» »

Bekomme keine Luft durch die Nase

R`ufusxs hat die Diskussion gestartet


:°( Hallo,

Seit ca. Oktober 2004 ist meine Nase, ohne Nasentropfen, fast ständig zu. Sie ist einfach stock zu ohne Schleim im Hals und so. Auch wenn ich sie mit Nasentropfen frei gemacht habe kommt kein oder kaum Schleim. So was hatte ich vorher, wenn überhaupt, nur in der Zeit von Mitte Mai bis Mitte Juli

( Heuschnupfen )und dann mit meist viel Schleim. Die linke Seite ist deutlich mehr als die Rechte betroffen.

Im Nov. 04 habe ich einen HNO Arzt aufgesucht. Der riet mir in der linken Nasenseite die Scheidewand und die Nasenmuschel operieren zu lassen.

Da ich vor mehr als 30 Jahren schon mal die Nasenscheidewand habe richten lassen, weiß ich, dass diese OP recht grausam ist.

Also habe ich im Feb. 05 einen anderen HNO Arzt aufgesucht ohne die Diagnose des ersten zu erwähnen. Dieser sagte, die Nasenscheidewand sei nur leicht schief. Die Schwellung der Nasenmuschel bestätigte er. Eine OP wäre aber nicht nötig. Was mir zumindest bei der schiefen Scheidewand einleuchtet, denn wäre das so schlimm, dann würde ja durch Nasentropfen die Nase auch nicht frei werden, oder?

Der Grund für die große Muschel sei eine Allergie. Ein Allergietest wurde durchgeführt, mit dem Ergebnis, dass ich gegen div. Blütenpollen allergisch bin. Weiter aber gegen nichts.

Heuschnupfen habe ich seit mehr als 35 Jahren ( ich bin 47 J. und männlich) und der wurde schon lange, mit den zum Teil gleichen Medikamenten, vom Hausarzt behandelt, wie sie der HNO Arzt nun empfohlen hat. Eine Hyposensibilisierung wurde auch vorgeschlagen. Meine Frau hat das vor ca. 8 Jahren machen lassen. Das Ergebnis war bei ihr eine deutliche Linderung des Heuschnupfens, dafür ist reagiert seitdem auf div. Lebensmittel wie Apfel, Haselnuß usw. mit zunehmender Tendenz.

Das ist ja auch nicht gerade toll.

Nun war die Nase aber den ganzen Winter über zu, also kann das ja nun eigentlich nicht an Pollen liegen. Und auch mit den Allergiemitteln, Sinupret, Gelomyrtol forte, Salzwasser Spüllungen, Panthenol und Luffa Nasenspray, die mir der HNO Arzt empfohlen hat, bleibt die Nase ohne abschwellende Nasentropfen verstopft - so zu, dass mir schlecht wird und starke Kopfschmerzen entstehen, wenn ich probiere ohne Nasentropfen auszukommen.

Der Hausarzt hat ein MRT vom Schädel machen lassen – alles i.O.

Was gibt es noch an Möglichkeiten die Nase dauerhaft frei zu bekommen? Evtl. Naturheilmittel, doch Nasen OP, ……..

Gruß

Rufuss

Antworten
Mdrs.SecBret


Ich habe Dir eine PN geschickt! *:)

dmanxah


@ Rufuss

... vielleicht hilft Dir dieser Link weiter...

[[http://www.med1.de/Forum/HNO/1161/]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH