» »

Schmerzen nach Mandeloperation

S5paDrroxws


hallo steffi

schmerzen habe ich immer noch und ohne Medis ist es auch nicht wirklich ertragbar aber ich hoffe auf nächste woche das sie etwas zurück gehen werden.

muss mich aber auch überraschen lassen bleibt mir nix anderes übrig. ah ja was ich mache mit dem essen. ich esse gut eine stunde nach der einnahme einer schmerztablette. kann dann etwas mehr essen als sonst und es tut nicht so weh. hab keinen tollen stuhlgang wegen der antibiotika welche ich aber seit gestern nicht mehr nehmen muss.

du nimmst noch welche??

grüsschen chris

RTollzyKi\tten


iIh nehme garkeine Antibiotika..

Der Arzt meinte das heilt so schön ab das ich das nicht brauche.

Hab grad auch meinen Freund mal beauftragt in meinem Namen den Arzt mal anzurufen und zu fragen wieviel von den Tabletten und Zäpfchen ich nehmen darf. Mal schauen was raus kommt

Siparroxws


hey steffi

lass es uns wissen ok? *:)

das mit antibiotika ist halt je nach dem wie entzündet es ist und das war es bei mir sehr :(v

lg chris

RBollyKeittxen


*kreisch*

Also ich darf nur ein Zäpfchen und dazu 3x30 Tropfen Novalgin.. Nicht grad viel. Vorallem weil ich Dosis jetzt schon überschritten habe für heute :°(

Naja, wird bald ja hoffentlich besser gehen.

Und den anderen Mitkranken wünsche ich Gute Besserung :)*

aamyl)ic'ixus


hey leute!!!!

na nun sind aber schon sehr viele hier die das gleiche problem haben.also die tramal und novalgintropfen wollte er mir nicht aufschreiben wegen magenproblemen,sucht usw...naja arzt eben. :-/ aber ich muss sagen seit gestern werden bei mir die schmerzen weniger sodass ich gestern nacht gar nichts nehmen musste an schmerzmittel.über tag geht das auch schon.also deutlich weniger zäpfchen und sogar schon tablette runterbekommen.ich glaub so langsam wird das was. ;-D tja das mit den medis is echt doof wegen den 150 mg am tag.aber ganz ehrlich ??? : scheiß drauf. ich nehms solange es mir beschissen geht auf gut deutsch.was soll man sich quälen? man nimmt ja sonst nie so viele medikamente.der magen und die leber erholen sich schon wieder.ich musste 3 tage im krankenhaus bleiben und die schmerzen fingen auch erst nach 4 tagen an.das liegt daran dass sich die wundbeläge ablösen.antibiotika brauchte ich gar nicht.ich glaub das gröbste is geschafft.so...gehe jetzt ein stück torte essen. ;-D das rutscht immer...gute besserung an alle.ich berichte morgen nochmal lg von janine

RGollyUKittxen


Oh man ich hab so viele Fragen :=o Hoffe das macht euch nichts aus.

Ich wollte euch mal fragen ob es sich bei euch auch so stechend anfühlte als die Narbenbildung eingesetzt hat. Also bei mir wars so am 6 Tag nach der OP, nachdem der Shorf und das alles ab war.

Und mit dem stechend meine ich, als wenn jemand, wie oben auch schonmal gesagt xD mit Nadeln immer weiter reinsticht.

LG Steffi

S/parcrows


hey janine hi steffi

ja ja nach 4 tagen hat es bei mir auch erst richtig angefangen. die narkose und alles haben es vorher nicht zugelassen oder so :-D

sind jetzt 10 tage vergangen seit der op und ich fühle mich wesentlich besser mus ich sagen. liegt glabe ich darna das ich die letzten 2 tage durch geschlafen habe. weiss nicht ob es an den tramal tropfen liegt oder den feuchten handtüchern im schlafzimmer.

das mir der dosis würde ich nicht wirklich kras überschreiten. vielleicht eine mehr oder so. klar sind wir noch jung und können uns erholen aber es ist halt schon eine gewisse angst da wenn man es übertreibt.

ich bin mit 2 verschiedenen schmerzmedis auf gut 7 tabletten pro tag gekommen und den tagsüber immer gut so gefahren. nachts war mehr das problem habe aber jetzt die tramal und auch diese hürde geschaft.

sind schon gefährlich diese tropfen aber ich nehme sie nur einmal vor dem schlafen gehen und so wird es auch bleiben. hoffe ich ;-)

mittlerweile brauche ich keine 7 mehr sondern komme mit 3-4 tabletten klar.

musste gerstern mal raus wäre zu hause nich durchgedreht :-o

war auch im mac mit freunden und hab mich mal an nem hamburger probiert. mal was anderes ;-D

stechen tut es im hals immer noch ab und zu. eben wie wen jemand mit nadeln in der wunde rumstochern würde aber das wird noch eine weile so bleiben bis sdie narbe etwas ausgeheilt ist denke ich mal.

so liebe leute euch noch nen schmerzfreien tag und gute besserung!!!!!!!!!!!!!!! @:) @:) @:)

grüsse chris

J"essl77


Leidensgenossen, juchu!

Hallo miteinander,

man, bin ich froh, dass ich Leidensgenossen gefunden habe! Ich bin am 3.3. operiert worden, und so ganz futsch sind die Schmerzen immer noch nicht, fühle mich auch immer noch ganz platt und dachte schon, damit wäre ich allein auf weiter Flur... Mit 30 war ich nämlich mit Abstand die älteste Patientin der ganzen HNO-Station. Und meine fünfjährige Mitpatientin hüpfte schon einen Tag nach der OP fröhlich auf dem Flur herum. Ich musste übrigens von Sonntag bis Samstag im KH bleiben, und wundere mich wenn ich lese dass ihr teilweise nur eine oder zwei Nächte dableiben musstet. Bin mittlerweile von Suppe als Hauptgericht und Eiswürfel zum Nachtisch auf halbwegs feste Kost umgestiegen. Alles was süß ist geht gar nicht - gestern war ich zu Kaffee und Kuchen eingeladen und beides war absolutes No-Go, au!

Wann darf man denn wieder ein heißes Bad nehmen (das vermisse ich so) und schwimmen gehen? Habt ihr eine Ahnung?

Viele Grüße und gute Besserung an alle,

Jessica

S"parfroxws


guten morgen liebe freunde

Na wie gehts euch den heute so??

übrigens hallo Jessica *:)

mit gehts den umständne entsprechend gut. habe immer noch schmerzen vor allem in der nacht. aber das kennt ihr ja. hab gestern mal probiert mit sowenig medis wie möglich aus ku kommen. hab tagsüber 2 tabletten geschluckt und es war wirklich das minimum. essen gehts da noch nicht wirklich gut mit den schmerzen.

jessica du schreibst das du halbwegs feste kost zu dir nimmt. was isst du den und wie ist es bie dir mit den schmerzen?

Baden tue ich sowieso selten das liegt eher den frauen ;-) aber geduscht habe ich schon 2 tage nach der OP. bin eben ein kaltduscher und damit hatte mein arzt kein problem. soweit es danach im bad nicht aussieht wie in der sauna :-/ richtig alles machen zu können das wird noch einige wochen dauern sag ich mal.

Steffi wie gehts mit deinen schmerzen ??? immer noch die nadelstiche? :°(

wie ist es den bei euch mit der arbeit? wie lange werdet ihr voraussichtlich fern von der arbeit bleiben? alles in allem wurde mir gesagt mind 3 wochen.

schönen sonntag!

grüsse chris

J]escs7x7


Hilfe, Heißhunger auf Pommes ;-)

Hallo Chris und alle anderen Leidensgenossen,

mittlerweile ist das mit dem Essen ein bisschen trial and error; ich probiere alles aus und weiß dann was geht und was nicht. Schokolade und Tomatensauce gehen zum Beispiel GAR NICHT; Nudeln, Reis, Brötchen sind okay. Hab aber ein bisschen Angst vor totalem Vitaminmangel, obwohl ich sonst keinen Gesundheitsfimmel habe. Aber Obst, Fruchtsäfte und rohes Gemüse sind ja noch tabu - und deshalb hab ich mir in der Apotheke Multivitamintabletten gekauft. Wie läuft's denn bei euch so mit dem Essen?

Und gestern habe ich mir meinen ersten Kaffee gegönnt :)D Ging gut. Aber der Heißhunger auf Pommes muss wohl leider noch warten bis er gestillt wird ;-)

Bei der Krankschreibung gibt's soweit ich weiß keine Regeln, ist abhängig davon welchen Job du machst und wie es dir geht. Als Grundschullehrerin wäre ich drei Wochen krank geschrieben worden, weil man ja viel sprechen muss und oft in Action ist. Der HNO brauchte mich aber nur zwei Wochen krank schreiben, weil morgen ja die Osterferien beginnen, und ich noch zwei weitere Wochen habe um mich zu erholen, bevor es dann auf Klassenfahrt geht. Bis dahin muss ich fit sein! Seltsam find ich dass ich gar keinen Kontrolltermin mehr beim HNO habe. Ich war nach 7 Tagen einmal kurz in der Praxis und das war's. Geht's euch auch so?

Viele Grüße, schönen Sonntag und gute Besserung an alle!

Jessica

*:)

RoollDyKitt*en


Also ich muss sagen mir gehts es heute viel besser als gestern.. Konnte gestern kaum einen Schluck Wasser trinken. Heute hab ich schon Pizza gegessen und stopf die ganze Zeit Süßigkeiten in mich rein.

Klar tut es noch weh, aber aufjedenfall viel weniger als gestern.

Hoffe bei euch ist es bald auch soweit das alles besser wird.

Gute Besserung noch @:)

SYparrpows


juhui wir könne wieder essen

;-D

ja ja heisshunger habe ich nicht wirklich aber mal was richtigeres zu essen ist schon etwas besser als immer nur flüssiges. habe mir heute mal Spaghetti Bolognese gegönnt hab aber für einen Teller fast 30min gebraucht. vorher hatte ich für ein Brötchen so lange :-D

ist doch toll und ich denke mal es wird uns von tag zu tag besser gehen und es wird sich alles wieder normalisieren.

hab am Dienstag noch einen termin beim HNO und wie es dann aussieht werde ich schauen. arbeite im Maschinenbau und verrichte etwas strengere arbeit als ne Lehrerin die ja den ganzen tag am quatschen ist *:)

euch allen noch einen schönen abend und ich sage nur wird sind auf dem weg zur Besserung *:) *:) *:)

grüsschen chris

SNp3ar rowxs


Halli hallo?!?

Hallo leute?! Wie gehts euch den so? schade das man nichts mehr von euch hört! anscheinend gehts es euch wieder besser??

grüsschen

Chris

Jcess7,7


Hallo!

Jepp, juchu, es geht aufwärts! Hab gar keine Schmerzen mehr, kann essen was ich will und fühle mich echt fit. Hoffe es geht euch auch so! Viele Grüße, Jessica

Jgasm7inax87


Mandelop überstanden

Hallo @ all

habe vor meiner op hier im forum mich informiert was nur dazu geführt hat dass ich noch mehr anst hatte als davor.

habe heute tag 31 postop und kann über alles nur noch lachen

bei mir verlief alles problemlos etwas schmerzen sind ja normal habe voltaren 50 zäpfchen bekommen womit es auch sehr gut ging nur nachts ab ca. 5.00 Uhr war es schmerzhaft weil es aufhört zu wirken.

am op-tag bekam ich abends schon suppe und brei-> kalt

dasselbe am 1. tag

ab dem 2. tag gab es " normales" essen ---> alles was weich,kalt und ungewürzt war

komplikationen gab es eigendlich keine nur "Nebenwirkungen": -mein körper setzte merkwürdige schutzreflexe ein wodurch mir die getränke gelegentlich zur nase raus kamen.

-meine Stimme ist etwas höher geworden.

Hier meine Tips:

- viel, viel trinken denn nichts tut mehr weh als ein trockener hals ausserdem wirkt es der schleimbildung entgegen

- viel eis essen und zwar nur milcheis oder eiswürfel -> wirkt wunder :p>

und alles gut kauen.

ich war 3 wo. krankgeschrieben, durfte weder duschen noch baden

Zähneputzen nur mit KInderzahnpasta-> wegen dem menthol

und jede körperliche betätigung ist verboten---> auch Sex |-o

naja wenn man sich an die anweisungen der ärzte hält dürfte nix schief gehen

Noch gute besserung an alle die es noch vor sich haben @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH