» »

Tag 7 nach Mandel OP - starke Schmerzen

m5ausYi0077x1


weis ich gar nicht mehr :-X sind schon 1,5jahre her ;-D aber ich denk mal ja,wegen den belägen?!

ich bin aber auch ein sehr schlechtes bsp für eine mandel op ;-) kenne keinen der/die so ein pech hatten wie ich

CHaoim|he


Glaube das ist Quatsch.... wie soll feste Nahrung schmerzen einer Wunde lindern ?

Wenn du dir das Knie aufschlägst , wirds auch nicht besser , nur weil du Brot reinreibst ?

Wenn du eine Wunde weich und geschmeidig hältst schmerzt sie weniger.

A<szuw#is(h


Hm und gibts für deine Theorie irgendwelche Beweise ? Klingt mir sehr weit hergeholt

Wie gesgat , man muss sich das mal nur logisch überdenken.

Ich hab eine offene fleischwunde.( mandeln). Da ist alles entzunden und auf spannung durch die OP

jetzt reib ich mit harter brotrinde drüber

-> davon soll das besser werden ?

Ich glaube viel mehr , dass dies alles nur noch schlimmer machen würde.

einziges was sein kann , ist dass durch die Kieferbewegung beim Kauen die Durchblutung etwas gefördert wird , was zum abtragen des Grinds und zur schnelleren Heilung führen kann , sofern die Wunde schon mittel verheilt ist.

Das hat aber nix mit harter Nahrung zu tun , sondern mit den Kaubewegungen

DxarWkxJu


Hi ihr...

am 01.11.2011 wurden mir die Mandeln entfernt mit Vollnarkose. Ich bin auch seit gestern wieder zuhause. Bisher zum Glück keine Nachblutungen. Aber Schmerzen wie blöde, vor allem bis in die Ohren, wann nimmt das mal ein Ende... ?

Ich versuche möglichst viel zu trinken und esse halt weißbrot und heut abend wollt ich mal schauen obs mit nudeln klappt... ich habe auch noch antibiotíka seit Freitag bekommen, weil ich nen "Superinfekt" habe, was laut Ärzte nicht schlimm ist.

Ich nehme Paracetamol vorm Essen, dass ich zumindest das Essen irgendwie runterbekomme, meint ihr das ist zu lasch ??? ich hab das Gefühl das bringt mal gar nix irgendwie...

Hab hier auch schon vieles gelesen und hoff es ist einfach bald vorbei...

LG DarkJu

M/el.ekk'elexm


hast du kein mittel zum gurgeln bekommen? ich musste wochen lang mit so nem zeug gurgeln dreimal täglich das schmeckt wie whiskey is total eklig aber hat geholfen. damit der belag und alles abgeht nur tabletten halte ich nich für angemessen.

mxaCndar<yna


Hallo!

Ich bin 26 und mir wurden am Montag die Mandeln und Polypen ebenso entfernt und war 5 Tage im Krankenhaus. Die Zeit als ich im Krankenhaus war ging es mir auch erstaunlicherweise echt gut.

Seitdem ich gestern wieder zu Hause bin geht es mir total schlecht. Habe noch nie im Leben so heftige Schmerzen gehabt.

Die Schmerzmittel schlagen auch nicht mehr an.

Ich nehme 4 x tgl. je 25 Tilidin und 30 Novalgin Tropfen. Die wirken nur max. 1 Std. und ich darf nur alle 4 Std. neue schucken. :°(

Ich gehe echt kaputt! Wann hört das auf ???

Ich hab hier gelesen das ich feste Nahrung zu mir nehmen muss, damit der Belag dünner wird!!!

DAS GEHT DOCH GAR NICHT!!!

Was gibt es zum gurgeln und zur Atempflege??

Bitte helft!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH