» »

Wie geht es Euch nach Facialisparese?

H%opex57


cäcilia b:

Ich habe heute Deinen Eintrga entdeckt

Ich habe seit 2013 eine Fazalis.

Auch durch Zosterviren.

Ganz ausgeheilt ist es nicht. Mein Auge tränt beim essen.

Der Geschmacksnerv ist nur links vorhanden.

Lachen erlaube ich mir, aber nur mit Hand vorm Mund, da dieser

schief ist.

Da mein linkes Auge sich nicht mehr allein schließen lies habe ich

mir ein Implantat auf das Augenlid setzen lassen, das ist eine enorme

Erleichterung.

Die Klackergeräusche im Ohr habe ich auch und sie nerven schon.

Hat Dir die Reha etwas gebracht?

LCi{n90


Ich habe eine Frage. Meine linke Gesichtshälfte ist seit drei Tagen gelähmt. Ich war beim Neurologen. Er hat mich untersucht, Blut abgenommen usw... Allerdings habe ich gerade gelesen, dass bei euch ein CT gemacht wurde, um einen Schlaganfall auszuschließen. Bei mir wurde das nicht gemacht. Jetzt meine Frage kann ein Arzt ohne CT einen Schlaganfall ausschließen oder wurde bei mir etwas versäumt? Es tut mir Leid, wenn ich primitive Fragen stelle, aber ich kenne mich gar nicht aus. Lg und vielen Dank im Voraus.

R&a8tzi82


Hallo,

ich habe durch eine Virusinfektion vor ca. 12 Jahren mein Fazialesparese bekommen.

Seit dem ist meine linke Gesichtshälfte gelähmt.

Ich hatte natürlich Kortison Behandlung die mir auch geholfen hat.

Mit dem Auge habe ich keine Probleme mehr aber Stirn runzeln oder linken Mundwinkel anheben geht nicht mehr.

Kann man nach so langer Zeit noch auf Besserung hoffen bzw. kann man noch aktiv was machen?

Es stört nicht mehr im Alltag aber ich währe es trotzdem gerne los....

Gruß

Henrik

M/inMP&ati


Hallo,

Ich hatte vor ca. 2 Monaten meine vierte Fazialesparese...jede einzelne ist eine idopatische gewesen,heißt also die Ärzte haben keine Ahnung warum der siebte Hirnnerv entzündet war.

Die erste Fazialesparese links hatte ich im alter von 10 Jahren,mir wurde damals im KH nach drei Tagen voller Untersuchungen ein Blattpapier mit Übungen in die Hand gedrückt und das wars. Kein Cortison oder Vitamin B. Zum Glück war die schnell wieder weg.

Mit 14 kam dann die nächste(wieder link),gleicher Ablauf mit KH nur hatte ich diesesmal weniger Glück,ich musste über ein Jahr ohne Besserung mit der Fazialesparese kämpfen.Jetzt muss ich leider damit leben das ich ne defekte Heilung auf der Seite habe,Lachen nie ohne Hand vorm Mund,drücke ich das linke Auge zu zieht sich der linke Mundwinkel mit hoch und das Auge tränt beim Essen.

Mit 19 kam dann eine Fazialesparese rechts,da bekam ich dann auch zum erstenmal eine Cortison Behandlung und ging 2 Monate lang einmal in der Woche zur Krankengymnastik, war die Lähmubg dann auch wieder schnell perfekt los.

Tja und jetzt mit 21 habe ich meine vierte Fazialesparese,wirder rechte und wieder kann mir keiner sagen wieso und im KH wurde erst nach 4 Tagen eine Cortison Behandlung angefagen da dort am Wochenende niemand arbeiten will.

War im KH bei den ersten Anzeichen bevor Lähmungserscheinungen auftraten und blieb unbehandelt...erst als es richtig ausgeprägt war hatte ich dann endlich das MRT und die Lumbal punktion hinter mir und bekam das Cortison. Nun nach 2 Monaten ist schon eine gute Besserung zusehen.

Jedoch kann ich einiges immer noch nicht schmecken auf der Rachten Seite (zwanghafte Schokoladen Diät ;-D ) und auch mein Mund arbeitet nicht so wie er will da die rechte Fazialesparese diesesmal die linke in Mitleidenschaft gezogen hat. Kann damit leben nie wieder Schokolade oder Süßes zu essen, nur lebe ich jetzt mit der ständigen Angst das ne Fazialesparese jeden Tag wieder kommen kann :-/

Lg. Pati

B.en{123545@678x9


Hallo

Ich habe auch überraschend vor einem halben Jahr eine fazialisparese bekommen. Abends diese komischen punktuellen Ohren schmerzen 2 Std später taubheitsgefühl am Gaumen und am nächsten Morgen dachte ich das ich einen Schlaganfall hätte. Im Krankenhaus wurde an mir rum getestet und am end kam raus idiopathische fazialisparese.

5 Tage 10 mg prednisolon (kortison Präparat) und dann abwarten so hieß die Prognose der behandelnden Assistenz Ärztin. (Sah gut aus aber hohl wie Brot) von meinem Hausarzt bekam ich die Anweisung Gesichts Gymnastik zu machen. Dies tät ich gelegentlich.

Da ich so ein Pessimist bin und keinerlei Geduld besitze machte ich mir natürlich immer und immer wieder negative Gedanken. Jetzt ein halbes Jahr später auch wieder übernacht die ersten bewegu ngen meiner wangenmuskulatur und Mund mimik. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind das einen Teddy geschenkt bekommt. Heute habe ich ein sehr stressigen Tag hinter mir und die bewegungen sind wieder ein wenig zurück gefangen und nun habe ich panische Angst das die Scheise wieder passiert. Seit gestern bin ich nämlich wieder Geräusch empfindlich zwar nicht dauerhaft aber so alle zwei Std für ca 30 min. Paras pur... Was meint ihr sollte ich mir Gedanken machen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH