» »

Jeden Tag Schleim im Rachen, der aus der Nase kommt

B:e0ckyR79


Das war ein Nasenöl mit Orangenextrakt. Das kann man wie ein Nasenspray in die Nase sprühen. Gibt es bestimmt in jeder Apotheke.

Eine Salbe hatte ich gar nicht.

Naja, und dann habe ich fast regelmäßig eine Nasendusche mit Salzwasser gemacht. Das kennst du doch bestimmt, oder?

Ist ja auch schwach von deinem HNO, dass er keine Vorschläge machen kann.

Kjlee-Bflatxt1


bin auch ziemlich enttäuscht :-( er hat mich ja auch selber operiert. er meinte, bis zum ende der woche hätte ich es im griff...bin gespannt. fühl mich totla besch....!

B*eckxy79


Ich drücke die Daumen und wünsche gute Besserung!!

W\ha0t`sLif-exFor


Habe gerade mal interessiert mitgelesen und da ist mir folgende Frage in den Kopf gekommen.Die Leute die hier schreiben,dass ihnen der Schleim den Rachen runterläuft.Wie genau merkt ihr das?Oder wisst ihr das nur daher,dass der Schleim plötzlich im Hals ist?Und wenn der Schleim dann fliesst,wohin fliesst er bei euch?Spürt ihr ihn bis in die Speiseröhre laufen oder spürt ihr ihn nur kurz laufen und dann ist er auch schon wieder weg?

K7leen-<Blattx1


naja, an ist eben verschleimt und schluckt nicht immer nur "flüssigen schleim", sondern auch so klumpen von schleim!

WehatsLi'fe4Foqr


@Kleeblatt achso du spürst also garnicht wirklich wie der Schleim fliest,sondern beim Schlucken merkst du,dass es klumpiger ist was du da schluckst?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH