» »

Mandel-OP: Wie läuft es im Krankenhaus ab?

s|c9hnu`ckie2x0


Hey ihr

bei mir isses am Freitag soweit, Donnerstag habe ich Besprechung usw und Freitag morgen muss ich mich umkurz nach 7 auf station melden ..und ich habe jetz schon höllische angst :-( ..ist es wirklich so das man einen Beatmungsschlauch in die Luftröhre bekommt? ich gehe mal davon aus wenn der da in der Luftröhre ist, das dann die Ärzte doch gar keine Chance haben an die Mandeln zukommen?

Tutdas legen der Braunüle für die Narkose arg weh oder bekommt man die erst wenn man schon durch die Beruhigungstabletten bedäppert ist ^^ ??

Ich würde diese OP auch sehr gerne umgehen aber mitlerweile schlägt das Antibiotikum nicht mehr bei mir an ...

s~chnu$ckxie20


ich habe nochmal e frage ....was wurde denn bei euch alles bei der voruntersuchung gemacht?!?!?

sYabripnch>en06


Die Antworten darauf würden mich auch interessieren!

EnheOmaliger NMutzer @(#325x731)


Ist ja schon etwas älter der Faden ;-)

An Voruntersuchungen wurde bei mir nicht viel gemacht, Blut abgenommen und das war es dann auch schon. Mein Hals wurde sich nicht mehr angesehen, mein HNO hat mich operiert, der wusste wie das aussieht ;-)

Ansonsten nur noch Blutdruck morgens und das war es auch schon

sGabrQinch(en06


Danke für die Antwort! Ich habe wirklich eine riesen Panik davor und frage mich, ob es nicht schlecht ist, wenn ich dann nach der OP mit Herzrasen vor Angst da liege? Oder bekommt man dann was dagegen?

EyhemOa+ligedr Nutzeur (#325731)


Du wirst nach der OP nicht mit Herzrasen vor Angst daliegen ;-) warum auch, dann ist ja alles gelaufen

sHabri3nchenx06


Das klingt vielleicht wirklich albern, aber ich bin Angst-und Panikpatientin und habe nicht nur vor der OP Angst, sondern auch sehr vor der Zeit, die ich dann noch im Krankenhaus bleiben muss :-(

E$hemalRiger N?utzer F(#32+5731)


Na ja du wirst sehen das da nichts schlimmes passiert im KH. Das schlimmste ist die OP und danach ist ja nichts mehr. Da liegst du darum, einmal am Tag wird Blutdruck und Temperatur gemessen, du bekommst dein Essen, 1x am Tag Visite und mehr passiert da ja gar nicht mehr

s8abr}inchxen06


Danke für deine aufbauenden Worte! Hab irgendwie totale Angst vor diesem Zugang der einem gelegt wird, behält man den noch drin? Fühle mich da auch irgendwie so "gefangen" und "ausgeliefert" und habe sehr Angst vor Nachblutungen :-(

Eihemalig,er Nu+tzer (6#325x731)


Ich habe den bei der Mandel OP noch bis zum nächsten Morgen behalten, bei allen anderen OPs kam der noch am gleichen Tag wieder raus. Aber das ist unterschiedlich. Manchmal bekommt man darüber noch Schmerzmittel.

Aber wenn der liegt ist auch gut dann tut der auch nicht mehr weh

sAabri+ncxhen06


Würde das am liebsten auch gar nicht mitbekommen, wenn die das legen, macht mir nur mehr Panik :-/ Hach, ich habe eine solche Angst dass ich nachts schon nicht mehr schlafen kann :-(

OLneRxesa


Ein Heyho ;-)

erstmal kurz zu meiner Person. Bin w und 19 Jahre, habe jetzt seit 1/2 Jahr ständig Probleme mit meinen NNH und dem Rachenraum. Nun denn heute das 'Urteil' die Mandeln seien chronisch entzündet und sollen raus!

Schön, dass ich nur (panische^^) Angst vor Narkosen und KH habe, dachte ich könnte mich beruhigen, wenn ich ein paar positive Beiträge lesen würde, nur leider klingt das hier alles nach einem Höllnetrip (vor allem bei Menschen mit Allergiern, wenn sie niesen müssen...) xD

So meine eig. Frage lautet nun: Kann mir jemand ein gute Klinik in BI empfehlen? :)

Denn wenn ich schon dadruch muss, möchte ich die Gewissheit haben mich in guten Händen zu befinden^^

Und ist das Schlucken (jaja Wortwitz ^^) nach der OP wirklich so schlimm?? o.O

Hoffe auf Hilfe und Grüße

Echemali)ger /Nutzer 4(#3257x31)


Da das in der HNO ein Standardeingriff ist, kann das jede Klinik mit Sicherheit gleich gut ;-)

Schmerzen sind subjektiv, der eine leidet wie verrückt, der andere hat kaum was. Aber prinziepiell ist zu sagen, mit Schmerzmitteln ist das alles gut tolerierbar ...

M>anduy25


Also ich habe auch Angst.Ich bekomme in 21 Tagen meine Mandeln raus.

Der Arzt meinte,ich wäre auf alle Fälle eine Woche im Krankenhaus wenn alles gut geht.

EBhemalig6er NQutzerg (#325x731)


Ja 5-7 Tage ist eigentlich normal ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH