» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

l%ollibxody


@sternchen

Ohh. Na dann ist es bei dir ja echt blöd!

Dann viel Glück und ich hoffe das diese Op es dir wieder ermöglicht

Ich bin nicht so drauf angewiesen.

Aber irgendwie wird das Loch immer größer ???

sWternc8hen3h001


Lollibody

hallo,

wann war eine op?

Bei mir ist das Loch erst zu Tage getretten als der Schorf abfiel.

Das war hinterher so groß wie ein Cent Stück.

Der Artzt der operiert hat nimmt sich von meinem Zäpfchenproblem nichts an.

So kann es nicht bleiben...

Mein Hausarzt sagt: Das lässt sich nur operativ verändern. :-/

Könnt heulen wegen dem mist.

Hab nächste Woche nen dr. Termin... zweite Meinung einholen.

l=ollZibodxy


@sternchen

Ja. Bei mir war es auch so, dass das ich das Loch erst gesehen habe, als der Schorf abging.

Jetzt ist der Schorf nur noch in den Kuhlen, und irgendwie wird es immer größer. Ich hoffe, dass das stückchen Fleisch was ich neben dem Loch habe nicht irgendwann beim Essen reißt. :-o

Also steht das mit deiner 2. Op noch gar nicht fest?

Meine Op war am 28.9.06.

Liebe Grüße von

szterHnche4n300x1


@lollibody

Hallo,

die selbe Angst, dass das Loch reißt hatte ich auch *schauder*

Hat man die gesagt, wie das Loch entstanden ist?

Mir hat man nur gesagt: Kann passieren, dass urch das Rausschälen der Gaumen etwas einreißt... wäre nicht so schlimm. :-/

Der Arzt der Operiert hat, nimmt sich von der Sache nichts an... damit in der Grundschule arbeiten geht nicht. Mein Schulleitzer meinte: damit könnte ich nicht in einer ersten Klasse unterrichten.. die Kinder würden dann ja alles analphabeten

Mein Hausarzt sagt, lässt nur operatiiv in ordnung bringen. :°(

Somit werde ich ihm mal glauben. Nächste Woche hab ich ein Arzt Termin bei meiner HNO Ärztin... schauen wir mal, was sie dazu meint, und welches Krankenhaus dafür in Frage kommt.

l,ar@a16]2


Bei mir sind die Schmerzen jetzt seit Freitag/Samstag (7./8. post op. Tag) phasenweise etwas stärker geworden. Also meistens sind sie sehr schwach, beim Schlucken merke ich eben was, aber nichts schlimmes (schon gar nicht mit den Medikamenten). Allerdings treten jetzt noch anfallsartig Schmerzen auf, und zwar richtig heftige. Manchmal ist es assoziiert mit Essen, aber auch nachts wache ich regelmäßig ein Mal auf und dann kommt die Attacke. Das ist ein richtig schneidender Schmerz, bei mir nur rechts, der dann in ein heftigstes Brennen über geht (als würde jemand kochendes Wasser da hin schütten). Ich versuche dann mit einem Schluck Wasser zu spülen und nach ein paar Minuten lässt der Schmerz wieder nach. Dadurch dass es also nur kurzzeitig ist und eher selten auftritt geht es also.

Es wird wohl an den abgehenden Belägen liegen, rechts sind die mittig schon recht weg und die frische Schleimhaut guckt durch, die ist wohl mitunter noch recht empfindlich gegen Austrocknen, Berührungen etc.... das hat mich aber dazu veranlasst meine Schmerzmedikation doch recht regelmäßig zu nehmen und brauchen..

Hat(te) sowas noch irgendwer?

l}ollihbod0y


@sternchen

Ja hat er mir gesagt. Genau das selbe.

Auf welcher Steite war bei dir das Loch?

Viele Grüße von

:)*

d:omifxfm


lollibody und sternchen

kann eine von Euch beiden mal ein Foto davon (Loch im Gaumensegel) machen und hier reinstellen?

Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen..wie soll der der chirurg da ein Lochj reinreissen? Hört sich irgendwie nicht so gesund an!

Ich hab das nicht.

Bei mir ist inzwischen alles abgeheilt, nur eine Sache stört noch. Und zwar wenn ich schnell etwas trinke, dann schliesst sich der Zugang nach oben zur Nase manchmal nicht richtig und das Getränk zieht sich in die Nase. Habt Ihr das auch?

sJterQncXheny300x1


@lollibody

Ich hatte das Loch links.

Bin ja irgendwie beruhigt, dass nicht nur ich so ein Loch hatte. :-)

Hab echt schon an Ärztefusch gedacht.. wobei der Dr. sooooo net war :-D

Nun ja, bin gespannt was der Arzt zu meinem Zäpfchen nächste Woche sagt.

Was sagt dein Arzt zu dem R Problem?

Wo wurdest du operiert?

Liebe Grüße

Sternchen

stte:rnchenS3001


domiffm

Mein Loch ist zugewachsen... hab leider davon kein Foto gemacht.

leollpibody


@ domiffm und sternchen

@domiffm

Das mit der Nase beim trinken hab ich auch.

Das mit dem Foto kann ich mal machen.

@sternchen

Habe das Loch auch links!

Ich hab das dem Arzt nicht gesagt.

Dachte, wenn es zuwächst ist es gegessen.

Ich wurde im Maria Hilf Krankenhaus in Mönchengladbach operiert.

Und ihr?

Liebe Grüße von

lcollib od"y


Achja...

Wenn ich Rollen sagen will, hört sich's an wie Chhollen :-/

LG

sUter3nchHenj300x1


Lollobody

*lol* so hört sich das bei mir auch an...

Ich würde in einem Krankenhaus im Sauerland operiert. Den Namen möchte ich nicht nennen.

Das das mit dem R gegessen ist, wenn das Loch zu ist dachte ich auch... aber ist nicht so. Frag lieber mal nach.

Beim R viebriert mein Zäpfchen nicht und ich habe das keinen Widerstand, weil sich das Zäpfchen ja verschoben hat...

dHiddSlmauxs2007


Mandel OP hinter schlimme Schmerzen?

:°_ Hilfe ich habe am 17.10. ein Termin zur Untersuchen wegen meinen Mandeln der Artzt sagte das sie raus müssten weil ich jeden monat mindestens 1 mandelentzündung habe ich habe angst vor der op hatt man hinterher schlimme schmertzen?Vollnakose oder nicht?

Darf man duschen?Schmertzen bei schlucken und trinken und essen?

:-( :-( :p> Kriegt man eis? Wie ist das kriegt man schnell einen op termin währe besser wenn ja weil möchte nicht so gerne in der schulzeit ist nicht gut für meine schulischen leistungne bitte hilft mir wie läuft das alles ab?

bitte gibt mir ein paar informationen ich habe große angst

lg.Monja 13 jahre

l_arax162


Hey Diddlmaus,

ich habe meine vor genau 9 Tagen raus bekommen und fand es nicht schlimm (hatte durch manche Geschichten hier viel schlimmeres erwartet...). Vor der Vollnarkose musst du gar keine Angst haben , die ist sogar eher angenehm, die Anaesthesisten haben eben ein paar nette Medikamente in petto. Dolle Schmerzen hatte ich nur nach dem Aufwachen aus der Narkose, da habe ich aber sofort im Aufwachraum ein gutes und potentes Schmerzmittel gegen bekommen. Alles danach war schmerztechnisch gesehen überhaupt nicht schlimm (da kenne ich andere Schmerzen von Mandelentzündungen) und zudem bekommt man noch eine Schmerzdauertherapie wenn man will (ich habe Diclofenac bekommen, als 13 jährige wird man dir aber was anderes geben).

Ich bin seit Donnerstag entlassen (6. post. op Tag) und jetzt gehen bei mir langsam aber sicher die Wundbeläge ab, was manchmal schon schmerzhaft ist, weil die neue Schleimhaut darunter noch sehr sensibel ist (bei mir zumindest, aber komischerweise nur rechts, links gar nicht). Da tut es bei mir aber nur mal kurz weh (ca. 3-10 Min.) und dann ist wieder alles gut. ISt auch nicht den ganzen Tag so, sondern vielelicht 2-3 Mal pro Tag, also aushaltbar! Schmerzmittel habe ich weiter und kann sie nach Bedarf nehmen.

Schlucken ging bei mir durchgehend ganz gut, ich hatte eben normale Halsschmerzen, aber es war nie so dass ich mich zum Schlucken hätte überwinden müssen oder so.

Eis bekommt man schon oft. Ich habe keins bekommen (als Mahlzeit), mir wurde aber angeboten dass ich mir welches von den Schwestern holen kann wenn ich will (hab ich aber nicht gemacht, das normale Essen (bzw. die TE-Kost die ich bekommen habe) war mir lieber).

Thema Duschen: das hängt auch vom Kkh un dem Usus da ab. Manche dürfen (lauwarm!) duschen, in anderen Kkh wird es ganz verboten. Mir hat es ein Pfleger verboten (auch zu kalt sagte er nein), ich bin aber trotzdem ab dem 2. post. op. Tag gegangen (habs natürlich nicht an die große Glocke gehängt, sondern hab es so gelegt dass es eher keiner wirklich merkt), natürlich nur kalt bis lauwarm, kurz und mit Rücksicht auf meine Braunüle in der Hand. Hauptsächlich zum Haarewaschen eben, sonst waschen darf man sich ja eh. Kann man also nicht sagen, ob die es dir erlauben oder nicht.

Wegen des schnellen Op Termins hängt es von dem Kkh ab in das du willst. Ich habe einen Termin innerhalb von einer Woche genau an meinem Wunschdatum bekommen. Ich muss dazu sagen das ich aber auch voll privat versichert bin, sonst hätte ich mindestens gut 1/4 Jahr warten müssen, da ich mich an der Uniklinik hier operiert habe lassen und die eigentlich gerade total ausgelastet sind.

Das kann man also nicht sagen wie schnell du einen Termin bekommst. Hängt wie gesagt von vielen Faktoren ab, unter anderem natürlich auch wie dringlich es bei dir ist dass die Dinger raus kommen. Versuch einfach mal dein Glück, vielleicht klappts ja noch in den Ferien.

Ansonsten mach dir mal nicht so große Sorgen, du bist ja nochr echt jung und je jünger man ist, desto unkomplizierter läuft das in der Regel mit Schmerzen, Heilung etc...viel Glück! *:)

C9haoWsweilb87


AAAAAAAAAhhhhhhhhhhhhhhhhh..........

Also nu is es soweit. Morgen früh um 7.30 muss ich im KH sein. Werde mich melden, wenn ich wieder daheim bin. Bitte drückt mir die Daumen ich hab echt Angst.

Danke für die guten Tipps von euch.

Liebe nervöse Grüße

Chaosweib :p>

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH