» »

Jeden Tag Schleim im Rachen, der aus der Nase kommt

B'eckyd79 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Wer kennt das auch? Ich leide täglich (morgens, mittags, abends) unter Schleimbildung im Rachenbereich, der vermutlich aus der Nase kommt. Es ist ein zäher gelber Schleim und er tut im Hals ziemlich weh. Ich versuche immer, ihn mittels Salzspülung rauszuwürgen (gibt tolle Geräusche), aber es klappt nicht immer. Noch dazu kommt, dass ich mich durch den Schleim auch körperlich schlecht fühle (total kaputt, Gefühl von erhöhter Temperatur).

Hat jemand das gleiche Problem? Wurde in einem anderen Thread bereits über das Thema geschrieben? Gibt es vielleicht Tips, die diesen Horror lindern?

Übrigens war ich wegen des Problems schon mehrfach beim HNO-Arzt. Dieser hat mir jedes Mal Antibiotika verschrieben, das hat jedoch gar nicht geholfen. Mehr konnte der Arzt nicht für mich tun...

Ich wäre für Beiträge super dankbar! Vielen Dank im voraus.

LG von

Antworten
Kzleet-Bl.a%tt1


du hast wohl ne nebenhöhlenentzündung viell. schon chronisch. lass mal ein ct machen oder zumindest lass die nebenhöhlen mal röntgen. hatte den "spass" 10 monate, vor 11 tagen bin ich operiert worden(nach 9x antibiotika )

wenn du dich unverstanden fühlst vom hno, dann wechsel ihn!!!!

alles gute. Klee-Blatt1

K!lehe-Blaxtt1


ach ja, guck mal unter"chronische sinusitis"!!

BQeck^y79


Hi Kleeblatt!

Danke für die Antwort! Kannst du mir sagen, was bei der OP genau gemacht wurde?

Du hast Recht, ich werde wohl den HNO-Arzt mal wechseln müssen...

Danke für deine Antwort!

LG von

Ktlee-Blxatt1


bei mir haben sie die nasenscheidewand begradigt, nasenmuscheln verkleinert und die öffnungen zu den kieferhöhlen, stirnhöhlen vergrößert und noch 4 polypen entfernt. bin auch noch ziemlich k.o. und bin froh wenn es verheilt ist-dauert laut hno 3 wochen, und ca. 3-6 monate bis die schleimhaut wieder ihre funktion übernommen hat.

lg

B>eck-y79


Hallo Kleeblatt!

Leider: genau diese OP habe ich bereits hinter mir, vor genau einem Jahr.

Seit der OP hat sich das mit dem Schleimproblem im Rachen leider nicht verändert, im Gegenteil, es ist stetig aber langsam schlimmer geworden.

Ich habe das Problem mittlerweile seit mehreren Jahren, langsam bin ich am verzweifeln.

Ich bin gespannt, ob sich bei dir die Problematik nach der OP bessert! Ich drücke die Daumen!

MUatzHepoNwer


@ Becky :

rauchst du oder hast du mal viel geraucht?

Kvlee-B6laxtt1


hallo becky 79das schleimproblem im rachen ist bis jetzt(!) besser. dafür habe ich heute(15 tage nach op) immer noch kopfschmerzen und ein zieml. druckgefühl auf der nase und neben der nase. das belastet mich grad zieml. ich werf grad jeden tag paracetamol ein :-(

B\eck>yL7x9


Hallo!

@ Matzepower: Geraucht habe ich noch nie.

@ Kleeblatt:

Kopf hoch, es wird bestimmt bald besser werden. Es dauert alles seine Zeit. Ich war damals nach der OP auch total unten und es hat mehrere Wochen gedauert, bis ich wieder fit war. Du brauchst Geduld. Wenn das Schleimproblem schon besser ist, kannst du ja schon mal froh sein. Bin gespannt, wie lange es anhält bzw. ob du für immer das Problem los bist.

Kennt sonst noch jemand diese Problematik? Wäre für Infos total dankbar.

KKleoe-Blaatt1


@ becky 79

von wegen besser. war gestern spazieren...mein hals war voll schleim. jetzt läuft mir auch immer wieder welcher runter. war heute beim absaugen.aua...da liefen tränen. laut hno hab ich kaum schleim und die nase sei viel zu trocken. bin ziem. k.o....zum glück kann ich diese wo noch daheim bleiben. muß am mittwoch wieder hin. möchte diesen mist endlich losbekommen. bist du wenigstens deine nebenhöhlenentzünd. los geworden ???

klee-blatt1

K@lee-nBlKatxt1


ach ja, fühle mich auch kränkelig...seit fast1 jahr. ne kollegin von mir hat das gleiche-op vor 8 monaten....ist auch immer schlapp und erschöpft und viel schleim im hals. laut ihrem hno eine tróckene entzündung und keine gute nasenpflege nach op??!!!!

BTec>ky7x9


Hallo Kleeblatt!

Eine Nebenhöhlenentzündung hatte ich nie, die OP habe ich vorgenommen, weil ich ständig eine laufende Nase hatte. Es wurde die Nasenscheidewand begradigt, Nasenmuscheln verkleinert und ein sogenannter Hohlraum im Nebenhöhlenbereich beseitigt. Seit der OP muss ich auch wirklich weniger oft meine Nase putzen und ich bekomme besser Luft.

Das Problem mit dem Schleim im Rachen hatte ich zum Zeitpunkt der OP auch schon, ich habe damals nur noch nicht gewusst, dass der Schleim aus der Nase kommt. Ich dachte immer, ich hätte eine Angina oder so.

Zum Thema Nasenpflege: Das was der HNO deiner Kollegin behauptet ist Quatsch. Das Problem kann nicht an mangelnder Nasenpflege liegen! Ich zum Beispiel habe immer mit meiner Nasendusche nach der OP gepflegt und zig mal Nasenöl gesprüht etc. Daran kann es nicht gelegen haben!

Das ist auch ein Tip von mir: wenn du jetzt eine sehr trockene Nase hast: Nasendusche + Nasenöl verwenden!!! (Oder machst du das bereits?)

LG, Becky

K}le^e-Bblattx1


nasenspülung mach ich schon seit 2 wochen. ich hab halt nur noch son nasenspray mit bepanthen bekommen...trotzdem ist meine nase super trocken. ich versuchs jetzt mit salbe. das spray läuft mir nämlich immer wieder zur nase raus :-(

hab so schiß vorm nächsten saugen...das tut so sau mäßig weh. ich versteh nur nicht warum der hno meint es wäre kein schleim drin und mir läuft der schleim den rachen runter??!!

B&eckyY79


Kannst du den Schleim ausspucken? Also ich habe mittlerweile mir selbst beigebracht, wie ich das fiese Zeug mit Hilfe der Nasendusche rausspucken kann. Dazu "atme" ich das Salzwasser ein, es läuft den Rachen runter und du kannst es ausspucken. Wenn dir das gelingt, kannst du es ja dem HNO zum Beweis mitbringen und "vor die Nase halten"!

Ist zwar hart, aber sonst glauben die ja einem nicht.

LG

Kgle&e-dBflattx1


was hast du denn für ne nasenpflege gehabt nach der op?? ne salbe oder etc..... ???

die ist echt so mega trocken...da geht gar nix mehr :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH