» »

Knistern und Knacken in Nasennebenhöhlen

M8yL$a9dxy hat die Diskussion gestartet


Immer wieder geht es mir morgens nach dem Aufwachen so dass die Nasennebenhöhlen weh tun, knistern und knacken und der Schmerz sich den Rest des Tages in Kopfschmerzen äußert. Die Nase tut dann weh, hinter den Augen, wenns ganz schlimm ist "klingeln" sogar die Zahnhälse und mir ist übel. Das habe ich alle 1-2 Wochen einmal und diese Tage kann ich dann aus dem Kalender streichen. Irgendwas muss doch da nachts geschehn. Schnarchen? Ich denke daran Zwiebeln im Zimmer aufzustellen oder eine Duftlampe mit ätherischem Öl. Ohne Nasenspray kann ich übrigens garnicht schlafen. Sobald ich liege geht die Nase zu. Hat jemand auch sowas?

Antworten
JtulcDhen K20x04


Du hast sicher eine Sinusitis, geh mal zum HNO.

HGeikex K.


Re MyLady

Hallo My Lady

Ich habe ein ähnliches Problem: Meine Nase knackt auch gelegentlich, besonders bei Lagewechseln, also abends und morgens nach dem Aufstehen, hin und wieder auch tagsüber. Ich hatte im Winter viele Nebenhöhlenentzündungen und seither habe ich das oben beschriebene Phänomen. Besonders morgens und abends - eben wenn die Nase viel knackt - fühlt sich die Nase auch verstopft an, ich bekomme aber gut Luft. Schmerzen habe ich keine, außer bei akuten Entzündungen. Habe schon einiges ausprobiert:Sinupret, Nasenduschen, homöopathische Mittel. Nächste Woche gehe ich zum HNO-Arzt und werde Dich dann unterrichten!!!!

Gruß Heike

H}eEikeq Kx.


re mylady

Hallo mylady.

War beim HNO-Arzt. Der sagt: Nasenschleimhaut ist extrem trocken. Therapie: Sesamöl, Locabiosol, evtl. Nasonex Nasenspray.Hast Du inzwischen etwas unternommen?

Gruß Heike

MryLpady


@heike

nein, hab noch nichts unternommen. Heute ist wieder so ein Nasen/Kopfweh-Tag. Habe meinen Inhalator mit Bronchoforton benutzt und dabei gemerkt dass mir Wärme viel besser tut als Kälte. Hatte nämlich sonst immer die schmerzenden Bereiche gekühlt. Habe mir auf die schmerzende Nase dann heiße Kompressen mit dem Bronchoforton-Wasser gelegt - das tat unheimlich gut. Auch warme Wärmeflasche im Nacken. Dann einige Zeit schlafen.

Ich weiß nicht woher die Beschwerden kommen. Habe sie ca. 1 mal pro Woche. Dann meist einen (beschissenen) Tag lang. Ansonsten keine Probleme ausser ab und zu die Nase verstopft im Liegen. Wir hatten ein Chattertreffen, bei dem wir lange im Garten gesessen haben. Ich vermute ich reagiere empfindlich auf Kälte und kalten Wind.

e\insa-]dem


Könnte es nicht auch mit Luftdruck-/Wetter- veränderungen zu tun haben? Dann leide ich nämlich unter einem ähnlichem Phenomen. Eben dieses Knacken was besonders schlimm ist nach dem Naseputzen. Manchmal spür ich es bis in die Ohren. Den Rest des Tages Kopfschmerzen und daraus resultierende Übelkeit. Ich dämpfe dann auch mit Wick. Die Kopfschmerzen krieg ich aber auch mit Tabletten (Paracetamol und ASS probiert) nicht richtig weg. Sie sitzen bei mir auch hinter/über den Augen. Macht einen wirklich den ganzen Tag kaputt.

lg, eins-dem

MFyLa[dxy


@eins-dem

ja, das ist eigentlich das schlimmste. Der kaputte Tag in dem man nur im verdunkelten Raum herumkriecht... :-(

eYins"-de'm


Kenn ich. Wie sich die Symptome doch ähneln. Und wenn es ganz schlimm kommt tut einem selbst Auftreten mit den Füßen und sogar simples den Kopf heben weh. Hohe Lautstärke ist auch ganz schlecht. Mein Doc meinte aber es sei keine Migräne. Und Wetterfühligkeit sei nur Einbildung. Problem also ungelöst. Bei mir kommt es ja dann auch noch unregelmäßig. Hab mir schon mal aufgeschrieben was ich denn vorher gegessen und sonst so gemacht habe aber auch da kein Muster gefunden.

lg, eins-dem

a/ng{iekxw


Hi

endlich habe ich jemanden gefunden - oder sogar mehrere, die auch dieses Knacken in der Nase kennen. Habe schon gedacht,ich lspinne. Bei mir kommt das Knacken meist im Liegen und fast immer im linken Nasenloch. Habe auch häufig Migräne oder Spannungskopfschmerzen und dann ist das Knacken besonders heftig. Ich werdes es jetzt auch mal mit Wärme versuchen. Habe aber auch immer das Gefühl einer komischen Leere im linken Nasenloch und häufig läuft mir dann auch ein klares Sekret aus dem linken Nasenloch. Kennt ihr das auch? Gruß Angie

e-ienvs-dxexm


Also mir läuft es dann komischerweise in den Rachen. Als Leere würde ich es nicht beschreiben. Eher so wie nach dem Nasenbluten wenn alles schön getrocknet ist und man dann die Nase rümpft oder allgemein die Gesichts-Nasenmuskeln bewegt.

lg, eins-dem

Hmeikqex Kx.


Hallo Ihr

Also, irgendwie weiß keiner so richtig, wie man dieses Knacken in der Nase beseitigen kann. Habe das meinem Arzt vorgestellt. Der meinte:Locabiosol für 10 Tage, Nasenduschen, Nasenspray mit Sesamöl. Hab ich jetzt alles gemacht. Null Besserung. Muß man damit leben? Ich versuche, es wirklich zu verdrängen, möchte aber andererseits schon gerne wissen, was man dagegen unternehmen könnte. Resigniere langsam...

lg Heike

M_yLaYdmy


ein bisschen besser

Habe mir gestern eine Nasendusche gekauft und spüle nun fleißig mit Salzwasser. Tut mir unheimlich gut. Ausserdem nehme ich Sinupret. Ich fühl mich gut - klar knistern die Nebenhöhlen immer noch denn ich habe das wirklich über Monate verschleppt. Ich habe sogar schon die Brille an einem Faden an einem Stirnband festgebunden damit sie nicht so auf die Nebenhöhlen drückt. In der Not wird man wirklich erfinderisch. Aussehn dann unwichtig ;-)

H3eikNe Kx.


re mylady

Wenns nicht so ernst wäre könnte man ja über Deine Stirnband-Erfindung lachen! Bei mir ist die Nase irgendwie besser, ich finde sie nicht mehr so verstopft, dafür quält mich jetzt wieder dieser schon als abheilt angesehene Husten. Hattest Du nicht auch Probleme damit? Trotz Cortisonspray habe ich immer wieder diesen trockenen Husten. Weißt Du da Rat?

LG Heike

M[yLxady


@heike

Hast du mal Ambroxol probiert? Ich nehme bei sowas die Retard Kapseln ein paar Tage, dann löst sich alles und es geht besser.

MCyLaxdy


Salzwasser

Das mit dem Salzwasser ist echt ne harte Kur. Ich mach die Spülungen 3 mal täglich und die Augen tränen dabei. Es ist als wäre man grad im Meer schwimmen gewesen. Heftig, aber vertreibt echt die bösen Geister :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH