Angst vor Mandel-OP

07.06.05  15:11

ich habe in 14 tagen meine mandel op und hab sehr grosse angst. wem wurden die mandeln schon rausgenommen??

bitte schreibt mir was dabei passiert und wie es dann weiter geht in den nächsten tagen

g%umm.ib8arLchenx 123

07.06.05  16:15

keine Angst. hatte vor anderthalb Jahre meine OP.

Die OP verlief glatt, hatte auch keine Nachblutungen.

Nach der OP bist du erst mal platt von der Narkose. Danach fängts dann an weh zu tun. Das ist von Person zu Person unterschiedlich, aber lass dir auf alle Fälle was starkes mitgeben, damit du nicht leiden musst, ich rate zu Diclofenac in richtiger Dosierung.

Die Schmerzen haben bei mir 2 Wochen gedauert und auf die Ohren gestrahlt, danach waren sie sofort komplett weg.

Die zwei Wochen waren schon hart, hab auch ziemlich abgenommen, aber seit dem hatte ich erst einmal Halsschmerzen! :-D nix mehr mit chronisch entzündeten Tonsilien, Eiterbrocken im Mund und ständigen Halsschmerzen!

Ggraxs-Haulm

07.06.05  16:38

Hallo

Also ich stimme Gras-Halm auch zu...das mit der richtigen Dosierung ist sehr wichtig!!!!!

Wie alt bist du denn ???

Ich hatte fast genau vor einem jahr meine Mandelop, am 29.06.2004!!!

Ich hatte zwar kein glück in ounkto nachblutungen....hatte 5 Stück...aber wenn du welche haben solltest, dann nix wie ins KH! Das wird dann alles wieder und wie du siehst stirbt man auch nicht dran... ;-)

Aber wenn du nähere Infos dazu möchtest dann verwende die Suchfunktion und gebe da mal "mandelop" oder "Tonsillektomie" oder sowas ein, lässt sich viel finden...bin jetzt schon eineinhalb Jahre hier im Forum und habe sehr oft dazu selbst was geschrieben oder geschrieben bekommen usw...also mach dich mal auf die Suche...

Meld dich aber gerne nochmal, falls du noch fragen hast....

Machs gut

und Viel GLück *:)

Michi

B3ond"-Gixrl

07.06.05  17:33

nur keine angst!

die op selbst ist ein spaziergang, die ersten tage danach auch. essen geht freilich nicht so gut.

nach der op bilden sich weiß-gelbliche beläge auf den wunden. wenn diese dann abfallen, dann tuts weh, aber ist nicht schlimmer als eine ausgewachsene eitrige angina.

trotzdem immer schön schmerzmittel nehmen, voltaren kann ich empfehlen.

der schmerz kann auch in die ohren ausstrahlen, jedenfalls wars bei mir so.

hatte keine nachblutungen.

nicht zu zeitig aus krankenhaus raus. einerseits wegen nachblutung - wenns passiert ist hilfe sehr nah, andererseits wegen anstrengung - 14 tage KEINE und ich wiederhole KEINE anstrengung (auch kein sex!), dann bist du nach 3 wochen wieder komplett fit!

danach noch ne weile keine alk und keine drogen (wg. schmerzmittel)

3 wochen in der karibik sind schöner als mandel-OP, aber DU WIRST FROH SEIN, DIE DINGER LOS ZU SEIN! nie wieder halsschmerzen, nie wieder mandelentzündung, nie wieder antibiotika-hämmer, nie wieder 2 wochen ungeplante zwangspause...

3 monate später wirst du merken: mir gehts insgesamt besser, ich bin nicht mehr so anfällig, nicht mehr so schnell und unerwartet kaputt und erledigt.

dafür lohnt sich der ganze kram mit der OP doch 100mal!

also viel glück, keine angst, nen lieben arzt, nette betreuung und 100kg eis im kühlschrank

ach und noch was: nach der op gummibärchen futtern hilft! ohne scheiß! mail mir deine adresse und ich schick dir n kilo gummiviecher!

hFeavyEmetxal

07.06.05  17:39

Hey

Also ich muss leider was dementieren: Keine Halsschmerzen, das stimmt net ganz, ich hatte vor nem Monat eine dicke eitrige Seitenstrangangina mit Antibiotika und üblen halsschmerzen...

aber es stimmt, dass es dir wirklich besser geht...

Viele Grüße

Michi

Bpohndx-oGirl

07.06.05  17:59

bondi - das kann gut sein...

... wenn die seitenstränge drin blieben! bei mir sind die komplett mit rausgeflogen - was die nach-OP-geschichte nicht wirklich angenehmer machte!

ich habe die voltaren (volle dröhnung) zehnerpackweise gefressen und mich so auf "pegel" gehalten, deswegen kaum schmerzen. nebenwirkungen wie ein merkwürdiges gefühl in der leber und scheißerei waren da, aber einkalkuliert, deswegen hab ich zwei monate noch nicht mal n bier angerührt (und ich leb noch ;-), die zeit brauchte es, um den voltaren-dreck aus dem körper zu kriegen.

aber heiiiiiiilfroh bin ich allemal, daß die mandeln raus sind! bessere dauerleistung, endlich n tauchschein (attest kein problem, druckausgleich auch nicht mehr), mehr spaß beim sex, sprechen ohne plötzlichen stimmverlust, kein herzrasen mehr - der ganze mist lohnt sich, auch wenn die OP einen erstmal 3 wochen außer kraft setzt.

liebe grüße

HM

hVeavy@mxetal

07.06.05  20:15

Hallo

Echt, wieso wurden deine Seitenstränge mit rausgemacht, ich wusste gar nicht, dass das geht...hab ich noch nie gehört...

ICh habe auch einen Tauchschein zwar schon mit 11 gemacht (heute 15) konnte ihn aber nicht mehr "einsetzen" da ich ständig krank war und somit kam mir der Arzt keine Tauglichkeitsbescheinigung...=/

Aber das hat sich ja inzwischen alles erledigt=)

machts gut

Michi

B`ond-RGirl

08.06.05  13:46

den tauchschein...

... wollte ich schon immer machen, aber s hat halt ein wenig gedauert - ich mußte erst 37 werden ;-)

dafür machts jetzt umso mehr spaß!

also: "schnaufn net vergessn!"

gruß

HM

h-eavnymetxal

08.06.05  17:38

hi ich hatte meine mandel-op vor 1 woche und es war überhaupt nicht schlimm, du bekommst eine spritze und schläfst sofort ein, und spürst überhaupt nichts =) danach hast du nur eine zeitlang vielleicht das problem dass dir das,was du getrunken hast, wieder bei der nase rauskommt^^aber das vergeht gleich einmal wieder+lol+

l;_dNeath_/angexl_l

11.06.05  22:22

ich müsste das eigentlich auch machen lassen! ich hab nur so angst vor der vollnarkose! HILFE!!

aber irgendwie bin ich mir dann doch nicht so sicher ob ich das echt machen lassen soll! denn ich hab nie eirtige mandeln mit fieber oder so! geht nur darum das die linke mandel (schon immer) sehr sehr groß ist! hatte sonst noch nie probleme! nur in letzter zeit hab ich vorm einschlafen leichte probleme beim schlucken! es ist als ob mein speichel gar net runter geht und um die mandel schlinkt (kann ich schlecht beschreiben :-/ )

sonst sörts mich net weiter, außer das ich seid heute leichte halsschmerzen hab (bisschen probleme beim schlucken)

soll ich mir die trotzdem entfernene lassen ??? hab aber so angst :°(

sBwe7eity8x5

12.06.05  10:33

mein 4rter Tag nach MandelOP

also heut is mein 4rter Tag nach ner Mandel OP ...ich hatte Madelentzündung dann nen MandelABzess und bin dann nachdem ich 3 mal beim Artzt war selber ins krankenhaus gefahren weil die Schmerzen unausstehlich waren ...

Schlafen? nein war ganich möglich

Essen?! neeeeee , nieeeeeeee

Mal n Mund auch nur aufmachen zum Sprechen ?! neeee unmöglich

als es hiess OK JEZ GEHTS LOS , OP ...man war ich aufgeregt ...

Narkose...Nadelrein , du merkst das Zeug durch den Körper laufen und dir wird SCHÖÖÖÖN =0) ...hatte ni eso guten schlafen , total coole sache son'ne VOllnarkose :o)

ja heute am 4rten tag bin ich hier drin und muss mit ENTSETZEN lesen dass die SCHMERZEN nach 2 WOCHEN erst aufhören?!?!?

LEUTE BITTE , ich kann nich mehr !!!! dieser Schmerz is unerträglich ....ich sollete nach SOMALIA ziehen da fall ich NUN Nich mehr auf =o( ...ich hab nur hunger ..aber ESSEN is so'ne QUAL!!!!!

Ich würds nie ohne Grund operieren lassen , ECHT ...hatte vorher nie probleme mit nem Hals war das erstemal ...

da hab ich j anoch ne Weile schmerz vor mir , hallelujaa

B]oxFashoxrts

12.06.05  10:39

ne FRAGE zu SCHMERZMITTEL

ich hab VOLTAREN bekommen , die wirken nach ca 30 -45 min und sidn an sich TOTAL GUT , aber wirken nur 4 STD ...mir wurde gesagt höchstens 3 pro Tag ..

welche Folgen haben die?

Gibt es ne Möglichkeit den Schmerz 24 STD zu unterdrücken?!?!

Ich war echt REALATIV gut durchtrainiert , 85 Kilo ...in paar tagen wiegt das Rechte Bein von meinem Hund mehr als ICH =0)

Tips? EMpfehlungen?!

Achja Sweety ...hast das Gefühl dass beim Schlucken speichel nich runtergeht?

das hat ich nach der OP auch , ich wollte trinken und dacht e, "was is das" als wenn sich ne KLappe vor die Speiseröhre setzt...total ätzend , aber an deiner STelle würd ichs dann doch machen lassen , bist ja noch jünger als ich , bei dir heilts bestimmt noch schneller und besser , und um so jünger du bist , desto weniger heulst rum ....gug mich mich an , heul nur rum =0)

B?oxamshorHtxs

16.06.05  11:49

mandel op

hallo,

ich komme m 4.juli ins Krankenhaus und am 5. juli werden meien mandeln rausgenommen. was ist nach der op was darf ich?

kann ich sprechen die 1. tage danach?

wie sind die schmerzen?

gaummib$arch@en 12x3

16.06.05  16:35

joa ich krieg auch am 4.juli die mandeln raus.

Hab aber irgendwie nicht so schiss davor,weils ein normaler eingriff ist.

Du darfst halt danach nichts hartes essen die ersten tage, nicht heiß duschen, und ich darf jez 2 wochen vorher kein aspirin nehmen,weil die blutverdünnend wirken...und EIS,EIS und EIS essen...hab vorn paar monaten auch schon die polypen rausgekriegt...war auch nich schlimm. die schmerzen nerven zwar bisschen denk ich, aber das passt schon... zum glück muss meine freundin ihre mandeln auch raushaben,liegen denn zusammen im KH...wird bestimmt mega lustig ;-D

naja viel glück für deine op

ciaoi

too=asti1x7

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH