» »

Erkältung seit ca. 4 Wochen

Deeekenx03 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich brauche Hilfe!

Ich habe schon seit ca. 4 Wochen eine Erkältung!

Es fing an mit Halsschmerzen, Husten,Schnupfen und Mudigkeit. Nach ca. 1 Woche war alles weg. Ich hatte leider keine Zeit um mich richtig auszuruhen. jetzt nach ca. 2 Wochen fängt es wieder an! Ich fühl mich matt, müde und mein Hals tut mir schon wieder weh. (fühlt sich ein wenig geschwollen an, Mandeln ???) Und jetzt würde ich gern wissen, was ihr mir empfehlen könntet!?! Ich habe leider keine Zeit zum Arzt zu gehen! Könnt ihr mir irgenwelche Medikamente empfehlen? (Vielleicht Wick - Medinait oder so was ???)

Mein Alter: 16

Danke für die Antworten!

Gruß Deeken03

Antworten
-X--8M;arkuls---


Erkältung!

Bei mir war es das selbe, bzw. ist es immer noch. Eine Blutuntersuchung ergab erhöhte Lymphozyten und einen Streptokokken-Antikörper. Daraufhin eingenommenes Antibiotikum brachte keinen Erfolg. Bei einem Besuch beim HNO-Arzt stellte sich heraus dass ich eine Hausstaubmilbenallergie habe. Der Arzt sagte auch, dass ich einen Virus habe der sich nun mal nicht mit Antibiotika bekämpfen lässt.

Damit muss der Körper selbst fertig werden.

Bitte gehe zum Arzt weil ein verschleppter Virus sich durchaus auch auf den Herzmuskel schlagen kann!

CxhriUstinMa00x7


Hallo Deeken03,

also ich wäre schon beunruhigt, wenn ich seit einige Wochen etwas mit mir herrum schleppe.

Dies sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen und das sollte einem die Gesundheit schon wert sein..

sicherlich gibt es einige Medikamente, die Du einnehmen könntest, die aber nicht viel gegen die URSACHE helfen. Sondern die ganze Angelegenheit unterdrücken!

Daher von mir nur: geh zum Arzt und lasse u.a. eine Blutuntersuchung machen, damit Dir fachgerecht geholfen werden kann......

Lieben gruß

Christina

PS. was hat man denn so viel zu tun um nicht 30 min. zum Arzt gehen zu können?

hboldxer


also

eine verschleppte grippe kann böse folgen haben – mir ist das in der studienzeit mal passiert. mitten in der nacht bekam ich eine virusinfektion der augen – ich konnte in keine lichtquelle mehr sehen. ich rannte zu vielen augenärzten, zwecklos; dagegen gibt es keine medikamente. die heilung dauerte DREI MONATE! das war das schlimmste, was ich bisher erlebt habe.

das andere, was dir passieren kann mit einem verschleppten infekt, ist eine HERZINNENHAUTENTZÜNDUNG.

also, ab zum arzt, ins bett legen, auskurieren.

keine zeit zum arzt? bist du der bundeskanzler ??? ?

DYeeken,0x3


Danke für die Tipps!

Jetzt ist erstmal SCHLAAAAAAAAAFEN angesagt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH