» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

cgarmexn81


hast du deine mandeln denn mit dem laser entfernen lassen?

wie schaut denn das geschwür aus, und warum bildet sich sowas?

2 abszesse! :-o du arme!

ich habe in der ersten woche auch viele schmerzmittel bekommen: voltaren, perfalgan, novalgin und tramal (bei bedarf) mehrmals täglich und nachts.

erst ab dem 7. post-op-tag fing es an besser zu werden... heute ist der 14. tag.. hab aber immer noch schmerzen und das schlucken ist nicht so einfach.. hab so'n gefühl, als würde sich was verkrampfen beim schlucken.

hattest du nachblutungen?

K8yrya53


Hallo Carmen,

ich hab meine Mandeln mit Laser entfernen lassen, weil die in der Klinik das so gemacht haben und mein HNO mich schlecht beraten hat. Hinterher hat er gesagt, wie schlecht das aussieht...aber sei ja kein Wunder bei Laser. Nachblutung hatte ich keine. Warum ich ein Geschwür habe, keine Ahnung, der HNO meinte nur, das kommt vor. Ein Geschwür ist ein entzündetes Loch....da fangen sich beim Essen dann gerne Bröckchen und das tut höllisch weh.

c4armetn81


du arme :(

hast du noch starke schmerzen?

ich dachte, mit dem laser kann man nur eine teilentfernung machen.

ich war leider von gestern bis heute nochmal im krankenhaus.. hab gestern eine blutige stelle entdeckt und hatte blutgeschmack im mund.

es ist der 15. tag heute und ich hab immer noch leichte beläge und schmerzen :( von wegen ab dem 14. tag ist man schmerzfrei :°(

jetzt muss ich mich noch so lange schonen, bis ich keine schmerzen mehr hab und die beläge weg sind.

aber jetzt ist erstmal wieder schlafen angesagt.. im kh hab ich kein auge zubekommen.. in meinem zimmer lag eine 90jährige, die alle 2 stunden laut gerufen hat "schweeeester, ich muss luuuuluuuu"...

Pcu.tzexl


Ohje, Carmen. Bei mir ging es ja leider auch wesentlich länger, hab ich ja au geschrieben. Wünsch dir gute Besserung! bei mir hat die Mandel-OP bisher nicht so den gewünschten Erfolg gebracht, habe seit 3 Wochen ein ganz komisches Gefühl im Hals, Lymphknoten sind auch wieder dicker. Werde jetzt heut Abend mal schnell beim HNO vorbei, weil das kann es ja echt nicht sein. Mal brennt es, mal kratzt es oder sticht es...Und ich kann weder Eistee, noch angemachten Salat oder unverdünnte Säfte trinken. Das macht an den operierten Stellen zwar gar keine großen Probleme, aber im Rachen...Zieht sich ziemlich runter...Ich weiß langsam echt nichts mehr...Verhoffe mir zwar von heut Abend nicht so viel, da offene Sprechstunde und er da immer keine Zeit hat, aber dann weiß er wenigstens, dass es nicht gut ist...Mich nervts nur noch...Hatte jetzt die letzten 2 TAge Urlaub, da gehts, aber sobald ich mehr spreche...Im Kiga lese ich 2 Bücher vor und meine Stimme verändert sich voll. Das Problem hatte ich vor der OP noch nicht...

LG!

c&arlmexn81


hi putzel,

das hört sich ja auch nicht rosig an.. vielleicht müssen wir einfach mehr geduld haben... das ist gut, dass du das ganze nochmal anschauen lässt.. vielleicht kommt das problem von woanders.. was ist denn rausgekommen beim hno?

hast du eigentlich magenprobleme? die können ja auch halsprobleme verursachen.

ich kann auch noch nicht gescheit reden, weils halt weh tut... wie lange hattest du denn schmerzen?

ich hab das gefühl, dass ich mittlerweile so ziemlich alles wieder essen kann... lass es aber immer noch auskühlen. irgendwie wars vor einpaar tagen noch so, dass mir das essen noch mehr schmerzen bereitet hat, jetzt gehen die schmerzen vom essen eine zeitlang weg.

hast du eigentlich am 20. tag sport gemacht, so wie du es hier mal angekündigt hast?

schaut bei dir im hals mittlerweile wieder alles normal aus?

lg

carmen

PlutDzYel


Hey Carmen,

bin gerade zurück gekommen. Ja, ist was raus gekommen, eine Seitenstrangangina, also lauf ich mit der scho wieder 3 Wochen rum....Jetzt muss ich schon wieder Antibiotika nehmen und das 10 Tage lang...

Ich hatte fast 3 Wochen lang noch Schmerzen von OP, dann 2 Tage Ruhe und dann fingen diese komischen Schmerzen wie jetzt an. Musst wissen, ich bekomm durch die Nase nicht so gut Luft, HNO im KH meinte Scheidewand wäre leicht krumm. Jetzt nheme ich schon seit 2 Wochen Nasenspray, hab des grad au gesgat, aber er ging nicht drauf ein...Ich atme deswegen so viel durch den Mund, für mich ists eig.loh´gisch mit den Seitensträngen...Ja, heute Mittag zum Beispiel war es dann echt krass. Ich saß in der SBahn, durch die Nase ging nichts und Hals fühlte sich auch zu an, mir wurde so schwindelig, bekam voll Angst, weil ich so wenig Luft bekam...

Naja, jetzt überleg ich mir, ob ich in nächster Zeit zu meinem Operateur ins Krankenhaus soll und dem des mal schildern. Aber weiß au net. Ich möcht net mit chronischen Halsschmerzen und geschwollenen Lymphknoten rumlaufen...

Jetzt nehm ich halt mal wieder 10 Tage AB, das 6. Mal dieses Jahr..

Magenprobleme habe ich keine.

Essen konnte ich nach 3 Wochen au so ziemlich alles. Aber jetzt eben schon die ganze Zeit wieder nicht alles. Kann im Moment keinen angemahcten Salat, kein Obst und keine Säfte zu mir nehmen, brennt alles den ganzen Hals runter.

Normal sieht mein Hals noch net aus, auf der einen Seite ist der Gaumenbogen immernoch weg...Aber zud en Wunden hat er au nix gesagt. Weiß au net, was ich langsam von allem halten soll...

Sport, also ich war 10 min joggen, das ging ganz gut, nur dann fing es wiedre mit Schlappheit und so an...

Toll echt, frag mich grad was mir die OP gebracht hat. Erreger sind au Streptokkoken, er meinte da ist halt des Problem Herz auf lange Sicht...Deswegen Antibiotika. Ja, das einzige was mit den Mandeln weg gegangen ist, ist die ständig erhöhte Temperatur.

Na was meint ihr zu allem? Brauche Trost :°(

LG!

csarmZenx81


hi putzel,

das hört sich aber nicht gut an :(

schau mal, was ich grad gelesen hab:

"Die Tonsillektomie ist jedoch nur zu empfehlen, wenn wirklich eine Tonsillitis vorliegt. Oft wird Tonsillitis diagnostiziert, obwohl eigentlich nur eine Pharyngitis (Seitenstrangangina) vorliegt. Werden dann die Mandeln entfernt (Tonsillektomie), so entfällt die Schutzfunktion der Mandeln für den Rachen und häufig, vor allem oft noch schmerzhafter als vorher, tritt dann eine Pharyngitis auf."

bei mir sagen die ärzte auch nichts zu den wunden.. der eine gaumenbogen wächst langsam wieder zu.. aber minimal.

ich würde weiterhin dran bleiben an deiner stelle.. das kanns ja jetzt nicht sein, dass du weiterhin mit solchen problemen zu kämpfen hast.. die ärzte sollen eine lösung finden.

Pvutzexl


Ja, das hab ich auch schon gelesen. Meine Mandeln waren aber leider entzündet und das eben fast 7 Monate lang durchgehend. Seitenstränge kamen ab und zu dann auch hinzu seit Januar, aber da dachte man dann halt, dass es wegen den Mandeln ist. Der Eitergeschmack und die erhöhte Temp.sind ja wnenigstens weg,aber mir gehts sonst echt net besser. Hals ist jetzt eigentlich noch viel unangenehmer als mit Mandeln...Hab echt keine Lust mehr auf das ganze...Irgendwas muss sich mit meiner Gesundheit in dem letzten 3/4 Jahr grundlegend geändert haben...Ich hatte echt einmal im Monat immer ne starke Erkältung, aber die war dann auch wieder ganz weg und dann war ich beschwerdefrei. Seit besgater Zeit wurde es so, das ist doch nicht normal, schon gar nicht bei einem so super Wetter... :°(

c.ar[menx81


hast du dich schonmal komplett durchchecken lassen?

bleib dran! das werde ich auch tun, wenn bei mir danach nicht alles besser wird.

ich weiß, die ständigen arztbesuche nerven und rauben zeit, verwirren teilweise.. aber man tut wenigstens was für seine gesundheit.

P-utzxel


nein, hab ich nicht...war seit januar nur beim hno in behandlung. das einzige was untersucht wurde, war ebv mittels bluttest, aber nur, weil ich darauf bestand...war aber nur eine schon längere zurückliegende infektion nachzuweisen. hab echt angst, dass das so weiter geht. mach ja grad ein fsj im kiga, noch 5 wochen, aboktober möcht ich dann frühkindliche bildung und erziehung studieren, werde also weiterhin im kiga-bereich sein, schon im studium 1mal in der woche...und so ist das echt sch...

c6armenx81


das kann ich mir vorstellen... so ist das leben an sich echt sch...

das nächste, was ich an deiner stelle machen würde, wäre ein termin beim internisten zum durchchecken.

und beim zahnarzt.. vieles kann von den zähnen kommen.

KFyra3


ich hab ja keine Ahnung, ob man das immer merkt, wenn die Mandeln rauskommen, aber ich hatte 2 Abszesse drunter. Ich war auch dauernd krank. Die Heilung dauert jetzt etwas, aber das ist vermutlich normal. Es ist 3 Wochen her. Sind die Lyphknoten noch geschwollen? Frag mal den HNO ob da nicht noch Abszesse drunter sein könnten. Wie man das feststellt, keine Ahnung. Vielleicht mit einem Sonogram oder einem Szintigram?

c`armrexn81


heute morgen und jetzt gerade hab ich eine rosa flüssigkeit ausgespuckt... hatte aber keinen blutgeschmack im mund und an den wunden war auch nichts zu sehen... was kann das denn sein?

ich werd noch wahnsinnig!! morgen ist bereits der 19. tag und es nimmt kein ende :-(

Swonn3ensHtruahlx46


bei mir ists heute der 15. Tag . Hab mal versucht die Schmerzmittel etwas ausklingen zu lassen, aber keine Chance. Hatte auch Mandelabszess und die haben gleich alles raus geschnitten.

Nur der Gedanke, das nieee mehr wieder erleben zu müssen, läßt es wohl aushalten.

Habt ihr auch so heultage ???

Noch ne Frage. Ich arbeite in einem Supermarkt, das heißt Kasse und vor allen Dingen schwer heben beim Einräumen der Ware sowie Obst u. Gemüse. Ich habe voll die Panik wenn ich daran denke, dass ich bald wieder arbeiten soll. Die wollen jetzt, dass ich statt ner weiteren Krankmeldung meinen Urlaub hernehme.

Kennt sich dazu wer aus?

Euch allen weiterhin noch alles Gute. Das schaffen wir auch noch.

Lg :p>

KVyrxa3


bei mir ist die OP jetzt 3 Wochen her...oder so 17.6.. Ich hatte 2 Abszesse. Erst wurde alles besser, jetzt habe ich das Gefühl, als würde sich auf einer Seite wieder was bilden? Kann das sein ??? An der Stelle, wo vermutlich der eine Abszess war...es fühlt sich an wie eine Angina ohne Mandeln, aber die Seitenstränge tun nicht weh, sonder etwas über dem Platz wo die Mandeln waren... {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH