» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

s@ablrinxchen06


Kushtrim, berichte mal vom Sport! Klappt das gut? Oder geht's dir davon hinterher irgendwie schlechter?

Piocah@ontasx86


Hallo leute.... Mir wurden am 30.05. die Mandeln rausoperiert. Ich habe schreckliche Schmerzen. Vor allem morgens wenn ich aufstehe tun mir meine Ohren weh. Weiss einer wie lange das noch dauert??

LG

k%ushCtrim21


Sabrinchen: bin gestern das erste mal wieder ins Training, ging eigentlich recht gut, keine Schmerzen nix! Klar ist es noch bisle komisch, und muss mich auch erst wieder dran gewöhnen aber sonst eigentlich Okey, du hast auch schon??

skabrni2nchezn06


Pocahontas, so 4 Tage bestimmt noch! Drücke dir die Daumen dass es schnell besser wird!

Kushtrim, ja ich war heute zum ersten Mal laufen, hatte schon ein bisschen Druckgefühl im Hals durch den gestiegenen Blutdruck. Werde das jetzt langsam steigern!

M\andxy25


Hallo Leute.

Bald ist es soweit. in zwei Tagen bin ich im Krankenhaus. :-o ich komme am dienstag rein und mittwoch bekomme ich meine Mandeln raus.was machen die dann eigentlich den Dienstag mit mir alles ??? liebe Grüße an alle.

Mfandy^25


So heute ist es soweit.Heute komme ich ins Krankenhaus. :-/

Mal gucken was die heute alles mit mir machen. und irgendwann morgen werde ich operiert. Dann sind die blöden Dinger endlich weg.

sdabrihncKhenx06


Heute wird kaum was passieren, nur Vorgespräch mit dem Narkosearzt und evtl.schon Blutabnehmen.

Morgen hast du es dann hinter dir :-)

Alles Gute und berichte mal!

MPandy2x5


So es sind jetzt 11 Tage her als ich meine Mandeln rausbekommen hatte.

Also der erste Tag nach der Op war ganz ok.Hatte keine Schmerzen.Mein Arzt meinte zu mir,

das er noch nie so große Mandeln gesehen hätte.

Da war mir schon ganz komisch zumute.

Ab Tag 2 fing es an. Schmerzen pur. Ich kann bis jetzt kaum etwas essen. :(v

Ich hoffe das ich bald wieder was essen kann. Hab jetzt schon 7 kg abgenommen.

Hab auch teilweise kein Hungergefühl.Wie kann das? lg euch.

N4ullachCtfuenHfzexhn


Gegen die Schmerzen hilft trinken, viel trinken! Wasser oder lauwarmer Tee (kein Früchtetee!), damit die Wundbeläge nicht austrocknen. Ich hatte auch unerträgliche Schmerzen über 14 Tage lang, nicht mal Schmerzmittel haben angeschlagen, und da jeder Schluck wehtat, habe ich kaum was getrunken, bis mein Arzt zu mir meinte, mindestens 2 Liter am Tag, auch wenns wehtut! Und es wurde wirklich besser :-D

Mzandxy25


Und wie ist das mit meinem Hungergefühl?

MDanvdyx25


Ich lag 12 Tage im Krankenhaus. :-(

sPabrinKcthexn06


Du musstest bestimmt so lange im Krankenhaus bleiben weil du zu wenig getrunken/gegessen hast, dann ist nämlich auch die Gefahr einer Nachblutung größer! Zwing dich auf jeden fall zum essen. Vorher eine schmerztablette nehmen und dann essen, damit sich die Wundbeläge abrubbeln!

M]andxy25


Ja wenn das so einfach wäre. Gestern Abend habe ein bisschen Suppe gegessen. Musste mich aber nach 10 Minuten leider übergeben. :°(

Heute Morgen habe ich zumindest ein halbes weiches Toast auf bekommen.

Ich habe ja nur Antibutikum und Schmerztropfen bekommen. Keine Schmerztabletten.

E!hemalYiger 6Nutzer ('#32x5731)


Ob nun Tropfen oder Tabletten ist ja vollkommen egal...

M[andQy2x5


Ja mal gucken was der Arzt Morgen sagt. Hab ja Morgen ein Termin bei ihm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH