» »

Mandel OP ab wann Wasser trinken

v_anil$laixce


:-°

Öha! Sorry, ich habe ja gar keine Antwort zum eigentlichen Thema gegeben.

Also ich persönlich habe nach der OP bis heute (8 Tage danach) täglich mind. 4 Flaschen Wasser getrunken. Im KH waren es auch schon mal 6 Flaschen. Mir wurde gesagt, daß man am Anfang nach der Narkose viieel trinken soll, damit jegliches Narkose-Mittel aus dem Körper gespült wird.

Mit dem Haare waschen war sehr unangenehm. Ich weiß zwar den genauen Grund auch nicht, aber ich vermute, daß es mit der gleichbleibenden Themparatur der Kopfhaut zu tun hat. Ich kann mir vorstellen, daß beim Haare waschen die Durchblutung angeregt wird und somit die Gefahr der Nachblutung erheblich ansteigt. Ich durfte sie mir 5 Tage danch wieder waschen und sogar auf kleinster Stufe föhnen.

SVebul?us


Freut mich, daß es hier so viele Leidengenossen/Leidensgenossinnen gibt.

Alle reden von so einem Merkzettel was duschen und Speisen etc. betrifft.

Ich habe jedoch keinen bekommen und werde mich bemühen, diesen noch von meinem HNO zu erhalten, muß jedoch erst auf einen Termin warten

Ne Story dazu:

Ich bin gestern auf die Idee gekommen, mir einen Milchshake aus Bananen, Vanille Eis und Milch zu machen.

Die ersten ein zwei Schluck wahren wohltuend und kühlend. Dann fing es auf einmal an nach Zimt zu schmecken, obwohl keins drinn war.

Anschließend bekam ich solche Hals Schmerzen, von denen ich dachte es würde mich zerreissen.

Es fühlte sich an als wenn meine Ohren explodieren würden …Hölle!

Nach 5 Minuten und einem Glas Wasser war es schon besser und ich lag erstmal total geplättet und ne Erfahrung reicher auf dem Sofa.

Falls jemand Zeit und Lust hat mir seinen Merkzettel einzuscannen und zu schicken würde ich mich sehr freuen. ( -:

F$looppyB


@ Sebulus

Hast du denn deine Mandel OP schon hinter dir? Denn dann ist es kein Wunder, dass ein Bananenshake total weh tut und kratzt im Hals. Soll man übrigens nach ne OP auch nicht essen oder trinken, genauso wie fast alle anderen Früchte auch. Liegt an der Fruchtsäure. Und dann kanns auch wieder zu einer Nachblutung kommen wenn man Pech hat.

Also lieber nur kalten Tee oder Wasser (stilles) trinken.

S[ebuOluxs


@ FloppyB

Ja das war am zweiten Tag meiner Entlassung aus dem Krankenhaus. Und ich dachte eigentlich das eine Banane nicht so viel Säure hat. Der Merkzettel den ich mir nun von meinem HNO besorgt habe ist in der Hinsicht auch nicht sehr aufschlussreich.

Da steht nur sinngemäß: Keine sauren und scharfen Spiesen und Getränke (Obssaft, Kohlensäure).

Ich trinke z.Z. nur stilles Mineralwasser und Tee. Wobei ich eigentlich gar keinen Tee mag (ausser grünen) aber Kamile soll gut für die Heilung sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH