» »

Kloßgefühl im Hals

m:uhkHuhI2k


Wurdest du denn mal auf Allergien gecheckt? Wie schaut es mit nem Test auf Histaminintoleranz aus?

cWhri6tzti


Das haben mich schon mehre gefragt. Ich kann es mir kaum vorstellen selbst wenn es eine Allergie wäre passieren dann solche Symptome? ??

cthrcit%zxti


Dabei fällt mir gerade ein als ich das globusgefühl losgeworden bin konnte ich ja auch wieder 2 Wochen alles essen ohne eine allergische Reaktion. Ich meine gut ein test kann ja nicht schaden werde mal ein Termin machen beim Facharzt. Danke für den Tipp :p>

mbuhkxuh2k


Bei zu viel Schleim im Hals ist das doch naheliegend oder? Muss ja gar nichts wildes sein.

Bereits bekannte Allergien hast du nicht oder?

c7hri4tzti


Ich bin 38 und noch nie eine Allergie gehabt. Klar kann sich sowas ändern ich habe mich auch mal schlau gelesen wegen der Histaminintoleranz klar hört sich das teilweise danach an. Weil einige Symptome dafür sprechen würden. Aber ich habe gestern morgen 2 eier gegessen wie du es mir empfohlen hattest und es ist nichts passiert.

Erst nach der Einnahme von citalopram dura 20 mg fühlte ich mich 1 Stunde später wie abwesend und habe plötzlich den drang mich sofort schlafen zulegen weil ich Angst vor schlimmeren habe die Benommenheit und fremd Gefühl machen mir wirklich angst. Ich denke immer es bleibt mein leben lang so das ich mich fremd fühle in mein eigenen Körper und diese Benommenheit.

Geht das wieder weg kann es tatsächlich auch von den antidepressiva kommen?

Mir graut es schon immer vor dem nächsten morgen da ich wieder genau weiß dieser Tag wird wieder schrecklich mit dieses Symptomen :°_

m=uhk!uhU2k


Erst nach der Einnahme von citalopram dura 20 mg fühlte ich mich 1 Stunde später wie abwesend und habe plötzlich den drang mich sofort schlafen zulegen weil ich Angst vor schlimmeren habe die Benommenheit und fremd Gefühl machen mir wirklich angst. Ich denke immer es bleibt mein leben lang so das ich mich fremd fühle in mein eigenen Körper und diese Benommenheit.

Geht das wieder weg kann es tatsächlich auch von den antidepressiva kommen?

Das hattest du vorher nicht sondern erst durch die Einnahme vom Citalopram oder?

Joah ich hatte genau das gleiche, als ich von 10 auf 20 mg gegangen bin, da war es auch nen paar Tage lang ziemlich mies. Auf 20 mg hat sich dann bei mir irgendwann ein Dauergefühl "wie auf Droge" eingestellt. Besser ging es mir dadurch nicht. Das ging aber auch wieder weg, als ich das Citalopram abgesetzt habe. Ich musste es dann aber komplett absetzen, allein durch Dosisverringerungen wurde es nur leicht besser. Ich hoffe mal, dass ich keine "Spätschäden" davon behalten habe, es war jedenfalls alles andere als sinnvoll und wohl der größte Fehler, den ich in den letzten 1,5 Jahren gemacht habe.

Hör auf deine Ärzte, probier es für einen kurzen Zeitraum mit der höheren Dosis (aber am besten nicht wie ich ganze 8 Wochen lang in der Hoffnung dass es noch besser wird) und wenn das nicht der Fall ist dann gehst halt wieder runter auf 10.

cChritz3ti


Ja ich habe es mir auch so gedacht wenn es bei den nächsten 10 nicht besser wird muss sich was ändern. Aber ich vermute mal das es sich eh verändern wird wenn ich übermorgen zum psychater gehe. Ich denke das ich dann endlich gut aufgehoben bin. :)^

cnh#rit-zUti


Jaaaaa Danke das ist es ich fühle mich wie auf Droge dauerhaft. Aber erst seit 1 Woche man kann auch sagen wie fremd aber wie auf Droge ist ein gutes Beispiel. Ich habe immerhin schon 15 Tabletten von den 20 mg genommen. Sollte es heute wieder extrem schlechter werden dann fangen ich schon morgen mit den 10 mg an ich finde das Gefühl schrecklich das man wie ein anderer Mensch ist. ]:D

mtuhku2h2k


Jo kommt mir wie gesagt alles sehr bekannt vor :-). Aber es hat bei mir halt auch nicht geholfen, ich weiß also nicht wie es sich anfühlen sollte, wenn es denn richtig ist ":/

cShritzxti


Du meinst wenn die Tabletten anschlagen? Ich habe die positive Wirkung 10 tage gehabt bei den 10 mg naja wie soll es schon sein besser aufjedenfall man kann mal wieder an was anderes denken und rausgehen ohne Angst.

In moment kämpfe ich mit dem schleim im hals der natürlich bestimmt mit dem globusgefühl zusammen hängt am schlimmsten ist es wenn es pikst und sticht und kratzt dann muss ich würgen und es kommt zum enge Gefühl im hals. Achja on da je alles mal verschwindet? Ich habe Familie und ein kleinen Sohn ich würde so gerne wieder glücklich und gesund werden.

Ich habe große Angst das der psychater mir auch nicht richtig helfen kann. Ich habe Angst das ich mein lebenslang damit leben muss :°(

m*uh.kuPh2k


Also ist im Wesentlichen die Angst dein Problem, nicht das Klosgefühl, was die Angst quasi nur auslöst?

cih_ritEzti


Ich habe große Todes angst vor dem ersticken das kloßgefühl ist für mich am aller schlimmsten. Alles was mit hals Kehle und schlucken und Herz zutun hat. Da habe ich panische angst vor. Ich habe durch das enge Gefühl im hals natürlich auch Atemnot. Deswegen habe ich solche Angst das es niewieder weg geht :-(

mDuhdkuh2xk


Kann ich nachvollziehen, ich hatte auch mal zeitweise eine Halsenge. Habe dadurch zwar keine Angst bekommen, aber schön war das nicht.

Halten wir doch mal fest, bzw. ich nehme mal an: Die Schilddrüse war untersucht und war ok? Es wurden keine anderen Veränderungen in diesem Bereich gefunden?

Dann bleiben eigentlich nur zwei Sachen: Ein krankhaftes Anschwellen der Atemwege (bspw. durch Allergie oder ähnliches). Allergien sagst du ja bereits wären unwahrscheinlich- und ganz ehrlich, wenn du eine hättest wäre das auch sehr sicher von den Ärzten gefunden worden, auf diesem Gebiet sind die echt gut aufgestellt.

Das andere wäre die Einengung durch muskuläre Verspannung. Und die ist echt unangenehm, vor allem wenn sie durch Angst ausgelöst wird und sich dadurch immer weiter verstärkt. Was du aber wissen solltest: Du kannst deinem Körper vertrauen. Selbst wenn alle Stricke reißen und es so stark wird, dass du bewusstlos wirst (mal rein hypothetisch): Dein Körper ist ziemlich raffiniert um dein Überleben sicher zu stellen. Du kannst ihm da voll vertrauen, auch wenn du derzeit nicht das Gefühl hast. Er wird die Atemwege weiten und die Muskulatur entspannen. Du musst keine Angst haben die Kontrolle zu verlieren, das läuft alles automatisch ab, darauf kannst du dich verlassen.

Und ja, es kann etwas organisches dahinter stecken. Aber warum hast du davor eine solche Angst? Die schlimmen Dinge wurden doch schon ausgeschlossen, jetzt kommen nur noch die harmlosen. Also entspann dich und tu dir mal etwas gutes. Versuch ruhig zu atmen, trotz Atemenge, und du wirst sehen, dass es alleine durch diese Beruhigung besser wird.

Hast du eigentlich mal Atemübungen ausprobiert? Bei mir wurde es immer durch die Lippenbremse besser. Zwar nur kurzzeitig, aber das hat mir schon gereicht.

c+hri9tztxi


Ich weiß das ich normalerweise keine angst haben brauch. Nur gibt es bei den meisten Krankheiten 1 Ziel und das heißt wenn du dieses Medikament einnehmen wirst dann wird dir geholfen und du wirst nach der zeit wieder gesund. Nur bei den globusgefühl und der depression gibt es kein Land wo es endlich mal vorbei ist. Wenn ich mir vorstelle noch monatelang mit dieser hals enge zulegen Krieg ich natürlich panik. Mein körper will alle Stunde dieses globusgefühl abstoßen weil es dem Körper nicht gelingt gehen die extremen würgereize los :°_ es ist so anstrengend und belastend.

m4uhkmuh2xk


Nur gibt es bei den meisten Krankheiten 1 Ziel und das heißt wenn du dieses Medikament einnehmen wirst dann wird dir geholfen und du wirst nach der zeit wieder gesund.

Ja dieser Gedanke ist verdammt verlockend oder? ;-D Trifft aber auf sehr viele Krankheiten nicht zu.

Wenn ich mir vorstelle noch monatelang mit dieser hals enge zulegen Krieg ich natürlich panik.

Warum? Dir passiert nichts und dir wird auch nichts passieren.

Ich habe bspw. seit 1,5 Jahren dauerhaften (wirklich ohne Pause) Benommenheitsschwindel. Angst habe keine, Panik auch nicht. Ich bin nur noch genervt und angepisst. Und damit lässt sich weit besser arbeiten ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH