» »

Offenes Näseln nach Polypen u. Mandel-OP

MYenix13 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle *:)

Ich hoffe ich finde hier jemanden, der mich beruhigen kann.

Meine Tochter Clara hat am 22.06.05 die Mandeln und Polypen entfernt bekommen, was dringend notwendig war. Seit dem kann sie nicht mehr richtig sprechen. Sie spricht sehr undeutlich und durch die Nase. Wir haben deshalb gleich im Juli mit logopädischer Behandlung angefangen. Clara macht die Übungen schön mit und auch zuhause sind wir ständig am üben. Trotzdem ist überhaupt keine Besserung in Sicht. Auch die Logopädin beginnt sich langsam Sorgen zu machen. Auch in Wut oder bei totaler Ablenkung spricht Clara nicht besser, sodass die Logopädin eine Schonhaltung ausschließt. Wer hat auch schon damit Erfahrung gemacht und berichtet mir wie lange sowas dauern kann und ob es überhaupt wieder verschwindet.

Liebe Grüße Meni

Antworten
Ktlee-B%lattx1


Bei mir stand auf dem Formular (wo man unterschreiben muß, wegen oprisiken..etc...), dass ein Risiko ist, dass man nasal sprechen wird!?

Geh zum HNO und frage nach, am Besten der wo operiert hat!

LG

M4enpi1$3


Hallo Klee-Blatt 1 @:)

Ich habe auch Diesen Zettel unterschrieben, nur meinte meine HNO-Ärztin, dass sei alles formell und bis auf Nachblutungen hätte sie noch nichts gehabt. Logisch kann alles was auf diesem Zettel stand eintreten, nur man glaubt immer es trifft einen nicht. Außerdem gab es bei Clara keine Alternativen. Sie hatte schon Blut gespuckt nach mehreren aufeinanderfolgenden Mandelvereiterungen.

Nachdem ich jetzt nochmal die HNO-Ärztin gefragt habe, ob sich das offene Näseln gibt, meinte sie Clara soll viel üben und sie hätte noch nie so einen Fall gehabt. Nur Clara übt seit 10 Wochen viel und gibt sich Mühe und es wird kein bißchen besser. Das macht mir schon Sorgen. Wenn ich die HNO-Ärztin frage, wielange sowas dauern kann, sagt sie auch immer, sowas hätte sienoch nie gehabt. So komme ich auch nicht weiter. Ich werde jetzt mit Clara zur Uni Mainz Stelle für Kommunikationsstörungen gehen und dies mal richtig abchecken lassen.

Hast Du eigentlich danach normal sprechen können?

Liebe Grüße Meni

KVlee-B4latqt1


Die ersten 2 Tage schon ein bißchen undeutlich, weil eben alles geschwollen war.Und dann ko´nnte ich ca. 4 Wochen kein "r" sprechen. Das war etwas komisch. Danach ist aber wieder alles beim alten, außer das sich mein Gesundheitszustand seit der op verschlechtert hat(eine infektion nach der anderen).

Dir und deiner Kleinen alles gute!!!

Du könntest auch mal zu einem anderen HNO gehen. Vielleicht hat sie Polypen in der Nase?!

LG

MQenix13


Hallo Klee-Blatt

Nein, Polypen können es nicht sein, die hat sie ja mit entfernt bekommen. Ich habe jetzt von der Uni Mainz gehört, dass es zu Vernarbungen am Gaumensegel oder ganz und gar zu einer Lähmung des Gaumensegelnerv gekommen sein könnte. Habe jetzt Dort einen Fragebogen ausgefüllt und warte auf einen Termin, das die sich dort mal Clara anschauen.

Toi, toi, toi, gesundheitlich geht es Clara durch die Mandel-OP viel besser. Außerdem ißt sie jetzt auch viel besser.

Dir wünsche ich alles Gute und das sich Dein Immunsystem stabilisiert. *:)

Liebe Grüße Meni

sQunxnyX


Hallo Meni,

ich hatte nach einer Kieferhöhlen-OP zwei Nachblutungen, mit der Folge, dass ich danach auch ein offenes Näseln hatte.

Ich bin übrigens auch in die Klinik für Kommunikationsstörungen der Uni Mainz gegangen!!! Das ganze begann Anfang März. Erst nach einem Monat spürte ich eine langsame Besserung der Beweglichkeit des Gaumensegels und somit der Sprache (anfangs hab ich so stark genäselt, dass mich kein Mensch mehr verstehen konnte :°( ). Insgesamt machte ich die logopädischer Behandlung von März bis August, also 6 Monate lang, bis ich meine "normale" Sprache und Stimme jetzt wiedererlangt habe. Hab also noch etwas Geduld mit deiner Tochter, vielleicht dauert es bei ihr auch so lange oder etwas länger.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH