» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

Eyrdbecere2x3


@ johnny:

ja, dann kannst du wohl wieder ins solarium! bei mir sinds auch 4 wochen und ich wollte jetzt mal langsam gehen...oder, ne, es sind schon 5 wochen...egal, auf jeden fall kann da nicht mehr soooo viel passieren, das risiko ist jetzt gering!

p$rom:ill6e707


<

öhmmm mal ne andere frage.. wie is das denn eigendlich mit dem sex ??? ?? darüber hab ich hier noch garnichts gelesen.... :=o :=o :=o

ErrdbeCer*e23


Blätter dich mal durch, da steht doch schon einiges drüber hier drin...

Ist wie mit dem Sport: am besten drei wochen warten ;-)

c1rapg>irl


Danke leute..das echt lieb...ja ich bin ohnehin schon so ein schisser..ich hatte ml derbe ohrenschmerzen bei einer mittelohrentzündng...is das genau das gleiche ??? wisst ihr das? @:)

Ehrdbee}rxe23


Wie meinst du das: Das Gleiche?

Bei einer Mandel-OP ist dein Ohr ja nicht entzündet, es sind also auch nicht die gleichen Schmerzen, das ist anders...

In den Tagen, in denen sich die Beläge ablösen, hast du einfach extreme Schmerzen im Hals, sind ja auch zwei riesige Wundflächen da, und die ziehen dann bis in die Ohren, die Schmerzen. Du brauchst dann einfach ganz viel starke Schmerzmittel und Eiswürfel, dann lässt es sich ertragen.

Zudem fühlst du dich ca 3 Wochen so schwach wie bei einer Grippe. Danach kannst du aber aufatmen - es wird besser.

Ich sag das so direkt, weil ich das nicht beschönigen möchte, es ist eben nicht so ein kleiner Eingriff, der mal eben stattfindet und drei Tage später wird alles wieder gut - es dauert seine Zeit und ist hart.

Aber ich war/bin auch ein Schisser, es hat mir aber geholfen, auf die harte Zeit vor Allem durch Hilfe hier im Forum eingestellt zu sein. Dann überrascht es einen wenigstens nicht so!

Und ich muss sagen, seit der Op bin ich viel lockerer, habe kaum noch Angst vor Krankenhäusern, wohin man mich früher prügeln musste...ich würd es jederzeit wieder machen!

RUocIk4lixfe


9 Tage sind rum...

Hallo zusammen

Ich bin seit letzen Freitag auch meine Problem-Mandeln los. Doch meine Freude hält sich in Grenzen.. Eigentlich hatte ich lediglich Angst vor der Narkose... Doch als man sich kurz vor der OP dann über andere "Schicksale" informiert hat, wurde einem dann doch komisch..

Mein HNO warnte mich zwar vor, da meine Mandeln immer riesig waren und Fast bis zum Gaumenzäpfchen in die Mitte des Mundes reichten (also nich grad klein..) und es wohl besser gewesen wäre, diese schon im Kindesalter rauszunehmen.. Naja..Das munterte nicht wirklich auf.

Die Narkose war halb so schlimm, habe den Zugang an der Inneseite des Handgelenkes bekommen. Als ich aufwachte, war ich immernoch im OP Bereich aber schon seitlich liegend auf meinem Bett.. Sofor wurde mir eine Schale und Tücher gereicht, weil ich wirklich komplett voller Blut war.. Nase wie Mund^^ Im Zimmer kämpfte ich dann ca. ne stunde mit übelkeit und erbrechen und schmerzhaftem würgen, als dann die Oberärztin kam und mich mitnahm, da sie sich das angucken wollte, weil es nicht aufhörte.. Die stellte dann fest, dass ich geronnes Blut im Rachen und ein extrem geschwollenes Zäpfchen hatte, weswegen ich würgen musste. Das wurde dann abgesaugt (ähnlich wie beim Zahnarzt) und ich bekam eine Spritze in den Rachen.. Danach ging es mir gut und langsam bekam ich Hunger und vertrieb mir die Zeit mit meiner Zimmernachbarin und TV gucken.

Der 2 Tag fing ganz gut an, habe auch nachts natürlich noch schmerzmittel bekommen die auch gut halfen. HAbe dann die erste Mahlzeit bekommen, was prima klappte.. Die nächsten Tage ging es relativ gut, einmal musste ich noch an den tropf und dann bin ich Dienstags, also 4 tage nach der OP, entlassen worde...

Mittwochs zu Haus gings mir schrecklich.. die tabletten die ich für zuahuse bekam halfen nicht gut, obohl es die einzigen waren, die ich gut vertrug An Schlafen war nicht zu denken, und meinte Laune sank immer mehr, Ich bekam ziemlich viel Wundbelag und es fühlte sich an wie Sandburgen im Hals -.-

Was habt ihr gegen diesen ganzen Wundbelag gemacht?

Ich bin dann Fr. total fertig hier zum HNO gegangen, und der war.. naja..nicht wirklich zuvorkommend. Haber weder andere Tabletten bekommen, da meine nur 3einhalb STD wirken, noch iwas zum Schlafen oder sonstiges. Er meinte bloß, da müsse man durch. Deshalb rief ich meinen behandelnden Arzt im KH an, und er meinte, ich solle auf jeden fall mehr trinken, und etwas essen was den wundbelag sanft abscheuert. Soviel wäre es wohl, weil durch die riesen mandeln, sind es 4 cm wunden geworden.

Wie sieht es mit dem Essen mit wundbelag aus? Ich esse relativ gut, aber bei vielem bin ich vorsichtig.. Auch,weil ich Probleme mitm Kiefer habt.

Hat sonst noch wer vlt einen Tip, wie ich meinen Kiefer wieder "lockern " kann? Zeitweise ist es echt schmerzhaft.

Also heute 9 Tage später hab ich letze Nacht das erste Mal 7 std am stück geschlafen Und ich hoffe, dass es schnell besser wird. Der Wundbelag löst sich auch, und ich bin zuversichtlich dass keine Nachblutungen auftreten

Lieben Gruß an Alle.

E3rdbe:ere23


Ah, du hast uns gefunden...super :)^

Also, das mit dem Wundbelag ist normal, die "Sandburgen" sind wohl die schmerzen, wenn es sich so langsam alles ablöst...ist eben eine große fläche, wo die mandeln mal anlagen...

Hilfreich ist:

- viel trinken, vor Allem stilles Wasser, das spült gut und das Ganze ist dann nicht so trocken - auch wenn trinken oft schmerzt, im endeffekt ist es sehr hilfreich!

- eiswürfel lutschen, das betäubt und desinfiziert noch besser als eiskrawatten von außen, die helfen aber zusätzlich auch

- nichts hartes essen, das könnte in die wunden schneiden

viele ärzte sagen, man soll von anfang an alles essen, aber das befürworte ich nicht, denn mir hat es geholfen, weiche sachen zu essen...keine gewürze, nichts zu heißes, nichts mit säure (reizt die wunde auch)

und du solltest sehr regelmäßig deine schmerzmittle nehmen. dann wird es ab tag 10 spontan deutlich besser, auch wenn man nicht dran glaubt.

das mit dem kiefer ist, weil die den mund so weit aufsperren bei der OP. ich würde etwas gesichtsgymnastik machen morgens, den kiefer viel bewegen, dann wird es besser!

wenn du dich noch dazu bis insgesamt 3 wochen nach der Op schonst, dann wird das sicher alles gut werden!

Gcubuicom


juhu @ all

schön das es wieder ein paar von uns es hinter sich gebracht haben!!! wünsche euch schnelle heilung und gute besserung! und natürlich viel viel :p> :p> :p> :p> @:)

mir geht es inzwischen eigentlochj schon echt gut schmerzen sind weg! habe nur noch ein paar beläge und immer noch den ekligen geschmack im mund und null geschmacksinn! aber trotzdem bin ich froh es gemacht zuhaben!

ich bin wieder in meinem altagsstress und bin endlich wieder belastbar und alleine dafür war es das wert!

hoffe es geht euch soweit gut! schaffe es momentan nur selten on zu sein ! aber ich werde wieder reinschauen sobald ich kann! lieben gruß tanja

R~ock4clxife


@ erdbeere

Ich hatte im KH gar keine Eiskrawatte bekommen ??? seltsam..hier zu haus habe ich 3 packungen wassereis gekauft und halt eiswürfel..

Zum thema Essen: ich esse auch lieber weiches,bzw essen was sich zu Brei kauen lässt.. Mir ist es jetz schon einige Male passiert,dass wenn irgendein Essens"klumpen" runterrutscht, das an dem Wunbelag hängen blieb und das so furchtbar brennt...Da krieg sogar ich Pippi in den Augen :-/ Morgen werde ich aber für 3 Std wieder arbeiten gehen.

Meine Spontanbesserung war aber wohl von gestern auf Heute :)^ gestern hatte ich 4 Tabletten,und fürs Schlafen eine.Um 2 uhr nachts dann noch eine..Und dann das Wunder: ich schlief bis neun uhr durch und hatte nicht wie üblich beim aufwachen unerträgliche Schmerzen!:-) Man,war ich glücklich ;-) Habe dann auch nur eine Schmerztablette heute gebraucht. Habe aber trotzdem bammel vor der nächsten Nacht... :-/

c%hlinxi89


mandel op

Ich habe meine Mandelop morgen in einer Wuche. Habe etwas angst :°(. Meine Mandeln kommen raus weilch ich fast jeden monat eine virale Mandelentzündung habe, durch das Pfeifferische Drüsenfieber was ich im März hatte. Mal schauen wie es wird....

E9rdb!eerex23


@ Rock4life:

Brauchst keine Panik zu haben, wenn du an Tag 9 bist, dann wird es jetzt die übliche besserung sein! du hast es überstanden!

Trotzdem eben noch vorsichtig sein, die wunden können bis zu 6 wochen bluten.....meine 6 wochen sind diese woche rum und ich merke garnichts mehr. es lohnt sich also!

E}rdb~eerxe23


@ chilini:

da bist du dann hier genau richtig, was zuspruch und aufbau usw betrifft...unser thread hat schon vielen geholfen, nach meiner Op und auch davor hab ich hier viel unterstützung bekommen!

wenn du also fragen hast, kannst du hier alles loswerden und wenn du angst hast, mach dir ruhig luft - haben wir alle hinter uns! erfahrungsberichte kannst du hier auch viele lesen!

c?hl>in.i89


*erdbeere* Ja danke schön. Ja mein Problem ist das ich eine komplizierte Patientin bin lol. Ich mache selbst meine Ausbildung im Spital und denke brauche keine hilfe usw... Ich lasse mich überraschen.

RLock?4lixfe


Ja ich bin auch erleichtert..aber grad brennt es wieder wie feuer. :-( Aber sonst merk ich die Besserung schon deutlich,und bin froh die letzen Tage überstanden zu haben.. Aber da hab ich jetz lieber 2 Wochen Schmerzen,als wie sonst dauernd starke Mandelentzündungen.

Auch ,wenn ich zugeben muss,dass ich das etwas unterschätzt habe...Erst als ich mich genauer erkundigt habe (vor der OP) habe ich bemerkt,dass dieser Eingriff ja doch kein Pippifax ist und nicht in ein paar Tagen vom Tisch... Deswegen versteh ich die reaktion mancher Leute nich,die einen mit einer handbewegung abtun,wenn man sagt,es geht einem nicht so prickelnd weil man die Mandeln raus hat. Die sollen das selber mal erleben,das ist kein Zucker schlecken!

csrapLgirxl


@ Erdbeere danke,

mittlerweile sehe ich alles entgegen und bin net mehr alt zu schißsisch...da es ja alle überlebt haben hier..ich halt euch auf den laufenden ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH