» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

Aymare.na Kixsche


Boah echt warum solltest du dann da hin? Damit ein paar rumlaufen und es voller aussieht....manche Krankenschwestern sind voll die Hexen ;-D

DAs geht man gleich gelassen an die sache ran, wenn man wie auf dem Bahnhof ruckhockt....Vor den fiesen Schwestern graut es mir auch shcon...aber vielleicht hab ich ja glück und bekomm ein paar nette

s)ummxer26


Hatte zum glück die restlichen tage nix mit der hexe zu tun.Sollte lediglich nen tag früher kommen zum blutabnehmen und narkose gespräch,das hat zusammen ca. 10min. gedauert...Naja,habs ja geschafft.Sind ja nicht alle so.

Wünsch euch ein schönes we *:)

E]hemalgigeGr Nutz>er (1#3257x31)


Ich verstehe immer noch nicht wieso man Patienten da nen Tag vorher rumliegen lässt, dass kann man doch alles Vorstationär regeln.

Ich bin bislang einen oder zwei Tage vorher hin, hab da lle UNtersuchungen machen lassen und mit dem Anästesisten gesprochen, wurde dann vorstationär aufgenommen und bin am OP Tag wiedergekommen. Ist doch viel bequemer so ...

Aber scheinbar machen das immer noch nicht alle Häuser

AXma*ren5a Kisxche


Danke summer ich dir auch :)^ Genieß die sonne

Ich denke auch, das es bequemer für die Patienten ist am Op tag zu kommen....für mich ist es das...hab die "letzte" Nacht vor der op in meinem Bett und kann morgens in aller Ruhe duschen.

Naütlich von der wirtschaftlichkeit her ist es auch keine Frage....

E*hemal[iger6 Nutz{er (#3x25731)


Außerdem freuen die Stationen sich auch, weil die nicht mit Neuaufnahmen zugeknallt werden können, weil die Betten für die Vorststionären ja schon blockiert sind.

Ich kann das bei Kindern verstehen oder wenn viele langwierige Voruntersuchungen notwendig sind, aber jeder normale Erwachsene wird sich ja an Nüchternheit etc. halten können wie es ihm gesagt wurde.

Vor der Mandel OP bin ich auch nen Tag früher ins KH aber das ist zum einen auch schon fast 12 Jahre her und zum anderen war ich da auch gerade mal 15 ...

Aber heutzutage muss das doch bei so Minimaleingriffen gar nicht mehr sein

RWucks_ack3


Ich bin am Abend vor der OP rein, so hatte ich denn Streß am Frühen morgen nicht und die Schwestern hatten gleich Zeit für mich.

@Amarena Kische

Habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen: Wann bist du jetzt dran??

LG Diana :)*

EClbeAnstbern


Ui Nadine, da haste aber nun einen streifen mit gemacht, schön das es dir jetzt besser geht :)* :)^

PGyr6om~ella


Ja das mit dem früher da sein ist echt irgendwie sinnlos. Ich musste am Tag vor der Op auch um 14 Uhr da sein...allerdings waren alle sehr nett und ich hab auch sofort mein Zimmer mit Bett bekommen!;-) Dann gab es recht schnell Blutabnahme und Op-Gespräch (wovon ich die Hälfte der Sachen vorher absolut NICHT wissen wollte!!) und nachher noch eins mit dem Narkosearzt. Um 16 Uhr war dann Schluss und ich hatte nix zu tun...bin dann mit meiner Zimmernachbarin, die zum Glück am nächsten Tag die gleiche Op hatte, erstmal noch ordentlich bei Subway futtern gegangen! :=o

Liebe Grüße!

A6mare(na K[ische


Hallo Rucksack...am 25.3 *:) schön dich wieder hier zu sehen...

@mellimaus...Naja die sogenannten Minimaleingriffe haben leider dafür gesorgt, das jemand aus meiner Nachbarschaft für immer im Wachkoma liegt uns meine Studienkollegin eine riesen Narbe von über 15com am hals hat und mehrere Blutransfusionen hatte....weiß nicht ob das umbedingt unter die Kategorie "Minimaleingriffen " fallen sollte, darunter versteh ich eher eine Muttermalentfernung falls überhaupt....aber deine Meinung teile ich annsonsten

E9hema`liger %Nutz`er (#O32573x1)


Nun ja trotz und alledem sich es nun einmal verhältnismäßig kleine Routineeingriffe die nach max. 30 Minuten vorbei sind.

Und das jemad nach eine OP ims Koma fällt ist ja nun auch nicht unbedingt vom Eingriff abhängig

RWucksHackx3


@ Amarena Kische

Ab und zu schaue ich noch rein und jetzt wieder öfters um zuschauen das du ja gehst.

Da können wir alle ja bald mal unser Treffen dann plannen, wenn du es dann hinter dir hast.

LG Diana :)*

J/uxttau-Fexlix


Genau!

;-)

ARmarzena oKiscdhe


Oh ja, wir können uns schonmal überlegen wo wir uns treffen...wie sieht es aus mit Frankfurt am Main? :-D

AOma1re5nwa Kischxe


Da geb ich dir recht aber in dem Fall meiner Nachbarin war das Gericht anderer Meinung

E|rdHbeerxe23


Ich komme aus Essen...Frankfurt ist seeehr weit....lasst uns doch mal ne liste machen, wo alle herkommen, und dann suchen wir was, was für alle ungefähr gleich weit ist...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH