» »

"Nase hochziehen" - wohin geht der Schleim eigentlich?

GLeorgxII hat die Diskussion gestartet


Hallo, diese Frage beschäftigt mich gerade aufgrund einer akuten Erkältung, und weil ich vor allem schleimlösende Naturheilmittel verwende: Wohin geht der Schleim, wenn man ihn hochzieht?

Klar ist mir, dass er nicht ins Gehirn geht, wie man es früher vielleicht geglaubt hat. Auch habe ich schon erfahren, dass beim Hochziehen die Gefahr weitaus geringer als beim Schneuzen ist, dass Bakterien und Schleim in die Nebenhölen gedrückt werden.

Aber wo geht der Schleim dann hin? In die Speiseröhre und zum Verdauungssystem, oder in die Luftröhre und dann in die Lunge??

Ich wundere mich nämlich gerade, weil es mir jetzt scheint, als hätte ich einen Klumpen Schleim im Hals, der weder durch Schlucken noch durch Trinken weg geht.

Antworten
MFellimaxus


Entweder wir er runtergeschluckt, gelangt in den Magen und da werden die Bakterien abgetötet oder hochgehustet und ausgespuckt...

-QHaOse-


[[http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=504258]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH