» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

SWelgl)er{ie


übrigens Sellerie... schöne Bilder...

danke :)*

tja, mir blieb heute nur der Weg zum Arbeitsamt :-/

NRadin|e8x6


Ach Iiiiiiiiihr @:)

Ihr seid ja so lieb! Ich freu mich, dass Ihr an mich gedacht habt, und mich vermist habt! :)* @:) *:)

Ich bin wieder da. War leider für ein paar Tage nochmal im Krankenhaus. Aber das war auch wirklich nötig.

Ich wurde ja am 3. postoperativen Tag entlassen und dann hatte ich am nächsten Morgen schon so starke Schmerzen. Ich dachte halt, dass ich da durch muss, denn ich hab ja hier die ganzen Berichte gelesen und mich schon darauf eingestellt!

Naja jedenfalls saß und lag ich zu Hause, hab nurnoch meine Zähne zusammen gebissen, geheult, konnte nicht sprechen, meine Spucke nicht schlucken.. nichts..

Nach 2 Tagen ohne Essen und vor allem Trinken weil wirklich nichts mehr ging, egal wie ich es gewollt hätte...

Naja, dann haben wir erstmal beim HNO Notdienst angerufen, und der Doc sagte am Telefon, dass ich es ruhig mal mit anderen Sachen probieren kann, da ja jeder anders auf die Schmerzmittel reagiert.. Das Fazit: Novaminsulfon 40 tropfen ständig --> halfen nicht, Tramal ---> half nicht, Voltaren ---> half nicht.

Letztendlich sind wir dann am Samstag Abend, bzw. eher Nacht (23 Uhr) ins KH in der Notaufnahme gefahren.

Die ärztin hat mir in den Hals geschaut, meinte aber, dass da nichts ungewöhnliches zu sehen ist. Dann hat sie mir gesagt, dass es aber auch ne bakterienansiedlung sein kann, die man jetzt nicht entdecken kann. Sie verschrieb mit ein Antibiotikum und Zäpfchen.

Sie hat mich dann gefragt, ob ich bleiben möchte, oder ob ich es nochmal versuchen möchte. Ich sagte ihr, dass ich es mit den Medis nochmal versuche.

Dann kam die Nacht, die ich irgendwie überstanden habe (fragt nicht wie) und dann am Morgen hab ich meine Mum geweckt und wir sind schon wieder ins KH in die Notaufnahme gefahren.

Diesmal wurde mir ein Zugang gelegt, Blut abgenommen (falls Entzündung da ist), und dann bin ich aufgenommen worden.

Habe dann Perfalgan (Schmerzmittel), Antibiotikum und Flüssigkeit über die Vene bekommen. etwa 4 Tage lang.

Heute Morgen bin ich dann aus dem KH entlassen worden.

Abends, Nachts und morgens sind die Schmerzen noch ziemlich doll, aber den Rest des Tages klappt es schon erstaunlich gut. Selbst essen.

Nur dass ungewöhnlich viele Dinge weh tun (Schoko, Vollmilch, Eis) und andere kann ich ganz normal essen (Toast, Ei...)

Naja, aber ich besser mich :-p

Der Doc sagt, dass es nun bergauf geht, und ich das Gröbste überstanden habe. Das hoffe ich doch! Ich kann kein KH mehr sehn! :=o

Ich freu mich so, wieder da zu sein. Und vor allem erstmal Danke für Eure Unterstützung und Eure lieben Worte!

Ich weiss gar nicht, was ich ohne Euch gemacht hätte! @:) :)*

Ihr seid Traumhaft! :)* :)* :)* :)*

E(rdbeEere}23


Hallo Nadine,

mensch, wie schön, von dir zu lesen! Hatte mir schon sowas gedacht und denke, es war auch besser so - hab es selber ja auch nur im KKH überstehen können und wenn man sich das auf die weise erleichtern kann, ist es schon ratsam!!!

wünsche dir, dass es jetzt bergauf geht!!

N%adin0e86


Ja vielen Dank @:) Ich hoffe auch sehr, dass das Schlimmste endlich überstanden ist! :)*

Efrdb$e:erex23


Bestimmt! Hat das perfalgam denn geholfen? bei mir komischerweise ja, obwohl es ja das gleiche ist wie paracetamol und paracetamol geschluckt nicht geholfen hat, die perfalgaminfusion schon...

ich bin hier auch im stress zwischen op und bett - meine hündin ist plötzlich ganz krank geworden und ihr wurde heut morgen die gebärmutter entfernt...jetzt ist sie wieder zu hause, noch halb narkotisiert und mit großem bauchschnitt. bin als in der beobachtungs-und-sorgen-mach-position....

P=yGrome3lla


@ Nadine:

Oh mann, hoffentlich hast dus jetzt endlich überstanden!! War wahrscheinlich wirklich besser, dass du nochmal ins Krankenhaus gefahren bist. Naja, heute ist ja schon unser 9. PostOp-Tag und laut den Beiträgen hier im Forum müsste es ja dann wirklich bald nachlassen!

Ich hatte wirklich Glück, seit dem 7. Tag werden bei mir die Schmerzen besser, heute sogar schon deutlich. Sie sind auch bis jetzt nie schlimmer geworden. Toi, toi, toi...ist wohl wirklich einfach glückssache!!

Gute Besserung dir nochmal!

und @ Erdbeere: Gute Besserung für deine Hündin!!

NQadwine,8x6


Dankeschön Ihr :)*

Pyromella ich hoffe sehr, dass du von den Schmerzen verschont bleibst. Ich denke allerdings ja, denn bei mir find das ja schon an Tag 4 an, von daher.. Da bist Du ja schon sehr weit.

S!elclerixe


ich merk kaum noch was im Hals. ab und an beim Gähnen. oder bei dem hier: :-p

sJumumer2i6


beim gähnen hab ich es auch am längsten gemerkt.Wie wars heute aufm amt sellerie?! Ich habe es immer gehaßt als ich da hin musste

SAelle0rie


ich war gestern schon da ;-)

tja, antrag stellen, MOntag wieder hin und alles offenlegen was ich das letzte 3/4 Jahr gemacht habe, incl Kontoauszüge, und das finde ich heftig! >:(

s`umQmer.26


Finde auch das gewisse sachen niemanden was angehn.Bewirbst du dich auch schon auf was neues?

S#ell-erie


ich hab derzeit nch keine Zeit und kein Elan. mein Freund ist immernoch im KH aber sobald er zu Hause ist, werden wir das u.a. in Angriff nehmen :)^

sjummeKr26


weist du schon wann er wieder heim darf?

So ne arbeitspause ist ja auch mal nicht schlecht.Da kann man mal bischen kraft tanken

S,ell`erie


das brauch ich auch, hatte ja auch erst vor 3 Wochen die OP und nun er das Ganze. er wird hoffentlich noch diese Woche entlassen.

sFum-mLer2x6


das ist doch schön :)^ Dann könnt ihr zusammen entspannen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH