» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

KTerrxyG


@ amarena

war damals auch nur von Montag Abend bis Samstag Morgen drinne.

Klar, wennde länger drinnen bist, dann hast die Sicherheit, dass jemand da is wenn was passier, aber man will ja schliesslich am liebsten daheim bei seinen Liebsten bleiben...

Daheim halt aufpassen was Du machst und am Besten ist es wenn Du jemanden hast der nach Dir schaut und Dir hilft, sonst machst Du Sachen die man eigentlich nicht machen sollte, nur weils grad keiner für Dich machen kann... Obwohl mir damals in der Dusche auch keiner das Wasser kälter gedreht hat *fg* Dusche halt nicht kalt und hab da Glück gehabt... kann man ja auch Nachblutungen bekommen...

Dachte Du wärst schon ne Weile mandellos? Damals als ich mein raushatte und mich hier angemeldet hatte, hattest Du glaub ich mal n Termin im Oktober reingeschrieben wenn mich nicht alles täuscht...

AKmareMna Kgiscxhe


Ja....der war im September :°(....

Hätts auch am liebsten hinter mich gebracht....tasche war schon gepackt...dann bin ich total krank geworden vorher...war echt grausam für mich. Mein Arzt hat gesagt, dass die Bakterien die ich habe (hat einen Kultur anglegen lassen) irgendwelche toxine bei dem Narkosemittel ausschütten würden und somit komplikationen durch die Narkose enstehen können....er würde keine Verantwortung dafür übernehmen.

Frag nicht, wie ich mich gefühlt habe.... :°( es war echt schrecklich. Und da mein Praktikum im Oktober angefangen hat habe ich keinen neuen termin machen können...jetzt bekomme ich es am 25 März gemacht. Hab zwar weniger Angst als vorher aber je näher es rückt, ums mehr schießen mir die Gedanken in den Kopf und Fragen tauchen auf....

Und mir geht das mit den 4 Tagen KH einfach nicht aus dem Kopf....das reicht doch nicht, oder?

Bin irgendwie beunruhigt... %-|

P1yr,o;melxla


Hallo zusammen!

Ich hab mich gerade erst hier angemeldet, eigentlich wollte ich mich vor meiner Mandelop (am Montag ist es soweit, willkommen im Club, Nadine!!) nur informieren, aber jetzt dachte ich, ich werd hier nachher auch mal meinen Erfahrungsbericht lassen...vielleicht hab ich ja Glück, und es läuft alles ganz okay...*bete*

Angstechnisch geht es im Moment sogar bei mir...vor 2 Wochen, als ich den Termin bekommen habe, bin ich fast ausgeflippt vor Panik! Schön hier so viele Leidensgenossen zu finden!!

EZrdbeCerex23


@ amarena:

Das mit den 3 tagen ist so eine sache.....offiziell kriegen die krankenhäuser von der kasse nur eine bestimmte anzahl an tagen genehmigt, und die werden immer weniger.....wenn der patient länger bleibt, kriegen die kein geld mehr, müssen die kosten also selber tragen und können ja auch das bett nicht neu belegen. manche krankenhäuser machen das dann, sicher ist sicher, andere entlassen dann eben eher. es wird an allen ecken und enden gespart - ich musste nach meinen beiden bauch-OPs auch immer betteln, dass ich eine nacht (!!) bleiben konnte, eigentlich wollten die mich schon am selben tag raus haben. alles aus kostengründen.

fakt ist aber, wenns dir schlecht geht, dürfen die dich nicht gehen lassen und werden es dann vermutlich auch nicht tun. wenns dir mies geht, würd ich mich einfach weigern, zu gehen. mach dir keinen kopf, ich war ja auch 8 tage im kkh nach der mandel-OP, weil ich noch schmerzmittel über infusion brauchte.

@ kerryG:

ich hab auch die erste grippe seit der mandel-OP. ich merke kaum was im hals, jedenfalls nichts gegen die schmerzen vor der OP. gestern war ich beim HNO, der sagte, mein hals sei total rot...bin da wohl irgendwie abgestumpft. mein infekt äußert sich jetzt nicht mehr durch unerträgliche halsschmerzen, sondern nur durch fieber und müdigkeit und schwindel. und ich brauch auch kein AB.

könnte aber bei dir auch seitenstrangangina sein...siehst du denn was im hals? wenn da eiter ist, würd ich zum hno, wenns nur rot ist, erstmal abwarten und so behandeln...

N'ajd}ine 86


@ Pyromella

Morgen ist dann meine Voruntersuchung.

Mir ist jetzt schon kotzübel und ich hab Schmetterlinge im Bauch wegen Montag :-(

Hab solche Angst, das kann man sich nicht vorstellen :=o

Mal sehn, wer eher wieder fit ist ;-)

t.iny(txine


kann denn keiner was dazu sagen?

schade, dass da wohl keiner von euch ne ahnung hat.

ist das denn prinzipiell immer vollnarkose? hab da echt panik vor so weggetreten zu sein... aber ist örtliche nicht schmerzhafter?

ist schon übermorgen mein termin, wäre nett, wenn mir da jemand antworten könnte...

Ejrdbe^erex23


Heutzutage bekommt man bei einer Mandel-Op eine Vollnarkose. Früher ging es auch unter örtlicher, heute ist das ganz ganz selten geworden und auch absolut nicht empfehlenswert.....also vollnarkose, und das weggetretensein ist nicht schlimm, ich war froh, schlafen zu können und zur ruhe zu kommen ;-) du schläfst ein wie abends im bett und wachst wieder auf und alles ist vorbei. viel glück!

Axmarenaz Kiscxhe


Also örtlich betäubung empfehle ich dir nicht...angeblich soll es sich durch die betäubung anfühlen als kriege man keine Luft mehr. Und viele ärzte sagen, dass man es nicht 100% örtlich betäuben kann...also ich empfehle dir vollnarkose.

@erdbeere...na wenn ich mich weigern kann siehts ja anders aus...bin fürs KH privat zusatzversichert...ändert das vielleicht die situation?

Pxyr omeullxa


@ tinytine:

Also mir haben die gar nicht gesagt, dass eine örtliche Betäubung zur Debatte steht, Vollnarkose war ganz klar. Würde dir die auch jederzeit empfehlen, ich hatte schon 2 und habe auch vor der jetzt Montag gar keine Angst, das ist eine entspannte Sache.

@ Nadine:

Ja wir können uns dann gegenseitig die Daumen drücken, dass wir schnell wieder fit sind!! Meine Voruntersuchung war übrigens schon vor 2 Wochen, Sonntag muss ich rein und denke dann kommt nur noch das Gespräch mit dem Narkosearzt usw. Wie lange haben die dir denn gesagt, dass du bleiben wirst? Ich soll eine Tasche für eine Woche packen.

E<rdbeoeree23


Ja, also bei privat versicherten sind die sicher noch etwas kulanter...da haste glück!

S"elle#rpie


habs doch tatsächlich geschafft seit gestern Abend um 21°° Uhr ohne Pille auszukommen :-o

in der Nacht halb vier hab ich Eis gelutscht, dann gings. heute Morgen um viertel vor acht hab ich Eiswasser getrunken dann gings auch wieder. nun trinke ich auch Eiswasser zwischendurch, da ist es gut auszuhalten.

muss nachher wieder ins KH, mein Freund... sieht nicht so gut aus :°( aber des lenkt bissi von meinen Schmerzen ab, obwohl er sich wesentlich esser fühlt als ich...

ESrdbUeerve23


was hat denn dein freund ???

also, das mit dem eiswasser hat bei mir auch immer wunder gewirkt....kannst aber ruhig zusätzlich noch schmerzmedis nehmen, du musst ja keinem was beweisen und wenns dir damit besser geht, ist das vorübergehend völlig okay!

SPelLler'ixe


nein, es geht im Moment wirklich gut ohne Pille!!! kein Druck auf den Ohren, da ist das okay :-)

mein Freund ist schwer herzkrank ... obwohl er sich super fit fühlt!!! keine Beschwerden und ist da nun eingesperrt wie im Knast. wo der doch net still sitzen kann... :-/ Sport auch verboten, der wird noch depressiv... aber gut das ich noch krank bin, so kann ich ihn jeden Tag besuchen.

EKrdbeoer$e23


Oh, dann bestell mal gute Besserung!

Und überanstreng dich nicht, ja?

S[ell#erixe


nein nein. ich versuch ruhig zu bleiben und alles nach und nach in Ruhe zu machen!

werd ich ausrichten @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH