» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

HHanSe1bang;er


Amarena Kische

Wenn du das nun schon solange mkt dir rumschleppst , würde ich dir echt raten es in nächster Zukunft machenzulassen denn je länger du es hinaus ziehst desto höher is das Risiko das sich es aufs Herz oder die Nieren ausschlägt und deine Angst vor der OP wird sicherlich auch nicht weniger wenn du es länger herauszögerst.

Solange man sich an die Sachen hält die einem der Arzt oder die Schwestern sagen, wird da auch kaum was nachbluten.

Zwar kann es trotz guten Verhaltens dazu kommen aber selbst wenn heisst es nicht gleich das man kurz vorm verrecken ist.

Überwinde dich einfach und du bist die ganze kacke los :P

MfG HanSebanger

c}herSryle{txte


Nachtrag

Wollte mich noch mal melden. Hatte ja am 28.2. meine Mandel-Op. Ich berichtete.

Einmal hab ich auch geschrieben dass mein Hals ganz verschleimt war und was ich machen sollte. War damit beim Arzt und dass verschleimte kam NICHTS vom rauchen wie hier gleich behauptet wurde sondern waren die Nachwirkungen vom Penicillin.

Mittlerweile ist alles gut verheilt, ich hab überhaupt keine Schmerzen oder Probleme mehr. Mein chronischer Schnupfen ist weg, ich schnarche nicht mehr und ich bin froh dass ich die beiden riesen Teile endlich los bin. Die waren nämlich schon so gróß wie Golfbälle.

Und zu Amarena Kirsche muss ich auch noch mal meinen Senf abgegeben: Das ist üüüüüberhaupt nicht schlimm. Du kriegst im Krankenhaus so viel Schmerzmittel wie nötig. Mir waren es sogar zu viel so dass ich Abends gesagt hab dass ich das nicht mehr nehmen möchte weil icheinfach´keine Schmerzen hatte. Am unangenehmsten war einfach nur der lange Aufenthalt im Krankenhaus. Aber wie gesagt, ich bin so froh dass ich die Teile endlich los bin. Also: Weg mit!!! Lass dich von den Horrorgeschichten nicht verrückt machen. Wer keine Sorgen hat redet auch nicht drüber, außer mir :-D

Und vielen Dank auch für die vielen Antworten!

cwhe}r+ryletNtxe


und noch mal zu dem Niesproblem

ich hab auch schon am Tag der OP Abends niesen müssen und es ist NICHTS passiert!!! Auch im Krankenhaus musste ich ständig niesen, ich glaube wegen der trockenen Luft aber es ist nichts nichts nichts passiert. Es hat nicht mal weh getan!

Ach ja und das Nasenspray kannste nach der OP auch weg schmeißen.Ich hab auch IMMER Nasenspray genommen da ich esn icht ausgehalten habe wenn meine Nase zu war und das war sie immer. Jetzt brauche ich es nicht mehr. Dadruch dass die chronische Mandelentzündung jetzt weg ust ist auch der Schnupfen und die verstopfte Nase weg. Großartig , sag ich dir!

Das einzige was ich bis heute noch nicht wieder richtig kann (die OP ist noch keine 4 Wochen her) ist mir weit auf gerissenen Mund gähnen!! Anfangs hab ich mit geschlossenem Mund gegähnt, mittlerweile geht es wieder fast richtig gut :-) strecken und gäääühnen. Zieht noch ein bisschen an der rechten Seite.

A0ma$ren=a Kisxche


Hmmmm also ich kanns aber echt frühestens im September machen lassen, weil ich vorher mein Vorpilom schreibe und für August schon einen Urlaub gebucht hab....

Aber was ihr so schreibt macht mir schon ein bissl mehr mut....vor allem das das man etwas geben kann, dass das Niesen unterdrückt.

Aber ist denn jetzt das Risiko allgemeinen Größer Komplikationen zu haben wenn die Mandeln riesengroß sind ???

Hab hier in dem Treat irgenwo gelesen, es könnten sich unter Großen Mandeln Blutgerinsel Bilden....kann wann die, falls das stimmen sollte irgendwie vorher sehen ???

Mein HNO operiert seit ca. 20Jahren ca. 3-5 Leute die Woche und hatte erst 4 Mal überhaupt so Nachbluten, dass es nochmal in den OP ging...aber leider geht er in 1,5 Jahren in den Ruhestand.

A:mar"ena Kiscxhe


:°( Oh man es ist bestimmt ein total schönes Gefühl diese Dinger endlich loszuhaben......

...ich wünschte mir ich wäre so mutig wie alle hier :(v

SEchnugRgelWc;hen8x6


Sprache ist so undeutlich

Also ich war gestern beim HNO arzt und der hat mir erzählt, dass das insgesamt ca 6 wochen dauert, bis diese sog. taschen (also diese höhlen, wo vorher die mandeln drinne waren) zugewachsen sind und so lange redet man auch noch so komisch als hätte man einen kloß im hals....oh man >:(

hoffentlich geht das schneller ???

alles liebe

d%inxa19


Hallo,

hab am 3.4 meine Mandeloperation und hab mich natürlich auch darüber informiert was passieren könnte.

Und nun habe ich ganz ehrlich tierische Panik bekommen, besonders nachdem ich gelesen habe das meine eine Metallklemme bekommen könnte?'!!!..Mein Problem ist nämlich das meine Mandeln so groß wie Golfbälle sind.

Eigentlich sollen sie schon seit ca.10 Jahren raus, aber ich bin ein totaler Angsthase...nun ja und nun bin ich in der Ausbildung und habe im Dezember 3 Wochen durchgängig eine Mandelntzündung gehabt und nun habe ich Pechvogel 10 Tage vor der OP wieder eine bekommen..;(((

Weiß vielleicht jemand ob man trotz Kunstnägel operiert werden kann??

LG

Tkigax07


@ dina19:

Bei der Voruntersuchung wird dir das schon gesagt werden, ob du die Kunstnägel dran behalten darfst. Verboten sind aber so Dinge wie Make-Up, Hautcreme, Piercings, Schmuck usw. .... Aber ich denke, dass du die abmachen musst, man muss schließlich auch ein Op-Hemd und so ne ganz sexy Unterhose vom Krankenhaus anziehen... ;-D

@ schnuggelchen:

Ich rede inzwischen wieder ganz normal und meine Op ist grad mal etwas über 2 Wochen her. Ich habe mich teilweise auch nur selber ganz seltsam gehört, meine Mitmenschen meinten aber, dass ich wie immer spreche.

Bei mir lösen sich gerade die letzten Wundbeläge: Ist es normal, dass man dann plötzlich einen bitteren Geschmack hat? Habe den seit gestern, aber nur beim Essen und Trinken.

H_anSeba<ngexr


@ Dina19:

Als ich meine OP vor über 2 Wochen hatte war eine Frau kurz vor mir dran und die musste wie ich mitbekomm habe ihre Kunstnägel abmachen ... zwar versteh ich denn sinn net ganz aber wird schon einen haben :-D!

@ Tiga07:

Is bei mir ähnlich und mein HNO Arzt meinte das es völlig normal sei das es einen leicht bitteren geschmackt geben könnte sobald sich die Wunbeläge vollständig lösen! Hab nur leider nicht nachgefragt wieso das so ist ... würde mich ja nu ma interessieren :-(

MfG HanSebanger

dQinma19


Oh man hoffentlich passiert mir das net..aber das werden die mir sicher nächsten Montag erklären ob ich die behalten darf oder net..hab jetzt nur ein bißchen Panik das die OP ins Wasser fällt.

Das lustige ist ich hatte immer Angst und so wurde ich nie operiert, aber ich bin nun echt froh wenn die Dinger draussen sind.

Hab jetzt nur bissl Bedenken das ich die jetztige Mandelentzündung nicht rechtzeitig loswerde bis zur Op..muss Antibiotika noch bis Donnerstag nehmen und nun denke ich das die Entzündung nach spätestens 2 Tagen wieder kommt (so wie die letzten male auch)....oh man hat jemand nen tipp was ich noch zur vorsorge machen kann ??? ?

S*arabhOle


Ich habs hinter mir

Hallo zusammen. Bin gestern aus dem Krankenhaus.

Wurde in Brühl bei Köln operiert bei einem Doc, der total routiniert ist und der die Wunde vernäht.

Ich wurde nach 5 Tagen entlassen. Ich hatte kaum SChmerzen und die, die ich hatte waren so was von erträglich.

Ich hatte den Fehler gemacht und hier vorher gelesen und total Angst gehabt. Aber...dank guter Schmerzmittel hatte ich längst nicht solche Schmerzen wie vorher bei ner Mandelentzündung. Wir haben morgens und Abends Volaren bekommen und wenn Schmerzen da waren, Tramal Tropfen.

Alles halb so wild und keiner auf der Station hatte Probleme.

Das einzig ätzende war am OP Tag selber. Abends wurde eigentlich allen schlecht. Nebenwirkung der Narkose oder aber, weil man ja Blut schluckt(keine Panik, bekommt man ja dank Narkose nicht mit...man schläft ja noch ne Weile)...aber als das raus war...ächem...leckere angelegenheit gings auch bergauf...am nächsten Tag war schon alles okay.

Essen konnte man halt alles weiche und mittlerweile ess ich eigentlich alles, bis auf frisches Obst(wegen Furchtsäure), scharfe Sachen und keine Cola...aber meeeensch, das ist doch okay.

Also...ganz ernsthfat...ich habe mit vielen geredet, wegen Schmerzen etc. und es haben ALLE durchweg gesagt, dass die Halsschmerzen vorher viel schlimmer waren.

Keine Ahnung, ob das an dem guten Doc liegt, oder an sonst was, aber macht euch keine Sorgen, diese OP würd ich jederzeit wieder machen...

Asu...ich bin 23 Jahre...mal zum Vergleich.

TQigea0^7


@ SarahOle:

Mir haben die Berichte vor der Op hier auch Angst gemacht. Bei mir lief es ja auch alles ganz gut, aber ich denke, dass einige Leute eben Pech haben und mehr Schmerzen haben als die meisten nach der Mandelentfernung.

Cola kannst du übrigens trinken, ich habe schon am 3. Tag Cola getrunken, weil mir Wasser und Pfefferminztee vom KH zum Hals raushingen.

SAarahpOle


@Tiga

Ja, da geb ich dir völlig recht mit dem unterschiedlichen Schmerzempfinden.

Ich wollte nur vermitteln, dass das absolut nicht die Regel ist...ich habe mit 10 Leuten auf Station gelegen, die die rausbekommen haben und ALLE hatten null Probleme...

Also Leutchen, macht euch nicht ins Hemd...wie gesagt, ich wäre die erste, die das noch mal machen lassen würde, weil es echt nicht wild ist.

cdherry]lette


@ amarenakirsche:

ích hatte auch Golfbälle im Mund und keine Probleme mit der OP!!!

@ dina19:

ich durfte ´meine ganzen Piercings am Ohr drin lassen. Ich hab denen halt gesagt dass ich die nich rausmachen kann weil die Ringe dann alle verbogen sind und ich die alle neu kaufen müsste (11 Stück) also hat die Schwester den Narkosearzt angerufen und die haben mir die Ringe mit nem dicken Pflaster abgeklebt. Fertig!

Aumaroena Ki]schxe


Also macht es die Größe nicht schlimmer?!?!? Das hört sich gut an.

Also dann ich hab gerade eine Mutige Phase....versuche ich es im Herst machen zu lassen.

.....es sterben doch nur wenige daran oder ??? Gibt es da vielleicht statistiken ??? Sprich hat da jemand mal eine Zahl sowas wie von 10 000 einer oder so ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH