» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

t9equ{ilAafish


hallo alle zusammen! @:)

erst mal @ youngmum

lass dich auf alle fälle operieren! wie schon kammerflimmern gesagt hat, schlagt sich eine chronische tonsillitis auf alles mögliche! eben zb. Nierenentzündungen, Herzentzündungen,

Gelenkprobleme, rheumatisches Fieber, etc.

die beläge sind ein zeichen dafür, dass die mandeln keine funktion mehr haben. hatte ich auch. die beläge kommen und gehen und kommen wieder.


na ja. jetzt zu meiner mandel-op: :°(

bin vor 3 wochen operiert worden. lief alles super. doch am 11. tag nach der op hatte ich eine nachblutung. insgesamt 12 nachblutungen verteilt auf 4 tage (bzw. eigentlich nächte)!!!!! wurde aber kein 2. mal operiert, da die blutungen nicht zu stark waren. :)*

in der letzten "blutigen" nacht hatte ich 2 starke und 2 leichte blutungen, nach den 2 leichten blutungen bin ich in ohnmacht gefallen, bekam infusionen und sauerstoff.

da ich es nicht schaffte, das ganze blut auszuspucken, musste ich brechen. fing darauf natürlich gleich wieder zu bluten an.

bin bei allen blutungen von selber munter geworden. das schlimmste ist ja nicht die blutung selber, sondern:

* die angst, jederzeit wieder eine blutung zu haben (verbunden mit schlaflosigkeit und angst vorm essen, trinken und aufstehen)

* das geschluckte blut im magen und die damit verbundenen reize die zum brechen führen

* da das blut schnell gerinnt hat man richtige blutklumpen im mund und rachen die sich aber nicht runterschlucken lassen *bäääääh*

und meiner meinung nach das allerschlimmste:

* man kann niemals abschätzen wie oft es noch bluten wird, ob es vielleicht doch noch eine op nötig sein wird, man kann nie sagen wann alles vorbei sein wird und wie schlimm es wird bzw. ob es schlechter oder besser wird


TIPS zur vorbeugung von nachblutungen:

* TRINKEN, TRINKEN, TRINKEN !!!

das aller, aller, aller wichtigste!!! sollte eigentlich die hauptbeschäftigung werden nach einer TE!! ;-D im sommer mindestens 5 liter pro tag! durchs trinken lösen sich ständig teile von der kruste, die kruste kann durchs ständige trinken nicht zu trocken werden und dann irgendwann auf einmal runterfallen (das führt dann nämlich zu einer nachblutung)

* ständig kühlen

* nichts heißes essen oder trinken, nicht heiß duschen, nicht haare föhnen, kein alkohol oder koffeinhaltige getränke wie kaffe oder cola (ich finde auch ice-tea nicht gut - putscht auf)

* nicht bücken, oder kopf runterhalten

* keine säurehaltigen getränke oder speisen wie essig, obst, gemüse (achtung: tomaten und bananen sind extrem säurehaltig), auf keinen fall zitrone!!!, auch kein apfel- oder birnenkompott (apfelmus ist verträglich), keine kohlensäure, nichts scharfes

* die ersten tage sollte nichts zu hartes gegessen werden. wichtig ist aber, dass man danach anfängt härteres zu essen (nicht nur pudding, joghurt und suppe), damit sich die wunde reinigen kann und erste teile von der vibrin-kruste mitgehen

* kein sport oder sich überanstrengen (die ersten tage auch nicht duschen gehen)


und TIPS zur vorbeugung von nachblutugen wenn man schon die 1. hinter sich hat:

* nachblutung passieren häufig in der nacht - im schlaf, am schlimmsten sind sie zwischen 0h und 3h (nach meiner erfahrung nach). ich konnte meine blutungen damit stoppen, weil ich von 0h bis 3h munter blieb und im sitzen schlief also -->

* im sitzen schlafen

* ständig trinken

* nach einer blutung kann innerhalb von 4 stunden eine 2. blutung an der selben stelle auftreten, daher 4 stunden nacher nicht aufstehen, räuspern, essen, trinken, einschlafen..... ggg :-p

* nach einer blutung bildet sich (wenn es von selber zum bluten aufhört) auf der wunde ein tropfen aus festem blut, solange der "draufhängt" kann man mit einer 2. blutung aus der selben wunde rechnen und sollte eben nicht aufstehen, räuspern, essen, trinken, einschlafen ...


merkmale einer nachblutung:

* blutaustritt aus nase oder mund

* bluthusten

* teerstuhl

* unwillkürliches schlucken


verhalten bei einer nachblutung:

* ruhig bleiben (blutdruck sollte so niedrig wie möglich gehalten werden)

* eisbeutel ins genick legen

* blut ausspucken - nicht schlucken! (blut ist ein brechmittel)

* nicht räuspern oder husten

* nicht aufstehen aber auch nicht hinlegen sondern --->

* aufrecht sitzen


ich hoffe ich habe jetzt nichts wichtiges vergessen! bei fragen helf ich euch gern weiter!! hab durch meine tips einen freund von mir vor weiteren nachblutungen bewahrt! gg 8-)

bis bald eure Sabsi :)D

tLequoilaAfisxh


erneute nachblutugen?

wenn man eine nachblutuung hatte, bekommt man nach 2-3 tage eine neue kruste. kann man dann noch einmal eine nachblutung bekommen? meine op is jetzt schon 3 wochen aus und di letzte nachblutung hatte ich vor 5 tagen. habe aber noch immer krusten ...

hat da wer erfahrung damit??

und was ich noch sagen wollte:

in letzter zeit sind extrem viele nachblutungen und wie es bei mir war mit 12 nachblutungen das ist ja echt nicht normal!

der mond ist extrem nahe gewesen und wie vollmond war hab ich das erste mal geblutet.

hängt das mit dem mond zusammen?

die ärzte vermuten es nämlich.

babies kommen ja auch vermehrt bei vollmond auf die welt und magenblutungen etc. sind auch häufiger ...

liebe grüße Sabsi :)D

sbpadexr


also ich hab mal ne Studie gesehen welche belegt, dass es keinen Zusammenhang zwischen Nachblutungen und Vollmond gibt.

tveqquilaf5ish


echt? was haben die da gemacht? wie haben sie das rausgefunden? hast den bericht noch? lg sabsi

M".TrapPeczituxs


Frage bzl. Mandel-OP und Urlaub

Hallo zusammen!

Ich habe am 7. August meine TE. Der Krankenhausaufenthalt soll 7 Tage sein, haben die mir gesagt. Ich habe nur folgendes Problem. Ich habe schon meinen Urlaub gebucht. Da würde ich am 29. August losfahren. Ist das denn möglich?Ich wäre dann ja 2 Wochen wieder zu Hause. Haltet ihr das für zu riskant, dann schon in Urlaub zu fahren (nach Sylt)?

Das macht mir gerade echt Kopfzerbrechen. Andererseits: eine Freundin hatte die TE im selben Krankenhaus und sie hatte nach der 1 . Woche daheim keine Probleme mehr. Und sie ist generell eher labiler . Aber sie hat alles gut überstanden. Ich hoffe, dass es bei mir auch so läuft.

1x9engtchxen91


Hallo M.Trapezius *:)

Erst mal vorab etwas: Bei jedem verläuft die heilung nach einer Mandel-op unterschiedlich. Niemand weiß wie lange genau man nach der Op noch Schmerzen hat und ob man z.b. Nachblutungen haben wird. Das deine Freundin nach einer Woche schon wieder fitt war ist würde ich mal sagen Glück und auf jedenfall nicht die Regel.

Nach einer Mandel-op sollte man sich generell noch 2-3 Wochen schonen. Es kommt natürlich darauf an ob alles problemlos verheilt. Man sollte aber auf jeden fall 3 wochen keinen Sport machen.

Ich habe meine mandeln vor 17 Tagen raus bekommen und habe immer noch leichte Schmerzen, nehme aber keine Schmerzmittel mehr. Aber auch ich fahre am Dienstag in Urlaub. Das sind dann genau 3 Wochen nach der Op und mein Arzt sagte mir das das in ordnung ginge.

Ich an deiner Stelle würde einfach mal mit deinem Arzt reden.

lg entchen

MH.TrapeQzxius


Hallo 19entchen91

Danke für deine Antwort!

Ich werde dann mal mit meinem Arzt darüber sprechen. Wenn du sagst, dass du nach 3 Wochen auch in Urlaub fahren darfst, beruhigt mich das schon mal etwas.

Ich wünsche dir schon mal eine tolle, erholsame Urlaubszeit! :-)

Viele Grüße *:)

LYail2amausx19


keine angst

ihr braucht keine angst haben wegen der op.sie ist die ersten zwei oder drei tage unangenehm aber es geht.und ich würde euch raten wenn ihr in den urlaub fahrt schont euch auf der fahrt.und wenn es geht lieber nich in einer hitze los fahren...weil dies lässt den blutdruck in die höhe steigen und dadurch können nachblutungen aufkreuzen.ich weiß nich ob ihr schon länger die probleme mit den mandeln habt aber ich würde sowas immer machen lassen wenn es herbst oder winter ist wegen dem risiko der nachblutungen.ich hatte sie mit am 27.3.06 entfernen lassen und es ging da noch etwas mit dem wetter.

cajo oder gras-halm jetzt mal eine frage an euch:und zwar es ist ja schon fast 4 monate her mit der op.ich hab wieder halsschmerzen ist es normal und dass der hals immerzu juckt und trocken ist?hattet ihr es auch?

lg laila

1G9entcghenx91


Danke M.Trapezius wünsch ich dir auch und vorallem eine gut verlaufende Op. *:)

B~oNuntby87


ich habs auch überlebt

Ich möchte Lailamaus zustimmen! Angst haben muss man nicht. Die ersten Tage sind nicht schön, aber man schafft das schon! Am Montag ist meine Op drei Wochen her und mir geht es wieder richtig gut. Natürlich schone ich mich in Bezug auf Sport noch und auch die Hitze macht mir zu schaffen. Aber die "Löcher" in meinem Hals wachsen zu und mal abgesehen davon, dass man machmal schon merkt, dass da was war, fühle ich mich wieder ganz normal. Ich esse und trinke wieder alles und allein das steigert das Wohlbefinden doch schon um einiges ;-) Lasst euch alle nicht verrückt machen. Meine OP war ja nun wirklich im knalligen Sommer und ich hatte keine NAchblutung (bisher). War auch schon wieder im Freibad (wenn auch nicht im Wasser).

ABn|it.a2x2


Weiss jemand die Tagesdosis für Diclofenac?

Hallo,

habe vor einer Woche die Mandel OP gemacht. Die Schmerzen sind seitdem irgendwie nur noch stärker geworden! Aber das ist ja sicher normal, wenn die Beläge abfallen.

Hab mir trotzdem diese Diclofenac-Zäpfchen verschrieben, da die Tabletten nicht wirklich gewirkt haben. Zusätzlich nehme ich nich die Schmerztropfen (Novaminsulfon-Tropfen). Weiss jemand, wieviel die maximale Tagesdosis für die Diclofenac-Zäpfchen ist? AUf der Packung steht irgendwie, nur ein Zäpfchen am Tag. Aber im Krankenhaus habe ich soweit es auch dieselben Zäpfchen waren, 3 Zäpfchen am Tag genommen.

Und wie lange soll ich bzw kann ich Schmerzmittel nehmen...es ist sicher nicht sehr gut für Magen und Organe!

Danke für die Hilfe!

1&9;entTchenx91


Hallo Anita22 *:)

Ich habe als ich meine Mandeln vor 19 Tagen rausbekommen hab auch Diclofenac genommen.

Im Krankenhaus habe ich maximal 4 Diclofenac 50mg am tag bekommen.

Als ich dann zuhause war wurden die Schmerzen jedoch immer schlimmer und ein 50mg Zäpfchen reichte gerade einmal für 2 Stunden. Also bin ich zum Arzt und der hat mir dann die 100mg Diclo Zäpfchen verschrieben von denen durft ich max. 3 am Tag nehmen. Als die Schmerzen noch so stark wahren habe ich zusätzlich zu jedem Diclo Zäpfchen noch ein Paracetamol Zäpfchen genommen. Das war zwar eine ganz schöne hamma dröhnung aber es hat geholfen. Irgendwann hab ich dann nur noch 2 Diclo Zäpfchen genommen und irgendwann dann nur noch Paracetamol. Jetzt nehme ich keine Schmerzmittel mehr. :)^

Das das auf den Magen schlägt ist normal und du kannst dir vom Arzt auch so Magenschoner verschreiben lassen. Du solltest aber sehen das du die Schmerzmittel nicht zu lange nimmst weil man auch sehr schnell abhängig werden kann.

lg und gute besserung entchen

AOni@tDa2x2


Danke für die Antwort, 19entchen91!

Habe jetzt angefangen die Diclofenac 100 zu nehmen, allerdings davon jetzt Durchfall bekommen :-(!! Werde wohl jetzt wieder mit den Tabletten weitermachen müssen. Kann ich denn gleichzeitig zwei von den Diclofenac 50 nehmen? Die hatten bei mir nämmlich einzeln fast keine Wirkung. Die Zäpfchen waren da viel besser gegen die Schmerzen, aber leider geht da nix mehr...

Der Schmerz geht jetzt auch bis an die Ohren. Essen geht kaum und auch das Reden ist anstrengend...wann hat das denn ein Ende?? Die einzige gute Nebenwirkung ist, dass ich fast 3 Kilo seit der OP abgenommen habe :-)...

Flieg in 10 Tagen auch in den Urlaub...ob das gut geht?

An alle, die auh gerade sowas durchmachen, gute Besserung!

w`ahrk


ja, so ähnlich gehts mir auch. Gerade wirken die Diclofenac 50 Zäpfchen richtig gut. Aber gestern hab ich davon auch schrecklichen Durchfall bekommen. Hoffe das war nur gestern so, weil die wirken eigentlich recht gut. Is natürlich auch blöd, wenn man die Zäpfchen gerade genommen hat, dann Durchfall bekommt und aufs Klo muss, bevor die Wirkung überhaupt einsetzen kann...

Hab jetzt meinen 5 Tag hinter mir und mir gehts eigentlich recht gut. Gut, vorher war ich echt kaputt, als die Wirkung der Schmerzmittel vorbei war. Tierische Ohrschmerzen, hab mich abgeschlagen gefühlt und Kopfschmerzen. Aber dafür nehmen wir ja die Schmerzmittel. Hab vorher zum ersten mal richtig in meinen Mund geguckt mit einer Taschenlampe. Man, ist das ecklig. Die Zunge ist total weißlich belegt, und der weiß- und auch noch rötliche Belag sieht auch nicht so appetitlich aus. Naja, fälllt ja bald ab das Zeug.

Abgenommen hab ich auch schon 4 Kg seit Mittwoch. Mir gefällt das aber überhaupt nicht, da ich ohnehin schon eher schlank gebaut bin und essen kann, was ich will, ohne zuzunehmen. Hoffe ich krieg die 4 oder wieviel kg auch immer es am Schluss sein werden wieder schnell drauf.

1{9entchxen91


Ich habe von den Diclo auch ziemlichen Durchfall bekommen aber bei mir hat kein anderes Schmerzmittel geholfen. Könnt ja mal den Arzt fragen ob der euch so einen Magenschoner verschreiben kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH