» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

L*ailaymausx19


endlich wieder freiheit

hallo ihr alle.......ich bin endlich wieder frei.die woche war echt geil naja hört sich komisch an is aber so,denn ich hab zwei echt coole zimmernachbarn gehabt und haben auch sehr viel gelacht.naja ich bin montag rein .war um 7uhr da und 7.05uhr lag ich schon im op.war auch die erste die an dem op operiert wurde.bin um 9.15uhr im aufwachraum aufgewacht und hab geschrien und hab geheult wegen den schmerzen.hab dann eine kühlmanschette bekommen und lag noch an einem tropf.um 10uhr lag ich wieder auf zimmer.naja hatte dann die woche noch mit übelkeit und dem kreislauf zutun gehabt.die schmerzen gehen etwas ausser wenn ich etwas viel rede oder in der nacht tut es weh ,naja und manchmal beim essen.naja und heute bin ich endlich raus ....ich hoffe ma dass ich nich wieder rein muss.denn wir hatten die woche auch sehr viel ärger gehabt mit dem medizinischen personal.hattet ihr es auch dass euer nacken und so weh tat/tut und ihr euch nich so bewegen könnt/konntet ??? ??? ??? ich bin froh dass ich von denen weg bin.so machts gut ich muss mich noch schonen

lg laila

G@ras8-xHaxlm


hattet ihr es auch dass euer nacken und so weh tat/tut und ihr euch nich so bewegen könnt/konntet

nee, nicht dass ich wüsste.. :-

weiterhin gute Besserung!

VGol$kaxnd


Mandeln eingeschickt und auf Krebs getestet?

Ist es eigentlich normal, dass Mandeln nach der OP eingeschickt und auf Krebs getestet werden oder macht man das nur in bestimmten Fällen?

Danke für Antworten

B'oJnd-Gwirl


HEy

im Prinzip wird das immer gemacht, denn jedes Gewebeteil, was rausoperiert wurde, wird in die pathologie geschickt und dort untersucht!

LoailamWaus1x9


hey

macht mir jetzt nich schon wieder angst....ich bin froh dass ich es jetzt hinter mir hab .und ich bin froh......hab nur halsschmerzen und mir machen jetzt auch noch meine weißheitszähne zuschaffen.

lg laila

Bsond-{Gi_rxl


ohohoh... :-/

Das mit den Weisheitszähnen ist nicht gut!

Da solltest du vielleicht besser zum arzt mit, nicht dass sich da was entzündet, dann können sich auch shcnell die Wunden von der OP entzünden! :-(

Wie geht es dir sonst so? Gehen die Beläge schon langsam wieder ab? Sind die Schmerzen erträglich ???

Wünsch dir alles gute weiterhin :)*

Michi

LGail0ama6usx19


hallo

schon wieder zum arzt.....ich kann kein arzt mehr sehen und vorallem dass alles was im kh war.nur ärger......meine hno ärztin meint mein hals sieht gut aus.naja beim essen hab ich halsschmerzen und wenn ich husten muss.....ich weiß nich ob die beläge abgehen trau mich nich in den mund zugucken

danke michi

lg laila

MOandpelSandxra


Hallo,

nächsten Monat muß ich mir meine Mandeln rausnehmen lassen.

Wielange mußtet ihr im KH bleiben?Der Schmerz nach der OP ist der so wie schlimme Halsschmerzen?danke

M`ainte C%ooxn


MandelSandra,

ein Zuckerschlecken ist es nicht. Im Krankenhaus war ich

4 Tage ( Mi OP - SA raus).

Habe mit der Coblationstechnik operiert worden, konnte somit nach OP schon essen und trinken, was nur geringfügig geschmerzt hat. Die " Halsschmerzen" habe ich nicht als so schlimm empfunden, vielmehr die wahnsinnigen Ohrenschmerzen.

Die habe ich heute noch und es ist jetzt 14 Tage her.

Tipp: besorge Dir Arnica innerlich D4 und Belladonna D 6 stündlich jeweils 5 Globulis ( mind. 14 Tage ) dann heilt es schneller

Wenn einer noch einen Tipp hat, was ich dagegen tun kann, möchte nämlich nächste Woche wieder Arbeiten gehen.

LG

Maine Coon

Kulee[-BlCattx1


war eine woche im kh, und 2 wochen daheim. hatte 4-5 tage nach der op null schmerzen, brauchte nicht mal schmerzmittel...dann gings los. will dir keine angst machen, aber ich hab etliche kilos abgenommen. konnte weder essen noch richtig trinken. ohrenschmerzen kamen dazu...etc...! dann nach 18 tagen war der spuk vorbei und die schmerzen waren weg. leider mußt du da durch...da muß jeder der sich die mandeln rausnehmen läßt. es gibt allerdings auch gute schmerzmittel(bei mir halfen die leider nicht :-()du schaffst das aber!!!! und paar kilo weniger auf den sommer kommen glaub immer gut :-) bei mir zumindest!!

MyaineP Cooxn


KleeBlatt1

waren Deine Ohrenschmerzen auch so höllisch ?

Hängen die wohl mit den Halsschmerzen zusammen.

Bei 18 Tagen habe ich ja noch 4 vor mir und ein wenig Hoffnung

LG

Maine Coon

K(lee-]Blaxtt1


bei mir war seitlich am hals bis zum ohr rauf alles geschwollen. hab immer mit eis gekühlt. halsschmerzen warebei mir aber sehr viel schlimmer. aber so ists halt bei jedem anders. aber warts ab...spätestens in ner woche ists vorbei!!!

Lvaila@mauxs19


zeit nach der op

hey....ich fand die zeit nach der op nich so schlimm ausser wo ich aus der narkose aufgewacht bin .da tat es es höllisch weh hab dann eine kühlmanschette bekommen und die schmerzen gingen ab da an.naja und die ersten drei tage beim schlucken .wichtig ist nur dass ich am op-tag nich redet und ab dem zweiten tag langsam damit wieder anfangt ,es tut die erste zeit weh aber es ist gut.ich hab noch etwas schmerzen aber sie sind nich so schlimm.alle die noch die mandel -op vor sich haben habt keine angst es ist nich so schlimm.ich hatte wirklich eine riesen angst und panik aber ich hab es tapfer überstanden. :-) immer schön kühlen und das wichtigste is dass ihr auf die anweisungen von den ärzten hört dann dürfte nichts schief gehen.auf einer art vermiss ich garso das kh weil ich dort eine neue freundschaft geschlossen hab mit meinen zimmernachbarinen und wir viel spass hatten.auch wenn wir sehr viel ärger mit den medizinischen personal hatten. aber immer mut .

ich drück euch die daumen und denk an euch,schick euch auch ein schutzengel.ihr werdet stolz sein.und immer schön kühlen.

lg laila

LUailCamauas19


krankenhausaufenthalt

ups vergessen.......ich bin am montag in die klinik und hatte auch gleich da die op und sontag bin ich wieder raus.

sBpaxder


Moin,

also ich will mal beweisen dass es auch fast ohne Schmerzen geht. Heute ist mein 15. post-op Tag und ich hatte zu keinem Zeitpunkt Schmerzen. Weder im Hals noch im Ohr. Natürlich war das Schlucken in den ersten 7 tagen nicht sehr angenehm aber als Schmerz konnte ich es nicht bezeichnen. Ab dem 7. tag konnte ich auch wieder ganz normal schlucken (ohne das Gefühl das ich dort operiert wurde). Da hatte ich offensichtlich Glück. Mein HNO sagte auch, die einen haben 0 schmerzen und andere wiederum können 3 Wochen vor Schmerzen nichts essen.

mfg

chris

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH