» »

Extreme Halsschmerzen

A4nIschxii hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ich habe letztens so extreme Halsachmerzen gehabt, mir tat sogar der Hals ausenherum weh, so daß ich ihn kaum anfassen konnte. Meinen Kopf konnte ich kaum noch bewegen wg. der Halsschmerzen. Und diese Halsschmerzen waren, soweit ich weiß, nur der Beginn einer normalen Erkältung, also Schnupfen und Husten folgten.

Wer hat ähnliche Erfahrungen und warum waren diese Halsschmerzen so extrem?

Antworten
j<an@a79xblk


wahrscheinlich ne fette Grippe, hab ich auch grad! Mir tut auch alles weh, hals, kopf, ohren ect....einfach ein paar Tage ausruhen, eis essen (wegen Halsschmerzen), viel schlafen und 3x am Tag ne Paracetamol. Wenn alles nicht hilft, dann an zum Arzt!

SZilk>e'66


Re:...

Hallo,

eine dicke Erkältung mit Tabletten "auszukurieren" kann ich nicht empfehlen.

Es wird alles nur unterdrückt, dabei kann der Körper jedoch keine Abwehrkräfte entwickeln. Der nächste Windzug und man ist wieder krank.

Besser ist es nach Oma´s Hausrezepten zu verfahren.

Wenn noch kein Fieber da ist, wirkt ein ansteigendes Fußbad mit einem schönen Eßlöffel Salz Wunder. Danach aber hinlegen und dem Körper Zeit für die Erholung geben. (bei Fieber kann es zu starken Kreislaufproblemen kommen). Ebenso ein warmes Bad, aber hier gilt das gleiche wie beim Fußbad.

Für Schnupfen und Husten kräftig inhalieren, z.B. mit Thymiantee.

Das ganze mehrmals am Tag. Bringt gute Linderung.

Viel Trinken, am Besten Tee´s (z.B. Lindenblüte, Thymian) und auch zwischendurch mal wärmere Zitrone mit Honig. Jedoch nicht ganz heiß, dann werden die Vitamine als auch die guten Stoffe im Honig zerstört.

Für die Halsschmerzen hilft auch das Inhalieren, sonst mit Salzwasser gurgeln. Kalte Getränke war früher mal, heut geht man zu wärmeren über.

Viel Obst, also Vitamine. GErade jetzt, wo es genug Apfelsinen (reich an Vitamin C) gibt, stehen diese ja ausreichend zur Verfügung.

Dem Körper viel Ruhe und ERholung gönnen. Er kämpft mit einer Erkältung und alles auf einmal kann er nicht.

Zimmer öfters Lüften (Sauerstoff tut gut), dabei aber am Besten warm zugedeckt liegen bleiben.

Wenn man schwitzt, Sachen wechseln und Haut trocken rubbeln.

Ein Windzug kann dann zu einer schwereren ERkältung führen.

Tabletten sind empfehlenswert bei hohen Fieber, sonst kommt man mit Hausmitteln auch gut weiter.

Vorsorglich ein Arztbesuch kann auch nicht schaden.

Gute Besserung und viele Grüße

HcDT


Anschii

Sind die Mandeln raus?

R]otscnhopfx2


Ich weiß nicht, warum du so extreme Halsschmerzen hast, aber bei Halsschmerzen hilft, mit Salzwasser (SEHR salzig) zu gurgeln. Hat mir als Kind zwar nicht geschmeckt, aber es hat geholfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH