» »

Cholesteatom

Sytapexs


@mone2

sorry, dass ich keine bessere antwort habe . . .

hvotc0hical.ady2005


hi Leute

huhu ich melde mich auch noch mal zurück!!! Karneval habe ich gut überstanden und mir gehts soweit noch gut>!!! Muss am Montag ins Krankenhaus zur 8 Op!!! Ich hoffe das es danach dann endlich weg ist und wünsche euch allen noch angenehme ausklingtage von Krarneval!*hehe*

lieben gruss an alle Jessy

S|a1tyay Kauxr


HALLO ihr Lieben !!!!!

Das ist ja irre wie viele hier aus Hamburg und Umgebung kommen, wir könnten ja schon eine Selbsthilfegruppe gründen. ;-D

Lange habe ich mich nicht gemeldet, es giebt kein Grund dazu, meinem Sohn geht es gut, alles OK.

Bald steht die zweite OP an, dann werde ich wieder öfters hier sein.

@Mama von 5

Hallo :-)

Ich bin sehr erstaunt über unsere beiden Geschichten, die Ähnlichkeit, so viel ist gleich , vom Alter bis Radikalhöhle. Unsere Geschichte scheinst du zu kennen. Ich bin gerade Sprachlos, da ich gerade das Gefühl habe zu wissen wie es euch ergangen ist und wie es euch geht.

Melde dich wieder..

Ich grüsse euch alle ganz lieb

bis bald

cIhripss4y59368


OP bei Erkältung

Hallo Leidensgenossen,

mein Sohn soll Dienstag operiert werden,Secound Look,wir haben den Termin schon seit 3 Monaten.Jetzt hat er seit Freitag ne fette Erkältung,starken Husten aber kein Fieber.

Muß ich die OP nun absagen,ich will da Montag nicht extra hin fahren weil das gut 80 km sind,und die schicken mich wieder nach hause.

Hatte das schon mal jemand und mußte die Op deshalb verschieben?

Das Ohr sieht im Moment gut aus.

s9entios~a1$2x3


@chrissy

Ich glaub das könnte ein Problem darstellen.

Eine Erkältung geht ja auch oft auf die Ohren.

Ich hab schon von einigen gehört, die ihre OP wegen einer Erkältung verschieben mussten.

Bin mir aber nicht sicher. Ich denk du solltest am besten morgen früh im Krankenhaus oder beim HNO-Arzt anrufen und nachfragen.

Grüße

mfamay vo9n 5


@Chrissy

Hallo,

das beste ist wirklich dort anzurufen.

Mein Kleiner sollte ja ursprünglich am14.02 operiert werden und war dann in der Nacht zum 14. krank geworden.Das war dann nix.

Alles gute ......

cshkris\sy5y9368


Sie haben ihn doch operiert,Dienstag morgen direkt um 8.hat nicht lange gedauert und sie haben nichts mehr gefunden,laut arzt hat er dann sein leben lang ruhe.Wenn ich das hier aber so lese glaube ich das nicht.

Jetzt soll er bist morgen früh drinbleiben,das finde ich unverschämt.Nur weil heute noch ein Hörtest gemacht wird und die tamponage rauskommt.Danach könnte er doch auch noch entlassen werde,aber die Krankenkassen haben ja genug Geld.Ihm gehts super,keine schmerzen,nur schreckliche langeweile.Er ist erst 8 und da sind keine anderen Kinder auf der Station.

Wie lange wart ihr immer im Krankenhaus?Beim ersten mal waren wir auch bis Donnerstag,aber da haben die auch mehr gemacht.Und er hatte und vorher gesagt wenn er nichts findet kann er am Mittwoch schon wieder raus.SInd wohl im Moment unterbelegt.Ich glaube wir nerven einfach so lange bis sie uns rausschmeißen.

sQentosWa123


@chrissy

Mein Arzt hat mir immerhin eine Chance von 80% gegeben, kein neues Cholesteatom zu bekommen.

Ich hoffe dein Sohn wird wirklich nie wieder Ohr-Probleme haben.

Ich denke, dass sie ihn noch einen Tag im Krankenhaus behalten hat seine Gründe. Mehr Geld bekommt das Krankenhaus deshalb auf jeden Fall nicht. Die bekommen eine Pauschale, egal wie lange man bleibt.

Grüße *:)

cjhrizssy59x368


Wir durften doch heute Mittag gehen,aber inoffiziell,die anderen Patienten sollten das wohl nicht wissen,aber der Doc sagte es sieht alles gut aus und hat uns nach Hause geschickt.Es mußte keiner betteln.Nächste Woche Fäden ziehen und in 3 Wochen Tamponage.

Wußte garnicht das man das auch mit Örtlicher Betäubung machen kann,da war heute ein junger Mann der das machen lassen hat.Wie grausam dachte ich mir da nur.Aber der durfte danach sofort essen und trinken.Wir sind auch jeden Fall alle froh das er es hinter sich hat.

cNhri;ssy5x9368


Mein Sohn hatte ja schon vor der OP eine leichte Erkältung mit Schnupfen.Jetzt ist der Schnupfen etwas schlimmer geworden.Auf dem Zettel den wir mitbekommen haben stand aber das man sich nicht die Nase putzen soll.Klasse,wie soll er den rotz denn sonst raus bekommen?Ich gebe ihm schon Nasenspray,obwohl ich nicht weiß ob ich das darf.Jetzt habe ich angst das sich da vielleicht im Ohr was entzündet durch den Schnupfen.

c/onn;y groeßde7uben


Hallo!

Wollt mich mal wieder in eurer Runde melden. War bei Felsenbein-CT und letzte Woche war Befundauswertung. Diagnose: Cholesteatom-Rezidiv. Hatte es ja eigentlich schon geahnt, aber als es mir bestätigt wurde, war es schon irgendwie ein Hammer. Jetzt geht die große OP-Planung los. Muß günstigen Termin finden wegen Arbeit und dann muß in der Zeit jemand da sein, der sich um meinen Sohn kümmern kann, da mein Mann auf Montage in Spanien ist. Kommen also alle Problem zusammen, die man sich denken kann. Hoffe nur, dass ich nach der OP endlich mal Ruhe haben werde. Wie lange muß ich rechnen, dass ich nicht arbeiten gehen kann ?

s~entossa1x23


hallo conny,

ich war 16 tage krankgeschrieben (mit krankhaus aufenthalt)

ich hör aber noch nicht wieder so gut. das ist etwas nervig, da ich bei der arbeit oft nachfragen muss.

was für eine art von beruf übst du denn aus?

HjayrGi


Wieder da!

Nach 10 Tagen Würzburger Uniklinik bin ich heut wieder in der Heimat! Die OP ist jetzt schon 8 Tage her und hab leider immer noch Schmerzen. Aber das ist nichts im Vergleich zu dem was ich mit gemacht habe!

Chole wurde entfernt, ob Implantate rein gekommen sind weiss der Doc der mich operiert hat nicht mehr genau, 7 Tage kein Op Bericht erschienen, wo der ist weiss er Momentan auch nicht. War da oben 12 Tage lang jeden Tag einem anderen Asistensarzt ausgeliefert der mir irgendwelche Schmerzen zufügte, 6 Ohrenspülungen jedes mal von einem anderen Jüngling der mir jedesmal auf die Choletasche Spritzte bis es Blutete! Die Tage nach der OP waren verfolgt von Grauenhaften Schmerzen. Paracetamol, Iobohexal, Tropfen, Zäpfchen, alles Fehlanzeige!

Bis dann endlich ne Flasche Dramal angehängt wurde! Nach die Schmerzen hätt ich Dramal die ganze Woch nehmen müssen! Ohrmuschelenzündung die 2 Tage zu Spät erkannt wurde weil sich das kein richtiger Artzt angesehn hat, schon 6 Tage Druckverband, 12 Flaschen Antibiotika, das Ohr so Dick wie ein Topflappen.Hab jetzt Zuhause immer noch den Druckverband, Würzburg meinte ich solle mich von meinem HNO Arzt zuhause weiter behndeln lassen und Tamponate ziehen! Lange Rede Kurzer Sinn..... Ich war mit diesem Haus im Allgemeinen total unzufrieden, ein Irrenhaus, Total veraltet, keinerlei information auf meine Fragen von den Ärzten. Weiss immer noch nicht genau was gemacht wurde. Die wollten mich heut gehn lassen ohne die Fäden zu ziehen, ohne die Infusionsnadel aus dem Arm zu nehmen, als ich schon aus dem rausweg war hätte ich's selber bald vergessen und ging dann nochmal zurück. Die meinten dann: Ups.... Vergessen!!! Da gabs Patienten die gingen aus eigener Verantwortung weil sie den Schweinestall nicht mehr mitmachen wollten!

So ne Scheise sag ich nur, nie wieder diese Klinik!

Einzige Ausnahme: Schwestern waren Super freundlich und sehr Hilfsbereit, ein Lob an die Damen die einen nicht leichten job an so einer Klinik haben!

s2ent!osa123


achherje Hayri

das ist ja schrecklich! Hast du denn einen guten HNO-Arzt?

Gute Besserung {:(

m/one2


@stapes

Hallo Stapes ich bins schon wieder. Sorry habe nochmal eine Frage an Dich. Ist es möglich dass ein Cholesteatom oder die Zellen davon sich nicht nur ins Ohr hinein verbreiten sondern auch in den Gehörgang bis zum Gehörgangseingang? Könnte das der Grund sein für die Op Methode die bei mir angewandt wurde?

Merci für Deine Antwort.

LG mone

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH