» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

sJchomko8x8


Abnehmen durch Mandel-op

Also,habe am 25.5,einen Termin für eine Mandel-OP.Hab schon ziemliche Angst,weil man ja immer so viel schreckliches hört.Na ja,jedenfalls,wüsst ich gern,wieviel ihr eigentlich in der Zeit wo ihr nichts,oder wenig essen konntet,abgenommen habt.

@KlaasMD:

Ich komme aus Essen und ich weiss,dass alle,die irgendwas mit den Mandeln haben,ins Krupp gehen und bisher waren alle sehr zufrieden.Bist also auf jeden Fall in guten Händen.

Liebe Grüße und gute besserung an alle

Eure schoko ;-D

lqar<afinxdus


Hallo schoko88!

Meine OP war am 9.2. und ich habe danach 7 kg abgenommen, da mit Essen überhaupt nichts drin war. Selbst Trinken ging fast gar nicht! Das ging dann 4 Wochen so und besserte sich gaaaanz langsam. Hab heut noch keinen richtigen Geschmack, aber das gibt sich hoffentlich auch noch. Drück dir die Daumen!

larafindus

ktleine&-zimtI-zickxe


meine op war am 16.03 habe 10 kilo abgenommen und das essen schmeckt heute noch nicht richtig

A:nniD8x1


Hallo,

habe am 25.04. auch eine Mandel-OP hinter mir. Hatte 6 Tage Aufenthalt und bin seit gestern wieder zu Hause. Ich wollte euch erzählen:

Bin am 25.04 ins Krankenhaus gekommen, durfte mir dann gleich den netten OP-Kittel anziehen und habe dann eine Tablette bekommen, nach der sich meine Aufregung dann ziemlich schnell gelegt hat. Dann ging es auch schon los, wurde in den OP gefahren, dort wurde die Anästhesie gelegt und weg war ich auch schon. Als man mich weckte, hatte ich einen ganz trockenen Mund und versuchte zu schlucken-das tat ein bisschen weh, so als habe man lange nichts mehr getrunken. Dann wurde ich hoch in mein Zimmer gefahren, wo ich kalten Tee zu trinken bekam. Der tat einfach nur höllisch weh-man sagte mir ich müsse so oft wie möglich trinken-was ich aber nur ungerne tat, weil es wirklich weh tat. Am 2. Tag ging es schon besser und ich fühlte mich gut. Man sagte mir, dass das normal ist und es ab dem 3. Tag wieder schlimmer wird, weil es dann in die Ohren zieht-dem war leider auch so. Seitdem habe ich große Schmerzen. Ich halte es ohne Voltaren gar nicht aus-sobald die Wirkung nachlässt, schmeiße ich eine neue ein. Nachts ist es am schlimmsten. Ich kann nur mit Schmerzmitteln schlafen. Leider wirken die nur ca. 4 Stunden. Auch Eis und Co. tut mir weh zu essen. Das einzige was half, war ein Milchshake aus MCDonalds-kann ich nur empfehlen!! Meine Zimmernachbarin hatte da mehr Glück, sie hat seit dem 3. Tag keine Schmerzen mehr, auch keine Schmerzmittel genommen und normal gegessen, gesprochen, etc. während ich nicht mal richtig sprechen kann. Also es ist wirklich ganz unterschiedlich. Ich hoffe, dass meine Schmerzen bald nachlassen-bislang ist null Besserung!!

Weiß jmd. ab wann ich wieder richtig Zähne putzen darf. Das und dass man die Haare nicht waschen darf ist für mich genauso schlimm wie die Schmerzen :-)

l{araMf`ind{uxs


Hallo Anni81!

Habe nach meiner OP 3 Wochen Voltaren nehmen müssen, da ich es vor Schmerzen nicht ausgehalten habe! Dann wurde es ganz langsam besser und ich konnte die Tabletten nach und nach verringern, nach 5 Wochen waren die Schmerzen bei mir weg. Aber leider auch mein Geschmack, habe bis heute noch Probleme damit und die OP liegt schon fast 12 Wochen zurück!!!!! Am Tag der Entlassung aus dem KH habe ich mir sofort die Haare gewaschen und geduscht! Allerdings nicht zu heiß und nicht zu lange, hat mir nicht geschadet. Zähne hab ich ganz vorsichtig erst vorn und nach ´ner Woche dann richtig geputzt. Ich wollte unbedingt diesen süßlich, metallischen Geschmack loskriegen! Hat leider nicht geklappt und bis heute schmeckt kein Essen wie ich es von vorher kannte. Mein HNO meinte, das das bis zu ´nem Jahr dauern kann bis die Geschmacksnerven sich neu bilden oder regenerieren. Wünsch dir alles Gute!

larafindus

knl0eiXne-qzimtj-zickxe


Hallo

ich durfte mir am nächsten tag nach der op die Zähne putzen nur nicht gurgeln. Haare durfte ich auch waschen und duschen auch, nur kein Fön zu heiß benutzen.

khalinex2607


Hi

Sorry das ich mit meinem Thema so reinschneide! Aber ich habe eine Grete im Hals sitzen was nu?

A(nni8x1


Wie habt ihr das Voltaren denn dosiert?

Lt. Packungsbeilage darf man ja nur 3x täglich, ich nehme aber 5-6 mal, weil ich es ohne gar nicht aushalte!!! Habe Angst, dass ich zuviel nehme....

Muss man sich beim Doc für diesen Verbrauch rechtfertigen oder bekommt man die ohne Probleme weiter verschrieben?

Ich habe mir gestern eine neue Packung (20 Stk) geholt, die wird aber bis zum WE nicht reichen-werde wohl spätestens Donnerstag ein neues Rezept brauchen.

lGa9ra,findxus


Hallo Anni81!

Also ich habe am Tag auch 5-6 Voltaren genommen. Am Tag hab ich versucht ´ne Stunde rauszuzögern, aber Nachts war ich froh wenn ich eine nehmen konnte!! Laut Arzt sollte die Dosis von höchstens 4 Stück pro Tag nicht überschritten werden, da die Dinger "angeblich" abhängig machen sollen! Ich habe vom HNO nur 1x eine 20er Packung bekommen, dann hat er mir keine mehr verschrieben und ich sollte versuchen so auszukommen! Die haben anscheinend keine Ahnung, was das für Schmerzen sind! Habe sie mir über Beziehungen dann privat besorgt!! Vielleicht ist ja dein Arzt anders und er verschreibt so lange du sie benötigst?!

Gute Besserung @:)

KWlaa]sMD


wie lang krank geschrieben?

hi,

ich weiss ja so ungefähr, wie lang man im durchschnitt krank geschrieben ist nach der op (2-3 wochen).

aber wie war es denn letztendlich bei euch??.....vielleicht auch mal von denen geschrieben, die starke schmerzen bzw probleme hatten.

danke für die antworten, klaas

SJcaRlinxa


Hi Klaas,

ich bin auch eine derjenigen, die sehr, sehr starke Schmerzen hatten.

Ich dachte wirklich, das es niemals besser wird.

Insgesamt war ich drei Wochen krank geschrieben, und mir ging es miserabel *gg*

Aber nach und nach gings wieder, und heute bin ich Topfit, und seit der OP ( 29.01.07) glückliche Nichtraucherin.

Abgenommen hatte ich in 14 Tagen 8 Kilo, aber leider durch das Nichtrauchen schon 18 Kilo zugenommen *wein*

Also nicht verzagen, alles wird Gut.

Was ich immernoch zweidreimal pro Tag habe ist Metalischen Eisenhaltigen Geschmack im Mund. Kennt ihr das auch?

*GrußIlka*

Aynndi8x1


Hallo,

wann kann ich mich denn wieder an normale Sachen, wie Ketchup, Tomatensoße etc. rantrauen??

kpleine#-zimqt-zickxe


Das kommt ganz auf dein empfinden an. Bei manchen brennt es im Hals, bei anderen wieder rum ist es ok. Aber so ab dem 3. Tag habe ich im Krankenhaus Tomaten bekommen, aber die Säure hat gebrannt im Hals. Habe nachgefragt ob man das überhaupt schon dürfe, da hatten sie ja gesagt.

JEutta-BFelAixx


Wie habt ihr eure Kinder auf die O.P vorbereitet?

Ich bekomme am 4.6 die Mandeln raus!

Da ich einen zwei Jährigen Sohn habe ,habe ich außer der Angst vor der O.P noch Sorge um Ihn!

Mag gar nicht an die Zeit denken!

Wie habt ihr das eure Kinder erzählt?

JZutta]-Ftelix


Ausschläge durch Mandelentzündung ??? ??

Und gleich noch eine Frage!

Hat jemand von auch auch als Begleiterscheinung der cronischen Mandelentzündung stark juckende Hautauschläge ???

Habe seid Dezember jetzt ständig ununterbrochen die Mandelentzündung,

habe das Gefühl meine Mandeln lachen sich über die Antibiotika Behandlung kaputt. :-p

Dazu habe ich noch diese schrecklich juckenden Auschläge , die wenn ich kein Antibiotika nehme am ganzen Rücken ausbreiten.

Sollen von der Cronischen Mandelentzündung kommen.(kenne aber niemanden der das auch hat/hatte).

Gibt es da hier Jemand?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH