» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

EHrdbceexre23


Ja, auf den ersten bericht bin ich auch gespannt.....

Ja ja, als ich das mit dem Solarium gelesen hab, musste ich auch dreimal hingucken - ich trau mich das noch nichtmal 5 Tage nach der Kiefer-OP, obwohl das nicht mehr bluten kann - wenn man was im Körper hat, sollte man doch mal aufpassen....ich trau mich nach der Mandel-Op sicher garnichts mehr für eine Weile...

ESrdbePere28


@schlumpfine20

Also mein Lieblingsobst sind Erdbeeren, für die würd ich so ziemlich alles tun und deshalb auch der Nick :-)

Bnamx Bam


Ich glaub nicht, dass da noch was passiert. Es tut zwar ganz schön weh, aber ansonsten sieht die Wunde sehr gut aus.

EHrdbee~re263


@ Bambam:

Du musst ja selber wissen, was du tust und wie du mit dir umgehst.....ist deine Sache. Nur, wenn du auf deinen Arzt nicht hörst - und es ist bekannt, wie viel bei einer Mandel-Op hinterher passieren kann (was einige in diesem Forum schon selber erfahren haben), dann bist du so hart es klingt selbst schuld, wenn jetzt was schief geht. Das ist dein Risiko. Ich kanns nur nicht ganz verstehen - die 2 Wochen kannst du dich doch auch mal dran halten, oder?

g"las2reini0ger


@ all

was meint ihr wie lang man mit solarium warten sollte? flieg am 06.08. nach fuerte und möchte mich gerne vorbräunen. meine op ist inzwischen 24 tage her..

M%icchaelxa_F


Gute Besserung an alle :-)

hey,

meine schmerzen werden echt immer stärker heute ist tag 8 und mein arzt meint dass meine beläge nicht runtergehen, obwohl ich doch eingtl. echt viel essen (hab sogar schon pizza verdrückt).

kommt drauf an welche Sorte man isst und in welchem grad die schmerzmittel gerade sind.

was nehmt ihr so?

diese zäpfchen sind echt lästig, hab schon echte magen darm probleme deshalb, abermein arzt meint tabletten würden weniger gut wirken.

wie gehts euch??

gute besserung an alles leidensgenossen :-)

Liebe Grüße

M/icha\elax_F


@glasreiniger

hey,

ich denke sobald deine beläge unten sind und alles verheilt ist, kannst du wieder ins solarium gehen, dabei ghet es ja um die wärme, die dazu führen kann dass deine durchblutung zu stark angeregt wird und somit deine beläge "platzen" lässt....

also wenn diese weg sind, sollte wärme kein problem sein du sollst nur die ersten 14 tage das nicht machen

I.nv?ulbnerabxle


naja nur essen und trinken allein machts nicht, der körper musst die wunden selber "schließen" und zwar indem er neue zellen da bildet und das geht nun mal nicht schneller nur weil man isst :-) wie gesagt, bei mir waren die kritischen tage 8-9-10 ab da war da eine dünne haut, die sich mit der zeit gebildet hat, zu sehen , hätte ich an den tagen viel gegessen wäre die haut eher gerissen als dass da irgendwelche beläge abgegangen sind

inzwischen ist bei mir alles sehr solide auch die haut da ist "dicker" geworden , auf der rechten seite sind immer noch etwas beläge, die in den nächsten tagen abgehen werden

s&uper:maxmi


@ michaela,

ich hatte nach 8 Tagen auch starke Schmerzen. Bin jetzt 15 Tage nach OP und es ist fast vorbei. Zumindest brauche ich nichts mehr. An deiner Stelle würde ich umsteigen auf Tabletten. Ich hatte von den Zäpfchen auch furchtbar Blähungen, Krämpfe und letztendlich auch etwas Durchfall. Das trägt ja auch nicht gerade zur Genesung bei. Ich hatte Gelonida Tabletten ( alle 6 Stunden 2 Tabletten ) und zwischendurch immer noch Novuminsulfon Tropfen ( heißen die so ??? ) das beides zusammen hat geholfen. Aber Kopf hoch, bei mir wurde es ab dem 10. Tage besser. Aber wenn du was anderes hast, lass die Zäpfchen weg.

Was auch hilft, ist Lefax Kautabletten oder Saab simplex Kautabletten, die helfen phantastisch gegen die Krämpfe von den Zäpfchen!

M{ichaelDa?_xF


@supermami

danke für deine tipps :-)

das mit den krämpfen hat sich jetzt gelegt.

doch die schmerzen sind heute echt am schlimmsten. hab jetzt noch ohrenschmerzen die ich vorher nicht hatte dazu bekommen. jetzt habe ich heute nacht auch noch einen wadenkrampf bekommen von dem magnesiummangel der unausgewogenen ernährung... ich halt das alles nicht mehr aus :°_

sGupenrmxami


ohje, doch du hälst das aus. Die Ohrenschmerzen sind normal. Letzte Woche dachte ich teilweise mein rechtes Ohr explodiert. Und heute ist das schon wieder ( fast ) vergessen...

Das sagen alle, das die ersten Tage nicht so schlimm sind wie die danach...

Am OP Tag dachte ich echt, was wollen die Leute eigentlich, mir gehts prima... :-/

ATmaren!a Kixsche


Allahopp!!!

@all....vielen vielen Dank für eure echt ermutigenden Antworten!!! Ich bin jetzt mittlerweile wieder auf dem Trip er richtig gut durchzustehen...erstmal weil ihr mir alle beisteht, weil es wirklich notwendig ist und weil ich ja nicht allein sein werde....

Immerhin habe ich meinen Partner, meine Famile und vor allem euch, da ihr mich versteht. :)* @:) :)* @:)

@ Erdbeere,

da wir das ja irgendwie zusammen durchstehen und du schon so mutig mit der Kiefer OP vorgelegt hast werde ich mich ja jetzt nicht hängen lassen...aber vorher gehe ich in den Urlaub ;-) Du auch?

@ Jutta-Felix,

danke für deine PN, die hat meine Perspektive über meine OP nochmal stark positiv beeinflusst.... du weißt ja, dass ich an diesen Einfluss stark glaube, und hättest du mir gesagt, dass es ungünstig für den 4 September ist hätte ich den Termin vor oder zurückverlegt.....DANKE :)* :)* :)* :)* :)* @:) (kann sich die Vorhersage noch ändern ???) Ich kenne mich ja nicht so gut aus.

Mal sehen ob ich jetzt so mutig bleibe....wie sieht eigentlich der alltag zuhause nach der OP aus ??? Kann man mal einkaufen um die ecke also Lebensmittel etc oder muss ich die ganze Zeit zuhause haben?

M'ikchgael(a_xF


@amaranakirsche

hi

also nach der op.... je nachdem wie du dich dann fühlst. mir ging es mit schmerzmitteln immer extrem gut. ich war gleich an meinem entlassungstag getränke einkaufen und normal einkaufen. aber es gibt eben immer tage an dem es einem besser oder schlechter geht... solltest halt nur bei hitze nicht rausgehen, aber das wetter in deutschland ist momentan sowieso total schlecht....

E\rdb.eerMe2x8


@Amarena-Kische

Also ich war an meinem Entlassungstag und die erste Woche zu Hause immer mit Begleitung einkaufen, so dass ich halt nix schweres heben musste. Aber dass musst du entscheiden, je nachdem wie du dich fühlst :-)

s`uperfmami


@ amarena,

das Hauptproblem bei mir nach der Entlassung war die mega Hitze. Deshalb bin ich gar nicht raus gegangen... Aber gefühlsmäßig hätte ich einkaufen können...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH