» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

F{rag^gGle_10x4


Schweigepflicht

ist klar, aber ENTCHEN ist noch nicht volljährig, aber sie hat ja sowiso gelogen, aber das muss jeder selber wissen

LoowLiBt5a


Bei Minderjährigen darf der Arzt nur dann die Schweigepflicht brechen, wenn es in seinen Augen unbedingt notwendig ist, dass die Eltern oder Angehörigen etwas von einer etwaigen Krankheit oder so erfahren, aber doch nicht wegen rauchen...

Da haben Ärzte tatsächlich besseres zu tun als Moralsapostel zu spielen..

c{aZjxo


volkand

sorry, bin immer seltener im forum... du wirst jetzt auch die antwort auf deine frage nach der dauer der stimmschonung nicht mehr gebrauchen - aber ich schwatzte sowieso nach 2 wochen wieder, wie wenn nichts gewesen wär, obwohl ich für 3 wochen krank geschrieben war.

du musst laut werden? für ein anderes mal einen tip: mimik funktioniert herrlich bei kindern! volkand, ich war einmal total heiser, bekam keinen ton raus... meine kiddies flüsterten die ganzen beiden tage! ich hatte noch nie so ne ruhe im schulzimmer. ich glaube, das hat mit der vorbildsfunktion zu tun.

nixdestotrotz wechsle ich den beruf :-).

lg,

cajo

L=onezlySouQl198x5


Ich kann an nix anderes mehr denken als an meine bevorstehende Mandel-Op!Mir ist jetzt schon richtig flau im Magen.Hat es jetzt bald auch noch jemand vor sich und solche Angst wie ich ??? ???

ujnd-wen*n-schxon


Hey, macht euch doch nicht solche Gedanken! Klar, das sagt sich leicht... Aber es ist an sich eine Routine-OP, die die allermeisten Patienten problemlos überstehen.

Natürlich müssen einen die Ärzte über möglichen Komplikationen aufklären, und im Internet findet man (wie über alle möglichen anderen Erkrankungen, Verletzungen und OPs auch) jede Menge schauerliche Erfahrungsberichte. Aber eine Nachblutung ist dennoch die Ausnahme.

Meine Mandel-OP (inkl. Heilunsgprozess) war nun nicht unbedingt ein Zuckerschlecken, aber im Endeffekt konnte man das alles aushalten. Man bekommt ja auch Schmerzmittel. ;-) Und ca. 14 Tage nach der OP ging es mir wieder richtig gut.

CUokeg12x3


Kleines Update

Am Dienstag sind es bei mir 4 Wochen nach der OP.

Werde anfangen meinen Kreislauf wieder aufzubauen und dann schauen wir mal. Ohne chronisch entzündete Mandeln atmet und isst es sich auf jeden Fall schonmal besser.

Ansonsten, die OP und die Schmerzen hab ich mir 1000 Mal schlimmer vorgestellt. Und ich hatte immerhin sogar Nachblutungen.

b}ur.gie2"9


Hilfe, ich muss zur Mandel-OP!!!!!

Bin neu hier im Forum. Muss am Dienstag zur Mandel-OP. Ich sterbe vor Angst, habe viele Beiträge gelesen.

Meine Mandeln sind stark vergrößert, habe aber so gut wie nie Halsschmerzen. Im Moment eher das Gefühl, der Hals wird eng. Manchmal habe ich auch so weiße Stippchen drauf, riecht auch unangenehm.

Habe wahnsinnige Angst vor der OP. Meine Kiefergelenke sind defekt.

wer hat Erfahrungen damit gemacht? Bitte schnell melden.

LUonelmySou(l198x5


Hey du!!!

Ich bin am Freitag dran!Bist nicht alleine!Hab genauso Angst wie du!

CGhrEiz~55


Ebenfalls bald an der Reihe

Moin!

Meine OP ist am kommenden Dienstag. Bisher hielt sich die Angst in Grenzen, bis ich auf das Forum hier gestoßen bin. :-(

Meine Frage:

Bei mir werden lediglich die Gaumenmandeln entfernt, die Polypen sind in Ordnung. Kann es sein, dass die ganzen "Horrorgeschichten" hier von Leuten stammen, die beides entfernen ließen? Denn an die Gaumenmandeln wird man wohl weitaus leichter herankommen als an die Rachenmandeln.

Bei mir waren die Mandeln vor ein paar Wochen das erste mal entzündet, zusammen mit den Lymphknoten. Da ging wirklich gar nichts mehr. Nicht essen, nicht schlucken, nicht sprechen... Dazu hohes Fieber und auf die Halswirbelsäule hat sich die Entzündung aus ausgewirkt. (leide an einem HWS-Syndrom.) Bin also schon einiges gewohnt.

Bitte nicht noch mehr Angst machen, ich kann so schon kaum schlafen. ;-)

KjamXm:erflximmern


Ich habe am 3.Juli meinen OP Termin,ist zwar noch lange hin aber aufgeregt bin ich jetzt schon :-/

Wie ging es euch so ca. eine Woche nach der OP? Ich muss ab dem 10.Juli zum Praktikum und hoffe das das von meinem Zustand her auch klappt :-/ Meint ihr das geht ?

Lsow3Lita


Bei mir werden lediglich die Gaumenmandeln entfernt, die Polypen sind in Ordnung. Kann es sein, dass die ganzen "Horrorgeschichten" hier von Leuten stammen, die beides entfernen ließen? Denn an die Gaumenmandeln wird man wohl weitaus leichter herankommen als an die Rachenmandeln.

Also soweit ich weiß sind die Polypen wesentlich leichter zu entfernen als die Gaumenmandeln... Die "Horrorgeschichten" stammen wohl von normalen Mandel-op's (gaumen) denn das ist schon eine nicht ganz unkomplizierte OP....Aber überlebt man auch (in der Regel ;-) )

Alles gute @:)

k-azxe


Hatte OP morgens am 12.6

Hi Leute,

Ich habe mich von der Narkose recht schnell erholt und die ersten Tage gings mir blendend (wurde am Montag operiert und durfte am Mittwoch nach hause)...aber kurz drauf ging es dann los...

Ich hoffe nur, das hört bald wieder auf!

Bei mir wurde mit Laser operiert, das heißt keine Fäden.

Heute Morgen so gegen 5 hatte ich dann plötzlich Blut im Speichel...kein besonders schönes Erlebnis! Hatte natürlich erstmal einen Schock, aber bis ich dann im KH war, hatte es schon wieder aufgehört zu bluten, war darauf dann beim HNO und es hatte sich anscheinend nur Wundbelag gelöst.

Im KH habe ich noch Voltaren bekommen, was auch ganz gut gewirkt hat, allerdings tatsächlich etwas auf den Magen schlägt, bei mir jedenfalls. Die ersten Tage zu hause haben wirs dann mit Ibuprofen versucht, aber das Zeug bringt es hier wirklich nicht so toll.

Im Moment probiere ich Diclofenac, hoffe es wirkt.

Gute Besserung euch allen :)^

G<rask-Halxm


Diclofenac und Voltaren sind m.W. dasselbe...

könntest dir auch Suppositorien (Zäpfchen) verschreiben, dann dürfte sich das mit dem Magen erledigt haben.

ich habe immer darauf geachtet, es nicth auf leeren Magen zu nehmen.

PKaniGkelsxe


So, nun bin ich wieder da!!!!!!!

Also, ich habe vor 2 Wochen meine Mandeln rausbekommen und ich muß sagen, so schlimm war es wirklich nicht.

Gut die ersten Tage tat es weh, aber ich habe Voltaren dispert

bekommen und ich muß sagen die sind wirklich klasse,

schon 5 Minuten nach der Einnahme haben sie geholfen.

Also an alle die es noch vor sich haben, es ist wirklich nicht so schlimm und wenn ich das sage, soll das was heißen.

Liebe Grüße an alle hier

Eure Panikelse

KQattxha


hi @ all

ist es auch möglich nur eine Mandel zu entfernen?

Lg KATTHA

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH