» »

Schmerzen nach Mandeloperation

-}oui-


bonjour Bond-Girl

was hast du denn für ein funny dialekt? ist es irgendwo beschrieben? kann man es aus dem buch / der webseite erlernen? spart es zeit?

salut

m6yg*irlx2


hallo leute mir wurden am dienstag die mandeln raus genommen und ich habe echt schmerzen, am ersten tag noch fast gar nicht aber´, am mittwoch wie ich raus gekommen bin hatte ich echt oarge schmerzen!!! Hab am anfang parkemed bekommen... schlechte idee keine wirkung (donnerstag wieder im KH)... hab dann tropfen gekriegt ( nuvatil uda wie immer die auch heißen)... gut auf die hab ich mich dann heute in der früh übergeben...

jetzt nehm ich mexalen 1000mg zäpfchen und parkemed 500 mg zäpfchen... könnt ihr mir bitte noch ein mittel sagen, dass wirklich hilft' ??? ??? BITTTEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! DANNKKEE!!!

resamausal

M'ha.iri


diclofenac...

also gehört hab ich oft, dass diclofenac wirklich helfen soll, mein arzt wollte es mir nur leider nicht verschreiben wegen der nachblutungsgefahr, also 1 1/2 wochen ohne schmerzmittel, aber vielleicht hast du ja glück...

also bei mir ist die op jetzt 3 wochen her und ich fühl mich so wie immer *juhu*, wurde aber auch mal zeit...

gute besserung an alle, die noch leiden...

1{9entchexn91


Hi ich habe vor 11 Tagen meine Mandeln rausbekommen. Ich kann nur wie Mhairi schon sagte Diclofenac empfehlen. Ich habe am anfang als die Schmerzen noch sehr sehr stark waren 3 mal täglich ein 100mg diclofenac Zäpfchen + 3 mal täglich ein 1000mg Paracetamol Zäpfchen genommen. Das ist eine echte hamma dröhnung und man sollte auch nicht zu lange zeit so viel schmerzmittel nehmen da es sehr auf den magen schlägt. Aber für die erste zeit wo die schmerzen noch sehr stark sind ist das nur zu empfehlen.

lg und gute besserung entchen

Koamm{erfWlimmxern


Die Kombination Diclofenac(die 50er Zäpfchen reichen auch!) + Tramal(Tropfen oder Tabletten) :)^

m*ygairxl2


6.tag

hallo liebe leute!!

mir geht es schon viel besser... ich kann den mund schon weiter aufmachen und die weißen belege sind schon unten... aber an manchen stellen kommt er wieda und 2 std. später is er dann auch wieder weg, ist das normal?? war gestern das erste mal spazieren hat mir gut getan und heute geh ich ein bisschen shoppen ;-)... kann auch schon viel besser schlucken und alles und hab seit dem ich munter bin kein schmerzmittel genommen juhhuuuuuu!!!

vielen dank für alles bussal eure resamaus

t#equfilafwisxh


ja das mit di beläge hatte ich auch, kaum waren sie weg war wieder was da... und dann gleich wieder weg ggg

wichtig ist viel trinken!

voltaren tabletten sind super! wirkung hält 6-8 stunden an und für sofortige wirkung sind die novalgin tropfen toll, die wirkung allerdings hält nur 2 stunden an

tuequiRlafixsh


hab noch wichtige informationen für euch:

zu meiner mandel-op: :°(

bin vor 3 wochen operiert worden. lief alles super. doch am 11. tag nach der op hatte ich eine nachblutung. insgesamt 12 nachblutungen verteilt auf 4 tage (bzw. eigentlich nächte)!!!!! wurde aber kein 2. mal operiert, da die blutungen nicht zu stark waren. :)*

in der letzten "blutigen" nacht hatte ich 2 starke und 2 leichte blutungen, nach den 2 leichten blutungen bin ich in ohnmacht gefallen, bekam infusionen und sauerstoff.

da ich es nicht schaffte, das ganze blut auszuspucken, musste ich brechen. fing darauf natürlich gleich wieder zu bluten an.

bin bei allen blutungen von selber munter geworden. das schlimmste ist ja nicht die blutung selber, sondern:

* die angst, jederzeit wieder eine blutung zu haben (verbunden mit schlaflosigkeit und angst vorm essen, trinken und aufstehen)

* das geschluckte blut im magen und die damit verbundenen reize die zum brechen führen

* da das blut schnell gerinnt hat man richtige blutklumpen im mund und rachen die sich aber nicht runterschlucken lassen *bäääääh*

und meiner meinung nach das allerschlimmste:

* man kann niemals abschätzen wie oft es noch bluten wird, ob es vielleicht doch noch eine op nötig sein wird, man kann nie sagen wann alles vorbei sein wird und wie schlimm es wird bzw. ob es schlechter oder besser wird


TIPS zur vorbeugung von nachblutungen:

* TRINKEN, TRINKEN, TRINKEN !!!

das aller, aller, aller wichtigste!!! sollte eigentlich die hauptbeschäftigung werden nach einer TE!! ;-D im sommer mindestens 5 liter pro tag! durchs trinken lösen sich ständig teile von der kruste, die kruste kann durchs ständige trinken nicht zu trocken werden und dann irgendwann auf einmal runterfallen (das führt dann nämlich zu einer nachblutung)

* ständig kühlen

* nichts heißes essen oder trinken, nicht heiß duschen, nicht haare föhnen, kein alkohol oder koffeinhaltige getränke wie kaffe oder cola (ich finde auch ice-tea nicht gut - putscht auf)

* nicht bücken, oder kopf runterhalten

* keine säurehaltigen getränke oder speisen wie essig, obst, gemüse (achtung: tomaten und bananen sind extrem säurehaltig), auf keinen fall zitrone!!!, auch kein apfel- oder birnenkompott (apfelmus ist verträglich), keine kohlensäure, nichts scharfes

* die ersten tage sollte nichts zu hartes gegessen werden. wichtig ist aber, dass man danach anfängt härteres zu essen (nicht nur pudding, joghurt und suppe), damit sich die wunde reinigen kann und erste teile von der vibrin-kruste mitgehen

* kein sport oder sich überanstrengen (die ersten tage auch nicht duschen gehen)


und TIPS zur vorbeugung von nachblutugen wenn man schon die 1. hinter sich hat:

* nachblutung passieren häufig in der nacht - im schlaf, am schlimmsten sind sie zwischen 0h und 3h (nach meiner erfahrung nach). ich konnte meine blutungen damit stoppen, weil ich von 0h bis 3h munter blieb und im sitzen schlief also -->

* im sitzen schlafen

* ständig trinken

* nach einer blutung kann innerhalb von 4 stunden eine 2. blutung an der selben stelle auftreten, daher 4 stunden nacher nicht aufstehen, räuspern, essen, trinken, einschlafen..... ggg :-p

* nach einer blutung bildet sich (wenn es von selber zum bluten aufhört) auf der wunde ein tropfen aus festem blut, solange der "draufhängt" kann man mit einer 2. blutung aus der selben wunde rechnen und sollte eben nicht aufstehen, räuspern, essen, trinken, einschlafen ...


merkmale einer nachblutung:

* blutaustritt aus nase oder mund

* bluthusten

* teerstuhl

* unwillkürliches schlucken


verhalten bei einer nachblutung:

* ruhig bleiben (blutdruck sollte so niedrig wie möglich gehalten werden)

* eisbeutel ins genick legen

* blut ausspucken - nicht schlucken! (blut ist ein brechmittel)

* nicht räuspern oder husten

* nicht aufstehen aber auch nicht hinlegen sondern --->

* aufrecht sitzen


ich hoffe ich habe jetzt nichts wichtiges vergessen! bei fragen helf ich euch gern weiter!! hab durch meine tips einen freund von mir vor weiteren nachblutungen bewahrt! gg 8-)

bis bald eure Sabsi :)D

1t9ent^chen9x1


tequilafish wo willst du deine Tipps eigentlich noch überall schreiben ??? ? Das ist jetzt schon das dritte mal das ich die lese und jedes mal wo anders... ;-D

t.eq[uila/fixsh


ja ich weiß ja nicht ob jeder überall hinschaut. ich finde es halt voll wichtig weil man dran sterben kann

m%ygilrl2


Kontrolle!!!

Also ich war gestern bei der Kontrolle!! und ich hatte gestern wieder die ur starken schmerzen k.A warum...hab jezza endlich voltaren rapid bekommen die helfen echt viel besser als der andere blödsinn ;-)... hab gestern das erste mal schinkenfleckerl gegessen ohne jede probleme vorgestern am abend noch kartoffelbrei... riesen fortschritt!!! ich bin froh das ich bis jetzt keine nachblutungen gehabt hab auch die ärztin hat gsagt das es im hals überhaupt net danach ausschaut... hab gestern glaub ich 4 liter wasser getrunken.... ab wann bildet sich dieser schorf eigentlich?? wie viele voltaren darf ich am tag nehmen?? bzw nach wie vielen stunden?? bitte noch einmal um hilfe danke euer resamausal

mtygirxl2


50 mg sind da drin ;-) und es sind tabletten bzw dragees =))... die voltaren helfen echt verdammt gut =) nach 10 min kann ich essen und trinken und das bis zu 8 std lang voi leiwand (typ. österreichisch)...

viele liebe grüße aus den sooo heißen WIEN!!!

tXequNilafxish


Voltaren

hi! di Voltaren hatte ich auch! di san echt super! i kum auch aus Österreich gg

3 derfst nehmen wenn des genau di selben sind was ich auch habe!

greets sabsi :)*

KGamwme,rflimvmerxn


Hallo mygirl2,

Von den 50mg Tabletten kannst du 3 Stück am Tag nehmen(Naja,bei mir waren es bis zu 5 Stück am Tag und ich lebe immernoch ;-) ),Aber Achtung: Die können sehr "auf den Magen schlagen"!

Weiterhin Gute Besserung,ich habe nun den 15.Tag nach der OP und mir geht's inzwischen gut ,das wird bei dir bald auch so sein :-D

GHravs-Hxalm


ich hab von Diclo auch Magenschmerzen gekriegt - wenn ich es auf leeren Magen genommen habe.

Da ich vor allem zu Beginn noch wahnsinnig Mühe hatte, etwas zu schlucken, hab ich immer vorher ein paar Schlucke Joghurtdrink getrunken - also praktisch "Joghurt in flüssig".

So hab ich das Voltaren gut vertragen. Ich hatte es übrigens als (nicht gerade leckeres ;-) ) Granulat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH