» »

Ass-Intoleranz

kqi^t~txy7


Hallo ihr Beiden,

Tanja- hör auf, Halsschmerzen hab ich auch...die Ohren drücken (leicht, ist aber nervig)...dabei fängt das Schmuddelwetter erst an. %-|

Aggi...ich war grad beim HNO. Is das ein Theater. Der hat gesagt, dass jedes größere Labor den Ass- Test macht...aber irgendwie hat er sich bockig gestellt oder wollte nicht verstehen, was ich von ihm will...ich bin jedenfalls keinen Schritt weiter. :-/ (hatte nur gefragt, ob der Brief mit den Materialien aus Köln da wäre. Statt mit ja oder nein zu antworten, will er mir immerzu meinen KH-Befund vorlesen. Aber das wollte ich ja gar nicht, den hatte ich ja selbst mitgebracht.) Vor Wut hat er mir nicht mal nen neuen Termin gegeben. Hab dann die Schwestern draußen nochmal gefragt, die wussten auch nix..und nu ??? Kann mir nicht vorstellen, dass ich nicht mehr hin muss. nen anderen gibts nicht. :°( Manchmal hasse ich es, hier zu wohnen!!!! Im Warteraum hatte ich volle Panik...meine Nase war plötzlich rammelzu. Aber zum Glück konnt ich alles rausputzen. Doc sagt, das sei gut, weil n Zeichen vom Heilungsprozess. Aber ich glaub, ich riech wieder weniger. Bronchien spinnen auch. :°(

So ein auf und ab ist nix für mich...

Wer weiß, ob die Dosis für dich hoch genug ist, dass du wieder mehr Beschwerden hast...oder es liegt halt echt am Wetter. Oder war s bei dir nicht im Herbst/ Winter schlimmer? Du sagst ja selbst, du nimmst es erst ne Woche...wirst wohl Geduld haben müssen. :-( Sagt sich leicht, ich weiß.

Ich drück die Daumen, dass dich der Infekt nicht erwischt. Was das Essen angeht, wenn die in Davos auch nichts dazu gesagt haben, dann wird das wohl so sein, dass es eh nicht vermeidbar ist....wir werden uns doch nicht auch noch lecker Futter nehmen lassen?! Ich denke, was wir vertragen, ist erlaubt. Fertig. Punkt. Aus. Ende. :-p

lg

kitty

A0ggi


Hey Kitty

Meine Güte, was ist denn mit Deinem doofen HNO-Doc los ?

Ich versteh das nicht, warum stellt er sich den so megastur an.

Wer weiss, ob er nicht schon längst was aus Köln bekommen hat, will aber nichts davon wissen und stellt sich stur. Ist denn kein größerer Ort in Deiner Nähe? Sonst frag doch mal Deinen Hausarzt, ob er bereit ist, Dir Blut abzunehmen und ne Überweisung zu schreiben. Den Test kannst Du ja selber bei Talkingcells anfordern, haben Belinda und ich auch so gemacht, war absolut kein Problem, sie schicken Dir das an Deine Privat-Adresse und den Rest musst Du halt organisieren. Ich hatte ja auch mit zwei Ärzten ein Problem, die wollten mir keine Überweisung schreiben, aber letztendlich hat mein HNO, der mich lasert, das organisiert. Da musst einfach mal etwas forscher auftreten wenns nicht anders geht.

Ich habe eigentlich auch im Winter immer mehr Probleme gehabt und es kann wirklich sein, daß es eine leichte Erkältung ist, aber wir hören wahrscheinlich die Flöhe husten bei unserer Geschichte.

Was ich hier halt auch so rausgehört habe, nehmen die meisten hier 300mg ASS und nicht wie ich 100mg. Vielleicht sollte ich einfach auf eigene Faust die Dosis erhöhen, aber so richtig trau ich mich nicht obwohl ich ja im Krankenhaus auch nicht sehr heftig reagiert hatte und der kleine Asthma-Anfall den habe ich mit meinem Spray in den Griff bekommen.

Tja, wie Du schon sagst, wir geben nicht auf und ich werde auch nicht auf alles verzichten was mir schmeckt.

So, nun mach ichs mir gemütlich, denn bei uns ist heute ein absolut schrecklich nasser und kalter Tag :)D

Bis bald und liebe Grüße

Aggi

kYitt\y7


Hi Aggi,

was brauch ich denn da für ne Überweisung? |-o

Hab heute nochmal in Köln angerufen und mit dem Dr. S. gesprochen, der kümmert sich drum und ruft mich morgen nochmal an. Wollt er heute schon, weil er wohl nicht auf Station war, als ich ihn erreicht hab, aber da hatte ich dann Versammlung(en). %-| Er fragte auch gleich, ob wir s nicht den Hausarzt machen lassen wollen, nachdem ich ihm geschildert hab, was los war. Hattest du eigentlich mit dem auch zu tun? Wenn nicht, haste was verpasst. :-D Da bin ich ja mal gespannt, ob er dran denkt und was sonst so wird. Eigentlich hab ich grad gar keine Zeit für Experimente. Aber hilft ja nix...Gesundheit geht vor, ne?

Nee- ich würd nicht einfach die Dosis erhöhen. Lieber erst nen Doc fragen, der sich damit auskennt bzw. der damit Studien betreibt. Ich glaub, man darf keine Wunder erwarten. Für mich wär die Hauptsache, die Nase bleibt frei. Alles was zusätzlich dabei rausspringt, ist wie ein Geschenk.

*:) Lass es dir gut gehen...möglichst jeden Tag n bissel besser.

lg

kitty

T.a+njaxW


oh mädels

mich hat es total erwischt. fühl mich total scheisse :-/ halsweh wird nicht besser und bin ständig am nase putzen.

alles drückt und ich fühl mich wie besoffen {:(

Aqggi


Hallo Kitty, Hallo Tanja

@Kitty

ich hab Dir ne PN geschickt.

@Tanja

Du arme Maus, kurier Dich bloss richtig aus. Ich glaube im Moment haben unglaublich viele mit Grippe zu kämpfen, hab auch schon einige Niesanfälle hinter mir und es kribbelt in der Nase. Ich hoffe ja immer, daß der Kelch an mir vorübergeht.

Wenn Du wieder einigermasse fit bist, lass von Dir hören, jetzt aber ab ins Bett. {:(

Liebe Grüße und ein riesen Pott voll guter Besserung und Gesundheit

Aggi

kjittWy7


Hi ihr Süßen

menno Tanja, da hat s dich aber voll erwischt. Dagegen hilft ja sicher auch kein ASS. ;-) Trink nen heißen Tee und hau dich in de Falle, wenn de kannst....ich hatte ja auch gedacht, dass ich Halschmerzen hatte...aber inzwischen vermute ich, dass das von meinem neuen Asthmamittel kommt...das Spiriva trocknet die "Kehle" aus. Mal schauen, ob das so ist.

Ich wünsch dir auch alles Gute, werd rasch wieder gesund!

@Aggi re pn ;-D

Genießt den Tag...wenn denn Feierabend ist. ;-)

lg

kitty

c'reitrerc<rtiSz


Hallo zusammen, mir ging es die ganze Zeit auch nicht gerade blendend. Mein Geruchssinn und Geschmack sind komplett weg. Ich habe jetzt 10 Tage Antibiotika genommen, der HNO meinte alle "Höhlen im Kopf" sind zu. So richtige Besserung habe ich immer noch nicht.

Kitty7

Ich habe gerade gelesen, daß Du Spiriva nimmst. Ich habe doch früher schon mal geschrieben, daß ich bei einem Medi-Test mitmache und da wird Spiriva für Asthmatiker getestet. Morgen habe wich wieder einen Arzttermin, dann ist die Studie fertig. Es war 20 Wochen lang. Bin mal gespannt, was ich bekommen habe, es war ja eine Doppelblindstudie.

Ich nehme treu und brav jeden Tag 300 mg ASS mit Magenschutz.Ich glaube schon, daß mein Asthma dadurch wesentlich besser geworden ist. Ich brauche kein Notfallspray mehr. Ich werd jetzt auch ein bißchen leichtsinnig, gehe immer mal ohne Spray weg, ist vielleicht nicht so gut.

Liebe Grüße und gute Besserung an alle. ceritercriz

G_eleleQin


Hallo Kitty7

Du hattest mich ja gebeten etwas über meine Erfahrung mit der Ass

Intoleranz zu berichten. Zu Deine Frage:Ich nehme Kortison- Tabletten,Nasenspray hilft bei mir nicht. Ass Toleranzinduktion hat bei mir leider nichts gebracht,das soll nicht heißen,das es bei Dir genauso ist 80%hilft es 20% leider nicht,jetzt zu Detail.Ich war im Univeritätsklinikum Kiel.Sechs Tage Klinik Aufenhalt es könnten durchaus auch 14 Tage sein.Am ersten Tag Bekommt man Sieben Ampullen Blut abgenommen und die Nadel bleibt drin solange man im Krankenhaus ist. Dann wird man gründlich untersucht,

Herz Lunge usw,danach gibt’s eine Tablette um zu wissen,ab wann man auf Ass reagiert. Nach 150mg bekam ich kleine

Quaddeln also reagierte ich.Am nächsten Tag fängt man an die Dosis zu steigern 2-3 Tabletten täglich,wenn man 1000mg verträgt ist man fertig und wird entlassen.Ab jetzt musst du jeden Tag 1000mg Ass einnehmen und die Nasenpolypen dürften nicht mehr nachwachsen.Wegen der möglichen Nebenwirkungen bekommt man Morgens in der Klinik nur Wasser und Zwieback,wenn man seine Tagesdosis an Tabletten eingenommen hat,bekommst man sein Mittagessen.Kann durchaus 17Uhr werden Zwischenmahlzeit gibt es keine.Aber komisch Hunger habe ich nie verspürt ,wie gesagt bei mir hat alles nichts gebracht,viel Glück bei Dir es wird schon alles gut gehen!

Ach ja wann gehst du in die Klinik?

Gruß

*:)

Atggxi


Hallo Zusammen

@ Creitercriz

Das hört sich bei Dir aber auch alles nicht so klasse an. Was heisst denn, Du hast alles dicht? Hast Du wieder Polypen oder ists Deine Erkältung schuld. Wenn man momentan eine Grippe oder Erkältung hat, plagt die einen fast mehr als 2 Wochen, die sind wirklich sehr hartnäckig. Ich muss auch noch kurz nachfragen seit wann Du ASS nimmst. Ich bin mir auch nicht immer so ganz sicher, ob das alles so das Wahre ist. Wenn ich mir den Beitrag von Gelilein so durchlese, ist es ja echt erschreckend, das es bei ihr gar nichts gebracht hat und 1000mg finde ich eine unglaublich hohe Dosis.

@Gelilein

Bist Du wirklich sicher, daß Du pro Tag 1000mg einnehmen musst? Ich finde es ist echt eine ziemlich hohe Dosis, wenn ich so überlege, daß ich mit 100mg klar kommen soll. Ich war z.B. auch nur 2 1/2 Tage im Krankenhaus. Ein paar Beiträge höher hab ich es beschrieben, wie es bei mir abgelaufen ist.

Tja, leider schreiben hier eigentlich fast nur diejenigen, denen es nicht so gut geht und wo es scheinbar nicht geholfen hat.

Wenn es wirklich 80 % sein sollen, bei denen es funktioniert hat, dann müssten diese Leute ja schon seit Jahren keine Probleme mehr mit Asthma und/oder Polypen haben.

Schade, ich bin irgendwie ziemlich irritiert und dabei hatte ich soviel Hoffnung in die Desaktivierung gesetzt. Klar, ihr werdet jetzt sagen das ich zu ungeduldig bin, da es ja erst 1 Woche her ist, aber ich habe trotzdem ein ungutes Gefühl und meistens triffts den Nagel auf'n Kopf. Werde mich wohl wieter in Geduld üben müssen und den Test in 3 Monaten abwarten, was dabei herauskommt.

Euch allen einen schönen Abend und guts Nächtle

Liebe Grüße

Aggi

GVelelxein


Hallo Aggi

Ja Aggi ich habe 1 Jahr lang 1000 mg Ass genommen,hatte aber auch

kein Asthma,oder Atemnot wie Du,ein Magenmedikament mußte ich auch noch dazu nehmen.Polypen sind trotzdem wiedergekommen!

Habe Ass jetzt wieder abgesetzt,ein neues Medikament CCR3 soll bald

auf den Markt kommen,vieleicht habe ich dann wieder Hoffnung auf

Besserung!

Gruß

csre7iterc2rixz


Hallo Aggi, das dicht bezieht sich lt. HNO auf eine Verdickung und Entzündung der Schleimhaut, aber keine Polypen. Ich nehme ASS seit März 2007 und habe ja weiter vorne beschrieben, wie es bei mir abgelaufen ist. Mein Asthma ist schon sehr viel besser, nur wie gesagt mit dem Riechen und Schmecken klappt es noch nicht so.

Ich bin trotzdem zufrieden, ich hatte schon viel schlechtere Zeiten. Gruß creitercriz

A7ggi


Guten Morgen *:)

@Gelilein

Das ist ja wirklich eine volle Dröhnung und wenn es dann noch nicht einmal was bringt, würde ich es auch absetzten.

Was soll das für ein Medikament sein dieses CCR3 ? Soll das speziell bei ASS-Intoleranz eingesetzt werden? Würde mich ja auch brennend interessieren.

Es ist wirklich sehr schade, daß es bei Dir nicht geholfen hat, aber gib die Hoffnung nicht auf, irgendwann werden die ja wohl mal etwas Effektives finden, was uns Nasenbären hilft.

@Creitercriz

Bei mir ists ja auch mit dem Schmecken und Riechen nicht so prickelnd. Ich habe heute einen Termin bei meinem HNO, der mich auch gelasert hat. Er kann lt. seiner Aussage feststellen, ob ich wieder Polypen habe, oder ob es eine Erkältung ist. Ich bin selber mal sehr darauf gespannt, ob mir diese 100mg am Tag ausreichen, ich glaubs noch nicht so ganz.

Für uns Geplagten ist das aber glaube ich, ne ziemlich ungünstige Jahreszeit.

Liebe Grüße

Aggi

cfrceit^ercrxiz


Hallo Aggi, diese Aussage trifft auch für meinen HNO zu. Ich hatte aber andere Erfahrungen gemacht. Wenn die Entzündung ausgeheilt ist, und es hat sich nichts geändert mache ich wieder ein CT. Ich war heute morgen bei der Lungenärtzin, die Lufu hat sich nur sehr geringfügig verschlechtert.

Alles Gut für Euch alle Gruß creitercriz

Gqele*le<in


Hallo Aggy

CCR3 ist noch kein Medikament sondern eine Forschung. Wenn Du CCR3 Nasenpolypen eingibst bei Google,kannst Du Dich schlau machen.Vieleicht ist das ja die Lösung für uns Nasenbären!!!

??? Gruß und Tschüß Gelelein

kqittxy7


Hallo @all,

ist ja schwer was los hier inzwischen. ;-) Guddi...wenn s auch weniger gut ist, dass es euch nicht so toll geht, wie s uns eigentlich allen zusteht.

@Gelelein Bis jetzt hab ich noch keinen Termin für ne Klinik, hab gestern erst mein Testergebnis bekommen...allerdings eins von nem hiesigen Labor, nun muss ich erstmal nachfragen, ob das als Test reicht oder ob ich den von Erlangen brauche. Das werd ich wohl am Montag erfahren. Danach schauen wir weiter. Hab eigentlich gar keine Zeit für nen KH- Aufenthalt. :°(

So ganz verstanden hab ich das mit dem CCR3 allerdings noch nicht...hab nur n paar Artikel überflogen, muss mir das noch mal in Ruhe ansehen.

@ceritercriz Das mit dem Spiriva interessiert mich ja direkt. Dann weiß ich ja, wen ich fragen kann, wenn ich was wissen mag. :-D

Hoffen wir mal, dass die schlechtere LuFu an der Erkältung liegt...ansonsten klingt das bei dir ja ganz gut...ich mein jetzt, dass dein Asthma nach der Desaktivierung besser geworden ist. :)^ 300mg ist aber so wenig auch nicht grad, oder? Aber was soll s? Wenn du s verträgs, ist es sicher iO.

@ Aggi Du weißt doch,

bei uns wächst nix nach!!! Nö und nochmals nö! Gibtet nicht und fertig! :-p

@Carola Wie geht es dir bei der Kur ??? Hoffentlich ist alles soweit gut!

Macht euch ein kuschliges WE... ;-)

lg

kitty

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Hals, Nase und Ohren oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Augen · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH