» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

gjlasreidniger


@ schlumpfine

mit den belägen bin ich im moment gut dabei, man kann nur noch einzelne kleine stellen sehen. bin heute vor zwei wochen operiert worden.

JWutta-=Fgelixx


@Bowo

Die Gefahr bleibende Schäden (Herzfehler Rheuma) zu bekommen ist höher als daran zu sterben.

An der O.P stirbt auch keiner nur da die Nachblutungsgefahr hoch ist, und die Leute nicht schnell genug ins Krankenhaus kommen .

Daher wird noch in Deutschland die O.P nicht Ambulant gemacht (oder Selten) lebst Du in Österreich , wird es mehr Anbulant gemacht, da ist die Sterbensrate auch deutlich höher.

Aber so schnell wirst Du wohl kein O.P Termin bekommen , wie Du möchtest.

So was Homoeopatisches hatte ich auch mal bekommen, hat auch gar nicht gewirkt und ich mußte 20€ dafür bezahlen :(v

Ja geht entweder zu einen HNO in einer guten Klinik oder zu einen HNO der in einer Klinik Belegbetten hat.

Schreib mal was jetzt daraus wird!

@Schlumpfine

meine Beläge gingen ab den 8 Tag weg, am 9 ten hatte ich nur noch eine Seite weiß, die aber fast ne Woche blöd gemacht hat bis der Belag weg war.

Jetzt habe ich weiße Narben dran, (ganz feine , dünne Striche) hatte hier noch nie gelesen das es danach auch belegte Narben geben kann . mal sehen wie lange das bleibt?!

AcBBJA Fxan


@an Alle @ Jutta Felix

Heute ist mein 21. postoperativer Tag und es geht mir seit heute einfach super. Meine Kräfte kommen endlich wieder . Bin nicht so schnell erschöpft wie die Tage vorher. Habe heute seit 3 Wochen das erstemal wieder Obst gegessen. Bin einfach nur happy dass es wieder bergauf geht. Vor einer Woche war ich noch scheiße drauf, schlapp, Beläge drauf und immer noch Schmerzen, die waren aber nicht mehr schlimm. Will Euch allen Mut machen dass alles vorüber geht. Schont Euch nach der OP und haltet Euch an das was die Ärzte sagen. Ich bin auch schon ein Mandelgruftie. Ich bin schon vierzig fühle mich aber wie dreißig. Fühle mich so gut wie seit Jahren nicht mehr. Hätte nie geglaubt, dass die kleinen Mandeln wenn sie chronisch entzündet und vernarbt sind, so viel ausrichten können.

Werde auf Burnout seit diesen Januar behandelt und bin in einer Verhaltensterapie, meine Symptome waren so vielschichtig, hatte es hier schon mal beschrieben, dass nach etlichen Arztterminen in den letzten Jahren im Januar diesen Jahres festgestellt wurde dass ich unter Erschöpfung mit heftigen psychosomatischen Symptomen leide und in einer mittleren depressiven Episode stecke. Die Verhaltensterapie ist aber gut, da kann ich vieles aufarbeiten, was ja auch nicht verkehrt ist. Auf jeden Fall blühe ich jetzt auf und verstehe es ja selbst kaum. Ich werde jetzt lieber mehr im Internet googeln, wenn ich Beschwerden habe und dann geziehlt zum Arzt gehen. LG x:) :)^

sYchl_umpfinxe20


@ jutta-felix @ glasreiniger

danke :)* :)* @:) @:)

also bei mir ist schon richtig viel abgegangen,sind "nur" noch an den seiten welche und schmerzmittel brauch ich noch ägl. 3 tabletten*freu*

aber habe welche zum auflösen bekommen.die sind total eklig in der wunde :(v :-/

:)* :)* @:) @:) :p> :p> :p> :p> :p> :p>

g-l"asr$einixger


@ schlumpfine

bestimmt hast du die voltaren/diclac dispers. die sind wirklich net lecker, habe im kh da immer ne pelzige zunge nach gehabt :(v

hab mir auch einmal paracetamol-saft reingekippt weil ich starke schmerzen hatte. bitte nicht nachmachen, tat höllisch weh :°(

aber es is so herrlich, dass es alles so schön verheilt. wie bei euch als auch bei mir @:) :)*

I@nyvu\lne rabxle


hallo@all, ich war türich zu glauben es ginge mir nach dem zweiten tag schon gut....

die schmerzen von gestern früh haben mich wieder in die realität zurückgeholt

aber wenn ich regelmäßig die tabletten nehme, dann ist es auszuhalten....

der vorgang ist genauso wie hier schon oft beschrieben:

bei mir haben sich auch weißen krusten gebildet

es bleiben kleine essensreste da hängen und führen zum üblen mundgeruch, was viel extremer ist als vor der op

ich hoffe nur,dass das mit abfallen der krusten auch verschwindet....

sonst ist die zeit hier im krankenhaus echt öde, den ganzen tag essen und schlafen....einfach nichts tun langweilt mich sehr...

und der pc hier ist mit einer software eingeschränkt, eigene pcs oder laptops darf man nicht mitnehmen

:-(

was den ossi spruch angeht: es soll ja nicht heißen,dass alle so sind aber es ist fakt ,dass es im osten sehr sehr sehr viel mehr arbeitslose gibt als im westen

sowie es aussieht werde ich erst frühestens dienstag entlassen :-(

die zeit vergeht hier so langsam und ich vermisse mein zu hause und pc und freunde :-)

wenigstens gibts hier eine hübsche nachschwester ;-) gg

also bis dann

ich wünsche allen ein schönes wochenende

A-mDarenia ~Kiscxhe


Ich bin gestern auf die idee gekommen, dass ich Angst habe bei der Narkose nicht richtig weg zu sein, wisst ihr was ich meine...da gabs doch so fälle, der Gedanke lässt mich nichtmehr los....! Boah Angst attacke!

Ammar(ena .Kisxche


Ich meine das wo man die schmerzen noch spührt, die künstl. Beathmung auch, man sich aber nicht bewegen kann und wach ist....Leute ich hasse mich dafür, dass ich es immer wieder schaffe mir selbst Angst zu machen..

mqandeul-lVosxe


@ amarena kirsche

Hallo,

ich war vorher auch immer kurz vor einer Panikattacke.

Und trotzdem, unmittelbar vorher wurde ich immer ruhiger.

Ich habe mich ermahnt, an die Zeit nach der Abheilung zu denken. Ich freute mich regelrecht, als es dann los ging.

Außerdem habe ich extra nicht mehr hier im Forum gelesen und auch nicht mehr gegoogelt, da man auch viel lesen kann, was die Angst noch größer macht.

Meine Narkose und auch den OP-Tag habe ich, auch wenn es sich vielleicht komisch anhört, in sehr guter Erinnerung (habe über meine Erfahrungen am Mittwoch und Donnerstag hier im Forum geschrieben)!

Ich wünsche jedem, dass es ihm auch so gut ergeht.

Mein Tipp daher, versuche herauszufinden, wie DU am besten mit deiner Situation umgehen kannst und lass dich nicht von den negativen Schilderungen beeindrucken.

Jeder hat seine eigene OP, warum soll bei dir nicht alles bestens verlaufen.

Also -amarena-kirsche- Kopf hoch, es kommt eine Zeit nach deinen Mandelproblemen!!!!!

Gruß

Conny

RfucZksackx3


@ Amarena Kische

Das mit der Narkose hatte ich auch, da es meine erste OP war und ich mir nicht vorstellen konnte das man nichts merkt, aber man Schläft ganz schnell ein und wacht ganz schnell wieder auf.Ich kann mich nicht mal daran Erinnern das ich was geträumt hätte, so schnell ging es.

Also Angst habe ich jetzt keine mehr, wenn ich wieder mal zur OP muß.

Du schafst das, so wie ich es auch geschaft habe.

LG Diana *:)

sqchlumbpfinxe20


@ glasreiniger:

ja habe hier diclac dispers :(v

habe auch noch novalgin und novaminsulfontropfen, aber irgendwie wirken die bei mir nicht*wunder

und im krankenhaus wars voltaren,aber da gabs ja zäpfchen ;-)

@ amarena-kirsche:

also ich dachte mir sowas auch,auch als ich dann im op die maske aufbekommen habe,aber dann war ich sooooo schnell weg-mach dir keine sorgen, auch du wirst sicherlich süß täumen @:) :)*

@invulnerable: tschaka das wird schon ;o)

und es gibt in deutschland ansich viel arbeitslosigkeit und das eine hat mit dem anderen nicht unbedingt was zu tun...

lg nicole @:) :)* :p> :p> :p> :p> :p>

Jbuttga-Fexlix


@ABBA Fan

Ich finde es auch schön endlich wieder "Gesund zu sein"

@Schlumpfine

Na gut das ich Zepfchen bekommen habe,hatte auch andauernt Angst das ich so Zeug bekomme was in der Wunde brennt!

@Invulnerabel

Das mit den Mundgeruch geht weg, wenn die Beläge weg sind.

Aber an deine Vorurteile mußt Du wirklich noch arbeiten :-D ;-)

Noch gute Besserung :)*

@Amarena Kirsche

Ich hatte auch sooo Angst davor, da es auch meine erste Narkose war , aber ich habe geschlafen wie ein Baby zzz, als ich wach wurde fragte ich Mich : Was? Wars das schon.

Mach dir nicht so ein Kopf :)*

LG Jutta

sLch*lumbpf)ine2x0


hallo leute *:)

sagt mal wann konntet ihr wieder gähnen ohne schmerzen ???

sterbe fast jedesmal dabei*autsch

:)* :)* :p> :p>

Kking{dom `for a xheart


Ich würde ober und unterkiefer versuchen während des Gähnens zusammenzudrücken. So hab ichs nach der WHZ-Entfernung damals gemacht.

gYlasreGi`nigxer


@ schlumpfine

die voltaren dispers habe ich im kh immer bekommen. sowas is echt :(v. aber ich muss sagen besser als ne ganze tablette 8-)

beim gähnen merk ich immer so ein ziehen. kann also nicht so "wie immer" gähnen, sondern muss beim aufmachen und anstrengen auch immer ein bissi aufpassen. beine op is nu 16 tage her. aber ich hoffe das legt sich schnell wieder. was bei mir auch noch net so angenehm ist, ist niesen und ausschnaufen. wenn ich merk mir läuft die nase tupfe ich das mim taschentuch immer ab. ausschnaufen is auch net sonderlich angenehm.

hab mich vorhin auch mal mit ner taschenlampe in den hals geguckt. auf den ersten blick seh ich kaum noch beläge :)*

wie lang ist deine op nun her?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH