Zäher Schleim im Hals

Habe seit 4 1/2Monaten immer zähen weißen Schleim im Nasen-Rachenraum. Der HNO meinte meine Nebenhöhlen seien Entzündet. Trotz 4x Antibiotika geht die Entzündung nicht weg. Hatte sogar schon so ein Nasenspray-Nasonex.

Auch ein CT wurde gemacht-keine Zysten oder Polypen hab ich. Die Entzündung verschwindet einfach nicht. Kennt das jemand ??? Wielange dauert es bis es ausheilt ???

Das nevt mich wirklich, bin auch ziemlich schlapp,

Außerdem ist immer ein Nasenloch zieml. zugeschwollen. Ich rieche und schmecke aber völlig normal.

Danke für Hilfe und Infos!!!@:)

sBt%erni _80

Hallo sterni 80! *:)

Genau dasselbe habe ich auch! Jedoch läuft mir nicht nur Schleim, sondern auch Eiter die Rachenrückwand entlang. Sehr lästig, nicht wahr?

Das ganze habe ich nun schon fast 3 Jahre und es geht einfach nicht weg! Meine HNO-Ärztin weiß bei mir einfach nicht mehr weiter. Dieses Nasonex-Nasenspray hatte ich auch, jedoch hat es mir kaum geholfen. Und von Antibiotika kann ich dir ein Lied singen. Ich hatte mind. 7 Antibiotika-Kuren und es hat nichts gebracht!

Was hat denn dein HNO-Arzt jetzt weiter mit dir vor? Hat er sich dazu nicht geäußert?

An deiner Stelle würde ich mir aus der Apotheke diese Emser-Nasendusche und Nasenspülsalz holen. Da machst du am besten früh und abend eine Nasenspülung, vielleicht geht es dir ja damit etwas besser. Ich jedenfalls verwende diese Nasendusche jeden Tag, damit meine ausgetrockneten Schleimhäute befeuchtet werden und der Schleim aus der Nase transportiert wird.

Dazu kannst du dir ja aus der Drogerie Meerwassernasenspray kaufen. Das sprühst du dir mehrmals tgl. in die Nase, damit sie gereinigt und befeuchtet wird. Wenn du Rotlicht zuhause hast, dann kannst du das auch noch machen.

Ansonsten kann ich dir da nicht wirklich weiterhelfen, da ich ja den ganzen Mist schon so lange habe und auch gerne wieder gesund werden würde!!!

Alles Gute für dich!

Athene

Awthenea198x0

oje...3 Jahre hast du das schon!!! Ich verzweifel ja schon nach knapp 5 Monaten :-(

Hab mir schon vor einiger Zeit ne Nasendusche gekauft..aber hab das Gefühl..dass meine Nase anschließend sehr viel trockener ist...kann das sein?

Das gibts doch nicht, dass es gegen sowas kein "Mittelchen " gibt...in der heutigen Zeit!!!

Hast du deine Probleme durchgehend die 3 Jahre gehabt oder warst du zwischenzeitlich beschwederfrei?

Danke für deine Antwort @:)

sLtern&i 80

Habt ihr beiden nicht Verdacht auf chronische Sinusitis bekommen? Das wundert mich, denn nach 4 Monaten (bei euch 5 Monate bzw. dir schon 3 Jahren *schockschwerenot*) spricht man da von einer chronischen Geschichte.

Was haben eure Ärzte zu euren Nasenscheidewänden gesagt? Extrem gekrümmt oder so? Das kann zu einer bleibenden Entzündung führen.

Auch schon mal mit Virusgeschichten befasst? Die sind langwierig und bei falscher Behandlung bzw. bei Nicht erkennen extrem langwierig. (obwohl ich 3 Jahre noch nie gehört habe)

@ Athene:

Hat deine HNO-Ärztin dir nichtmal die NH punktiert und den Eiter so rauslaufen lassen? Das wurde bei mir gemacht, als ich Verdacht auf chronische Sinusitis hatte (der sich Gott sei dank nicht bestätigt hat).

Seit dem ist mein linkes Nasenloch zwar noch etwas zugeschwollen, aber meine Nh´s sind komplett frei.

LG und gute Besserung

Krosova

K&ro:sovxa

Doch,leider wurde mir ne chronische Sinusitis diagnostiziert. Aber ich will mich damit nicht abfinden, es muß eine Möglichkeit geben,damit die sch...wieder ausheilt. Ich will nicht!!!!!mein ganzes Leben damit rumlaufen.

Bei mir kommt ja gerade kein Eiter ,nur weißer zäher SChleim :-(

Grüße Klee-Blatt1

KSl\ee-B@laxtt1

Oh, ich wollte eigentlich bei chronischer Sinusitis posten. Aber hier passt es auch her :-)

mir gehts wie dir Sterni 80..nur hab ich es schon seit ca. 8 Monaten :-(

ist zum verrückt werden!!!!!!!!!!!!!!!!

KxleIe-Bl;att1

Hallo!

@ sterni 80

Ja leider habe ich die Probleme durchgehend!!! Im Winter ist es nicht ganz so schlimm, wie jetzt im Sommer. Aber es ist ständig da, dass mir dieser zähe Schleim + Eiter den Hals herunter läuft! Keine Ahnung, was man dagegen machen kann? Ich bin ja selber schon total am verzweifeln!!! :°(

Ja das kann sein, dass sich deine Nase nach so einer Nasendusche trockener anfühlt! Warum das so ist, kann ich nicht sagen. Ich benutze nach so einer Dusche immer eine Nasensalbe (gibt es auch von Emser). Dann geht es eigentlich!

@ Krosova

Also bei mir wurde eine chronische Rhino-Sinusitis diagnostiziert! Meine HNO-Ärztin ist am verzweifeln bei mir. Schulmedizinisch gibt es da nichts mehr, was noch gemacht werden kann. Meine NNH sind zum Glück frei, aber dennoch entzündet. Ansonsten habe ich auch keine Polypen oder einen Nasenscheidewandschiefstand, der verbessert werden müsste! Wahrscheinlich sind es die zahlreichen Allergien, die ich habe, die die NNH so reizen!? Ansonsten wird bei mir nichts mehr gemacht, außer Nasonex verordnet. Aber das nehme ich nicht mehr, weil meine Schleimhäute total ausgetrocknet und damit funktionsunfähig sind!!!

AHthe~ne1c9$80

hy

...kann dich gut verstehn hab das jetzt schon 6jahre hab auch schon 2 ops hintermir aber nichts hat mir geholfen , nasenscheidewand operiert schleimheute mit laser verödet aber der weise schleim u.s.w ist immer noch da ich vermute das das ja mit meiner hausstaubmilbenallergie zusammenhängt , wennjemand irgend eine teraphie oder so weis wäre dankbar denn das nervt ziemlich...............ich nim zur zeit auch das meersalz was zwar die geschichte etwas lindert aber nicht wirklich hilft............

mbitdixr

@ mitdir

schlägt sich das bei dir auch auf die Bronchien ??? Seit 6 Jahre ??? ??

Eitert es dann auch zwischendurch bei dir?

Solange kann ich das nicht mitmachen...du bist ja bestimmt auch total schlapp und erschöpft,oder?

@Krosova

bei mir wurde es auch chronisch diagnostiziert-aber mir gehts wie Klee-Blatt 1-ich will damit nicht leben!!!

@Klee-Blatt 1

ich schließe mich dir an :)D

sterni 80

sEternix 80

@sterni80

hy

ja ich fühl mich auch öfter schlapp,an einigen tagen istes besser und an einigen hab ich das gefühl ich erstikke ...hab auserdem noch reizdarmsyndrom hab schon überlegt ob das mit deR NASE und dem darm zusammenhängt und ich eventuell candida habe ,den das soll ja alle möglichen krankheiten verursachen bei mir hat es angefangen als ich vom schwimbad nachhause kam ....wie hat das den bei dir angefangen?

m&itdxir

hatte Anfang März einen ziemlich schlimmen schnupfen mit Eiter und allem drum und dran. Der ging nur sehr schwer weg, Dann im April das selbe..der ging nur mit Antibiotika und Cortison weg...geblieben ist aber ,dass mir immer die Nase zuschwillt, Schleim im Hals, Müdigkeit....! Hatte dann Anfang Juni wieder Eiter-2x Antibiotika, geblieben ist wieder der zähe weiße Schleim, Druckschmerzen(eigentl. auch wenn ich nicht auf meine Wangen drücke), Müdigkeit, Unwohlsein. Das ist echt schlimm und belaster mich sehr. Hatte sonst noch nie Probleme nen Schnupfen weg zu bekommen!!!:-(

sotern@i 80

@sterni80

vielaicht hast du ja auch eine allegie die hat mein arzt gesagt kann irgendwan im leben aufeinmal ausbrechn, mach mal ein brick test.....solltest du irgendwas neues lesen zu diesen thema oder ein mittel oder so wissen bitte lass es mich wissen !!!ich werd jetzt selbstiniziative ergreifen, den die ärzte können nur kassieren aber helfen..hmmm...........!!!....werd mal schauen ob ich ein heilprakitker finde der sich mitsowas auskennt..!

CIAO

mqitxdir

Hallo mitdir!

Ja genau das habe ich auch gemacht! Bin seit Kurzem in Behandlung bei einer Naturheilpraktikerin. Sie meinte, es würde eine lange Zeit in Anspruch nehmen, bis die homoöpathischen Mittel helfen. Aber ein Versuch ist es wert! Na jedenfalls besser als Antibiotika!

Ich nehme zur Zeit Sinuselect Tropfen und Euphorbium Nasenspray. Beides Homöophatie! Hatte am Anfang der Einnahme mächtig mit dieser Erstverschlimmerung zu kämpfen. Da kommt die ganze Krankheit nochmal so richtig zum Ausbruch! Aber mittlerweile hat sich das wieder gegeben. Jetzt heißt es abwarten, ob das Mittel mit der Zeit Wirkung bringt!

Versuche es bei einem Heilpraktiker! Manchmal wissen die bessere Mittel als diese "Götter in weiß"!

Alles Gute

Athene

ATthkenex1980

@athene 1980

hallo

bin echt froh das ich hier noch jemandgefunden habe mit dem man sich austauschen kann , danke für dein beitrag das baut einem wieder bischen auf ...danke ;-))...............wäre net wenn du mir deine besserung oder gar heilung mitteilst!!

CIAO

mxistxdir

@Athene1980

Hallo,

was mußt du für Homöopathische Mittel nehmen?

Wurde bei dir auch ne chronische Sinusitis festgestellt?

Hab morgens einen richtig bellenden Husten. Der ganze Schleim fließt mir nachts auf die Bronchien. Da kann man nichts machen.

Und ständig der Druck im Gesicht :-( Wie gehts dir?

Grüßle

sVtern_i 8x0

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH