» »

Informationssammlung zu Mandel-OPs

YJassixno


ich war nur 3 tage da, dann wurde ich entlassen weils so wunderbar heilt :-) und ich hatte ein beidseitigen Abzess ist noch ne nummer schlimmer als die normale OP. Also gibt auch Positive Fälle.

MFG und viel Glück

Yassino

s1ch.lumYpfine2x0


also mir wurde gesagt ich muss mit einer oche rechnen,und auch schon wann ich entlassen werde wenn alles gut läuft...

sjupe6rmami


Hm, naja, dann ist ja von ambulant bis zu einer Woche alles dabei. Ich muß wohl bis Montag warten, dann erfahre ich meinen Termin...

YPa.ssinxo


Im krupp krankenhaus haben die von voderrein gesagt höchstens 5 tage! Komisch

MFG

Yassino

Jyuttha-oFelxix


@supermami

Guten Morgen!

Ich hatte meine O.P am 4.6 und hatte auch sehr viel Angst davor , weil es meine Erste war, vor allem die Narkose war mir nicht so geheuer , die Angst vieleicht nicht mehr auf zu wachen.......

Aber es war alles total einfach ,rein,wieder auf gewacht (merkte gar nicht das es 2 Stunden waren)und ins Zimmer schlafen.

Das einzigste war , das ich erst um 14 Uhr die O.P hatte und HUNGER und DURST hatte und noch 6 Stunden mit den trinken warten mußte.

Essen u. trinken ging mit den Schmerzmittel gut.

Trotz meinen guten Heilungsverlauf mußte ich 6 Tage da bleiben, (hatte auch gehofft das ich eher raus komme ,wegen dem selben Grund wie Deiner, mein Sohn ist 2 Jahre alt ;-) )

aber wegen der Nachblutungsgefahr gehen Sie auf Nummer sicher!

Die "Schwirigkeiten " bei älteren besteht aus der Schmerzempfindlichkeit, Kinder stecken das schnell weg , aber solange Du dich meldest, wenn Du Schmerzen hast und viel trinkst , dürfte es auch bei dir keine Probleme geben.

Mein Sohn war am Tag bei der Oma und hat mich mit Ihr ein mal am Tag besucht und in der Nacht war er mit Papa im Bett, obwohl mein Mann ihn noch nie alleine hatte ging alles super, habe mir umsonst Sorgen gemacht, geweint hat er gar nicht , nur als ich wieder da war mich andauernt geknuddelt.

Du schaffst das auch !!! Und bisher haben sich hier alle zurück gemeldet (Schon Neugierig wie es Rucksack erganngen ist)

@Bluemoon

Ich denke ab Morgen (den 10ten Tag) müßtest Du besser essen können und es wird jeden Tag besser.

Die schönste Sache der Welt, fällt aber unter "Sport" und das darfst Du erst nach 3 Wochen ;-) ;-)

smup%ejrmamxi


@ jutta-felix,

ja, man macht sich ja meistens im Vorfeld viel zu viele Sorgen. Aber das Krankenhaus ist auch noch über 60 km weit weg von zu Hause. Das finde ich schon ganz schön doof. Aber naja, auch die Woche geht vorbei. Und vielleicht darf ich ja doch schon nach 4 Tagen oder so gehen *büdde*

Wie ist das direkt nach der OP? Das muß doch bluten ohne Ende? Oder hört das schon auf wenn man aufwacht? Ist einem nicht schlecht, man schluckt doch bestimt Unmengen Blut...

s{upermxami


so, nun weiß ich es. Am 05.07. gehts ins KH, am 06.07. ist die OP. Oh Gott, das ist in zwei Wochen!

Y{assfinxo


so alles was ich jetzt so gehört habe! kann ich nur empfehlen wenn ihr im Umkreis von Essen operiert werdet...geht zum Krupp Krankenhaus.

Meine OP hat keine 2 Stunden gedauert sondern maximal 25min.

Mir war kein bisschen Schlecht nach der Nakose und hab auch kein Blut geschluckt.

und ich durfte nach 4 tagen gehen.

MFG

Yassino

P.S gute Besserung

sAupesrmamxi


Naja, essen ist nicht wirklich in meiner Nähe. Ich habe gerade mit dem KH telefoniert. Es hilft nichts, die behalten mich 7 Tage drin. Es leuchtet mir auch irgendwie ein, die Klinik ist 60 km weit weg, ich kann da ja nicht schnell mal hin wenn Nachblutungen auftreten.

Trotzdem scheiße.

ENrd~beerex23


@ Yassino:

Du warst im Kruppkrankenhaus ??? ???

da soll ich auch hin......wohne ja in Essen. Schiebe es gerade vor mir her, da anzurufen. Wie läuft es denn da, wenn man angerufen hat? Muss man zum Vorgespräch? Und wie lange hast du auf Termin gewartet?

Ich muss sagen, dass ich allein wohne und auch keinen habe, der danach ein paar Tage bei mir bleibt - will also irgendwie nicht nach 4 Tagen nach Hause....aber mal abwarten.....wär schön, wenn du mir ein wenig erzählst, wie genau es da abläuft. Liebe Grüße

F(röscphbleinX2004


Hi Leute,

@ supermami

meine OP hat auch nur ca 1/2 Stunde gedauert trotz nähen usw., Ist auch gut verlaufen. Mir war auch nach der Narkose kein bisschen schlecht. Hab im Vorgespräch mit dem Narkosearzt besprochen das mir schon einmal nach einer OP sehr schlecht war und ich mich auch übergeben musste (ist zwar schon zwanzig Jahre her aber schadet ja nicht). Der meinte dann wenn man weis, dass dem Patienten leicht schlecht wird geben die einem mit der Infusionslösung für die Narkose direkt ein Mittelchen gegen Übelkeit. Hat bei mir super geholfen.

apropos Blutmenge und Blut schlucken. Währen der OP hast du ja keinen Schluckreflex mehr (der wird durch die Narkose ausgeschaltet) das Blut das währen der OP in den Hals läuft wird abgesaugt (wie beim Zahnarzt). Nach der OP sollte die Wunde gar nicht mehr bluten wenn der Operateur sie richtig verschlossen hat.

Also viel dürfte "normalerweise" nicht im Magen landen.

Ich würde an deiner Stelle die 7 Tage im KH bleiben!!! Ich hatte am 7. Tag Nachblutungen. Wurde aber schon am 5. Tag entlassen und durfte dann mit dem Krankenwagen nochmal ins KH fahren... net so doll wenn es 60 km weit weg ist.

@ Bluemoon

Ich konnte ab dem 13. Tag wieder ganz gut essen (also reine Nahrungsaufnahme...) schmecken tut es mir bis heute nicht so wie es sollte... :-( meine OP ist jetzt 3 Wochen und 3 Tage her.

Viele Grüße an alle und nicht verzagen... es geht vorbei!!!

FWröschle>inx2004


@ Erdbeere23

Hallo,

dein Arzt schaut sich je jeden Tag deinen Hals an und entscheidet ob und wann du gehen darfst. Bei mir im KH (allerdings nicht in Essen) gilt der Leitspruch wenns gut verheilt darf man am 5. Tag nach der OP gehen. Wenn es zu Nachblutungen kommt verlängert sich der Aufenthalt. Mann muss da zwei Tage ohne Blutungen sein bevor man gehen darf.

@ alle

hier sind auch einige Informationen. Ich habe sie von meinem HNO vor der OP bekommen sollte glaub ich so sein!!!

[[http://www.chirurgie-portal.de/hno-hals-nasen-ohren/entfernung-mandeln-mandelentzuendung.html]]

Yuassixno


@Erdbeere

Also ich habe mich ja wie gesagt schon fast 3 Wochen mit der "Mandelentzündung" rumgeschlagen. Dann hat im Krupp Krankenhaus allerdings jemand festgestellt, dass es ein Abzess war. Ich hab gesagt: okay Operieren und 15 min. später lag ich aufm OP tisch.War allerdings eine Akute OP deswegen bin ich wahrscheinlich auch so schnell dran gekommen. Meine Mutter hat dann das Nakose gespräch und die besprechung für die OP gemacht, da ich mich für die OP fertigmachen musste und alle ein wenig in Zeitdruck warn. Das mit dem Zeitdruck lag daran, dass ich Privat Versichert bin und daher vom Oberartzt oder Chefartzt operiert werden sollte. Aber nunja so hatte ich wenigstens nicht viel Zeit mir es anders zu überlegen. Nakose war über Atemmaske glaub ich. Eingeschlafen und Aufgewacht. Habe kaum noch schmerzen nur beim Essen, das liegt allerdings auch daran, dass ich einen sehr großen Schnitt habe da ich zwei riesengroße Abzesse hatte und dass ich die schmerztabletten schon abgesetzt habe. Naja Ärtzte und Schwestern sehr nett gewesen. Privatstation natürlich um einiges Schöner mit Balkon usw. ,war nämlich auf beiden, da erst kein Bett frei war auf der Privat.

Naja Wünsch dir viel Glück und Gute Besserung

MFG

Yassino

IvnvEulner[ablxe


bei euch wurden doch nur die gaumenmandeln entfernt oder? oder auch die rachenmandeln?, denn die rachenmandeln sitzen ja etwas versteckt, die sieht man selber gar nicht.

s$up^ermamxi


@ schlumpfine,

dann können wir ja gemeinsam dem Termin entgegen "fiebern"

Muß am 05.07. rein und ich hab Schi-hiß!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH