» »

Ohrentzündung, wer hatte sowas schon mal?

pAerpsi_-w84 hat die Diskussion gestartet


Halli hallo...

also wer hier hatte schonmal eine außenohrentzündung und kann mir irgendwas über die dauer erzählen?

bei mir ist nun so langsam wieder alles abgeschwollen und es schmerzt so gut wie nicht mehr, aber ich höre eben noch nicht richtig, halt wie wenn wasser im ohr oder so... der doc sagte mir auch dass das so sein wird, aber wie lange hat er nicht gesagt :-(

nun meine frage an die solchen die sich auch schonmal mit abplagen mussten... wie lange hat das bei euch gedauert?

hoffentlich antwortet mir jemand, ich find im netz mal so rein gar nichts drüber...

danke

Lg pepsi

Antworten
EXhemal-igerN Nutzerc (#23x010)


Wie lange hattest du denn Schmerzen? Und was für Medikamente hast du bekommen?

Ich habe zur Zeit einen entzündeten Gehörgang und werde bald noch verrückt...

peepsoi_w&84


Letzte woche montag hats bei mir angefangen, richtige schmerzen hat ich aber erst dienstag morgen, dann sofort zum doc, der hat mir erstmal antibiotika (keimax 400) und ohrentropfen (otobacin) verschrieben, half allerdings nix, schmerzen wurden schlimmer ich konnte nicht mals mehr kauen, also mittwoch wieder zum doc, der hat mich dann zum HNO geschickt, die ham alles durchgecheckt, sogar nen hörtest gemacht, alles soweit ok, keine mittelohrentzündung. dann hat der doc mir einen antibiotikastreifen reingelegt und den sollt ich bis dfreitag drin behalten und immer schln volon A tinktur reinkippen (das sind tropfen mit 70% ethanol) das 3 mal täglich... die schmerzen wurden direkt weniger als ich frietags mittags den streifen raus holen düprfte, dann konnt ich auch wieder kauen... die schwellung ist nun fast weg, das einzige was mir noch bisschen probs macht is eben das hören, aber ich denke das legt sich wenn die schwellung ganz weg ist.

Lg pepsi

EPhema/lig&er NutzIer (`#2301x0)


Waaas, die Schmerzen sind erst weniger geworden, als du den Streifen rausgenommen hast? Und warum nicht schon, während er noch drin war?

Ich kann ihn erst morgen rausnehmen, und ich konnte letzte Nacht schon vor Schmerzen trotz Tabletten nur drei Stunden schlafen, wie soll denn das gehen ???

Hättest du auch vor Schmerzen die Wände hochgehen können?

pseDps_i_wx84


jup

aber ich hab nichtmal schmerztabeltten bekommen, ich hatte pro nach höchstens 2 stunden schlaf... dementsprechend hab ich den schlaf nun auch nachholen müssen.

mich hats auch gewundert mit dem zusammenhang zwischen streifen und schmerzen. schon heftig.

ich hör übrigens immer noch nich richtig :-( who knows wie lang das noch dauert

EOhemaligger INut9zerS (#2301x0)


Ich bin auch mal gespannt, wie das bei mir wird mit hören.

Im Moment bin ich ja rechts ganz taub, wegen dem netten Streifen.

Hoffentlich wird das wirklich morgen besser, wenn der rauskommt!

Vielleicht ist ja bei dir der Gehörgang noch ein bisschen geschwollen, dass du noch nicht wieder richtig hörst.

Warst du denn nach dem Rausholen nochmal beim HNO? Meine hat gemeint, ich sollte vielleicht nochmal kommen, falls man noch was absaugen muss.

peepSsQi&_w84


ne

war nicht mehr, die haben gemeint, das wär dann bald in ordnung, wenn die schmerzen irgendwann nachließen wär alles ok, ansonsten sollt ich eben wiede rkommen, aber so...

naja ichw art mal nochwas ab, merk ja noch wenn ich drauf liege, schmerzt ein bisschen, aber nich wirklich... das kann sein, dass es noch geschwollen ist, also wenns am wochenende noch nich besser is gehe ich montag nochmal zum doc.

E&hemaligery N;utze1r (b#2x3010)


Ich hab jetzt mal den Streifen rausgenommen. Mal gucken, ob die Schmerzen jetzt wirklich nachlassen, das wäre ja zu schön. Nachher gehe ich noch zum Hausarzt, meine Krankschreibung bis zum Wochenende verlängern lassen, ich kann ja so schlecht arbeiten gehen.

pFepsmiq_>w8x4


na?

Wie sieht's aus, isses besser? mein ohr ist leider imme rnoch "zu" aber ich hab da sgefühl als sei es schon besser gewiorden... ich solls jetzt mal mit nasenspray versuchn... naja mal schaun

Ekhemaligper Nut8zer (7#23G01x0)


Ich habe gestern noch mal so einen Streifen ins Ohr gekriegt, weil das noch kein bisschen besser geworden war. Und zusätzlich noch Tropfen mit Antibiotika, die soll ich jetzt eine Woche lang dreimal am Tag nehmen.

Und ich denke, die helfen auch schon ein bisschen, zumindest haben die Schmerzen schon ein bisschen nachgelassen.

p0eps$i_ws84


das..

hört sich ja nicht so gut an... isses denn jetzt besser?

mein ohr ist soweit wieder voll einsatzfähig :-) auch wenn ich nun noch beim duschen mti dem wasser aufpassen muss und schwimmen gehn wohl erstmal haken kann. aber hauptsache ich höre wieder normal :-)

aber nun habe ich panische angst vor wattestäbchen, viellt. sollte ich jetzt eine phsychotherapie deswegen beginnen?

*g* scherz ;-)

gute besserung wünsch ich dir

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH