» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

E;lfoxe


Hi, born.

Hier mal, was ich so die erste Zeit gegessen hab:

- Eier ;-)

- Wienerle ohne Haut (Empfehlung des Docs)

- Buchstabensuppe (hehe)

- Brot mit Butter (ohne Rinde!!)

- Kartoffelbrei mit Soße

- Erbsen

- Später dann, also nach 14 Tagen, auch mal zerquetschte Banane. Das brannte allerdings etwas.

Ja, leider auch nicht so wahnsinnig toll. Aber vielleicht ist ja was für dich dabei. ;-)

Hast es ja auch bald geschafft! Gute Besserung weiterhin.

LG

Elfoe

MkarieGllax08


Was Essen ?

Wichtig ist immer gut kauen, dann schlucken (meinte mein HNO-Doc). Je länger du kaust, umso breiiger wird es und kannst es problemlos runterschlucken. Ich habe ganz "normal" gegessen. Weiche Brötchen z.B. Hat zwar etwas länger gedauert aber es hat geklappt. Sogar einen Hamburger von MC"$§"% habe ich gegessen, allerdings bis zur Hälfte.

Aber egal was ich gegessen habe, allzulange hatte ich nicht das Vergnügen, denn je länger oder je mehr ich gegessen hatte, umso schmerzhafter wurde es. Dann hab ich es sein gelassen.

Ist schon fies, wenn du mitansehen musst, wie andere schaufeln und essen und du guckst mehr oder weniger nach 5 Minuten in die Röhre. Aber das geht auch vorbei.

Gruss

Mariella

Gute Besserung Ihr Lieben ! *:)

Myarikellxa08


Nachtrag

Hatte ich ganz vergessen. Mein HNO-Arzt meinte, ich sollte gut essen, damit die Kruste sich schneller löst. Allerdings sollte auf Chips und andere schaftkantige Lebensmittel verzichtet werden. Ebenso Scharfes oder Kohlensäuriges und Obst (brennt wie Sau) sollte in den ersten 10 Tagen vermieden werden.

SQcalUixna


Moin,

heute ist der 11. Tag nach der Op, und ich habe das Gefühl, das es überhaupt nicht besser wird.

Heute morgen wieder mit saustarken schluckschmerzen um 5:00 aufgewacht.

Zäpfchen rein, 10 min. gewaret, dann wurde es etwas besser.

Ich frage ,ich echt, wie ich mit dieser Dosis an Schmerzmitteln Dienstag wieder arbeiten soll?!

Bin ich immernoch im normalen Bereich?

Sogar der fast kalte Kaffee am morgen brennt im Hals, so langsam habe ich kein Bock mehr : - (

Lg Ilka

EVlfxoe


Hi, Ilka.

Du bist noch total im normalen Bereich. 14 Tage Schmerzen ist absolut normal und geht fast allen so. Mach dir also keine Sorgen.

Ich war nach der OP 4 Wochen krankgeschrieben. War aber "nur" 3 Wochen zu Hause. Und die hab ich auch gebraucht. Denn ich war nach 2 Wochen Schmerzen und kaum essen total geschwächt. Musst du denn Dienstag schon wieder arbeiten? Oder könntest du noch ein paar Tage dran hängen?

Nicht verzweifeln! Bei dir ist jetzt grade die Zeit, in der sich die Beläge lösen. In ein paar Tagen hast du es geschafft!

Lg

Ellen

b6orna8_58x5


Also bei mir sinds nun 10 Tage her und es geht langsam bergauf.

Tut zwar beim Essen usw noch höllisch weh aber ich komm jetzt mit 3 Schmerztabletten wieder hin.

Meine OP war am 31.1.07 und ich hab bis 24.2.07 Krankenschein.

Da ich oft im Staub arbeite darf ich solange daheim bleiben.Wobei es hier auch recht langweilig is ;-)

Also an alle Leidenden:

Kopf hoch.Ich merke jetzt auch erst nach 10 Tagen zum ersten mal, dass es etwas besser wird.Zwar nicht viel aber immerhin :P

Stcalvixna


Hi,

Mein Mann hat mich heut morgen zum Notdienstarzt gefahren.

Ich wollte einfach nochmal das mit jemand kompetentes in den Mund guckt.

Er meint das alles soweit ok is, und es völlig normal aussieht.

Habe ständig das gefühl als wenn da noch was im Hals hängt, was da nicht hingehört.

Er hat mir auch noch ein Antibiotikum mitgegeben.

Ich hoffe es wird jetzt bald mal besser.

Bis denni

Lg Ilka

b,orn7858x5


das gefühl hatte ich auch lange zeit ... ich hab aber noch neben der mandelop mein zäpfchen verkürzen lassen ... war zwar nicht notwendig aber der arzt meinte wenn man eh schon schmerzen dort hat , kann man das grad mitmachen. dann is en eingriff in zukunft vlt nicht mehr nötig. es war halt etwas lang, geschnarcht habe ich bisher aber deswegen nicht.

bOor_n8585


hmm ich hab das dringende bedürfnis heute was im mc donalds zu essen.zu gefährlich ? :-)

P%oochxi


Mandel-OP trotz Erkältung

Habe Montag meine Mandel-OP und seit gestern/heute wieder eine leichte Mandelentzündung und Schnupfen.

Kann das trotzallem Montag statt finden?

Bitte um zügige Antwort.

Danke!#

b#orn8>585


Ich hatte auch kurz vorher ne Entzündung.

Habe sofort Antibiotika nehmen müssen damits bis zur OP auf keinen Fall schlimmer wird.Ich wurde dann auch operiert ohne Probleme.

Solange es noch nicht allzu schlimm ist und du sofort Antibiotika bekommst sollte es auch bei dir gehen.wobei ich ja auch kein arzt bin ;-)

PQoochai


Die Erkältung spielt die eine Rolle?

bQornx8585


Also die war bei mir auch nur leicht.Wie das nun bei dir ist kann ich schlecht sagen.Am besten du siehst zu dass du so schnell wie möglich zu nem arzt kommst.

Pyoochxi


Naja, ein bißschen Schnupfen halt.

b]orDnI8585


wie gesagt, ich bin kein arzt.wende dich so schnell es geht an einen.dann kannste sicher sein :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH