» »

Mandelendzündung wieviel Antibiotika am tag?

RTuNNEeR hat die Diskussion gestartet


Vorweg:

Ich hatte schon öfters eine Angina! Eig. müßten die Mandeln auch mal raus, allerdings muß ich zugeben habe ich ein wenig schiss vor Op´s und daher das ganze auf die lange bank geschoben.

Jedenfalls hatte ich jetzt fast ein halbes Jahr keine mehr. Gestren merkte ich das ich mich ein wenig erkältet fühle. Abends dann auch ein leichtes kratzen im Hals.

Najo und heute morgen schon etwas stärkere schluckbeschwerden.

Normal wieder ab zum Arzt Antobitika verschreiben lassen und abwrten + hoffen das manken Fieber bekommt.

ABER ich komme aus KÖLN und für uns is ab DO Karneval angesagt. Jetzt hab ich natürlich riesenbammel Karneval falch zu liegen oder garkein Kölsch trinken zu können :-(

Durch meine anderen Angina fälle hatte ich am ende immer etwas Antibitika übrig. Das hat sich gesammelt auf 15 Tabletten. So da ich absolut keinen bock hab zum artzt zu gehen eh weiß was bei rauskommt habe ich vor diese tabletten zu nehmen bis MI abend und sollte s mir dann besser gehen diese schon wieder abzusetzten.

Das ganze is natürlich etwas kurz und sicher auch nich die schlauste lösung.

Meine frage stellt sich eig. ist es dann sinnvoller 4 Tabletten zu nehmen oder sollteich bei 3 bleiben

PS: Hab nmormal 3 verschrieben bekommen !

Antinniotika: Pinetilien (Penhexal Mega N2)

Ich würde mich über ein paar antworten freun in denen nicht steht geh zum artr und mach nich son scheiß :-p

Gruß

Sascha

Antworten
S;i,lk6e66


Re:...

Hallo,

ich würde doch auf alle Fälle raten zum Arzt zu gehen.

Antibiotika setzt man nicht ab, wenn es einem besser geht.

Um die volle Wirkung zu erziehlen, sollte man schon die vorgegebenen Verpackungsgröße aufbrauchen.

Die volle und langanhaltende Wirkung setzt meist erst nach der letzten Tablette ein. Wenn man es zu früh absetzt, ist es meist so, das noch nicht alle Bakterien abgetötend wurden und dann ist es nur eine Frage der Zeit, wann es wieder von vorn losgeht.

Viele Grüße

RMuNNIeR


Erstmal danke für die Antwort.

Mir ist bewußt das ich somit evtl. nicht alle bakterien abtöte, und es danach wieder kommt. Aber so banal und verückt das klingen mag. In erster linie will ich über die Taage fit sein. (DO bis MO) Was danach kommt ist mir mom ein wenig egal. Von mir aus kann ich es danach auch ergiebig behandeln.

Hauptsäclich hatte ich das vor abzusetzten weil ich schon das ein oder andere Bierchen trinken wollte.

Aus erzählungen weiß ich das man das numal mit An´tibiotika nich machen sollte. Ist da was drann, denn es stehen zig nebenwirkungen in der Packungsbeilage, aber nichts von Alkohol konsum.

Ich möchte mich nicht jeden Tag in einen vollrausch begeben so ist das nicht!

Gruß

Sacha

SmilBke6x6


Re:...

Ich verstehe Dein Problem nicht ganz.

Du gehst zum Arzt und läßt Dir die entsprechende Dosis als auch das geeignete Antibiotika verschreiben. Dann kannst Du genauso feiern, wie mit Deiner Selbstmedikation.

Warum soll das nach dem Arztbesuch nicht möglich sein? Wenn es um eine event. Krankschreibung geht, die kann man ja ablehnen.

Bei Antibiotika sollte es einem nicht egal sein, wenn man es durch falsche Einnahme, event. länger nehmen muss. Es ist ja bekannt, dass es Resistent macht und so kann es passieren, dass irgendwann gar kein Antibiotika mehr wirkt.

Das trifft dann nicht nur auf eine Mandelentzündung zu, sondern auch auf andere Erkrankungen, was lebensgefährlich werden kann.

RluNNGexR


Ok da hast du schon recht! mhh denk ich geh nacher mal zum artzt und lass mir das verschreiben!

Aber weißt du vielcht auch noch was zu meiner anderen Frage bezüglich des Alkohols mit Antibiotika ???

SqilkSe66


Re:...

Hallo,

ich finde es gut, dass Du das einsiehst und zum Arzt willst. Gerade bei Mandelsachen ist es immer der bessere Weg.

Leider kann ich Dir die Frage nicht beantworten, brauche toi, toi, toi äußerst selten mal ein Antibiotika.

Frag doch mal den ARzt ob Du ein Gläschen trinken darfst. Der hat doch dafür gerade in der Faschingszeit Verständnis. Ärzte sind auch nur Menschen.

Viele Grüße

RiuN~NexR


So war beim Arzt!

Hab Penicillien bekommen. 20 stück sin in der packung.

Bier sollte ich in maßen trinken können nur keine hochprozentigen sachen. Mhh das ja soweit ok denke ich.

Aber woanders im I-net und auch hier im Forum hört man teilweise man soll es nich machen! Wie auch immer werd die Tabletten jetzt erstmal nehmen und dann ma schaun ob ich sie längr als DO nehme. Wenns mir dann besser geht werd ich vielcht ne pause machen wegen des ALk´s oder schon absetzten. Wenn ich epch hab und danch sollte es wieder kommen kan ich das ja immernoch ausgiebig behandeln und die Zeit abstinend leben *g*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH