» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

snum<mer2x6


Guten morgen *:)

Ich bin heut bei Tag 13 angekommen.Brauche am Tag ca. 3Voltaren dann gehts mir gut,gestern war ich bei kentucky,das war lecker,beläge hab ich kaum noch.Darf nachher zur nachkontrolle zum hno.Wie alle schon sagten nach ca.Tag 10 geht es aufwärts und man lernt es zu schätzen wenn man vernünftig essen und trinken kann.Man genießt die erste Schokolade und den ersten Kaffee nach der op enorm.

Wünsche allen eine gute Besserung!:)^

AFndre8as E.


Mandel OP in drei Wochen

Hallo zusammen,

nun ist es bei mir auch bald soweit ;-)

Trotz der vielen Berichte die ich hier im Forum gelesen habe, vorallem was die Schmerzen betrifft und die Gefahr der Nachblutung freue ich mich doch auf die OP. Besser gesagt ich bin schon sehr gespannt darauf, da es meine erste richtige OP ist und vorallem mein erster Krankenhausaufenthalt. Abgesehen von einer Weisheitszahn OP (ambulant, aber immerhin in Vollnarkose) und diversen ambulanten Behandlungen im Krankenhaus bin ich diesbezüglich noch recht jungfräulich :=o

Bin mal gespannt wie ich die Schmerzen danach wegstecke und wie das ist mal selber im Krankenhaus besucht zu werden. War in letzter Zeit sehr oft (meiner Meinung nach viel zu oft, aber hilft ja nix) selbst zu Besuch.

Viele Grüße und gute Besserung an alle die es bereits hinter sich haben @:)

Andreas

s)ummIerx26


Danke schön *:)

War heut bei der Nachuntersuchung und er meinte es wäre schon sehr gut verheilt.Soll noch eine Woche auf Badewanne und sport verzichten dann kann es wieder langsam losgehen.Soll in 3 Monaten nochmal kommen zur Abschlußuntersuchung.Bin sehr froh das ich es gemacht habe.Habe vor allen dingen keinen Mundgeruch mehr,der war vor der op ja furchtbar und danach erst recht :-o |-o Aber jetzt riecht man gar nichts mehr,ist ein tolles Gefühl

pRromilJle70x7


<

so ich hab nun auch die 14 tage rum..soweit gehts mir sehr gut..brauch nur noch eine pille pro tag.... das essen geht schon super...nur beim trinken und reden hab ich noch leichte schmerzen.... ich hoffe das ich nächste woche wieder arbeiten gehen kann..aber ich will auch nix überstürzen...leicht war das ganze echt nicht..aber auch ich hab es überstanden und ich bin froh hier so viel erfahren zu haben wie es anderen ergangen ist.. ich möchte auf diesen weg mal ganz ganz lieb danke sagen....bin echt froh so menschen kennen gelernt zu haben wie euch.die einen sehr unterstützt haben bei fragen und so!!!!!!!!!!!@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Evrdvbe}ere23


@ Promille:

kein problem, ich unterstütze hier gern die anderen, habe ja auch selber sehr viel hilfe hier bekommen und weiß, wie dankbar man dafür ist!!!! Super, dass es dir besser geht!!!

@ summer:

Siehst du: es heilt!!! freu mich für dich...ich habe ab tag 11 keine schmerzmittel mehr genommen, es ging dann auch ohne und ich hab immer nen bammel, länger sowas einzuwerfen..

@ crapgirl:

dann bin ich ja mal gespannt, wie es bei dir läuft! drücke feste die daumen und freu mich auf deinen bericht!

@ andreas:

auch du schaffst es - wir haben es alle überstanden und sind jetzt froh, den schritt gemacht zu haben! und die paar tage im krankenhaus wirst du auch so müde sein, dass garnicht sooo viel besuch kommen kann, denn du willst auch viel deine ruhe ;-)

sRumm\er2x6


Hallo *:)

Also ganz ohne Voltaren komm ich nicht aus bis jetzt,3am Tag sind immer noch nötig,wenn ich nichts essen würde würde es ohne gehen aber ohne die Tabletten schwillt mein Rachen noch ein wenig an und das tut dann beim essen weh.Die Nacht hab ich zum ersten mal nach op durchgeschlafen und hab auch prommt verschlafen :=o

Bin aufgewacht und hörte kinder auf der Straße,da dachte ich mir "die sind aber heut schon früh unterwegs" bis ich auf den Wecker geschaut hab...da war es dann schon halb 8 !!:-o

Wache sonst immer pünktlich von selber so um 6Uhr auf |-o

Meine Zwerge haben aber auch noch geschlafen,da kam der große heut mal bischen später in kindi.

Ich hab ganz vergessen beim arzt zu fragen ab wann ich wieder in die Sauna darf!? Wisst ihr es? Ansonsten geh ich mal nochmal vorbei und frag...

Übernächste Woche darf ich zum Proktologen,das ganze Antibiotika das ich wegen den Mandeln nehmen musst hat bei mir verstopfung verursacht und das Wochenlang...Jetzt hab ich schon seit Wochen blut im Stuhlg.,darf daher dann zur darmspiegelung.Aber gegen die Schmerzen nach der M-op ist die Darmspiegelung nen klaks...kenn das ja schon leider %-|

Und dann muß ich hoffentlich nicht mehr so bald einen Arzt sehen :)^

SWtephch_enx22


Heute ist mein achter Tag..

*:) Hallöchen alle miteinander

Bin durchs "googlen" auf dieses Forum hier gestoßen und find´s super das man sich hier mit Leidensgenossen austauschen kann.

Meine Gaumenmandeln wurden mir letzte Woche Dienstag entfernt.

Nachdem ich Freitagmorgens entlassen wurde, fing es mit den Schmerzen erst richtig an. Am Wochenende war´s wirklich grausig. :(v :°(

Ich hatte (und habe zwischendurch immer wieder) Ohren-, Kiefer-, Zahn- und natürlich die üblichen Schluck- und Halsschmerzen. Zur Schmerzlinderung hatte ich die vom Doc verschriebenen Diclac100 Zäpfchen und DoloDobendan Lutschpastillen. Habe mir auch immer wieder kühlende Kompressen gemacht. Half aber alles nicht so wirklich...

Ich trinke nur Volvic, schlürfe mal eine Gemüsebrühe oder esse Weißbrot mit irgendwas schmierbarem oder Nudeln mit Ketchup, wobei der mir schon wieder im Hals brennt %-|

Mein HNO-Doc verschrieb mir gestern dann Novalgin Tropfen, weil ich die Paracetamol500 nit immer schlucken kann wenn ich diese gerade dringend benötige.

Ich traue mich nicht "normal" zu essen oder gar leckeres Wassereis zu lutschen, wegen der Fruchtsäure...

" noch eine Woche, dann hast du´s ja überstanden.. Ich liebe ja solche Sprüche ^^

Hat man, wenn sich der Wundbelag löst aufjedenfall diese Blutungen?? Davor habe ich schon bammel.

K6röte/nfliebe


hallo,

ich wurde am freitag operiert und bin eher gegangen.. weil mich das ganze khs auf den keks ging...

musste quasi immer nach schmerzmitteln betteln und kam mir total scheisse vor.. weil die so doof waren..

also heute ist tag 4.

war auch heute beim hno, der meinte die beläge sind ziemlich dick.... ist die gefahr größer, wegen nachblutung ?

1. hatte wer von euch schon dicke beläge und es kam nicht zu nachblutungen ?

2. dieses diclofenarc, gibt es als zäpfchen, tabletten usw... kann das sein, das zäpfchen trotzdem besser sind und wirken ?

K=röt4enlxiebe


@ summer

welche voltaren nimmst du denn ? die 50 ? als zäpfchen ?

die muss man doch immer bestellen oder , weil die die nie da haben oder ?

stumlmerx26


Hallo *:)

Ich nehme die Votaren dispers,die sind zum auflösen in Wasser.Als die beläge abgingen hab ich 8Stück am tag gebraucht,wenn einen guten Magen hast dann kommt man mit ihnen ganz gut klar,sie schwellen nämlich auch total gut ab.

Ich hatte kein einziges mal blut im mund,weder kurz nach der op,noch wo die beläge abgingen :)^ obwohl die Ärzte ja sagen das man durchaus leicht bluten kann wenn wieder ein bischen belag abgeht,solang es gleich wieder aufhört ist das ja nicht schlimm.Wie sagt mein Arzt damals auf die Gefahr der Nachblutungen"man bricht sich eher das bein beim ausrutschen in der Badewanne oder bei der Heimfahrt mitm Auto hat man eher nen Unfall".... Solange man sich an das hält was die Ärzte einem sagen ist das Risiko sehr gering.

Ich habe erst halbwegs normal gegessen als es auch gut ging.Hab mich auch tage von suppe,babybrei und Toast ernährt,ich habe es gemerkt wann wieder mehr geht

Mit Wassereis wär ich vorsichtig,das kann wirklich sehr sehr brennen(bei mir zumindest),ich hab vanilleeis gegessen,es hat zwar im Hals bischen geschleimt aber mit nem Schluck wasser war das auch wieder weg.

Wünsch euch eine gute Besserung @:) :p>

Und es ist wirklich so,so ungefähr ab Tag 10 geht es einem schlagartig besser.Das sind vorher 2-3 Tage wo man die Zähne zusammen beißen muß und dann hat man es für immer geschafft

s1ummehr2x6


Habe die Voltaren in 2 verschiedenen Apotheken immer gleich bekommen.Selbst wenn etwas bestellt werden muß ist das ja noch am gleichen Tag da wenn man morgens gleich reingeht

KVröte3nlieObxe


ohh, danke summer

dann glaube ich es mal mit den beinbruch.. hört sich gut an.. ;-)

kann ich brötchen essen oder sind die zu hart ? möchte jetzt die beläge wegessen..... ihhhhhhhhhhhhhh, ich meinte mit dem essen dünner machen...

sMumm@erF2x6


Musst halt mit der Kruste vom brötchen aufpassen,die kann verletzungen hinterlassen,brot wär für den Anfang glaub besser.

Ich hab viel nudeln gegessen,mit Spinat und käse,semmelknödel mit soße.... das hat dann nicht so gebrannt.

EprdbeDerxe23


@ krötenliebe:

man kann NATÜRLICH auch dicke beläge haben, ohne dass es blutet!! ist sogar meistens so. ich habe, wie summer auch, nicht einmal blut gesehen, weder nach der Op noch später. habe mich an alles gehalten, viiiiiel wasser getrunken (ohne kohlensäure), auch wenn es weh tat, eiswürfel gelutscht und mich geschont!

es ist wirklich wichtig, wenn du schon so früh zu hause bist, dass du geeignete schmerzmittel hast, denn wenn die beläge abgehen sind die tage echt heftig und du wirst wesentlich mehr schmerzen haben als jetzt. ich war bis tag 7 im krankenhaus, weil ich ab tag 5 nochmal an den schmerztropf musste, weil die herkömmlichen mittel nicht halfen! will dir je keine angst machen - lass dir einfach was starkes verschreiben, dann wird es schon gehen! wir haben das alle überstanden und vor blutungen brauchst du keine angst haben...das ändert ja auch nichts...allerdings wär ich mit dem brötchen vorsichtig - lieber ein paar tage länger weiches essen, bevor du dann doch in die wunde schneidest, denn dann blutet es doch....wünsch aber gute besserung!

@ summer:

ich beneide dich - von 8 voltaren würde mein magen durchbrechen...das höchste, was ich nach der Op genommen habe, waren 2 voltaren am tag, da hat schon mein magen stress gemacht, und dann gabs in der schlimmen phase zu hause nur paracetamol, 4 stück am tag, und dann ganz schnell nichts mehr....bin echt neidisch, dass andere das so gut vertragen.

szumm^er2x6


Wie gesagt,hab nen saumagen,bekomme seit ich daheim bin zwar was vorsorglich für den Magen aber die Tablette vergess ich ab und an auch wieder.Hoffe das mir der Magen möglichst lang so stark bleibt.

Wie geht es dir Erdbeere? Bist du wieder fit nach den ganzen sachen die du hattest?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH