» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

YGunaxTS


Mal ne kleine andere Frage an euch, die so eine OP gemacht hatten: Ist eine Mandel OP schmerzhaft, wie geht das vorsich?

Ich überlege mir immernoch ob ich auch solch eine OP mache befor ich irgendwann "ersticke".

Ich hab das problem, dass ich gegen vieles erlergisch reagiere und die mandeln bei manchen dingen mitreagieren und sehr doll anschwelle. ich bekomme wenig luft, und es sticht brutal im hals. Nur habe ich das Problem, dass ich generell vor Ärzten angst habe und mir nicht vorstellen kann, das etwas aus meinem Körper rausgenommen wird und das diesen Körper dann nicht beeinflusst.

Ich habeinfach total mega angst, vor allem hab ich im momet keine Krankenkasse :(

Eohemazliger Nu:tzer; (#3n25,731)


Sicher, jede OP tut hinterher weh. Aber dafür gibt es Medikamente.

Aber wenn man so massive Probleme hat sollte man sich die Teile schon entfernen lassen.

Allerdings solltest du dich vorher um eine KK bekümmern ...

Y{unxaTS


Klar kümmere ich mich um eine Krankenkasse, nur zahlt diese erst, nachdem ich ein jahr in deutschland gelebt hab.

Ich ziehe nämlich von italien nun nach deutschland :(

Ich hab sehr viel angst vor andere neue schmerzen, die nach der OP kommen :(

E#hemali$ger /Nutze`r (#3257x31)


Ganz vermeiden lassen die sich nicht und solange das heilt sind das ja offenen Wunden und die tun weh, aber das übersteht man auch irgendwie

Y>un"aTS


@ Mellimaus21

Ich sag dir gleich ich bin sehr schmerzempfindlich!

Deshalb hab ich auch so sehr angst vor ärzte obwohl ich wissen mag was mit meinem Körper los ist.

Deshalb hab ich auch so im Sinn gefragt ob es aushalbar ist und wie lange die schmerzen anhalten,...

ExhemaligeTr Nutyzer H(f#325x731)


Also ich fand es durchaus aushaltbar, jedenfalls mit Tabletten. Wie es bei dir sein wird kann dir kein Mensch sagen, da hilft nur Augen zu und durch

Y}uHnaTxS


Naja das klingt doch gut "aushaltbat".

Mit tabletten klingt eher weniger gut, ich mag keine tabletten, da ich etwas höher krebsgefärdet bin :(

Ich vermeide ja schon haarfarbe.

Naja ich werd mal sehen, dass ich es so schnell wie möglich machen lasse.

Genau so wie dus sagst "Augen zu und durch" Muss nur vorher schnell nen paar freunde in Deutschland finden, alleine steh ich das nie durch.

l-ama*rie


Ich hab meine 2006 rausmachen lassen weil ich mindestens 2mal im monat mandelentzündung hatte also eigentlich durchgehend und sie schon ganz zerklüftet waren. ich fand es eigentlich nicht so schlimm, schmerzen kamen bei mir eigentlich erst nach 7 tagen aber auch nicht so schlimm..fand da weisheitszähne rausmachen viiiiieeeel schlimmer. das schlimmste für mich war eigentlich nur der krankenhausaufenthalt und das schlechte essen

EEheHmalAiger Nsutlzer (x#325731)


Na ja man kann ja auch Tropfen nehmen oder Infusionen bekommen. Aber so ganz ohne wird es nicht gut gehen

YxunBaTxS


Oh ja das glaub ich, nix gegen Deutschland, aber das essen soll ja nicht unbedingt gut sein und dann noch im krankenhaus - hilfe.

weisheitszähne hat bei mir komischerweise nix wehgetan.

Wie lange ist den der krankenhausaufenthalt? Wäre gut zu wissen^^

So schlimm wie bei dir (lamarie) ist es bei mir zum glück nich, jedenfalls ist es nicht durchgehend. Wenn Zähneziehen viel schlimmer ist, dann ist das nen klax für mich, denn ich find zahnweh nich unbedingt sehr schmerzhaft. Ist zwar wehtuhend aber solange man nix isst ist es aushaltbar für mich

Danke, euch nun hab ich echt mut bekommen es machen zu lassen!

EQhemalWigeor Nu>tzer (x#325731)


Man bleibt ungefähr eine Woche im KH, also 5 Tage post OP plus Op Tag, dann also 6

Y\unaxTS


Oha immer diese post OP's, ich kann mir nicht vorstellen warum es vorallem in europa alles mir post OP's gemacht wird und z.b. in amerika in einem schritt. Was macht man denn 5 Tage im Krankenhaus, das halt ich ja kaum aus. Ich bin eine Arbeitsbiene. 5 Tage nix tun, da hat man einen doppelten schmerz. Naja ich werd das Thema dann mal in einem Jahr (mit K K) erneut eröffnen und sage euch dann wie es ausgegangen ist *grins.

E hdemalige:r Nu9tzer %(#325731)


Na ja das dient hauptsächlich dazu um Nachblutungen zu vermeiden. Arbeiten ist mindestens 14 Tage nicht drin, wenn nicht sogar länger...

s0umhme`r26


Hallo Carmen *:) @:)

Ich hatte im jahr ca. 5-6 anginas :-( und immer alle hintereinander,kaum war das antibiotika alle,hab ich es schon wieder bekommen.Mein körper war danch immer total geschafft.Das ganze antibiotika war glaub das schlimmste %-| Und im letzten jahr kam dann noch ein übler mundgeruch durch mandelsteine dazu.Die mandeln waren total vernarbt und waren durchlöchert,da hat sich einiges abgesetzt und das hat dann gestunken.

Jetzt nach der op bin ich so gut wie nicht mehr krank und auch der mundgeruch ist weg.Was ich allerdings festgestellt hab ist das die Viren ohne mandeln sich etwas tiefer breit machen.hatte vor der op nie husten oder der gleichen.Wenn ich mich allerdings jetzt erkälte hab ich immer als erstes ne "belegte"lunge,was aber im vergleich zu den eitrigen anginas ein klaks ist :)^

PZutzexl


Hey ihr!

Ich bin heute Morgen endlichentlassen worden :-) Ich war jetzt 8 Tage im Krankenhaus(wurde 1 Tag vor OP schon aufgenommen). Ich schreib bald mal alles ausführlich, aber mir gehts gar nicht gut. Ich habe noch bis heute Morgen 4mal täglich 25 Tropfen Novalgin plus dazu jeweils eine Ibuhexal600 eingenommen. Also schon ne Menge Schmerzmittel und trotzdem Schmerzen...Und Essen geht einfach nicht...Hab inzwischen schon 6 Kilo verloren. Ihr müsst wissen, ich bin eig.eher schmerzunemfindlich. Dann hab ich leider noch mein 2.Problem--> mein Kreislauf. Konnte am Freitag(Dienstag war OP) erst wieder richtig aufstehen und paar Schritte selber laufen, ohne, dass es mir schwindelig und übel wird. Ich denk bei mir war auch einfach das Problem, dass ich überhaupt nicht fit war als operiert wurde und jetzt halt das hungern...Ich darf jetzt noch 2 weitere Wochen kein Obst, nichts gewürztes, kien Kohlensäure usw.zu mir nehmen...Und morgen habe ich Geburtstag:'-( Echt schlimm. Naja, ich schlafe halt sehr viel. Für zu HAuse habe ich jetzt nur die normalen frei verkäuflichen Dolormin 400 bekommen. Wie das funktionieren soll frag ich mich, wo ich doch heute Morgen noch zusätzlich novalgin gebraucht ahbe um meinen Tee zu trinken...

Bis bald! LG!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH