» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

cxrazysly


@ jutta-felix

schön das du an mich denkst... zähle jetzt auch schon die tage...

@ erdbeere23

super tips..

werde ich mir merken.. :)^

sHumme r26


Crazyly hast du schon bei deiner Krankenkasse nachgefragt?

Erdbeere23,danke für die Tipps.Wenn meine Patronen im Drucker nicht leer wären würd ich mir die Seite jetzt rausdrucken.

Jetzt wart ich mal die Reaktion der Krankenkasse ab.Werd euch auf dem laufenden halten.

Liebe Grüße Summer26

E rdbeQerxe23


Bitte ;-)

Ach ja: Mit den eingekaufen Suppen wär ich auch etwas vorsichtig, denn vieles gewürztes brennt leider....am Besten geht Weißbrot, Kartoffelpüree, weiche Nudeln, alles matschige....

swum&me$rx26


Für was braucht man da noch Zähne 8-)

Werd es mal ausprobieren,wenn s nicht geht dann hilft immer noch die selbstgemachte Gemüsesuppe.Mach mir schon so zettelchen was ich für daheim brauche und was fürs krankenhaus gut ist.Nur schade das der neue Potter erst ende Oktober raus kommt,den hät ich im Krankenhaus bestimmt ganz geschafft.

Jpu8tta-xFelxix


Ergänzungen zu Tipps!!

[b]- keine Fruchtsäuren und stark gewürzte Speisen essen.

-keine Säfte trinken.

-wenn sie im Krankenhaus kein stilles Wasserhaben , selber mit

bringen .

-viel trinken auch wenn es brennt.

-zwingen zu essen, auch wenn es weh tut (geht mit Schnerzmitte)

sonnst gibt es später Probleme mit den Belägen, das sie

aufplatzen und es zu Nachblutungen kommt.

-sich nicht scheuen immer zu Fragen , nach Eis , Halskrause

Schmerzmittel , wenn die Versorgung im KH nicht automatisch

erfolgt.

[b]

@Summer

Bisher haben alle die LMAA Tablette bekommen, aber ich war die einzige , dei erst um 15:30 drann kam (war da immer noch ruhig, abgesehen davon das ich sauer war und hunger und durst hatte).

Abnehmen? Ja , aber leider hast Du das nach 3 Wochen wieder drauf :-(

Tütensuppen! Vergiss es , brennt wie Feuer, wegen dan säuren :(v

@Erdbeere ^

Ja , Perfekt!!!

LG Jutta

sSchlumopfinxe20


hallo summer *:)

jarolli...dastut mir leid für dich...aber nun gehts sicher berg auf...

erdbeere:bald sagst du auch soooo schlimm wars nicht ;-)

summer: also fand die schmerzen vergleichbar mit richtig heftiger mandelentzündung und 2 abszessen,aber trotzdem schon etwas stärker...habe mich vorher auch schlapp gefühlt von den ständigen entzündungen usw., aber nach der op gings mir schon viel besser...aber auf 2 kleine jungs aufpassen hätte ich nicht gekonnt...es ist wichtig das du dich schonst!! wie gesagt, 3 wochen krankgeschrieben ist eigentlich normal, musste meine ärztin hart bearbeiten nach 2 wochen wieder zu dürfen...

aber du schaffst das, a besten ist du versuchst dich kurz vor der op nicht mehr mit allzu negativen sachen über mandel-ops zu beschäftigen,weil dadurch wird man nur noch nervöser...und die lmaa tablete wirkt super...hatte auch schon die nacht davor ne schlaftablette bekommen-war sehr schön,, vor allem weil die nacht danach nicht so optimal war...

tipps: salbei tee und bonbons waren super

salstangen lutschen zur desinfektion...

nicht zu stark gewürztes essen-weil nach der op schmeckt man plötzlich viel mehr...musste mich an manches erst wieder gewöhnen ;o)

kaugummi kauen:hält geschmeidig und bekämpft den ohrschmerz

reden:hat mir geholfen...

mehr fällt mir nich ein

ihr schafft das alle :)* :)* :)* @:) @:) @:) :p> :p> :p> :p> :p>

(ich lerne gleich meine neuen kollegen kennen*freu)

ALmarena[ Kisxche


Hallo Zusammen.... @:) WIe gehts dir erdbeere?

EUrsdbee(re23


Oh, hallöli Amarena *:)

mir gehts schon besser...brauch keine Schmerzmittel mehr *freu* und nur noch wenig Eis :p>

Allerdings ist die Müdigkeit noch unverändert, bin superschlappi und hab dauernd so kleine Kreislaufschwächeperioden, in denen ich mich erstmal, egal wo ich bin, hinsetzen muss, um nicht kurz später am Boden zu liegen...aber damit kann ich im Vergleich zu den Schmerzen super leben. Kann auch schon wieder ganz viel essen!:)^

Hab heut was ganz lustiges erlebt bei HNO - makaber aber lustig:

War ein Vertretungsarzt vom eigentlichen HNO und der war wohl etwas inkompetent - sagt der zu mir:

"Sie haben auch an Tag 12 bis 6 Wochen nach der OP noch ein großes Risiko zu bluten. Wenn Sie bluten, gehen Sie bitte erstmal eine Viertelstunde vor dem offenen Fenster auf und ab und gucken, ob es aufhört."

danach hat er mir gesagt, dass ich jetzt, 12 Tage nach der Op, eigentlich nicht mehr wiederkommen muss.

Beides recht seltsam, oder ??? alle anderen sagen, bei bluten SOFORT zum krankenhaus...na ja, hab noch etwas angst davor, heut hab ich so nen komischen geschmack (blut?) im mund, sieht aber alles nur gerötet aus, keine beläge und keins ichtbares blut. will ich mal das beste hoffen - und habs jetzt also auch geschafft!!

G(ubi&com


juhu @ all

so heute ist mein 5 tag nch der op und mir geht es soweit ganz ok, hab noch starke schmerzen schlucken und mag nicht viel essen deswegen! aber sonst geht es ! bin jetzt seit 5 stunden zuhause und echt froh das ich gegangen bin! aber nu zum geschehen:

als ich am donnerstag endlich mein zimmer bekam und hatte ich gerade noch ziet zum auspacken und los gings, in der eile hatte selbst die schwester vergessen mir die sogenannte lma tablette zugeben aber egal ich war die ruhe selbst nur die narkoseärztin fand es nicht so witzig! hat aber dann bronüle gesetzt und eh ich mich versah schlief ich schon. im aufwachraum hate ich noch keine schmerzen und der arzt machte nochmal wundinspektion und sagte wurde höchste zeit das die rauskamen. danach kam ich auf zimmer und kriegte ne eiskrawatte was super gut tat dann hab ich bis abends immer wieder geschlafen und bin dann aufgestanden in begleitung und hab dann die nächsten tage immer ibuprofensaft vor den mahlzeiten bekommen und konnte mir die eiskrawatten selber holen wenn ich welche brauchte. brauchte nur zur nacht zusätzlich schmerzmittel sonst liess es sich mit dem kühlen aushalten. das mit dem essen klappte im krankenhaus nicht so dolle habe immer wieder milchprodukte bekommen und sachen die ich nicht essen konnte aber naja hab zum glück genug auf den rippen und der schmerz war eh höher als das hunger gefühl. getrunken hab ich die ersten 2 tage stilles wasser und danach mineralwasser mit wenig kohlensäure weil sich das einfacher schlucken liess. ansonsten lösen sich langsam die beläge , ich hatte keinerlei komplikationen und bin heute am 5 tag gegangen und muss sagen wenn es so weiter geht berg auf geht kann ich am 1.10 die schule in angriff nehmen! arbeiten darf ich erstmal bis zum 3.10 nicht und muss nächsten montag zur kontrolle mal sehen wie es weiter geht.

G+ubicxom


hey erdbeere freut mich das es dir langsam besser geht, und tut mir leid das du so schlecht bnehandelt worden bist nach der op im krankenhaus! ich hatte es ja zum glück besser

summer26 und crazyly: ich wünsche euch das ihr in ein fähogeshaus kommt so wie ich es bin, denn es lässt sich viel gegen die schmerzen machen heutzutage so das keiner leiden muss. und mit den ganzen tipps denen ich mich hier nur anschließen kann, werdet ihr es sicherlich auch gut überstehen. mit euren kindern ist natürlich unpraktisch aber ich hofe das die krankenkassen euch unterstützen denn man braucht die ruhe um sich zuerholen. ich bin ja zum glück alleine und habe das problem nicht aber weiss wie wichtig ruhe nach der op ist

c,raz%yly


@ summer26

nee, bei der krankenkasse habe ich nicht angerufen, weiss noch nicht so genau, ob ich das machen will... mit der haushaltshilfe..

@gubicom

danke...

hoffe auch das das khs ok ist..

wenn die schmerzen nicht so schlimm sind wie nach dem weisheitszahn ziehen sind, dann würde ich mich freuen, auch da haben die medis gut geholfen..

E\rd!be*erle23


Also, nach dem weißheitszähneziehen fand ich die schmerzen wesentlich angenehmer als nach der mandel-op

E;rdbAeerex23


@ gubicom:

Super, dass alles ganz gut bei dir gelaufen ist...wünsche dir ganz viel kraft und wenig schmerzen für di enächsten tage, denn es wird ja nochmal blöd, wenn die beläge ab gehen..ich denk an dich!

ERrdbe9ere)23


@ alle:

Hat das bei euch auch, als die beläge schon ab waren, zwar nicht mehr weh getan, aber so komisch gespannt? Kommt das von der Narbenbildung?

Das spannt und drückt alles so seltsam und klopft so ein bisschen...hab die ganze Zeit Angst, dass, wenn sich die Haut jetzt ja zusammenzieht, es aufplatzt und blutet.....

oMrosx-laxn


bei mir ging's

mit anfang 20 problemlos o. vollnarkose; warum sollte man sich unnötig so extrem belasten!?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH