» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

P^uhtzwexl


hey!

im moment ists mit den schmerzen besser komme bis jetzt gut mit dolormin extra aus. rechte seite ist nachwievor fast unverändert-->belag. links tut mir jetzt beim schlucken ein lymphknoten unter dem kiefer weh, aber heute ists bis jetzt echt erträglich, möcht nicht meckern...find nur, dass rechts jetzt auch mal der belag abgehen könnte...ist ja tag 10 p.o.hoff nur, dass es dann auf der seite nicht sooo stark schmerzt wie auf der anderen...

lg!

cOarm~en8x1


wann hast du denn deinen nachuntersuchungstermin? da kannst ja mal deinen hno fragen.

trinkst du auch genug?

P#ut$ze[l


nachuntersuchung habe ich am montag, bis dahin bin ich auch krank geschrieben, das werde ich da dann aber verlängern lassen die woche voll. trinken, joa, inzwischen trink ich bissl mehr, aber nicht viel. mein problem: tee mag ich nicht, darum trink ich stilles wasser, was ich normalerweise aber auch überhaupt nicht trinke. kanns echt nicht mehr sehen...

cXa8rmden8x1


also ich habs mir vorgenommen, auch wenn es schmerzen sollte, regelmäßig was zu trinken.. soll ja gut für die wunden sein. denk einfach bei jedem schluck, dass er dich der genesung näher bringt :)

P1utzeol


summer26, hab mal ne frage, bezieht sich auf wundbelag. auf der einen seite hab ich ja imemrnoch ziemlich belag drauf, diese seite war eig.die, die davor keine so großen probleme machte...der belag ist jetzt ziemlich gelb, ist das normal? anfangs war ja alles weiß. diese seite sieht auch geröteter aus außen herum....ich hoff, dass sich da nichts anbahnt, bis montag muss es jetzt bitte so bleiben, möcht gut durchs wochenende kommen.

s(uqm5me6r2x6


Hi Putzel ,sorry das ich so spät antworte :=o War am wochenende nicht online |-o

Bei mir war der belag schon auch nach ner zeit nicht mehr ganz weiß aber was das zum bedeuten hat kann ich dir leider nicht sagen.Aber hast ja heut einen Termin beim hno,bin gespannt was er dazu sagt.

Liebe Grüße Summer

PNutzjel


Hey!

Komme gerade vom HNO. Also es sieht gut aus, meinte er, Beläge wären aber teilweise schon noch drauf. Bin jetzt die Woche auch noch krank geschrieben. Der hat mich doch glatt gefragt, ob die Woche reicht^^ Aber das muss. Ich war vor der OP schon 3 Wochen krank...

Und noch was ganz positives: ich habe heute bis jetzt noch keine Schmerztablette genommen :-) Es tut zwar weh, aber jetzt so, wie noch am Freitag mit Schmerzmitteln. Also schon Fortschritte :-) Jetzt hab ich aber wieder einige Fragen vergessen zu stellen...

Was mir ganz arg fehlt, ist mein Kaffee...Ich denke, dass daher teilweise auch die Kreislaufprobleme herrühren. Ich trink normalerweise echt viel...Abgekühlter Milchkaffee müsste doch gehen oder? Zähne putzen tue ich immernoch total vorsichtig mit Kinderzahncreme, das mach ich jetzt auch noch die nächsten Tage so...

Joa und wenn diese Woche rum ist, muss ich laut KH-HNO nichtmehr vorsichtig beim Essen sein. Versuche aber jetzt, da Schmerzen weniger, mehr zu essen und vorallem nicht nur so weiche Sachne...Habe mich jetzt eine Woche lang nur von paar Grießklösschen und Milchbrötchen ernährt...Kann ja auch nicht gut sein. Joa, also wenn das jetzt alles so weitergeht, muss ich auch nicht nochmal zur Kontrolle. Ich kanns ja selber einschätzen wie es ist, obs besser wird oder nicht.

Sport fange ich, wenns dann geht, in 2 Wochen wieder an. So... ;-D Also mit meinem Plan müsste das ja jetzt auch noch voll gut über die Runden gehen. Hoff nur, dass die Schemrzen, die ich jetzt noch hab auch noch schnell voll weggehen. Ich kann nicht mal ausspucken(z.B.beim Zähne putzen), aber naja, sind ja auch Wunden im Hals, vergess ich immer.

s%umsmer26


Schön das es besser wird :)* :)* :)* :)^ :)z

Ich hab ab der 2 . ten woche wieder lauwarmen nicht allzu starken kaffee getrunken :=o mir hat der nämlich auch sehr sehr gefehlt ;-)

P uqtz'el


Habs jetzt verucht. Tasse Milch mit bisschen Kaffee, hat aber im Hals nicht gut getan :(v Lass es noch lieber...Möcht ja ohne Schmerztabletten auskommen...Die 1 Woche kann ich jetzt auch noch warten...

Und dann aber ;-)

s]ummemr26


Wie kommst du eigentl. mit der hitze klar ??? stell mir das übel vor

Pxutzxel


ohje, frag net...Also ich sitz hier in meinem Zimmer, Rolläden unten, damit es nicht so heiß wird. So geht es eigentlich. Ist halt schade. Terrasse und mein Zimmer sind volle Südseite, ich kann vor dem Abend halt gar nicht raus. Hier drinnen ists angenehm, muss dazu sagen, dass ich gerade noch im Pulli rum lauf, mein Temperaturempfinden ist noch bissl gestört ;-) Rausgehen tu ich halt gar nicht, da würde ich ja gleich einen roten Kopf bekommen und dadurch, dass ich noch Beläge hab, ist Nachblutungsgefahr ja auch noch bissl da...

Kiga wäre da echt nichts diese Woche, auch wenn die jetzt nicht begeistert sind, aber meine Gesundheit geht jetzt vor, ich möchte mit meinen 20 Jahren halt einfach mal wieder richtig fit sein.

Ich hoff nur, dass die ganze Quälerei auch den gewünschten Erfolg bringt. Hatte zwar keine andere Wahl, weil ich kann ja nicht monatlich einmal Fieber haben und Dauerhalsschmerzen, aber ob die allgemeine Anfälligkeit vorallem mit Nebenhöhlenentzündungen zurückgeht weiß man ja nicht...

Bin nur froh, dass das jetzt dieses Jahr alles so dick gekommen ist, denn ab Oktober ist Studium angesagt und dann kann ich nicht andauernd krank sein, da hätte ich einfach nicht die Zeit alles 3 Wochen lang zu Hause so einigermaßen auszukurieren.

sLum`mer2x6


Also bei mir hat es sich bis jetzt gelohnt.Wie schon gesagt meine op war im oktober 07.Hatte seit dem keine nebenhöhlenentzündung,kein fieber und auch so keine grippe oder ähnliches mehr.Auch der mundgeruch ist weg :-D :)* :)* :)^

Was mir allerdings auffällt ist das wenn ich erkältet bin das der infekt weiter nach unten rutscht.Hatte sonst noch fast nie husten.Seit die mandeln draußen sind hab ich ab und an ne "belegte lunge".Aber das geht noch :)z

P^utzxel


Das mit dem Husten habe ich auch von Bekannten schon oft gehört. Ne Freundin hat seit ihrer Mandel-OP ganz schnell immer eine Bronchitis. Was bei mir halt sicher dazu kommt, ist der viele Umgang mit kleinen Kindern. Mit dem Fieber bin ich auch sehr optimistisch, das lag nämlich glaub ich ausschließlich am Hals, hatte das zuvor soooo selten, fing erst an, als es im Januar mit Hals immer schlimmer wurde. Und Fieber macht einen halt immer gleich so krank...

c`arNme*nx81


hatte hier eigentlich jemand gelenkbeschwerden wegen den mandeln, die sich nach der op gebessert haben?

c^ar+me^n8x1


à propos sommer: hier im forum hat schonmal jemand geschrieben, dass das krankenhaus, in dem er operiert wird, im sommer aufgrund der nachblutungsgefahr keine mandel-ops durchführt. das hab ich ja noch nie gehört. ich bin auch in zwei wochen dran.

was genau nehmt ihr eigentlich zum kühlen (von außen) für den hals?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH