen hatte (kein Ohrenlaufen, kein defektes Trommelfell,nichts), sagte man halt, ich hätte die seltene Briefmarke eines angeborenen Choles... (man kann es glauben, weiß aber nicht ob ich das tu... denn 21 Jahre mehr oder weniger unbemerkt, stark war es nicht!!!). Aber mein kleiner Amboß ist futsch!!! Egal, Titan macht wertvoll!!!;-) Ich selbst verzweifel an der Sache nicht mehr so (am Anfang schon), mache sogar teilweise Witze über mein Titan! ;-D Irgendwann wirst du auch wieder nach vorne sehen und dich erfreuen, dass es bei deinem Sohn so früh enteckt wurde. Wie Tina schon sagte, Kinder vergessen Schmerzen viel schneller... er wird dir vermutlich auch dankbar sein. Denn eines Tages wirst du ihm erzählen, was fürÄngste du um ihn hattest und wie sehr du um ihn geweint hast, und er wird dir mehr als dankbar sein, dass er sich gar nicht daran erinnern kann! Das ist doch okay?!

Meine OP ist nun genau 2 Monate her... viel Ärger bei der Nachsorge wegen Entzündungen, Schmerzen und und und, aber wie gesagt, ich will davon jetzt nichts mehr wissen. MIR GEHTS GUT UND WIR SOLLTEN FROH SEIN, DASS ES NICHTS NOCH SCHLIMMERES IST... man kann uns ja helfen...anderen Menschen eben nicht mehr!!! Also, danken wir für das was wir haben!!!

@:) @:) @:) @:)

Ich mach mich dann nun auch mal wieder auf den Weg!

Leute, lasst den Kopf nicht hängen!!! das Leben ist sooooooooo schön...

Bis bald

Euer *lightgirl* *:)

WKeirAdEm`i}ly


huhu!

ne knacken ist immernoch da und tut auch ständig weh, war aber noch nicht beim hno, weil ich keine zeit hatte...

werd nächste woche mal gehen, wenn es bis dahin nicht weg ist.

emmy

SFatya0 Kauxr


Hallo ihr Lieben!!!*:)

Ok, jetzt habe ich genug Erklärungen zum CT. Ich wollte die Info für später haben , jetzt erstmal werden wir Ihn nicht in die Röhre legen ;-), wir werden ihn operieren lassen schon bald , in drei Monaten. Wir hoffen das der Arzt alles entfernen konnte, und wir erstmal aufatmen können.

Nette Tina

DU hast recht, ich hätte es lieber als so ein kleines Würmchen.

Meinem Sohn geht es sehr gut mit dem Ohr, die OP war jetzt fast vor einem Monat und es ist alles fast wie beim alten .

Ich bin sehr glücklich x:). Er packt das auch bei der Nächsten OP.

Aber was ist mit der beunruhigten Mutter!:-/

Light Girl

wirke ich wirklich so beunruhigt? Habt ihr echt den Eindruck ?

Eigentlich bin ich nicht so beunruhigt , ich brauche eher immer Überblick und mache mir viele Gedanken damit ich am ende weis was das beste für uns oder meinen Sohn ist und ich weis wovon ich spreche.

Light Girl das hast du so schön geschrieben, deine letzte Nachricht hat mich sehr berührt.

Deine Geschichte ist sehr langwierig im gegensatz zu unserer, und an unseren beiden Geschichten kann man sehen wie unterschiedlich schnell oder langsam das Chole wachsen kann .

Du hast so viele Jahre damit leben müssen und bei uns ist es nach vier Jahren so gross gewesen das es im Mittelohr kein platz mehr hatte. :°( ,und man kann auch sehen wie unterschiedlich der Krankheitsverlauf sein kann / ist .

Pingu

ja, ich suche etwas in Hamburg , aber ich würde auch Meilenweit fahren damit es Angstfrei .... ist.

Vielen dank an alle

H8.Gx.


@Aufruf an alle

Da ich dieses Forum großartig finde und es mir sehr geholfen hat, mit anderen über meine Beschwerden, Ängste etc. schreiben zu können, habe ich eine Webseite erstellt, die auch anderen Nützlich sein soll. Ich würde euch bitten, diese einmal zu begutachten und mir Tips zu geben, was noch fehlt oder welche Ideen ihr habt. Ich würde mich über jede Hilfe freuen. Die Webseite lautet: [[http://www.patientenfibel.de]]

Ich bin für jede aktive Hilfe dankbar.

liebe Grüße

mzon5a3


Hallo bin wieder DA!!!

:-D Hallo hier bin ich wieder die Westerwaldlady ,ich begrüße euch ganz herzlich liebe cholefans hatte mich ja kurz vor meiner o18.11 die ich in Bochum hatte am 18.11 gemeldet,ich habe alles gut überstanden es geht mir super nach der op mein ohr, ist jetzt mit Titan ausgestattet,habe auch keine Probleme mit laufen und soweiter,es ist gute Arbeit gemacht wurden von Professor Dazert und Professor Hagen ich bin sehr froh ,daß alles gut verlaufen ist werde am montag wieder Arbeiten gehen,laßt mal was von euch hören!!!*:) x:) :-D Mona *:)

OXnke"l Splertxti


@mona3

na, was haben wir dir gesagt ;-D :)^ ;-D

@netteTina

danke für dein nochmaliges daumendrück und so... hoffentlich fange ich mir nichts ein übers wochenende. meine kleiner engel liegt nämlich auf der couch mit einer sowas von fetten grippe. ik sach ma, auf holz klopf und toi toi... :)^

@all

montag gehts erneut ins krankenhaus. wie sagt man: " klappe die 2." wird schon werden. wichtig ist nur das sie mich im krankenhaus behalten und nicht wieder nach hause schicken. also, jungs und mädels und so... haltet eurem onkel die daumen. so euch nun ein schönes wochenende und hold the ears high and let it you.......!

euer

HK.Gx.


@Onkel Spletti

Wünsche dir alles alles Gute und drücke dir ganz fest Daumen. Verwöhne dich noch am Wochenende und melde dich sobald die 2. Szene abgedreht ist.

liebe Grüße

S'atya Kxaur


Hallo Onkel Spletti !!!

Ich denke am Montag an dich und wünsche dir Gesundheit. :-)

Gute Besserung für dein Kind.

Meine Oma wünschte und wünscht mir immer nur viel Gesundheit.

Ich dachte immer "auch mal Reichtum währe schön".

Erst seit dem ich Kinder habe verstehe ich warum, und jetzt wünsche ich auch jedem Gesundheit , das kostbarste Gut unseres Lebens, aber nicht nur. x:)

Dazu muss ich sagen das ich eine bin die nie, fast nie krank war und ist.

Euch wünsche ich sehr viel Gesundheit !!!!!!!

Alles liebe

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH