» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

Sichnee=flqoecPkcheHn19


ja, aber er kann wenigstens sie beruhigen wenns nix weiter ist.

l)ieb[eglaube7hoffnu!ng


hallo wollte mich mal schnell melden

meine mandel operation stand ja eigentlich erst für nächste woche auf dem plan aber dann ist bei meinen hno jemand abgesprungen und somit wurde ich nun am dienstag unter das messer gelegt und nun zu meinen erfahrungen bisher

18.08 um 7 da sein

9.30 wurde ich in den op gebracht da war es sehr entspsnnt es waren einige schwestern und narkoseärtzte da mit denen ich geredet habe und dann kamm mein hno noch dazu und fragte uns was denn hier für eine nette kaffeerunde wäre

so um 10.30 wurde ich wieder wach und wuste erst mal gar nicht wo ich war ich hatte keine schmerzen nur der kiefer und der nacken taten und tun mir weh ich wollte immer was zu trinken aber das habe ich nicht bekommen erst aum 17 00uhr

gestern habe ich dann schonkost bekommen wie weiches brot kartoffelpürree und von der küche bekamm ich immer eiskalten pfirsichtee denn habe ich aber nicht durch den hals bekommen sowas ekliges süßes pfuiii aber ich hatte nette schwestern auf der station und die haben mir immer pfefferminztee kübelweise kalt gestellt und mich damit verorgt

heute durfte ich dann nach hause und kann bisher nur sagen das mit den schmerzen ist echt auszuhalten und ich hoffe das das auch so bleibt aber mein hno hat auch gesagt das ich seit langen mal wieder eine ältere patientin bin die nach einer mandelop schon so schnell wieder gut drauf ist stolz auf mich bin

also sollte ich noch was negatives die tage passieren werde ich mich noch mal melden solltet ihr nichts mehr von mir hörren hoffe ich das ich anderen viel mut gemacht habe das alles halb so schlimm ist und ich bin schon 39

T"in$aCaxt


Sodele habe am Motag nen Termin. :-)

Wann konntet ihr eigentlich wieder Obst/Gemüse essen? Will so sehr wieder was richtig schön gesundes essen. :°( Ahja und natürlich wann konntet ihr wieder Kohlensäurehaltige Getränke trinken? Ich trinke ungern stilles.

TXi=naCaxt


*Montag (Blöde Tastatur -.-)

Ejhemabliger Nu=tz&er (#32573x1)


Warum kannst du kein Gemüse essen? Gekochtes Gemüse schadet doch nicht, koch es halt etwas weicher, dann kannst du es gut essen

T(inaxCat


Nee ich meine so Salatmäßig. Und man muss ja nur eine gewisse Zeit drauf verzichten. Und ich möchte wissen wie lange das dauert.

EehemaliIger Nu%tzer (P#32573x1)


Musst du ausprobieren wann du wieder Slat essen kannst, das einzige was brennen könnte wäre Essig. Gemüse brennt nicht

Tkina%Cat


Naja hat noch etwas gebrannt :(v also noch warten.

Achja ich habe seit der Op ne Stimme wie Kermit der Frosch. Geht das vorbei?

Will diese Stimme nicht für immer haben! :-o

E!hemal`iger N_ut'zer ,(#3257-31^)


Ja das vergeht, das wird vom Tubus kommen, an den Stimmbändern wurde ja nichts gemacht ;-)

sychmuGseka(tzHe2709


Huhu, also ich hatte meine OP am 19.8. und soweit verlief alles super, ich hatte auch kaum schmerzen danach. Am 2 Tag bekam ich schon einige Tapletten und am dritten Tag fingen dann die tolle Ohrenschmerzen an. Ich hab da ein paar Fragen. Wie lange dauern die Ohrenschmerzen an. Ich hab sie richtig heftig und Nachts ist es am schlimmsten. Ich nehme Voltaren Dispers und ich hatte von der Ohrenärztin Tropfen bekommen doch diese haben nicht geholfen. Die Voltaren sind klasse keine 10min wirken sie und die Schmerzen sind einfach weg, nur das Essen ist noch nen bissel müheseelig, aber das Problem ist die Tapletten halten 4 Stunden und dann lassen sie nach und ich hab wieder übelste Schmerzen. Nachts wein ich immer weil ich es nicht mehr aushalte, aber ich darf nur 4 Tapletten nehmen. Ich habe schon damit abgeschloßen das die Schmerzen nie verschwinden. Bitte kann mir jemand sagen, wann diese doofen Ohrenschmerzen verschwinden werden. Ich muss dazu sagen die Ärzte haben gesagt je schlimmer die Mandeln waren deso länger dauerd das. Meine waren riesig und total kaputt weil ich es immer verschoben habe. Verschwindet diese kloßige Stimme dann auch wieder ? Und wird dann alles wieder normal, momentan hab ich einfach nur keine Hoffnung mehr und bereue meine Entscheidung. Wie schon geschrieben wurde, diese Schmerzen sind nicht mal mit einer normalen Geburt zu vergleichen. {:(

TRinkaClat


Also die Ohrenschmerzen dauerten bei mir 1 1/2 wochen nach OP an. Also am 6. Tag dachte ich auch dass es anscheinend nie vorbeigehen wird. Aber nach 9-10 Tagen klingten die schmerzen schnell ab so dass ich auch keine schmerzmittel mehr nehmen musste. Die Klosige Stimme habe ich jetzt noch leicht und das nach 2 Wochen Postop. Aber bei dir wirds denk ich auch jetzt bald besser :-)

s3chm/us)ekaTtzex2709


Vielen dank und meine Schmerzen sind schon besser. Jetzt kommt das nächste Problem, ich esse Milchbrötchen da sie weich sind und eben blieb mir wo ws auf der rechten Seite hängen und jetzt hab ich so einen schlimmen Druck beim schlucken und bim Kopfbewegen merk ich es auch und es tut weh, bilde ich mir das ein oder kann da wirlich was hängen bleiben und wie geht es wieder weg, trinken hilft nicht. :°(

EPstrell'a85


Loch-> Gaumensegel!

Also an alle mit Loch im Gaumensegel! Ich hatte vor fast 3 Wochen meine Mandel-OP und nun ein Loch im Gaumensegel, dadurch läuft mir immer noch Flüssigkeit durch die Nase und ich näsel und kann bestimmte Laute nur schlecht sprechen! War nun heute beim Chefarzt der HNO-Abteilung und er meinte, es müsse auf jeden Fall zugemacht werden. Ich werde nun Ende nächster Woche operiert und mir wird ein Stück vom unteren Gaumensegel auf das Loch gesetzt!!! Danach soll alles wieder gut sein. Mist nur, das es nun wieder ein operativer Eingriff sein muss und komischerweise niemand weiß, wie so ein Riesenloch da rein kommt ???

Wie ist es denn nun bei euch weitergegangen?

TdinsaCxat


:-o Bei mir ist es nun auch schon 3 Wochen her nur habe ich ein Loch im Gaumenbett. Trinken geht auch nicht und diese Klosige Stimme ist immernoch da. :-/ Der Arzt meinte bei mir aber, dass es nichts schlimmes sei.

ProisEonYVvi


Hallo!

Ich habe nun schon einige Beiträge in diesem Thread zur Mandel OP gelesen, aber nicht alle. 327 Seiten sind doch ein bißl viel. ;-)

Bei mir steht demnächst auch eine Mandel OP bevor, und gleichzeitig werden bei mir die Nasenmuscheln per Laser verkleinert. (Beide OPs weil ich sehr große Mandeln habe und gleichzeitig vergrößerte Nasenmuscheln und dadurch sehr schlecht Luft bekomme und auch Atemaussetzer während des schlafens).

Nun wurde ich vom Arzt schon über einiges informiert. U. a. , dass ich die ersten 2 Wochen nach der OP nicht allein sein sollte wg Gefahr der Nachblutungen usw. Stimmt das wirklich, also, dass man nicht allein sein sollte. Ich bin zwar in einer Beziehung, wohne aber allein.

Daher auch gleich die zweite Frage: Mein Schatz hat gesagt, ich soll die ersten Wochen nach der OP bei ihm bleiben. Er muss zwar tagsüber auch arbeiten, aber eine Freundin (die nachmittags zu Hause ist) wohnt gleich ums Eck (keine 5 Min. entfernt) und wollt dann nachmittags öfter mal vorbeischaun und seine Eltern wohnen auch nur ca. 10 Min entfernt von ihm. Somit wäre "Notfallbetreuung" gesichert. Naja, aber er wohnt (wie ich) in einer 1-Zmmer-Whg. EIgentlich kein Problem (übernachte ja auch jetzt schon ab und an bei ihm), aber nun habe ich gelesen, dass man sehr starken grausigen Mundgeruch hat nach der MandelOP. Stimmt das? Da habe ich nun echt bedenken, meinem Schatz das in einer 1-Zimmer-Whg zuzumuten. Da hat er ja keine Möglichkeit auszuweichen und dem "Gestank" zu entfliehen.

Oder ist das gar nicht soooo schlimm?

Ich hab auch gelesen, dass gegen diesen Mundgeruch das kauen von zuckerfreien Zahnpflegekaugummis hilft. Stimmt das?

So, und nun noch eine Frage, die ich vergessen hab dem Doc zu stellen: WIe ist das mit dem Heimfahren nach der Entlassung? Darf ich da schon selbst fahren? Ich soll ca. 5 Tage im Krankenhaus sein. Wie siehts dann aus mit selbst heimfahren mitm Auto?

Gibts da Probleme durch die Wunden (dass man sich irgendwie nicht bewegen darf oder so) oder durch die Schmerzmittel?

Fragen über Fragen.

Dazu noch die Angst vor der OP und vor allem vor den Schmerzen danach.

Hat vielleicht auch schon jemand gleichzeitig eine Mandel-OP und eine Nasenmuschelverkleinerung machen lassen?

LG

PoisonYvi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH