» »

Cholesteatom

JQarlxa


Wieder OP nötig, welche Klinik

Hallo,

ich habe in meinem linken Ohr eine Tympanoplastik, die vor ca. 3 J. im KKH Gummersbach gemacht wurde. Ich war sehr zufrieden, die Ärzte so wie auch die Schwestern, kann ich nur sagen, war alles top.

Vorgestern hat mein HNO mir gesagt, das nun auch das rechte Ohr operiert werden muss, nur diesmal wollte ich, in ein KH was vielleicht näher zu meinem Wohnort liegt.

Ist vielleicht jemand hier, der im Umkreis von Remscheid eine Tympanoplastik bekommen hat, gute Erafhrungen gemacht hat und zufrieden ist? Die Fahrt nach Gummersbach ist für meine Familie jedesmal ein ziemlicher Aufwand, wenn sie mich besuchen. Die Fahrt dauert etwas mehr als eine Stunde und das nach der Arbeit ist natürlich nicht so toll. Wenn es nicht anders geht, werde ich auf jeden Fall wieder nach Gummersbach gehen, dann nehmen wir das in Kauf, denn ich möchte auf keinen Fall ins Sana Klinikum in Remscheid gehen.

LG

Birgit

rZatlose! mamxa


hallo ihr lieben ....

ich weiss ich hab mich lange nicht gemeldet aber da wir vor weihnachten noch mit scharlach beglückt wurden lag auch ich (morbus chron seiit 25 jahren )mit flach mist antibiotika hat bei mir schub ausgelöst...

kim-lea gehts soweit ganz gut am montag werden blut,ekg gemacht und am 18.1 do is die op .

klar hab tierisch angstbin aber doch dankbar das es erkannt wurde .

aber wenn ich das mit der anderen kleinen hör auch nur 3tage kh ,das hat man uns auch gesagt das wir am do rein und am sonntag gehn würden .ist es eigentlich normal das das auch depressiv machen kann weils auf ne hirnregion drückt?unsere kurze war vor 2wochen echt ne ganze woche nur traurig stellte seltsame fragen weinte viel(was unnormal für unsere kimi ist ,es liegt auch nicht daran das jeder nu meint das wir weltuntergang...stimmung haben.oh man bitte drückt uns die daumen .ich wünsche allen hier eine rasche genesung und ein erträgliches auskommen mit dieser ...sch...krankheit .ich wollt ich würd da am do liegen und nicht kimi .die untersuchungen haben gezeigt sagt dr.lafree das kimis innenohr plus wand wohl komplett wegmuss.was ich aber nicht verstehe wiso hört kimlea auf dem kranken ohr laut arzt so schlecht -(klar is das schlecht links)aber die hört wenn ich megaleis hinter ihr flüstere und das ohr soll weg plattgemacht werden??mhm .fragen fragen fragen.ach danke für das video war gut info zu bekommen weil es doch echt hart ist

E!n&ge<l 0x7


Hallo

bin 31 Jahre und habe gestern erfahren das ich ein Cholesteatom im Ohr haben soll.Nur weil mein Ohr läuft,muss es dann gleich ein Cholesteatom sein?Kommt das nicht auch bei anderen Ohrenkrankheiten vor?Hatte noch nie Probleme mit den Ohren,ausser das ich nur wenig auf dem linken Ohr höre.Hatte aber nie Schmerzen!!!!

f>losleja


Hi Engel07,

Ich kann Dir nicht sagen ob es, wenn das Ohr läuft, immer ein Choleseatom sein muß, aber meine Tochter (6 Jahre) hatte auch nie! über Schmerzen im Ohr geklagt. Mir fiel nur auf, dass da was nicht stimmt, weil sie auf der rechten Seite sehr schlecht hörte. Und da Kinder (meine jedenfalls) Schmerzen nicht unterdrücken, sondern gleich jammern ;-D gehe ich auch wirklich davon aus, dass sie da nichts gemerkt hat.

Geh lieber auf Nummer sicher, wenns keins war, dann ist gut, aber ein unbehandeltes Chole ist nichts schönes, denn es kann sehr viel anrichten.

LG

Steffi und Jasmin (noch 24 Tage bis zur Second Look)

fUl5osexja


@ratlose Mama,

da kann man ja nur gute Besserung auf der ganzen Bandbreite wünschen.

Diese depressiven Phasen hat/hatte Jasmin auch abundzu, glaube aber nicht, dass es was mit dem Chole zu tun hat, jedenfalls habe ich die Ursache nicht organisch eingestuft.

Sie hat auch mal, ohne dass es bei uns irgendeinen Anlass gab (habe auch im KIGA nachgefragt), gefragt, wie es ist zu sterben (da war sie 5) wo man dann hinkommt, ob wir, würde sie sterben, traurig wären. *mir kommen grade wieder die Tränen wenn ich daran zurückdenk*:°( Keine Ahnung, wo die das her hatte, nicht vom KIGA, zu dieser Zeit gab es auch bei ihren Freundinnen keine Todesfälle ind er Familie und definitv nicht aus dem Fernseher. Das hat mich damals wirklich sehr bestürzt und sehr traurig gemacht. Ich hatte wirklich Angst sie Abends ins Bett zu bringen, denn diese FRagen stellte sie immer zum Schlafen gehen und das über gut 2 Wochen. ZU dieser Zeit war sie auch sehr ernst und weinte auch sehr viel, im Vergleich zu sonst. Ich denke einfach mal, dass es eine "Phase" war, die man einfach durchmacht im "Älter werden". Hatten meine Jungs auch, aber nicht soooooo ausgeprägt.

Übrigends hört Jasmin auch wenn ich flüstere und ich ihr das gesunde Ohr zuhalte. Obwohl sie ja nur noch einen der 3 Gehörknöchelchen hat. Der HNO erklärte es mir so: Man nehme einen Ohrenstöpsel und setze sich zusätzlich noch einen Baustellenkopfhörer auf --> so hört sie mit ihrem kranken Ohr (Knochenleitung nannte er es, glaube ich)

LG

Steffi und Jasmin (noch 24 Tage bis zur Second Look)

f{l@osqejQa


@Jarla

Dich habe ich ja jetzt ganz vergessen.

Ich wohne in der Nähe von Gummersbach, bin aber, weil in GM keine Kinder am Chole operiert werden, in Köln im St.Elisabeth KH gelandet.

Ist fahrttechnisch nicht unbedingt ein Unterschied (Remscheid-Gummersbach und Remscheid-Köln) aber Köln ist sicherlich eine "bessere" Anlaufstelle als GM, schon alleine wegen der Uniklinik. Da waren wir zwar auch nicht, aber in Köln hast Du einfach mehr Möglichkeiten. Aber das KH in GM wäre für mich sowieso die allerletzte Anlaufstelle, egal wegen was ;o)

Ich glaube, das hat Dir nicht wirklich weiter geholfen, oder? ;-D

LG

Steffi und Jasmin (noch 24 Tage bis zur Second Look)

E9ngel _07


Hi floseja,

Danke fürs antworten!Hatte wohl einfach Pech mit meinem HNO,der hat mir nämlich nichts erklärt sondern hat mir einfach die Überweisung fürs Krankenhaus in die Hand gedrückt und sagte:" sie müssen am Ohr operiert werden"und das wars!Und alles was ich hier im Forum gelesen habe macht mir nicht gerade Mut,mir den Termin fürs Krankenhaus zu holen.Hab ganz schön Angst wenn die mir am Schädel "rumbohren"wollen...LG

SNhinxey


Ist es schon wieder los :-(

Hallo~

Nach 1,5 Monate nach dem Op, habe ich jetzt wieder leichte Kopfschwindel, ausserdem riecht meine Finger nach dem *Ohrgang* ziemlich fiess... Kann es sein, dass bei mir diese Cholemonster zurück gekehrt ist.. ?? %-| Beim Op sollte eigendlich alles entfernt sein, meine Ohrenärztin, die mich ins KH übergewiesen hat, war überrascht dass so viel sogar..

Gawd.. Hab'jetzt wirklich kein Bock wieder so schnell auf dem Tisch mich hinzulegen :-/

r.atloAse maxma


hallo ihr lieben

nun zähl ich die stunden morgen ist das narkosegespräch im kh und am do.morgen gehts rein und und um 8 ist die op ich hab angst aber ihr habt mir soviel mut gemacht danke euch allen die zeit von der normalen paukenröhrchen op bis jetzt war die hölledas warten . ich hab soviel geweint nachts war müd konnt nicht schlafen .bin auch jetzt total wach obwohl ich schlafen sollte .da sind so viele fragen was kommt danach .danke das euch gibt .denkt an uns am donnerstag .die zeit wenn kimi im op ist wird hart weil je länger sie drin ist des so heftiger ist das weil keiner weiss genau wie gross das nu ist hab angst.verzeiht aber heut abend kommt alles hoch ..bin total verzweifelt und möchte mir am liebsten jedes köroerteil abnehmen lassen wenn ich dadurch meinem kind die op ersparen könnt .denke diese ohnmacht wie ich sie fühl kennen hier viele eltern .danke das ihr mir helft .

rcatlowse m!ama


noch ne frage

kommt jemand von euch aus unserer nähe??münsterland ??kreis steinfurt?plz48565

t_omel1lxi


ratlose mama, kopf hoch

hallo ratlose mama,

ich kann dich so gut verstehen, ich drücke dir so fest die Daumen,

es wird schon alles gut gehen. Toi.toi, toi :)^. Die Zeit vor während und auch anch der OP unseres Sohnes war für mich auch die Hölle, aber ich kenne nur Fälle wo es den Kindern am Tag nach der Op schon wieder richtig gut geht!

Ich rufe jetzt gleich für unsere Sohn inDüsseldorf an um den OP -Termin für den Sommer zu vereinbaren. Und ich weiß schon jetzt nich werde auch wieder leiden bis es soweit ist, wohingegen unser Sohn sich schon jetzt freut mich wieder einige Zeit für sich allein zu haben. Ich glaube der Leidensdruck von uns Müttern ist größer als der von den Kindern, und das ist auch gut so.

An alle:

Wer von euch kann mir zu meiner Frage mit den Pneumokokken weiterhelfen ???

Gruß an alle

fOlosexja


@ratlose mama

*lass Dich mal drücken*

Ich kann Dir nur eins mit auf den Weg geben:

Scheue Dich nicht, wenn es "etwas" länger dauert, nachzufragen, wie es läuft, wie lange noch, ob alles iO ist.

Für mich war die Wartezeit die Hölle. Je länger man im Ungewissen ist, desto schlimmer werden die Gedanken. 30 Minuten wurden mir gesagt, 2,5 Stunden wurden es am Ende. Und ich habe mich erst nach über 2 Stunden getraut nachzufragen! Also: Frag nach, wenn Du es nicht mehr aushälst!

Wenn ich könnte, ich würde auch sofort meiner Tochter alles abnehmen, ich kenne dieses Gefühl nur zu gut.

LG

Steffi und Jasmin (noch 21 Tage bis zur Second Look)

PS, wir kommen aus 51580, also gute 170 km von Euch weg

f2loOsej>a


@tomelli

Wer von euch kann mir zu meiner Frage mit den Pneumokokken weiterhelfen

ich leider nicht, habe da überhaupt keine Infos dazu......wollte mich aber wenigstens bemerkbar machen ;-D ist also nicht böse gemeint, dass ich nicht geantwortet habe

LG

Steffi und Jasmin (noch 21 Tage bis zur Second Look)

t!omexlli


Hallo

danke steffiund jasmin für deine Rückantwort.

Ihr seid auch schon in 21 Tagen wieder dran, auch Euch drück ich ganz fest die Daumen. Toi, toi, toi :)^.

Ich hab soeben einen Termin für die Second look und Titan Prothese für die Sommerferien gemacht,

bei uns ist es am 24.7. soweit, also hab ich noch ein wenig Zeit und Glück, das wir vor der OP noch ganz erholsam in Urlaub fahren können .

Steffi, wenn du Lust hast frag doch demnächst mal deine HNO Ärzte ob eine Pneumokokkenimpfung zur Vorbeugung von Ohrinfektionen notwendig oder sinnvoll ist. Das wäre total lieb, denn irgendwie hat mein Sohn mitlerweile Horror vor allem was mit Spritzen und ähnlichem verbunden ist, und ich möchte ihm jeglichen unnötigen Piks ersparen.

Alles Gute an alle Ohrgeplagten

JFarlxa


@floseja

erstmal Danke für Deine Antwort. Oh, das hört sich ja gar nicht gut an, warum würdest Du denn nicht in dieses KH gehen? Also ich habe dort nur gute Erfahrungen gemacht. Aber wie Du das mit der Uni Klinik Köln schreibst, meine Freundin hat mir auch schon erzählt, das die Klinik gut sein soll, weil ihr Bruder da eine Nasen OP hatte und er war sehr zufrieden. Es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert, weil mein Mann beruflich sehr viel in Köln ist.

@ratlose mama,

ich wünsche Deiner Tochter und Dir alles alles Gute.

LG

Birgit

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH