» »

Nachts ist die Nase zu

Aaptfels#inenxkeks hat die Diskussion gestartet


Ich kann tagsüber super durch die Nase atmen, aber sobald ich mich zum schlafen hinlege, ist meine Nase total zu und ich kriege keine Luft mehr durch. Mein HNO-Arzt sagte mir, ich hätte kleine Polyben in der Nase. Mein Vater hatte das auch und hat es mal wegmachen lassen. Nach kurzer Zeit waren die aber wieder da. So kann ich mir ja dann eine OP sparen ??? Gibt es natürliche Möglichkeiten, dass ich trotzdem nachts durch die Nase atmen kann?

P.S.: Wenn ich nachittags ein Schläfchen auf der Couch halte, kann ich durch die Nase atmen, nur wenn ich nachts im Bett liege, dann nicht mehr :-/

Antworten
M<yLandy


ach ja...

genau so gehts mir auch - immer ist nachts alles dicht. Habe sogar eine dicke Sinusitis über Monate verschleppt gegen die ich jetzt kämpfe (mit Salzwasser und Sinupret). Ohne Nasenspray kann ich nicht mal einschlafen. Ich hab nur leider einen Horror vorm HNO Arzt seit man mir mit 8 Jahren die Mandeln regelrecht rausgerissen hat so dass ich mich vor einer Untersuchung ständig drücke. :-(

A@pfelsinpeOnkekxs


Vor der Untersuchung brauchst du ja noch keine Angst zu haben. Er schaut nur genau nach, was da bei dir los ist. Am Ende ist es immer deine Entscheidung, ob du die OP durchführen lässt oder nicht. Also, eine Zwangseinweisung wird es nicht geben ;-) Trau dich!

f9lo]r&abelxle


Kann es sein...

dass Du an einer Milbenalergie leidest? Gerade im Bett tummeln sich diese Biester ja haufenweise. Ist bei mir nämlich auch festgestellt worden und gerade nachts hatte ich auch die meisten Probleme mit 'zuer' Nase.

dbe!r Fcritxz


Nase zu?

Hallo ihr Luftschnapper,

ich wache manchmal (1 x die Woche) nachts auf, Mund ist offen, Nase ist dicht. Schneuzen - hilft manchmal, aber nur einige Minuten lang, dann sind wieder beide Seiten zu. Es ist aber nicht direkt Schnupfen, sondern wie geschwollen.

Ich nehme dann einen Bonbon "Wick Blau Atem Frei Eukalyptus" , schiebe diesen zwischen Zunge und Gaumen, hole mehrfach tief Luft, versuche durch die Nase auszuatmen, und spüre Besserung. Dann kommt der Bonbon hinter die Zähne (damit er nicht verschluckt wird), und ich habe bis zum Morgen Ruhe, Nase bleibt meistens beidseitig frei.

Bitte gebt mir - falls ihr es ausprobiert - eure Erfahrungen an, damit ich bei eurer Nutzlosigkeit vorstehenden "Rat" nicht mehr weiter gebe.

A>p,felsixnenk/eks


*:)

ich glaube, ich bin noch nie auf milben getestet worden. aber das werde ich mal tun. bei mir ist die nasenschleimhaut auch nur angeschwollen. wenn ich meine nase putzen würde, würde nix rauskommen.

florabelle, wie hast du es jetzt wegbekommen? bekommst du medikamente, damit du nachts atmen kannst?

P ol4arSlicht


Hallo Gleichgesinnte,

Ja, das kenne ich auch. Meine Nase ist ebenfalls nachts zu und tagsüber (vor allem draußen) frei. Nase schneuzen bringt bei mir auch nichts. Durch die Mundatmung ist mein Mund nachts richtig ausgetrocknet und ich hab gelegentlich Halsschmerzen am morgen.

Pmolarzli=cxht


So, war beim Hausarzt...

Er: *schulternzuck*... "ich hab auch immer eine trockne Nase"...

"Ich könnte sie zum HNO überweisen, der wird sie dann zum Hautarzt schicken. Die machen auch nur Geld damit. Man kann die Ursachen - egal welche es sind (Schimmel, Hausstaub, Pollen...)- sowieso nicht abschalten."

Ich: "Dann kann ich ja gleich ein Standartmedikament nehmen"

Er: "Ja, bloß viele wollen kein Kortison"

Ich: "Wenn's hilft"

Er: *schweigen* "ich geb ihnen da mal was mit"

Jetzt hab ich ein Spray mehr, Wirkstoff: Beclometasondipropionat

Hilft aber nicht - Nase nachts dicht.

Feststellung: die 10 Euro für die miese Beratung hätte ich mir sparen können

m^irkpo2x0


Hallo!

Also ich habe das selbe Problem seit Jahren. Ich wach das ganze Jahr über immer Nachts auf eine volle Nase auf. Der Mund ist weit offen und ganz trocken, es hilft kein schneuzen. Dann bin ich zu einem Allergietest gegangen und es wurde festgestellt, dass ich allergisch bin gegen: Milben, Pollen, Birke, Roggen, Gräser, Lerche, Hund und Katze. Aber das erklärt nicht die ganzjährige Verstopfung der Nase. Dann bin ich zum HNO gegangen und der hat zu mir gesagt:,,Um Gottes Willen, wie können sie eigentlich durch die Nase atmen ??? Ihre Nasenscheidewand ist ärgstens verkrümmt!". Er hat keine Minute gezögert und hat mir sofort einen OP-Termin gegeben. Also bei mir ist Nasenscheidewandverkrümmung Schuld an der vollen Nase sein.

Mirko

P@olarl\ichxt


@ Mirko

Ich stelle mir als Laie immer vor, dass man bei einer Nasenscheidewandverkrümmung immerhin auf einer Seite Luft bekommt... Ist die Nase da auch komplett dicht?

Und gibt es da auch diese Tag / Nacht Unterschiede?

Mein Hausarzt hat noch nicht einmal in die Nase geschaut.

Boauc@hdesnker35


Mein Problem ist das ich Schnarche weil ich durch die Nase keine Luft bekomme

Ich war heute beim doc, und dieser hat beidseitig polypen festgestellt.

Allergietest ist auch schon gemacht worden, habe auf vieles reagiert.......

Gegen das Schnarchen habe ich sogar die Gaumensegelstraffung mit Laser über mich ergehen lassen, jetzt habe ich polypen...

P5ol:arlic@ht


Kann man Polypen und eine krumme Nasenscheidewand auch selber erkennen? Mein Arzt hat ja nix unternommen und ich wollte mich jetzt nicht auf Ärztetour begeben.

Inzwischen hab ich mir angewöhnt, mir laienhaft medizinisches Wissen anzueignen, weil die Ärzte bisher immer das gesagt haben, was ich vorher eh schon wusste.

TZheCxursxe


kann sowas

auch durch jahrelanges rauchen kommen?!

habe das nämlich auch (rauche seit kurzen aber nicht mehr)und zwar in den letzten 1,5 jahren, habe aber viel länger als das geraucht!

PHolar6lixcht


@ TheCurse

Ich bin Nichtraucherin und hab trotzdem Probleme...

MXatzep!o;wexr


Wie sieht es bei euch mit dem Schleim aus? Kommt da immer so ein gelbes Zeugs aus der Nase?

Gegen Polypen könnt Ihr eich Acuacord 50 verschreiben lassen, das ist ein Spray um Polypen ohne OP loszuwerden, wenn das nicht greift erst zur OP!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH