» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

d*omif5fxm


hallo lollibody!

schön, dass es einigermaßen aushaltbar für Dich war!

So schlimm, wie es hier immer geschildert wird ist es doch echt nicht, oder?

ich bin nun bei Tag 16 angekommen, leider hab ich immer noch ein fremdkörpergefühl und beim schlucken merk ichs auch noch deutlich, irgendwie hat die geschwindigkeit, mit der es besser wurde, abgenommen. Es wird zwar von Tag zu Tag besser, aber eben in einem langsameren Tempo als vorher.

richtig schmerzen hab ich aber keine.

Naja, morgen gehts ENDLICH wieder zur Arbeit! Das schlimmste ander ganzen Mandel.op sache war das zuhause rumlungern, das war viel viel schlimmer als irgendwelche schmerzen oder so.

also dann .viel spas noch... :)D

l.olClibxody


@domiffm

Naja im moment gehts mir echt dreckig. Kann schlecht schlucken und somit bekomm ich auch sehr schwer die tabletten runter. Ich glaube bei mir hat sich ne entzündung oder so gebildet, weil es schlimmer anstatt besser wird. ich kann schlechter reden und alles. ich glaube auch das ich etwas erhöhte Temperatur hab. Das ist alles scheiße ich habe hunger doch ich kann nix mehr essen *wirklichetränen*,sogar tief einatmen tut auf einmal weh. die beläge waren weiß und am weichengaumen und jetzt sind sie in den höhlen (da wo die mandeln waren) und etwas gelblich.

Kann das sein, das sich da vllt. eine entzündung gebildet hat?

Oh bitte nicht.

*weinweinwein* ohh mann ich kann im moment echt nicht mehr, seit ich zuhause bin!!!

bitte um Hilfe:

d-omciaff)m


@lollibody

das ist normal, wird schon keine Entzündung sein. Bei mir wars so, dass ca. ab Tag 5 die Narbenbildung anfing, da tats echt ein bischen weh, die schmerzen hielten auch so bis Tag 10 an, wurde aber immer besser. Ich denke, in der Phase befindest Du Dich grad.

Ach ja, ich hab auch noch Beläge! Aber nicht mehr soviele, die werden immer dünner und verschwinden.

Ich geb Dir noch max. 3-4 Tage, dann tuts auch bei Dir nicht mehr weh, wetten? Was ganz gut hilft ist voltaren-Zäpfchen, die helfen bei Schmerzen, nimm die aber nur wenns nicht mehr geht, weil der Wirkstoff Blutungsfördernd ist. Und immer schön Eiwürfel lutschen, das ist das beste

lPolli&body


@domiffm

Danke für dein tip. Ich hoffe wirklich das es in den nächsten tagen besser wird. und bei dir tuts echt nicht mehr weh?

danke und liebe Grüße

deomifxfm


also so richtig weh tuts nicht mehr. nur wenn ich zb mit der zunge versuche einen von den hintersten backenzähnen zu berühren, dann tuts am "zungenschaft" etwas weh, oder wenn ich gähne, dann tuts auf den narben auch weh. aber nicht mehr der rede wert. das einzige was mich nervt, ist dass ich noch so ein klosiges, leichtes Fremdkörpergefühl im Rachenraum habe. Übertrieben gesagt, wie als wenn unter meiner "Schleimhautschicht", die grade neu gebildet wurde, eine Art Wachsschicht drunter liegt, wie son implantat, wobei auch das immmer weniger wird.

lDar(a1x62


So, bei mri wird es auch langsam ernst. Muss morgen früh ins Klinikum, Freitag steht dann die Op an. Vor OP und Narkose hab ich keine Angst, aber die Zeit danach... :-/

Na ja, jetzt hab ich mich dazu entschlossen und nun muss ich da auch durch... :(v

dnomifxfm


nadann viel viel glück, wird nicht schlimm, nur etwas unangenehm. Wo wirst Du operiert? Bist ja ungefähr in meinem Alter...

Sind Deine Mandeln groß?

l}araj16x2


Ja, die Mandeln sind schon recht groß und mittlerweile auch etwas zerlöchert (oder eher zerkratert, große und flache Löcher).

Operiert werde ich im Uniklinikum in Göttingen (Südniedersachen), hab mich kurzfristig letzte Woche zu der Op entschlossen und mit etwas Glück auch gleich einen Termin bekommen, bevor jetzt im Herbst/Winter das Theater etv. wieder los geht mit den guten Dingern. Lymphknotenschwellungen am Hals hab ich schon seit Jahren konstant (kann mich gar nicht dran erinnern die mal nicht gehabt zu haben)...

Danke fürs Glück wünsche, dann hoffe ich dass ich danch mal deine Ansicht teile (nicht so schlimm, nur Unangenehm)! ;-)

d3omlifxfm


ach Göttingen..na dann kannst Du in 2 1/2 Wochen wieder ins Savoy gehen..(da war ich mal)

lies Dir am besten mal hier den Mandel-Thread durch. Ist sehr informativ. Nur leider wird und wurde das Thema meiner Meinung nach viel zu schlimm dargestellt manchmal. Also Angst brauch man vor der Sache nicht haben. auch nicht vor den Schmerzen, ist nur wie ne heftige Angina, mehr nicht.

und halt Dich daran, was die Schwestern im KH sagen, tu nicht nach 2 Tagen so, als wenn nix mehr wär oder so, denn sonst gibts wenn Du pech hast nachblutungen. Also nicht den Helden spielen.

Ich hab 5 Tage immer ein Eisgelpack mir in den Nacken gelegt und immer Eiswürfle gelutscht, das verengt die Gefäße und lindert die Schmerzen, wenn überhaupt welche da sind.

Bei mir ist die OP nun 16 Tage her und morgen darf ich ENDLICH wieder arbeiten gehen. Das schlimmste war das rumhocken daheim. zum Kotzen. Am Samstag werd ich mich mal wieder so richtig abschiessen, hab seit 4 Wochen kein Tropfen Alkohol mehr in mir gehabt...

lvaraD162


Savoy ist nicht so mein Laden, aber ich hoffe trotzdem dass ich in 2 1/2 Wochen wieder mit meinen Leuten weggehen kann und nicht wochenlang ausfallen muss!

Diesen Mandelthreat verfolge ich schon eine Weile, wurde mir ja schon vor längerer Zeit angedroht dass die mal raus müssten und so habe ich mich schon etwas mit der Thematik beschäftig. allerdings fand ich viele Beiträge hier auch eher abschreckend (aber wenn es so erlebt wurde kann man ja nichts dagegen sagen). Ich versuche mich da mal eher mit den positiveren Berichten über Wasser zu halten...

Also, dann hoffe ich mal dass sich das mit deinem "Fremdkörpergefühl" im Hals auch bald erledigt und viel Spass am Samstag (back to weekend´s life)! ;-)

dMomixffm


aber echt, ich kanns kaum noch erwarten. bin bestimmt nachn 3 ten bier voll.... 4 wochen kein alkohol..

die negativberichte, die Du meinst, sind aber zu 80% eher von Nachblutungen geprägt, nicht wahr? Wenn Du Dich kümmerst, dass Du keine Nachblutungen kriegst, dann ists nich schlimm

l^arax162


Ja das versteh ich, bin eigentlich sehr selten und ungern mal ein Wochenende zu Hause und mache gar nichts...na ja, so eine Zwangspause kann ja auch mal ganz erholend sein...

Zu den Negativberichten: ja, da hast du schon recht, oft hing es mit Komplikationen wie Nachblutungen zusammen. Dann hoffe ich mal dass ich davon verschont bleibe. Das mit der Kühlung in den Nacken und Eiswürfel scheint ja ein ganz guter Tipp zu sein. Wie war das bei dir eignetlich mit dem Duschen, wurde dir eher abgeraten oder war das nie ein Thema (lauwarm bis kalt versteht sich)? An Anratungen wie ein bis zwei Wochen nicht zu Duschen würde ich mich definitiv nicht halten wollen (wie gesagt unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen).

l%ollib7ody


@lara162

Ich wurde am 28.9.06 operiert.

Duschen durfte ich nach 4 tagen wieder. dachte ich: Am nächsten Abend hab ich nochmal gefragt, da meinten die:"wie du hast doch schon ma hier geduscht?! Ne jetzt nochmal ist zu gefährlich. Jetzt die nächste Zeit nicht mehr."

Also durfte ich nach 4Tagen mal duschen und dann erst wieder nicht mehr.

aber rate mal was ich gleich mache! ;-D

Liebe Grüße und viel Glück am freitag

h erzMerxl


Hallo Lollibody,

ich hatte vor einigen Jahren auch eine Mandeloperation. Die Schilderung deiner Narkoseeinleitung hat mich meine Narkose erinnert. Ich hatte damals auch eine Maske bekommen und dann nach einiger Zeit schon meine Augen zugemacht, weil sie mir zuzufallen drohten. Dann hat aber die Narkoseärztin nochmal meinen Namen gerufen und ich konnte die Augen nochmal kurz aufbringen, bevor ich dann tatsächlich weg war. zzz

Hab mich eigentlich ganz gut dabei gefühlt. Am besten war, daß ich so leicht aus der Maske einatmen konnte. 8-) Wie ist es dir damit ergangen? Inwieweit sollte dir die Maske schöne Träume bescheren?

pZfirsaichfeistexe


Hallo Lollibody,

schön zu hören dass du es gut überstanden hast! Kopf hoch, noch ein paar unangenehme Tage und dann wird alles besser...das Beläge-abgehen ist nicht ganz so schön.

Domiffm...bei mir tuts bei Gähnen auch noch immer etwas weh, und meine Zunge kann ich auch noch noch so schön weit rausstrecken ;-). Sonst merke ich nur noch, dass ich immer ziemlichen Durst habe und es manchmal etwas rauh ist. Nicht so schön fand ich, als es mir einmal schlecht war, das ganze auch zur Nase rauskam, das kannte ich vorher nicht...aber ich kanns mir auch nicht erklären.

Mein erstes Curry vorletzte Woche hatte ich so was von genossen...ach ja...yummy

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH